Jump to content
masoze

Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

Recommended Posts

Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja, die Dichtung hat so einen Stahlkern - zumindest in allen Versionen die ich bisher gesehen habe.

Der Kern ist natürlich mit Gummi komplett ummantelt.

Sind Dichtung und Dach intakt stellt das meines Erachtens kein Problem da.

Sollte es jedoch durch Montage und/oder sonstige Arbeiten hier zu Defekten kommen ist klar, dass das nicht ohne Folgen bleibt.

Kritisch sind da natürlich die engen Radien an den Dachecken etc. Minimalste Verletzungen werden da auf Dauer Ihre Wirkung entfalten.

Zusätzlichen Schutz dagegen bietet die jetzt übliche Schutzfolie an der Dachkante. Die verhindert ein Scheuern des Dichtungskerns am Dach und ein Scheuern der recht scharfen Blechkante an der Dichtung.

 

Die Bilder im britischen Thread zeigen aber ein Fehlerbild, dass mit hoher Sicherheit nichts mit einer vorgeschädigten Dichtung zu tun hat.

Was die Ursache dieser Blasen ist wurde entweder nie wirklich geklärt oder man es uns nicht verraten - oder ich hab' was verpasst (nicht auszuschließen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
)

 

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Bucky2k

Zu unseren Calis: Ist die hinter dem RCBR Modul verlaufende Profildichtung als Ersatzteil selbstklebend? Da nur 13€ teuer, würde ich die lieber in Gänze ersetzen als lokal wieder anzukleben. Im Bild zu sehen wurde die Dichtung im Rahmen der RCBR Reparatur teilweise abgelöst.

 

Gruß

 

Bucky

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Andre65

Die Dichtung wird durch das geschlossene Dach angepresst. Ist nicht nötig, die auf der ganzen Länge zu verkleben.

 

Gesendet mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Bucky2k

Stimmt eigentlich - an sich ist das so keine funktionale Einschränkung. Aber beheben würde ich es trotzdem gern

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ich setze es einfach im Frühjahr im Zuge der Inspektion mit auf die Nachbesserungsliste der RCBR Reparatur des Autohauses. Weiterhin wäre ich aber interessiert an der Info, ob das Ding selbstklebend kommt oder mittels Dichtungskleber montiert wird.

 

Gruß

 

Bucky

Share this post


Link to post
Linus1973

Seit gestern ist meiner nach insgesamt 1 1/2 Jahren Wartezeit in der Reparatur (das ursprüngliche Autohaus konnte mangels Personal die Reparatur nicht mehr durchführen).

Er steht bei TöFi in Krefeld, bisher ein guter und kompetenter Eindruck. Heute die Nachricht bekommen, dass nicht nur der Spoiler gemacht wird, sonder das komplette Dach runtergenommen wurde und nun komplett beigearbeitet und lackiert wird!

Hoffentlich war es das dann..!

Share this post


Link to post
Onk

Bzgl. RCBR habe ich die Tage mit dem KD-Leiter "meines" Kompetenz-Zentrums gesprochen.

Auch er hatte schon einen 14er mit Blumenkohl am RCBR zur OP.

Irgendwann danach, evtl. Anfang 2015, bekam das Modul nochmal einen neuen Index an der Teilenummer - also eine weitere Änderung.

Von den laufenden OP's können ca. 90% mit der Haube erledigt werden.

Ca. 10% bekommen ein neues Modul weil die Haube das Problem nicht abdeckt.

Rückläufer der Hauben-OP bisher Null.

Wenn es da Probleme bei andern gibt, was er auch schon gehört hat, dann vermutet er die Ursache bei zu kurzen Trocknungszeiten nach dem Lackieren.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post
Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

in der Parallelwelt gab es einen Fall einer sich lösenden Haube. Ich würde zunächst mal einen Einzelfall aufgrund nicht eingehaltener Verfahrensabläufe vermuten. Ich bin jedoch auf die Langzeiterfahrungen der "Haubenträger" gespannt.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Bucky2k

Autohaus Wichert Hamburg hatte eigener Aussage nach schon mehrere Hauben-Rückläufer. Vermutung: Unterseite der Kunststoffhaube nicht ausreichend angeschliffen/geprimert/entfettet aber teils beim Lackieren übergenebelt. Haube löst sich, Lack bleibt am Montagekleber.

 

Gruß

 

Bucky

Share this post


Link to post
cyrox

Das RCBR meines Cali wurde nun das 2te mal Repartiert. Anbei die gewünschten Bilder.

 

Beim Abholen solltet ihr auch aufpassen. Es wurden beim abkleben nun Lack-teile von der Karosserie abgerissen. Der Bus muss also am Montag schon wieder hin. Nun zum 3ten mal bei einem Anfahrtsweg von 100 km.

Kann mir jemand sagen wie das dort professionell repariert werden kann? Auf was muss ich achten?

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Cali Graf

Hallo,

 

da bei unserem Cali das "Blumenkohl"-Problem am Dachspoiler mittlerweile nicht mehr übersehbar immer mehr auftritt, müssen wir kurzfristig einen VW-Betrieb aufsuchen. Unser kleiner privater "VW-Händler", wo die Inspektionen gemacht werden, sagte, er sei nicht zuständig, könne nichts machen. Daher unsere Frage: Hat jemand im Hamburger Bereich schon gute oder schlechte Erfahrungen mit authorisierten Betrieben gemacht? Würde gern direkt einen Händler, mit dem andere schon gute Erfahrungen gemacht haben, aufsuchen.

 

Gruß

CaliGraf

Share this post


Link to post
Dirk-HD

Moin,

schau doch mal hier in Hamburg

 

Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Hamburg RAFFAY

Auto Wichert GmbH

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Grüße Dirk

Share this post


Link to post
Cali Graf

Hallo Dirk,

 

ist das jetzt Deine Empfehlung aufgrund guter eigener Erfahrungen? Denn: der Betrieb ist mir natürlich grundsätzlich bekannt. Ich suche jedoch einen Betrieb, den andere empfehlen können, weil sie selbst gute Erfahrungen mit dem Betrieb gemacht haben.

 

Gruß

CaliGraf

Share this post


Link to post
Dirk-HD

Moin,

eine Empfehlung ist das nicht. Ich weiß bei diesen Autohäusern lediglich das dort diese Arbeiten durchgeführt werden.

 

Grüsse Dirk

Share this post


Link to post
Bucky2k

Meines Wissens dürfen es doch nur zwei Hamburger Betriebe durchführen: VW in Horn und Wichert in der Bornkampstraße. Empfehlungslage im Bekanntenkreis tendierte zu Horn. Ich war aber schon vom Vorbesitzer bei Wichert angemeldet. Ergebnis siehe Bilder hier im Thread.

 

Gruß

 

Bucky

Share this post


Link to post
Chribee

Hallo,

 

Autowichert am Bornkampsweg ist "Kompetenzzentrum" für die Californias und beseitigt auch den Blumenkohl. War kürzlich wegen einem Garantiefall bei meinem T6 dort und da hat es mir der Serviceberater gesagt und gezeigt. Sah ganz gut aus. Die Wartezeit beträgt wohl mittlerweile über ein Jahr. Das nächste Blumenkohlcenter ist in Kiel. Ob das VW in Horn macht, weiß ich nicht.

 

 

Grüße

Chribee

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.