Zum Inhalt springen

Brötchen richtig backen im Omnia


Shaun-Adventures

Empfohlene Beiträge

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Und jetzt der Bivvy Loo Hype...........

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Richtig, irgendwann muss man das ja auch mal wegbringen was im Onmia produziert und dann konsumiert wurde. 💩 :sarkasmus:

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

In diese Richtung wollte ich das Thema eigentlich nicht lenken.....

 

Seit Corona ist das Bivvy Loo wirklich nur noch schwer zu bekommen. Da ist wegen des Wunsches nach einer eigenen Toilette im   :t1: wirklich eine Riesennachfrage entstanden    😷

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Darf ich mich hier mal dran hängen? Wollte den Anschaffungsthread nicht zuspamen und dachte, dass es hier irgendwo eine Omniarezeptecke gab... 🤔

 

Meiner kam heute an und das Spielekind in mir konnte nicht warten. Vom Produkt an sich bin ich gar nicht mal so angetan: Das Unterteil hat scharfe, nicht entgratete Kanten. Der Topf ist massiv verkratzt und hat Spuren vom "Drücken", die Schraube für den Deckelgriff ist zu lang, das beigelegte Rezeptbuch hat unfassbar pixelige Bilder und strotzt von Rechtschreibfehlern. Nuja, ab in die Praxis. Das Rezeptebuch lege ich eh erstmal auf Seite. Ich möchte keine Rezepte nachkochen, ich möchte Reste aus der Kühlbox verwerten. Dafür suche ich mir zu Hause ein paar Reste meiner Brut zusammen: Ein paar Minitomaten, eine "Miniwiener" (bei deren Entdeckung ich mich jedes Mal frage, wer so einen Mist kauft), etwas Cheddar, Bacon, eine Charlotte, Nudeln, Petersilie, Sahne. Und ein Glas Chili con Carne. 

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Nun gut, mit Sahne, Käse und Bacon kriegt man alles lecker. Keine Kunst. Aber für den ersten Versuch taugt mers. 

 

Bacon, Würstchen und Zwiebeln angebrutzelt und dann alles in einer Schüssel vermengt.

 

 

Ab in die Silikonform und noch reichlich Käse drauf. Den Cheddar habe ich noch mit etwas Gouda unterstütz. 

 

Dann fünf Minuten Vollgas und anschließend 25min kleine Flamme. Zum Schluss nochmal 2 Minuten volle Lotte. 

 

 

Gültiger Versuch. 

 

Geschmacklich wirklich ok, Käse könnte noch was krosser sein. Aber sonst gut. 

 

Fazit? Weiß ich noch nicht. Den Preis finde ich ganz schön sportlich für die wirklich magere Qualität. Funktionalität ist aber absolut gegeben. Mal weiter testen. 

 

Grüße

Robert 

Bearbeitet von radlrob
Link zu diesem Kommentar

Moin Robert,

 

Rezeptecke weiß ich gerade nicht. Habe hier noch nichts gesehen. Ich schaue öfters bei Chefkoch, FB-Gruppen und probiere meistens selber. Bücher habe ich gar keine. Vielleicht wäre eine Rezeptecke hier im Board noch was…
Qualität ist bei mir ähnlich, ich war anfangs auch nicht so überzeugt und dachte mir, wieder ein Teil mehr was hier rumsteht. Aber er hat sich im Urlaub bewährt. Man ist nochmal etwas breiter aufgestellt. 

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen 

 

es gibt das Kochbuch zum Omnia ...nicht das was dazugelegt ist. Das von Alva Lundstrom z.B. oder auch das von Camping Media (Veggie).

Ich habe meinen Omnia ja geschenkt bekommen und zusaetzlich noch ein Kochbuch welches sich recht gut liest.

 

Gruss

Thomas


Link zu diesem Kommentar

Lässt sich der Omnia auch auf dem Gaskocher des Grand Califonia sinnvoll nutzen? Die Top- und Pfannendurchmesser sind ja dort arg beschränkt. Gibt es Erfahrungen?

Danke und Gruß - calicalli

Link zu diesem Kommentar

Mahlzeit, 

ich habe bei STYYL noch das ober Gitter bestellt und dazu noch ein Kochbuch, wo (unter anderem) auch Omniarezepte drin sind. Wirklich gut gemacht. Also das Buch. Das Gitterrost ist ziemlich enttäuschend bzgl Schneidqualität. 

 

Heute wird intensiv weitergetestet. Vorerst mit einer Lasagne. War gut. 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Grüße

Robert 

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Wir haben auch einen Omnia und benutzen ihn im Urlaub fast täglich zum Brötchen aufbacken, Brot backen, Aufläufe... Für uns ist er mittlerweile unverzichtbar.

Viele nützliche Tipps und Rezepte haben wir bei 4 Reifen und ein Klo gefunden.

 

Viele Grüße von den

Hopuschmidts

 

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

welcher Backofen hast du den dabei? Wäre spannend. 

 

Grüsse

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Den gibt es mittlerweile sicher nicht mehr, aber es war kein besonderer. Wir sind damals einfach mit dem Maßband in den nächsten Media Markt gepilgert, nachdem wir die Innenhöhe der Schublade gemessen hatten.

Nachdem er nur maximal 500 Watt nuckelt, lässt er sich sogar an einer kleinen tragbaren "Ecoflow River" Powerstation betreiben. Meist hängt er aber an der Stromversorgung am Campingplatz und verursacht schnüffelnde Nachbarn ob des erzeugten Kuchengeruchs. 😋🥳


Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mit unserem MSR Dragonfly geht es nicht gut. Benzingeruch/-geschmack ist nicht das Problem. Der Flammenkranz ist zu klein. Dadurch viel Oberhitze und kaum Unterhitze. 

 

Gruß Willy

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Hallo. Wir benützen immer den Omina mit der Silikon-Form, da einfach für den Abwasch. Wir machen Bruschetta, Aufläufe, Brot (mit Trockenhefen) Beerenmuffins, Pizza,  Foccaciabrot (gekaufter Pizzateig) mit Öl bestreichen und Tomaten inkl. Rosmarinnadeln...da wir 4 Personen sind überessen wir uns nie😂

 

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dein Post ist zwar schon lange her, habe es aber jetzt erst gelesen. Ja, wir benutzen den Omnia auch in unserem Grand Cali. Der Kocher ist ja ähnlich dem im kleinen Cali. Noch ein Topf oder Pfanne daneben geht aber kaum. Aber man bekommt die Flamme auf beiden Herdflammen gut mittig im Omnia, da wo sie hin soll. Also, kein Problem, Wir haben auch keinen extra Kocher dafür, wie viele hier berichten. Wir kochen ausschließlich am Original.

VG aus Berlin, Gudrun

Link zu diesem Kommentar

Danke! Ich freue mich über die Antwort auch nach langer Zeit. Dann werde ich in der nächsten Saison mal meine Erfahrungen mit dem Omnia machen!

Ciao und alles Gute

Wilfried aus Schluchsee

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 40 Mitgliedern gesehen

    bastardop Winki Kd73 Bine64 SWIMS rubenzete Fischersfritz Pizol80 Dirk83 zachiator Klaushelm doktorjamaal cali4410 rici37 Obstsalat calichiller Unbekannter Uwe1009 metty987 Timaey Whaki Robotixx Pitflit pauled2 Laokoon TheGoldenState flash81de Ostsee1980 Paul1803 fkreuzer Kati876 simisch Cali1982 Schroe FrontrolloT6 MarcoTT jocbus RonnyGC Norwegenfreund Miri99
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.