Jump to content

BIM

Members
  • Content Count

    553
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

BIM last won the day on May 13

BIM had the most liked content!

Community Reputation

484 Excellent

About BIM

  • Rank
    Expert

Persoenlich

  • Homepage
    http://www.skotPHos.de
  • Wohnort
    Raum Bodensee
  • Interessen
    Reisen, Outdoor, Fotografieren
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.1 California
  • Erstzulassung
    Q3 2004
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Off-Road Grey
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R5 2,5L PD 128KW Nachg. DPF
  • Zugelassen als
    PKW
  • Umbauten und Zubehoer
    Seikel und 235/70 R16

Recent Profile Visitors

3675 profile views
  1. Du Banause... Du kennst das berühmte 'Tannenzäpfchen' nicht? Dann wirst du es halt kennenlernen 😀 Bis dann, Martin
  2. Hy Paul, scheint jetzt so, dass wir auch kommen werden. Ob Eike mitkommt ist noch nicht klar. Also erstmal 2 E mit Feuerschale, Holz und nem Kasten badisches Bier... WW kommt noch, wenn Eike sich entschieden hat 😀 Viele Grüße, Martin
  3. Mit dem Reifen hast du sicher eine gute Wahl getroffen. Ein kleines "aber" bleibt wahrscheinlich, da du sicher normalerweise einen höheren Geschwindigkeitsindex als "S" fährst. Falls du dann mit dieser Kombi mal im Sommer nach Italien fährst, bist du nicht legal unterwegs. Hier sind M+S Reifen nur dann erlaubt, wenn sie dem zugelassenen Geschwindigkeitsindex entsprechen... Viele Grüsse, Martin
  4. BIM

    Reiseimpressionen

    „Ein Bild beginnt nicht mit einer Kamera, sondern endet nur in ihr.” National Geographic Field Guide #skotPhos
  5. Also, wenn ich komme, ist der Atago dabei. Versprochen 😀
  6. Ich würde gerne, muss aber noch ein paar Dinge klären... Viele Grüsse, Martin
  7. Ganz einfach Feuerlöschdecken unter die Feuerschale oder einen Atago nehmen... Viele Grüsse, Martin
  8. 3h Anreise, könnte funktionieren 😉 Viele Grüsse, Martin
  9. BIM

    Fotografie

    Einige Anmerkungen von meiner Seite dazu: Auch die vielgepriesenen "tatsächlichen Gegebenheiten" sind höchst subjektiv. Der eine hat eine Farbblindheit, der andere einen grauen Star. Der eine ist Relaxed, der Andere hat Stress... Jeder hat daurch seine eigene Interpretation der Gegebenheit. Das menschliche Auge hat zunächste einmal in der Regel einen höheren Dynamikumfang, als dies ein (einfacher) Kamerasensor abbilden kann. Damit kann das Auge auch mehr Helligkeitsunterschiede erkennen, als eine Kamera darstellt. Erst in der Nachbearbeitung kann dies "korrigiert" werde. Oder natürlich, wenn während der Aufnahme mit entsprechenden Filtern gearbeitet wird. Und ganz wichtig: Im Gegensatz zum "gemeinen" Knipsen ist fotografieren eine Art von Kunst. Das Ergebnis spiegelt dann auch das Empfinden des Fotografen (=> Künstler) wider. Und über Kunst lässt sich immer gut streiten 😉 Viele Grüsse, Martin
  10. BIM

    Fotografie

    Ein jpg zu bearbeiten ist für mich so ein bisschen der Versuch einem Kuchen noch nachträglich den fehlenden Zucker unterzumengen und jpg-Processing in der Kamera ist ein wenig wie Kochen im Thermomix 😉 Das Bild ist recht ausgewogen belichtet, vielleicht mit etwas zuviel Überstrahlung im Umfeld der Sonne. Etwas dunkler als Raw belichtet und dann die dunklen Bereiche in der Nachbearbeitung etwas hochziehen. Kein Problem für einen halbwegs mordernen Sensor... Viele Grüsse, Martin
  11. BIM

    Fotografie

    Hallo Robert, nach meiner ganz persönlichen Meinung ist die Bearbeitung in Lightroom zu heftig ausgefallen. Die Farben wirken übersättigt, das Bild zu sehr nachgeschärft. Ich hätte dein tolles Bild wenig beschnitten und wahrscheinlich etwas in der Dynamik angepasst. Ggf noch am Weissabgleich gedreht. Fotografierst du im Roh-Format oder jpg? Dein ooC sieht eher nach jpg aus. Viele Grüsse, Martin
  12. Auch der T5 California Trendline hatte ein elektrisches Aufstelldach. Viele Grüsse, Martin
  13. BIM

    Dachträger / Grundträge

    Eine Variante mit Zölzer-Holmen habe ich schon mehrmals in den verschiedenen Posts beschrieben... Benötigt werden Zölzer-Standardholme in der gewünschten Länge (https://www.zoelzer.de/de/standardholm-meterware.html) je Holm zwei Kreuzverbinder (https://www.zoelzer.de/de/kreuzverbinder-incl-schrauben.html) Wem das zu flach ist, kann die Kreuzverbinder noch mit "Unterlegholmen" um 30mm erhöhen (https://www.zoelzer.de/de/dachtraeger/zoelzer-dachtraegersystem/zoelzer-dachtraeger-montage/unterlegholme/) Kedersteine oder Vierkantmuttern (Diese sollten eigentlich passen: https://www.zoelzer.de/de/vierkantmutter-m8-20-x-25mm.html) Die Kosten liegen dann bei vielleicht 180-200€ für einen individuellen, extrem flachen und extrem stabilen Dachträger. Viele Grüsse, Martin
  14. BIM

    Dachträger / Grundträge

    Das sind die Querbalken, die den rechten und linken Fuss verbinden 😉
  15. BIM

    Dachträger / Grundträge

    Ich hatte mal den Originalen, zwei-dreimal benutzt, dann lag er einige Zeit rum und jetzt ist er verkauft. Für mich war der immer zu hoch. Ich habe jetzt Quertraversen, die knapp 2cm über dem Dach stehen und bin zufrieden damit. Viele Grüsse, Martin
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.