Jump to content

BIM

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    368
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

BIM hat zuletzt am 16. November gewonnen

BIM hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

250 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über BIM

  • Rang
    Anwärter

Persoenlich

  • Homepage
    http://www.skotPHos.de
  • Wohnort
    Raum Bodensee
  • Interessen
    Reisen, Outdoor, Fotografieren
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.1 California
  • Erstzulassung
    Q3 2004
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Off-Road Grey
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R5 2,5L PD 128KW Nachg. DPF
  • Zugelassen als
    PKW
  • Umbauten und Zubehoer
    Seikel und 235/70 R16

Letzte Besucher des Profils

2.658 Profilaufrufe
  1. Hy Paul, ich würde an auf Transporter-Teile umbauen und den Rest lackieren. Bei Matsch&Piste haben die Mal den Naviton Lack vorgestellt. Der wäre sich ne Alternative. Ansonsten gibt es noch Dicke Lacke, die in Farbe und Struktur den Transporter-Teilen ähneln. Wir haben mit so etwas den unteren Bereich an den Seiten lackiert. Viele Grüsse, Martin
  2. BIM

    Reiseimpressionen

    „Ein Bild beginnt nicht mit einer Kamera, sondern endet nur in ihr.” National Geographic Field Guide #skotPhos
  3. Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach diesen kleinen Plastikformteilen, die vorne bei den (horizontalen) Fahrerhausrollos unten in den vertikalen Streben stecke und unten in die Aufnahme vor der Windschutzscheibe gesteckt werden. Anscheinend gibt es die nicht einzeln zu kaufen. Hat da zufällig mal jemand etwas in 3D-Druck gemacht? Danke im voraus, Martin
  4. BIM

    Bilder für den Kalender 2019

    Hallo Claus, das wäre ja schade... Du kannst gerne mal in meiner Galerie schauen und dich per PN melden, wenn du ein Bild für "würdig" erachtest. Ich kann dir das dann gerne in höherer Auflösung zukommen lassen. Viele Grüsse, Martin
  5. Ja, bitte unbedingt sofort schliessen, bevor noch jemand damit anfängt. Bis jetzt hat ja noch niemand etwas gegen den 4wd gesagt, oder? Ich lese eher von vorbehalten gegen den, wie wurde er genannt?, 'Frontkratzer' 😉 🙂 😄 Aber ja, jeder wie er kann......... Gruss, Martin
  6. Das hatte ich ja bereits geschrieben, dass das nächste Fahrzeug 4wd hat. Ob das dann noch ein California ist, weiss ich aber noch nicht. Der Allrad kommt dann aber aus der Nutzung abseits befestigter Strecken und abseits der normalen Touristenpfade. Dann aber in Verbindung mit AT/MT, Sperre(n), untersetztes Getriebe usw. Das der Allrad-Antrieb Vorteile hat, ist doch unbestritten und es geht gar nicht darum diese wegzuwischen. Und klar, es kommt auf das Nutzungsverhalten an. Wenn ich in der Zukunft für mich entscheiden sollte, keine Touren mehr zu machen, wie ich sie jetzt mache, würde es doch wieder ein 2wd werden. Viele Grüsse, Martin
  7. Hallo Stephan, diesen Satz liest man hier im Forum nun schon recht häufig. Die Frage ist doch, wie viele unter uns tatsächlich seinen California dahin bewegen,, wo er dann auch stimmt. Natürlich spüre ich die Grenzen unseres 2wd. Dennoch würde ich behaupten, dass wir schon an Stellen waren, wo viele "Standard" 4wd-Fahrer aufgehört haben. Auch unser nächstes Fahrzeug würde ein 4wd werden. Sicher gibt es in gewissen Situationen den benötigten Zusatz an Sicherheit. Auch das haben wir auf unseren vielen Reisen gelernt. Nichts für ungut, Martin
  8. Ist schon interessant, wie einfach so ein Forum manipulieren kann. Ein paar Kommentare und schon wird aus einem 2wd ein 4wd mit allen seinen beschriebenen "Nutzungsvorteilen". Also, wir sind nun seit 2004 mit unserem 2wd auch abseits der Strassen unterwegs und haben den Allrad noch nie wirklich vermisst. Wo wir unterwegs sind, kann man hier im Forum zu genüge sehen. Man kann sich das mit dem Allrad auch schön- oder einreden... Wie auch immer, eine Entscheidung ist eine Entscheidung. Viele Grüsse, Martin
  9. Falls jemand gerade nach Waffle-Boards ausschau hält: Bei Lauche und Maas sind gerade die Därr Expeditionsservice "Waffle Boards" Anfahrhilfen im Angebot für 99,95€ https://www.lauche-maas.de/daerr-expeditionsservice-daerr---waffle-boards--bridging-ladders-anfahrtshilfe-hd--5cm-stark_12948_8713?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Erstes+Mailing+November+18 Viele Grüsse, Martin
  10. Und auch hier reichen in den meisten Fällen zwei angetriebene Räder... Unterwegs im Hohen Atlas von Askaoun nach Oufella ou Asif... Viele Grüsse, Martin
  11. Das würde ich mal nicht so sagen... Unterwegs im Hohen Atlas von Askaoun nach Oufella ou Asif... Viele Grüsse, Martin
  12. Das klingt aber ein wenig diskriminierend 😉 Im Ernst: Ich denke der 2wd wird von den meisten unterschätzt. Gut ausgestattet kommt er sicher weiter als so mancher 4wd. Die Lausitz ist mir aber auch eh zu weit für so ein Event. Viele Grüsse, Martin
  13. Version 1.0.0

    35 Downloads

    Achja, der Autor freut sich über einen netten Kommentar, wenn der Track gefallen hat 😉
  14. BIM

    Unterwegs auf der "Anfo Ridge Road"

    oder auch die "Strada Dosso Alto"
  15. Mess doch mal mit dem GPS die Geschwindigkeit gegenüber deinem Tacho. Bei uns hatte es gerade so gereicht ohne Anpassung... Viele Grüsse, Martin
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.