Jump to content
Oferl1981

T6 Kraftstoffvergleich Diesel (Standard/Premiumkraftstoff)

Recommended Posts

Slide140

Das Schild ist  Vorschrift und schon länger an der Zapfsäule.

Es ist kein organischer Bioanteil vorhanden.

 

 

Gruß Slide

Share this post


Link to post
Almroad

Moin @Surflurch,

habe ich auch schon einmal gesehen. Würde sagen das es ein "Fehler " ist (es gibt einige Aral Tankstellen wo es nicht drauf steht). Oder aber eine generelle Absicherung, falls der Tankwagenfahrer mal den verkehrten Anschluss nimmt :uuups:.

Restspuren von Bio können in den Kraftstoffen enthalten sein. 

 

Grüße 

Dirk

Edited by Almroad

Share this post


Link to post
miq

Hallo,

 

ein relevanter Faden hierzu im TX-Board:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Das ist meines Wissens auch immer noch so. Kein Biodiesel, dafür hydriertes Pflanzenöl.

An meiner üblichen Tankstelle steht deshalb auch etwas von "biogener Komponente" und nicht Biodiesel.

 

Grüße

Miq

Share this post


Link to post
Nickman_83

Meiner Meinung nach wird die Debatte, wie in Deutschland immer üblich bei Autothemen, eher emotional geführt.

 

Ich frage mich z.b., ob international tätige Firmen wie Volkswagen, BMW, Mercedes, Citroen und andere für andere Teile der Welt andere Motoren bauen. Denn in Skandinavien habe ich schon gesehen dass E85 dort geläufig ist. In Brasilien habe ich gesehen dass dort E100 getankt werden kann.

Wie verhält es sich dort mit den Motoren? Wenn E5 oder E10 hier bei uns schon ein derart großes Problem darstellen sollte und es daher anzuraten wäre, Premium Benzin oder Premium Diesel zu tanken, muss man da nicht davon ausgehen, dass die Motoren in anderen Teilen der Welt deutlich kurzlebiger sind?

 

Noch dazu hat doch der Bloch in seinem Video erklärt wie die Oktanzahl berechnet wird und hat eindeutig erklärt, dass Octan Angaben von über 100 überhaupt nicht möglich sind, bzw nicht definiert sind. 

 

Darüber hinaus wird es auch niemanden geben können, der sachdienlich nachweisen kann, dass das Benzin einen Einfluss auf die Langlebigkeit seines Motores hatte. Denn es gibt viel zu viele weitere äußere Faktoren, die die Langlebigkeit eines Motors beeinflussen können. Bei meinem Bruder ist letztens ein Stück von der Zündkerze abgebrochen und hat den kompletten Kolben zerstört. Da machst du halt nichts, egal ob du vorher VPower getankt hast oder nicht.

 

Wer meint, dass ein Motor ruhiger läuft, wenn er einen Premium Kraftstoff tank, der soll das halt einfach tun. Ist genau das gleiche, wenn jemand meint, dass er besser schläft, wenn er die Bettwäsche XY benutzt. Das Gegenteil wird man ihm sowieso nicht beweisen können.

Share this post


Link to post
tonitest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Doch, die Motoren bzw Bauteile davon sind für den jeweiligen Sprit anders ausgelegt.

Erinnerst Du Dich noch an die Debatten, als E10 in D eingeführt wurde? Welche Motoren dafür geeignet sind? Es ging hauptsächlich um Leitungen, wenn ich nicht recht erinnere. Die Hersteller haben dann diverse Listen rausgebracht, welche Modelle/Motoren den aggressiveren E10 tanken können und welche nicht.

Share this post


Link to post
Andre65
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Einige gute Argumente, die ich auch teile.

Einen Unterschied gibt es beim Alkohol vor allem darin, dass er bestimmte Kunststoffe angreift und in der Schmierfähigkeit. Benzin ist ein sehr leichtes Öl und hat auch eine eigene Schmierfähigkeit. Alkohol dagegen schmiert null und wäscht öle sogar weg. Bei E5 und E10 muss man bis auf die Kunststoffe keine Bedenken haben. Bei E85 oder E100 müssen sich die Motorenhersteller schon etwas einfallen lassen haben.

 

Eine Aussage in deinem Beitrag ist aber falsch.

Die Oktanzahl ist ein Vergleich mit der Klopffestigkeit von reinem Oktan. Es gibt sehr wohl Komponenten, die eine höhere Klopffestigkeit als Oktan und daher eine Oktanzahl von mehr als 100 haben.

Die Oktanzahl wird übrigens nicht berechnet sondern mit Testmotoren gemessen.

Share this post


Link to post
Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schau dir bitte mal das Video, welches ich verlinkt habe, komplett an. Darin wird erklärt wie die Oktanzahl ermittelt wird. Nämlich in dem man eine sehr zündunwillillige Flüssigkeit mit einer sehr zündwilligen Flüssigkeit mischt.

 

Dann vergleicht man diese mit dem Referenzbenzin.

Da bei einem Gemisch aber nicht mehr als 100%  von einer Komponenten enthalten sein können, ist das Ergebnis nur bis 100 Oktan ermittelbar und mehr nicht definiert.

 

Mehr wollte ich nicht sagen/schreiben.

Share this post


Link to post
Andre65
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schau dir mal mein Profil an, speziell den Punkt Beruf. 😁

Share this post


Link to post
Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Upsi. 😚

Share this post


Link to post
Andre65

Was in diesem Video richtig gesagt wird ist, was die Oktanzahl im Vergleich mit Oktan bedeutet. Im Vergleichsverfahren kann man so natürlich nur mit maximal 100% Oktan vergleichen. In der praktischen Messung mit einem speziellem Motor kann man aber Werte messen, die besser als reines Oktan sind.

 

Solche Beiträge werden von Journalisten erstellt, die meist keine Spezialisten im jeweiligen Fachgebiet sind. Wahrscheinlich hat jeder schon mal einen Bericht gesehen, der sein Fachgebiet berührt in dem er sich auskennt und festgestellt, dass viel Müll erzählt wird.

Ein Beispiel sind die Aussagen zum E5/E10-Vergleich. Der erhöhte Ethanolanteil im E10 erhöht nicht die Oktanzahl im fertigem Sprit, da das natürlich in der Produktion mit einberechnet wird. Niemand verkauft heutzutage ein Produkt in höherer Qualität als nötig.

Richtig ist, dass der Energiegehalt von Ethanol geringer ist als der von Benzin. Um einen Mehrverbrauch von 3% zu verursachen müsste er aber bei Null sein. Realistisch kann eine Verschlechterung im Bereich hinter der Kommastelle sein.

Share this post


Link to post
ProjektBodo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Cool! Ist sicher mega spannend, würde gerne viel mehr wissen aber das wäre OT.

On topic: für was entscheidest Du Dich denn privat? Edelsprit oder Billigsprit?

Share this post


Link to post
Andre65
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wir sind ja hier an der polnischen Grenze und tanken in Polen etwas günstiger als in Deutschland.

Im Cali tanke ich polnischen Edeldiesel. Der kostet mich dort nur 3-4 ct mehr. Das lässt sich mit den Vorteilen durch höherwertige Komponenten und bessere Additive vereinbaren. Hier in D ist mir das zu teuer.

Beim Super für den Caddy gibt es dort kein Wahl ob E5 oder E10. Super Plus oder V-Power zu tanken halte ich da für unnötig. Hier in D tanke ich ohne Bedenken E10.

Share this post


Link to post
ProjektBodo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Cool, danke Andre für Deine Meinung!

Noch ne Frage zu dem Thema, da Du Dich ja doch etwas besser auszukennen scheinst: meinst Du, die manchmal angewandte Strategie ab und zu Edeldiesel zu tanken um den Motor "sauber zu brennen" bringt was bei den verwendeten Additiven, oder ist das eher Quatsch, und man muss schon dauerhaft Edeldiesel tanken wenn man einen Effekt haben will?

 

Gibt's eigentlich marketing-freie, privat verfügbare, belastbare Informationen zu den gemeinhin verwendeten Additiven und ihren Wirkungen? Irgendwelche wissenschaftlichen Papiere oder so vielleicht?

Share this post


Link to post
miq

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke. Das ist doch mal eine Aussage.

Was gibt es denn in Polen für Edeldiesel? Und unterscheidet der sich von unserem?

 

Grüße

Miq

Share this post


Link to post
Andre65

Mit eine Tankfüllung Premium zwischendurch wird man sicherlich keinen Reinigungseffekt erreichen. Dafür sind schon mehrere Tankfüllungen nötig. Auch am Verbrauch habe ich nichts feststellen können, wenn ich mal eine Tankfüllung getankt habe. Nach einiger Zeit bin ich der Meinung, dass er ein paar Prozent weniger verbraucht.

Inhalt und Funktion dieser Additive sind geheim. Wir als Raffinerie wissen auch nichts darüber. Die werden von den Marken angeliefert und von uns ungeprüft verwendet.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei den Marken, die auch bei uns bekannt sind, ist der Edeldiesel identisch. Der Preisunterschied ist dort auch ähnlich. Meine Stamm-Tanke ist Lotos. Der dortige Dynamic-Diesel enthält Biodiesel.

Share this post


Link to post
ProjektBodo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schade, aber wenig überraschend..

Danke für Deine Erläuterungen!

Alex

Share this post


Link to post
CALIRADI
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Spannendes Thema!

 

Somit kannst Du vermutlich auch nichts dazu sagen, ob und wie sich die Edel-Diesel der bei uns verbreiteten Hersteller unterscheiden?

 

Liebe Grüße 

 

Florian

Share this post


Link to post
Andre65
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Alle Edel-Diesel enthalten höherwertige Komponenten als die normalen Diesel. Daher auch die bessere Kältebeständigkeit und eine höhere Cetanzahl. Die Hersteller, die keinen Biodiesel dazumischen verwenden stattdessen eine Komponente, die aus Pflanzenöl hergestellt wurde. Die Bioquote wird in jedem Fall erfüllt.

Erkennen kann man das an der Farbe. Diesel mit Biodiesel ist deutlich gelb.

Share this post


Link to post
Almroad

Aber es gibt auch " Edeldiesel" die immer noch den Bioanteil drin haben ( also nur eine andere Additivierung). Z.B. Total Excellium Diesel, Diesel Pur Raiffeisen. Nur Aral , Shell und Hoyer haben meines Wissens nach biofreie Dieselkraftstoffe inkl. geänderter Additivierung. 

 

Wie sieht es eigentlich in Skandinavien und den südlichen Ländern (Kroatien usw) aus. Bekommt man dort Aral(BP) Ultimate, Shell V Power?

Share this post


Link to post
MarBo

Wir lassen einfach erst die Großen vorkosten...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Andre65

Das sagte ich ja. Es gibt beide Varianten.

Den genannten Farbunterschied sieht man schön im Beitrag #24 in den Schaugläsern für blasenfreies Zapfen.

 

 

Nein, der Edel-Diesel unterscheidet sich nicht nur durch die Additivierung.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Ob nun hydriertes Pflanzenöl oder Biodiesel (RME) verwendet wird, halte ich für egal. Ich würde nur einen Unterschied machen, wenn das Fahrzeug längere Zeit eingelagert wird z.B. ein Cali über Winter. Meiner wird durchgängig gefahren.

Edited by Andre65

Share this post


Link to post
CALIRADI
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Andre,

 

kannst Du ein oder zwei Marken an "Edel-Diesel" nennen, welche sich durch geringen Bioanteil (gibt es auch komplett ohne Bio?) zum lagern am Besten eignen?

Wenn das mit Namensnennung zu heiß ist, gerne auch per PN 🙂 

 

Ich frage deswegen, weil ich den Beitrag von Markus gelesen habe und das vielleicht mit Diesel nachbauen möchte.

 

Das Benzin hat Markus mit einem Additiv für die "Lagerfähigkeit" behandelt - daher meine Frage, welcher Diesel sich dafür am Besten eignen würde.

Etwas Entsprechendes für Diesel habe ich nicht gefunden...

 

Finde das übrigens ziemlich cool, dass Du hier Dein Fachwissen teilst!  :thankyou:

 

Liebe Grüße

 

Florian

 

P.S.: ich erinnere mich auch daran, dass Du die Idee an sich nicht so toll fandest 😉

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin Andre,

ich meinte mit der Aussage auch nicht die Bio-freien Dieselkraftstoffe. Hier waren die Kraftstoffe gemeint, die durch Zugabe von Additiven die Leistung/Reinigung verbessern sollen. So war die Aussage von div. Herstellern. (z.B. sie Beitrag #69).

 

@CALIRADI  Moin Florian,

ich bin zwar nicht Andre, aber um deine Frage zu Beantworten Diesel siehe Beitrag #69. 

Mehr Hersteller, die es an Tankstellen verkaufen, kenne ich selber nicht. Kennt jemand noch andere?

Es gibt aber noch einige Händler die Diesel ohne Bioanteil und ohne Extra Additive verkaufen. Belieferung leider nur an Großabnehmer.

 

Schönen Sonntag noch

Share this post


Link to post
Andre65

Zu den RME-freien Sorten wurde ja im Tx-Board schon unendlich diskutiert.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Gehört habe ich dort Aral, BP sowie Shell. Ich habe darüber aber keine Insiderinformationen. Das ist, wie gesagt, für mich selbst kein Thema.

 

Zusätze zur Erhöhung der Haltbarkeit kenne ich da nicht. Wie schon gesagt würde ich für den Notfallkanister oder für die Winterpause RME-freien Diesel tanken.

 

Vereinzelt wird normaler Diesel ohne Bioanteil angeboten. Der heißt dann B0 (B-null), Protect Diesel oder ähnlich.

Der Premium-Diesel unterscheidet sich aber grundsätzlich vom normalen Diesel wie das Premium-Benzin vom Super.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    485 members have viewed this topic:
    SambaOnTheBeach  ProjektBodo  f.schulz  Mo52  KjuP  Radmall  tonitest  Sequoia  Ancelotta  Arkon  ncldh  DrBensch  BertCamper  benikrama  JanBavaria  OSBN  radlrob  CALIRADI  fuzzy-baer  toffifex  Westfale  Martin1967  Donut-Dieter  Emmental  ibgmg  H-Bird  Travelah  masoze  Joe  Pianogerd  aderci  Stoni  piitsch  repari  marrlo  abbovm  ttbs  MarBo  borz300  Almroad  calimerlin  Andre65  Keinbaum  WildCalPhoto  Fram  vieuxmotard  Slide140  Lytschy_Papa  JTT  Nucki  21109  Segelsonne  bayerflyer  Oldenbuerger  Semmi  Radix  hjd  Bulligonzo  Elbe  CaliLight  HParschau  lintoni  redone  Jan089  fercher  paolaMTB  patseeu  marchugo  Kaleu  Calinoob  cruiseTian  dschl  xian  eldios  Calimann  exCEer  Mainline  Dietmar1  SRBULLI64  Nordbulli  Radfahrer  Hermann_D  Centrino  Binou  miq  Jupp_DE  Surflurch  Mick77  Tomcali  Dagobert_14  mb0610  Wudoc  Dromedaris  Globi  Oferl1981  carphone  marco84  Nordkapradler  Jochen  Axl_f 
    and 385 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.