Jump to content
HUSir

Grand California 600: Bauliche Optimierungen

Recommended Posts

HUSir

Hallo in die Runde,

wie ich im Wartezimmer bereits ankündigte, sehe ich angesichts von lediglich drei kleinen Schubfächern im Innenbereich eine Erweiterungsnotwendigkeit, die ich zwischenzeitlich in der bebilderten Form umsetzte:

 

Weitere Ergebnisse folgen.

Gruß

Ulf

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliStevo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Generell mal ne originelle Idee. Wie ist der Schub gesichert, damit er im Falle eines Falles nicht in die erste Reihe durchrauscht?

Share this post


Link to post
HUSir

Wenn du unter dem Kasten auf Bild 2 genau hinschaust, siehst du links eine Halterung ( rechts ist die gleiche) in welche die unten liegende Alu-leiste in brauner Farbe eingelegt wird.

Share this post


Link to post
HUSir

Hallo in die Runde,

hier folgt mein  Optimierungsvorschlag 2. Vorab zur Statistik: Meine Umbaumaßname 1 nahmen bis zum jetzigen Zeitpunkt 100 Interessierte zur Kenntnis, fünf davon freagierten mit "Daumen hoch". 2 Mitglieder interessieren die weiteren Vorschlägen.  Um nicht missverstanden zu werden: Meine Vorstellungen verstehe ich als Anregungen  - vielleicht auch für den Zubehörhandel  - und wie die heutige Vorstellung - besonders  für die  GC 600-Konstrukteure, die mir als Besteller einer Dieselheizung mit meiner Gestaltungsvariante ziemlich viel Arbeit abgenommen hätten. 

Gruß

Ulf

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Knox16

Oh je! Hast du da am Gaskasten rumgeschnippelt??

Ist der jetzt noch dicht??

Ich finde, bei Gas hört der Spaß auf...

Share this post


Link to post
Jerawi

Sehr interessante Ausführungen, finde ich super, uneingeschränkt Daumen hoch, die Dichtung zum Gaskasten befindet sich sicher als Dichtband hinter dem Aluprofil, dann klappert auch nix!😉 

Share this post


Link to post
HUSir
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Jerawi,

auf sachliche Nachfragen reagiere ich natürlich gerne: Wie Bild 1 und Bild 2 ausweisen, habe ich an der Gaskastenkonstruktion gar nichts verändert. Glücklicher Umstand war, dass die Zwangsentlüftung unter dem Platz der linken Gasflasche liegt. Bedenken wegen meines konstruktiven Eingriffs sind deswegen unbegründet, weil die von VW vorgesehene Klappe zum Gaskasten nicht abgedichtet ist. Darum ist mein Aussenabschluß völlig unbedenklich. 

Gruß Ulf

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Und was ist dieser schwarze Wulst rings um die Öffnung? 

Share this post


Link to post
HUSir
Posted (edited)

Stimmt, das ist eine Dichtung! Meine ist entsprechend - so wie es Jerawi annahm.

Edited by HUSir

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dann noch 2 unsachliche Bemerkungen:

Der Gaskasten darf laut DVGW - Arbeitsblatt G 607 "Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen", 2.1.4, ausschließlich für die Gasflaschen genutzt werden.

Bei Änderungen an der Gasanlage ( zu der der Gaskasten gehört) muss eine Gasprüfung durchgeführt werden.

Share this post


Link to post
HUSir

Danke, lieber Veteran, Deine Besorgnis um meine Sicherheit  nehme ich natürlich ernst. Deine Aufmerksamkeit ist verdienstvoll! Natürlich werde ich umgehend gemäß DVGW - Arbeitsblatt G 607 "Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen", 2.1.4 den TÜV aufsuchen. 

Share this post


Link to post
patrick85
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei all deiner Euphorie. Optimierung oder persönliche Anpassungen sind die eine Sache. Die Art und Weise der Ausführung wieder eine andere. Das schubladending finde ich von der Idee her gut. Die handwerkliche Ausführung würde ich salopp gesagt als "Katastrophe" bezeichnen. Das Ding mit dem Gaskasten schlägt für mich aber dem Fass den Boden aus. Sicherlich bin ich da rechtlich auch nicht zu 100 Prozent im bilde, was man darf und was nicht, aber das hätte ich so definitiv nicht einfach gemacht. Bei den Veränderungen haste dein Auto wahrscheinlich auch Mal eben um 5000 euro im Wert gesenkt... Aber das muss immer jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht ist mein persönlicher Anspruch an technische Perfektion und Ausführung auch einfach zu hoch.

Share this post


Link to post
Haa2ee

Bei mir werden die Bilder leider nicht mehr angezeigt. Es sind lediglich die Bildbezeichnungen zu sehen. Kann das jemand nachvollziehen?

Share this post


Link to post
CaliStevo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Ulf,

Du bist hier sicher richtig in dem Forum, wenn Du Vorschläge und Anregungen zum Um- und Ausbau Deines Campers postest. Für mich persönlich - und das meine ich nicht despektierlich - entspricht die konkrete Ausführung Deiner Umbauten (konstruktive Umsetzung, verwendete Materialien und deren Bearbeitung) nicht meinen ästhetischen und funktionalen Ansprüchen. Das hat jedoch mit meinen persönlichen Maßstäben zu tun, die natürlich für Dich und Dein Fahrzeug nicht gelten.

Und auch, wenn ich damit zu den 95% gehöre, die Dir keinen Daumen geben, finde ich trotzdem, dass Du Deine Ideen hier weiterhin präsentieren solltest, weil das ja auch wunderbar die Bandbreite der Community abbildet:

Der eine will den Kauf rückabwickeln, weil der Glanzgrad von Verkleidungsteilen im Fahrzeug leicht vom Messefahrzeug abweicht, der andere geht mit der Stichsäge durch den Gaskasten, weil er noch zwei Bretter im Keller liegen hat, die da irgendwie reinpassen. Das finde ich - ohne Ironie - bereichernd. Weil das irgendwie auch meine eigenen Irrsinnigkeiten wieder vernünftig einordnet. :)

Mach weiter so.

 

Viele Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
tonitest
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

jepp, hier ebenso, auch die ersten im allerersten Beitrag von Ulf / @HUSir

Edited by tonitest

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Volle Zustimmung!

@HUSir ich hoffe auch, dass du weiterhin von deinen Modifikationen und Erfahrungen berichtest.

Ich möchte mich entschuldigen, wenn meine Worte in Beitrag 5 etwas harsch geklungen haben. ich war aber tatsächlich etwas erschrocken...

Ich wollte auch gar nicht so sehr den Moralapostel spielen. Und ich möchte auch nicht behaupten, dass alle meine Modifikationen zu 100% rechtskonform sind 😉

Ich finde aber schon, dass man bei solchen Änderungen die rechtlichen oder sicherheitsrelevanten Gesichtspunkte ansprechen sollte. Auch davon lebt das Forum.

Vielleicht hatte hier schon der eine oder andere GC Fahrer gedanklich die Stichsäge (oder aus optischen Gründen die CNC-Fräse oder den Laser-Cutter) angesetzt. Die Hinweise auf die rechtlichen Rahmenbedingungen helfen vielleicht dem ein oder anderen Nachahmer, die Sache für sich persönlich noch mal neu einzuordnen.

 

Und dann noch einen konstruktiven Vorschlag, wie man den Umbau abwandeln könnte:

Wenn man wie du die Dieselheizung hat und das Gas nur zum Kochen nutzt, würde ja sogar eine 3 kg Flasche reichen. Dafür gibt es normgerechte fertige Behälter, die sehr kompakt sind, z.B. oder

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
. Diese benötigen nur eine ganz kleine Bodenöffnung (Durchmesser 2 cm). Damit wäre man noch flexibler bei der Umnutzung des Gaskastenbereichs.

 

Gruß

Mark

Share this post


Link to post
Jerawi

Hallo, da muss ich Ulf aber mal richtig ein grosses Lob aussprechen, alleine dafür das er den Mut gefunden hat etwas an seinem GC zu verbessern,und es gibt noch eine ganze Menge zu verbessern am GC. Ästheten und Streichler sind da gar nicht so gefragt finde ich, da sind mir die Macher doch eine ganze Ecke näher, und über Ausführungen der Arbeiten zu Urteilen steht einem gar nicht zu wenn "Mann" es erst gar nicht versucht oder besser kann, da bin ich ganz bei Ulf und ich denke ein solches Forum wird ungemein bereichert wenn es solche Mitglieder gibt die sich erstens trauen und dann auch noch machen, der Gaskasten ist da gar nicht das Problem! Ich selber denke schon die ganze Zeit über einen praktikableren Tisch nach und habe die Stichsäge schon neben mir liegen!☺️ 

Share this post


Link to post
dewol
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Ulf, das ist gemein. Du dementierst die Ironie und verstärkst sie dadurch. Daraus wird  dann Hohn. Schreiben, um andere zu demütigen.

Grüße, Klaus

Share this post


Link to post
mpglueck
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ach Leute, lasst mal die Kirche im Dorf! Ist ja gut jetzt. 

Share this post


Link to post
HUSir

Hallo in die Runde,

gestern war ich aufgrund einiger Beiträge entschlossen, mich hier abzumelden. Aber nachdem ich jetzt einige ermutigende Beiträge las, habe ich mich zum Bleiben entschlossen. Dazu veranlasst mich auch der heutige Beitrag von Mark.

 

Vielleicht habe ich versäumt, meine Ausgangslage und meine sicherlich eher ungewöhnlichen Nutzungsansprüche transparent zu machen, was vielleicht meinen 10-Punkte-Optimierungsplan nachvollziehbar machen könnte. Darum will ich das knapp nachholen:

Für den GC 600 entschied ich mich in erster Linie wegen des ungewöhnlichen guten Fahrverhaltens des Crafters, der angebotenen Maschine plus Automatik und der angebotenen Assistenzsysteme und nahm die für meine Bedürfnisse kargen Unterbringungsmöglichkeiten im „Wohnzimmer“ in Kauf, weil ich Abhilfemöglichkeiten sah.

 

In der Regel halte ich mich mit dem Wohnmobil von Mai bis August in Norwegen und dabei überwiegend nördlich des Polarkreises (Varanger-Halbinsel) aus naturfotografischen Gründen auf. Selbst im Juni liegt dort die Durchschnittstemperatur unter 10 C. Weil ich manchmal zum Fotografieren – z.B. Balzverhalten des Kampfläufers – mehrere Regen- und Sturmtage überbrücken muss, bin ich auf eine Dieselheizung angewiesen. (Die nächste Gasfüll-Station befindet sich im 500 km entfernten Alta). Wegen der Länge meines Aufenthaltes reicht also ein kleinerer Gasbehälter nicht.

 

Nun zu meinen Optimierungen:

Das „Schubladending“ (Zitat) ist optisch sicherlich nicht so ansprechend wie das Original-Schottbrett. Aber mit dessen Hilfe kann ich mich bedeutsamer Versorgungsgüter innerhalb des „Wohnzimmers“ bedienen, ohne die Koje hochklappen zu müssen oder zur Hintertür zu gehen. Die Alternative wäre das Weglassen des oberen Schottbrettes gewesen, um an eine darunter zu plazierende Versorgungsbox zu gelangen. Das kam für mich nicht in Betracht.

 

Dass meine handwerklichen Ausfertigungen nicht den Ansprüchen einiger Innungsmeister des Möbeltischler-Handwerks genügen, nehme ich hin, weil ich mich weder zur Gesellenprüfung angemeldet oder das „Schubladending“ zum Kauf angeboten habe. Für mich ist Funktionalität angesichts der Eigennutzung vorrangiger Maßstab – und hier im Forum dient es lediglich als Anregung. Das mögen bitte die beherzten Harsch-Kritiker wohlwollend berücksichtigen.

 

Sowohl die Umgestaltung des Gaskastens als auch der Umbau des heute vorgestellten hinteren Stauschrankes nahm ich deshalb vor, um ohne Aus- und Wegräumen anderer Ausrüstungsgüter von hinten an häufiger benötigte Gegenstände leichter zu gelangen.

 

Abschließend: Das letzte Foto zeigt meine bisherigen Umbaumaßnahmen – und für mich als 78jährigen mit akademischer Ausbildung signalisiert es meine handwerkliche Zufriedenheit.

 

In diesem Sinne in friedfertiger Stimmung…

Ulf

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Stoni

Hallo Ulf,

 

Kritik ist kein Grund sich abzumelden!

Es ist Dein GC und Du kannst damit machen was du willst, wenn es Dir gefällt ist alles gut, wenn es anderen nicht gefällt, ist es scheißegal.

Die Sache mit dem Gas ist halt ein sicherheitsrelevanter Aspekt und hat unter anderem auch Auswirkung auf Deine Versicherungsansprüche im Fall der Fälle.

Aber hier müssen sich viele an die eigene Nase greifen, da hier einige unterwegs sind die:

Überladen sind

oder nicht überladen sind, dafür aber die Achslasten überschreiten

Stromversorgungen nachgerüstet haben die keine VDE100 Abnahme haben

Campingausbauten zwecks Wohnmobilzulassungen, anschließend wieder ausbauen

Gibt sicher noch mehr, und nehm mich da nicht aus 🙂

Ich finde es gut dass Du weiter berichtest 👍

 

Gruß

Markus

 

 

 

 

Share this post


Link to post
HUSir

Kritik - natürlich! Sachlich und konstruktiv, bitte!

Share this post


Link to post
Binou
Posted (edited)

👍

Sehr schön auf den Punkt gebracht, Markus!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Hallo Ulf,

ja, manchmal wünschen sich Ideenschreiber etwas mehr Zurückhaltung von denen, die schnell IHREN Geschmack/Anforderungen als das Non Plus Ultra ansehen und dies niederschreiben.

Schade, ich konnte die Ergebnisse Deiner Aktivitäten nicht mehr sehen. Vielleicht aktivierst Du die Fotos wieder?

 

Ich bin eher die "Hauptsache für mich funktional" Bastlerin. Und spare Geld und Gewicht.

Also kein Auszug, keine speziellen, besonders stabilen Kisten, kein MFB, usw. Allerdings habe ich inzwischen die Anzahl der Kisten reduziert, die flachen sind unpraktisch.

 

Und nun :-) : Ab Mitte Mai bin auch ich ich auf Varanger!!! Um Tiere/Vögel zu beobachten. Seit Jahren bin ich hinter einem scharfen Foto eines (See-)adlers her.

Mehr als sowas habe ich noch nicht geschafft. 😭

Der arme Kerl war pitschnass und hatte durch mein Anhalten offensichtlich Stress...

 

 

... und schwupp, war er weg.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Gut, dass mein Cali von "Natur aus" eine Dieselstandheizung hat :-)

 

Wenn Du meinen Bus (der rot-weiße mit den roten Ohren) und mein Tarnzelt entdeckst, würde ich mich über einen Plausch freuen!

 

P.S. Sehr schön, deine Berichte auf der HP: Ich könnte gerade losfahren... in den Norden

 

Edited by Binou

Share this post


Link to post
n.t5
Posted (edited)

Hallo Ulf, kann dich in deinem Tun nur unterstützen. Verstehe auch nicht warum sich manch einer seelisch auflöst, weil du ein Loch in ein Holzbrett gesägt hast oder als Einlegeboden ein einfaches Holzbrett genommen hast.

 

Seit wir unseren 680'iger haben, bin auch ständig am verbessern.

Da wurden halt mal in das eine Woche alte Fahrzeug,  um die Radlaufverbreiterung zu befestigen, 4 Löcher in den vorderen Stoßfänger gebohrt.

Kleiderstange nachgerüstet und so wie du habe ich auch schon Einlegeböden in den unteren Stauschränken eingebaut.

Grüße Norman 

 

Edited by n.t5

Share this post


Link to post
michaxm

 

Wow! So möchte ich mit 78 auch noch drauf sein. Großer Respekt.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Könntest Du einen Link zur HP einstellen, oder habe ich Tomaten auf den Augen?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    816 members have viewed this topic:
    Waldkaeuzchen  Rainer77  Grande  Hansi1982  Anderl  Volkmar  BenBsp  Bankis  TGSchmidt  Fritzrace  Kalimochero  RHeinze  seppy  golol  Folkeponken  Schoppi  OmarHawk  Bart7974  Fvkrogh  grandolf  Geraldinho  Chris_1973  katinkaHL  aboedecker  piitsch  Tobbe  SimonUK  Kiki4414  Jerawi  ufo61  B.Liechti  Ersatzreifen  Jan12  Athyrenia  plumpsack  ma_koch  Jaybyrd  Scrambler72  Mollen  smoke81  MIKWI  f.schulz  Xc9yt  quirxl  Arman87  JP66  Arkon  snuggles  Mat5  Strolch  klausstecher  ichwillspass  campnorth  Laguna1980  Emmental  DerDrew  dewol  n.t5  prth  Rednax07  atlantix  KA-lifornia  michaxm  floling  Machy_CZ  Moviefreak  Calinatore  Geoman80  GC-Interssent  Lenki65  panda71  Axelchen378  big.bulli  lutzha  Xelar  xenom  mensinka  NH680  Ulrich101  WuRie  MarIld  Locke2002  Joshua  Moasta  Haa2ee  Lebiminatore  Bullirider  Ernesto  peterdiala  Jaron  Alwin  m.c.krohn  Grisu5001  arnsmeier  Tom4500  Zeebulon  rsr6sn  Colonia  norull@freenet.de  Mainline 
    and 716 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.