Jump to content
Travelstar

Campingbatterien: -0,2A obwohl alles ausgeschaltet ist ?

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen

Bei mir wird seit heute morgen merkwürdigerweise ein Stromverbrauch auf der Campingunit von -0,2A angezeigt.

Es ist kein Verbraucher eingeschaltet ! 

Ich meine, daß nach Ausschalten aller Verbraucher die Anzeige immer 0,0A angezeigt hat.

Hat vielleicht jemand eine Idee was da noch Strom zieht oder wo die Ursache sein könnte ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch alle USB-Dinger aus allen Steckdosen gezogen...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Zeebulon:

Auch alle USB-Dinger aus allen Steckdosen gezogen...?

Ja !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir das jetzt noch mal angesehen. Wenn alles eine Zeit ausgeschaltet ist und ich drücke dann auf die CU um die Beleuchtung des Displays eizuschalten, zeigt sie zunächst 0,0A an. Nach ungefähr 3sec springt die Stromaufnahme dann auf 0,2A. 

Wenn ich die Beleuchtung vom Display durch Drücken des Knopfes oder eines Tasters nicht einschalte und das Display mit der Taschenlampe beleuchte zeigt sie 0,0A an !

Kann es sein das die 0,2A die Displaybeleuchtung der CU sind ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

 

Sobald auch nur ein geringer Verbrauch da ist,

zeigt die CU 0,2 an.

Kleinere Schritte kann sie nicht.

Also alles ganz normal.

 

Gruss,

 

Stephan 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhm, ist mir bisher nie aufgefallen, daß die Beleuchtung der CU schon 0,2A anzeigt 🤔

Aber ohne Beleuchtung sind es ja 0,0A.

Ich werde das mal  im Auge behalten !

 

Danke für die schnellen Antworten !

 

Gruß Ecki

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ecki,

 

Nur zur Info, das Thema kommt hier immer wieder mal auf.

Es gibt scheinbar immer mal Fälle wo die CU die 0,2 anzeigt, scheint aber eher die Ausnahme zu sein.

Ich würde mir da keine allzu grossen Gedanken machen.

 

Meine alte T5.1 CU hatte auch oft die 0,2A auf der Anzeige, seitdem ich eine vom T5.2 (die alte Ausführung mit gedimmter Dauerbeleuchtung) drin habe,

zeigt die immer 0,0 an, auch wenn die Beleuchtung dann an ist.

Das ist wohl normalerweise auch bei der aktuellen CU so.

 

Ich kann den Beitrag leider gerade nicht mehr finden, wo das kürzlich schon mal diskutiert wurde.

(da hatte ich auch Fotos eingestellt, von der Anzeige 0,0A) ...muss nachher noch mal suchen...

Es ist auch nicht nur die CU, die immwe ein klein wenig Strom verbraucht,

da wäre ja auch noch das Steuergerät vom Aufstelldach.

 

Du kannst ja, wenn du sie nicht benötigst, die CU auch komplett ausschalten.

Hab ich aber noch nie gemacht, weil ich dafür auch keinen wirklichen Grund sehe,

ausser vielleicht, wenn der Bus längere Zeit nicht benutzt wird.

 

Gruss,

 

Stephan

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Hab´s gefunden...😀

War in einem anderen Thema:

 

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Travelstar:

Mhm, ist mir bisher nie aufgefallen, daß die Beleuchtung der CU schon 0,2A anzeigt 🤔

Aber ohne Beleuchtung sind es ja 0,0A.

Ich werde das mal  im Auge behalten !

 

Danke für die schnellen Antworten !

 

Gruß Ecki

 

Genau das macht meine auch. Was willst du da im Auge behalten? Die CU schaltet ja die Beleuchtung automatisch wieder aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb calimerlin:

Hallo,

 

Hab´s gefunden...😀

War in einem anderen Thema:

 

 

Gruss,

 

Stephan

Genau. Und dann gab es Leute, die immer 0 haben. Lohnt sich nicht darüber nachzudenken. Da hat der T6 wirklich dringendere Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist bei mir gelegentlich auch so, vermutlich schlechter Nullabgleich.

Den Strom kannst Du leicht mit einem Voltmeter parallel zum Shunt messen, einfach Minuspol der Batterie im hinteren Schrank gegen Masse oder mit Zangenamperemeter

bearbeitet von Radfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb calimerlin:

.........ausser vielleicht, wenn der Bus längere Zeit nicht benutzt wird.

 

Deshalb hatte ich die Anfrage hier heute auch gestellt. Ich fahre nämlich für 2 Wochen mal ohne Cali in den Urlaub !

Heute als ich noch mal alles gecheckt habe, fiel mir dann die 0,2A Stromaufnahme auf. Aber eben nur wenn das Display der CU auch beleuchtet ist. Vielleicht reicht dann die Stromaufnahme inklusive der verbauten Campingsteuergeräte (Austelldach, Standheizung etc.) um die Schwelle zu überschreiten um den minimal anzeigbaren Strom darzustellen  ?

Ich schalte jedenfalls jetzt die CU für die nächsten 2 Wochen erst mal aus, daß kann ja auf keinen Fall schaden.

 

Gruß Ecki

bearbeitet von Travelstar
Rechtschreibfehler !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb calimerlin:

Hab´s gefunden...😀

 

Danke Dir, daß habe ich nicht finden können🙁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Travelstar:

Danke Dir, daß habe ich nicht finden können🙁

Haha, hätte ich auch nicht mehr gefunden, bei dem Titel.

Über die Suche nach dem Foto hat´s dann aber geklappt.😎

 

Urlaub ohne Cali?

Na dann viel Spass...😀

 

Gruss,

 

Stephan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb calimerlin:

Urlaub ohne Cali?

Keine Angst, der kommt dieses Jahr nicht zu kurz.

Wir brauchen nur mal kurz etwas Wärme und Sonne und das würde mit dem Cali jetzt zeitlich den Rahmen sprengen !

 

Gruß Ecki

bearbeitet von Travelstar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da häng ich mich mal rein: Meiner steht unbenutzt in der Garage, bis vor einer Woche am Landstrom, seitdem frei.

Die Anzeige geht langsam, aber kontinuierlich runter.

Jetzt, also nach 7 Tagen, zeigt sie 70% an. Ich habe nun die CU ausgeschaltet und den Bus an Landstrom gehängt.

Ab morgern früh dann wieder ohne und ich werde sehen, ob die Anzeige bei 100% bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sybille

 

Ich könnte mir aber vorstellen, daß dieses Verhalten eventuell normal ist. 

Wenn Du in der Garage am Landstrom die Batterien geladen hast, wurden sie durch die Ladung ja sicherlich auch etwas warm. In diesem Zustand haben wurden sie dann auf 100% geladen. Danach hast Du ja das Ladegerät getrennt und die Batterien kühlten auf die Umgebungstemperatur ab. Die Akkus büßen bei diesen winterlichen Temperaturen schon ein bißchen ihrer Ladung ein bzw. leisten nicht soviel wie in warmen Zustand.

Und dann werden sie ja wohl auch ständig, wenn auch wenig, durch die Campingsteuergeräte und die CU entladen. Die Geräte "legen sich zwar alle schlafen“, d.h. aber ja nicht , daß sie gar keinen Strom mehr verbrauchen.

Vielleicht sah es daher in Deinem Fall so aus: Durch Abkühlung Spannungsverlust von 100% auf ca.80% und den Rest besorgten die schlafenden Geräte ??

Aber vielleicht gibt es hier ja noch User, die von ihren Erfahrungen mit den Camperbatterien im Winter berichten können.

Ist ein interessantes Thema, vor allem wenn man im Winter auch mal länger autark stehen möchte ?!

 

Gruß Ecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Binou:

Da häng ich mich mal rein: Meiner steht unbenutzt in der Garage, bis vor einer Woche am Landstrom, seitdem frei.

Die Anzeige geht langsam, aber kontinuierlich runter.

Jetzt, also nach 7 Tagen, zeigt sie 70% an. Ich habe nun die CU ausgeschaltet und den Bus an Landstrom gehängt.

Ab morgern früh dann wieder ohne und ich werde sehen, ob die Anzeige bei 100% bleibt.

 

Hi Sybille,

 

Also als Urgestein der Calinisten solltest du doch wissen, dass diese Prozentanzeige einfach zu nix taucht.

Ausser um immer wieder für Verwirrung zu Sorgen.

Das Thema haben wir hier doch schon gefühlte 1000 mal gehabt.

Entscheident ist doch immer, wieviel die Volt Anzeige hergibt.

 

Gruss,

 

Stephan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar weiß ich das.👻 Trotzdem finde ich es beunruhigend, dass die Anzeige kontinuierlich abnehmende Prozentzahlen anzeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 4.1.2019 um 10:47 schrieb Binou:

Trotzdem finde ich es beunruhigend, dass die Anzeige kontinuierlich abnehmende Prozentzahlen anzeigt.

Das würde mich allerdings sehr beunruhigen. Ich würde mich viel wohler fühlen, wenn die Anzeige kontinuierlich steigt :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb ibgmg:

Das würde mich allerdings sehr beunruhigen. Ich würde mich viel wohler fühlen, wenn die Anzeige kontinuierlich steigt :cool:

Na, das wär' ja auch echt ärgerlich, denn dann würde Deine tolle Solaranlage nicht funktionieren 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Vergleich. Nach 18h bei kleinen Minusgraden, aber hohem Windchill mit Heizung auf Stufe 1 ging die Anzeige nur auf 90% runter. Eine Runde um den Block gefahren und wieder auf 100%.

Stefan, Dein Wort in mein Gehirn: Die Anzeige kann mich mal gern haben. Ich kleb sie ab - ätsch😉

IMG_20190105_093150_BURST001_COVER.thumb.jpg.44bad28470ef1986a7997b1b87c39270.jpg

 

Ja, hier bei München kann für Skandinavien trainiert werden. Schneechaos vom Feinsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.