Jump to content
Shaun-Adventures

Brötchen richtig backen im Omnia

Recommended Posts

Shaun-Adventures

Moin,

auf unserer letzten Reise haben wir zum ersten mal Brötchen komplett selber gebacken und nicht aufgebacken. 

Das Rezept habe ich von meiner Schwester bekommen, die es schon mehrfach vor ihrem Zelt in Schottland "getestet" hat. 

Das tolle daran ist man kann alle trockenen Zutaten schon zu Hause zusammenmischen und muss unterwegs nur noch Wasser und Öl hinzufügen und kneten.

 

Wir haben folgende Zutaten verwendet:

250g helles Dinkelmehl
200g Emmervollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Zucker
1,5 TL Salz
30g Leinsamen

 

Dazu kommen dann noch 

40ml Öl

225ml lauwarmes Wasser

 

Es gibt zwei Möglichkeiten den Teig vorzubereiten. Entweder man verknetet alle Zutaten zu einen Teig und lässt in 15 Minuten an einem armen Ort gehen oder man bereitet es einen Abend vorher vor und lässt ihn über Nacht im Kühlschrank gehen. 

Wenn der Teig gegangen ist teilt man ihn in acht Portionen und formt Brötchen daraus die man im Omnia in gut 20-30 Minuten backt.

Wir haben die Brötchen direkt in die Silikonform des Omnia gelegt und nicht mit Wasser im Ofen wie im

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
beschrieben.

 

Sobald ich wieder zu Hause bin werde ich ein paar Bilder nachreichen.

 

 

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures

Am besten schmecken die Brötchen frisch gebacken. Am nächsten Tag sind sie lange nicht mehr so lecker wie frisch.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.
😉.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Cali1957

Das Omnia Set (mit Silikonform) ist z. Zt. bei Berger im Angebot.

Share this post


Link to post
exdent

Moin,

nach der Saison ist hoffentlich vor der Saison im nächsten Jahr.

Haben unseren Omnia bisher nur zum Brötchenaufbacken genutzt, aber der folgende Link mit vielen Rezepten macht Lust auf mehr.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Grüße von der Ostseeküste

Axel

Edited by exdent

Share this post


Link to post
Fämily2+3

👍 Danke für den Link.

 

Da freu isch mich aufs nächste Campen.

In den letzten Ferien haben wir Pizza gemacht, war super lecker.

 

Share this post


Link to post
callivan

Wir kochen und backen viel im und mit dem Omnia-Backofen. Aufläufe funktionieren und schmecken daraus prima. Hier sind mal 3 Beispiele für Aufläufe.

Viele Grüße von Heike ... derzeit aus dem callivan.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
marchugo

Schaut wirklich lecker aus. Was ist da alles drin? Und wie lange soll das braten?

 

Schoene Grüsse aus Amsterdam,

 

Marc.

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures

Wir haben im Sommer auch Pizza im Omnia gemacht, allerdings haben wir auf Fertigteig zurück gegriffen.🙈

Aber es gibt sehr viele leckere Omnia-Gerichte und Aufläufe im Internet zu finden. Hähnchen-Bacon-Wickel z.B. recht einfach und super lecker!

Share this post


Link to post
Lucky Luke

Hi, wie muss ich mir Pizza machen im Omnia vorstellen? Und dann noch mit Fertigteig? Der hat doch keine plane Fläche, oder?

 

Verwunderte Grüße, Matthias

Share this post


Link to post
MarBo

Die Pizza hat halt ein Loch...Im Omnia geht alles wenn man will.

Share this post


Link to post
tonitest

Wir nutzen den Omnia auch viel für Aufläufe.

Und seit kurzem auch zum Brot backen, geht sehr gut auch mit den fertigen Brotbackmischungen aus dem Supermarkt.

Share this post


Link to post
callivan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Marc,

dort sind eigentlich alle unsere Gemüsereste drin, wechselnd mit Kartoffelscheiben oder Gabelspaghetti. Dazu kommen verschiedene Käsesorten und Crême fraîche, sowie Schinkenwürfelchen. Zum Schluss verteilen wir halbe Kirschtomaten und Käse nach Wahl, wenn vorhanden nehmen wir Ziegenkäsescheiben. 

Die Backzeit beträgt ca. 1 Stunde. Dazu solltest du den Herd zunächst ca. 3 Minuten auf volle Leistung drehen und danach herumterregeln. Kurz vor Beendigung drehen wir nochmal voll auf, damit der Käse schön braun wir. 

 

Ich habe auch schon einen Schokosplit-Kuchen aus einer Fertigteigmischung gebacken ... als Geburtstagkuchen. Das war auch sehr lecker. Die Backutensilien waren nur sehr eingeschränkt vorhanden, aber es ging irgendwie trotzdem. Dieses Jahr zu Himmelfahrt war ja nur sehr eingeschränktes Reisen möglich. 

 

Der Omnia-Backofen hat uns v.a. in Nordnorwegen und Island hervorragende Dienste geleistet.

Viele Grüße von Heike. 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Bart7974

Hallo Heike,

 

sieht sehr gut aus .

Benutzt du den Omnia auf dem Cali Herd oder auf  einem "externen" Herd oder Grill  wie hier in Beitrag #2 gezeigt ?

 

Gruß Bart

Share this post


Link to post
radlrob

So ein Teil brauche ich auch.

 

Nach dem der Ecomathype langsam abgeklungen scheint, kommt jetzt der Omniahype. Ein furchtbares Forum 🙈

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
exdent
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danach kommt der Ridgemonkey-Hype.

Grüße

Axel

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.