Jump to content
Averso

Offroad Bereifung ohne Höherlegung

Recommended Posts

Griffon13
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich fahre beruflich bedingt (Forstingenieur) rund 20.000 km auf Schotter- und Erdwegen. Ich habe dabei in den letzten 30 Jahren mit unterschiedlichsten Fahrzeugen auch VW-Busse mit AT oder MT Reifen gefahren. Mein Fazit: AT oder MT braucht es für mich nicht. Ich fahre normale Sommer- und Winterreifen, welche im Reifentest vorne liegen. Sicherheit first. Kurzer Bremmsweg und Nashaftung ist mir wichtiger, als mich mal festzufahren. Kann ich in den 30 Jahren an einer Hand abzählen. Dafür hab ich dann auch im Sommer immer Schneeketten dabei. Die gehen auch noch besser als MT Reifen.

 

Dieser Erfahrungsbericht ist für alle, die sich fragen brauch ich wirklich Offroadreifen weil ich mal Schotterwege fahre oder auf einer Wiese.

 

Aber jeder soll seine Schwerpunkte selber legen.

 

Gruß Der Griffon

 

 

Share this post


Link to post
virtulex
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Der Griffon

 

Ich gebe dir schon recht, es ist aber ein Unterschied, ob man hier bei uns einen Feldweg oder Forststrasse fährt, oder in Griechenland über Stock und Stein,

was sag ich, FELSEN! Klar habe ich das im vorhergehenden Beitrag nicht geschrieben, aber das war der Hintergedanke. Ich wollte mir die Gummis nicht

aufschlitzen im Süden. Zumindest musste ich feststellen, dass fast alle Griechen diese Michelin Cross Latitude auf Ihre Pickups montieren und das vermutlich

nicht ohne Grund.

 

Mein Fazit: Die Michelin fahren sich gar nicht so schlecht und der Bremsweg, weiss nicht, aber sooo viel schlechter ist das nicht!

 

Grüsse

Virtulex

Share this post


Link to post
Luzifer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dein Club Joker ist aber nicht höhergelegt - oder ?

Was steht denn in deinen alten Papieren als maximale Reifengröße drin ?

Auch 235/55 17 und 255/45 18 ?

 

Ich dachte immer 235/65 17 ginge nur mit Höherlegung🤔

Share this post


Link to post
Tom aus B

Nein, er ist nicht höhergelegt. In den Papieren war nur die Orginalbereifung 215/60 R17 angegeben mit einem 109er Lastindex.

 

Es grüßt der Tom

Share this post


Link to post
Luzifer

Danke für deine Antwort. Tachoangleichung ist ja klar, aber gab es bei der Eintragung sonst keine Schwierigkeiten ??

Share this post


Link to post
HaLa
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Idee gefällt mir

 

Welche Schneekette bekommt man am Besten auf einen schon eingewühlten Reifen?

Share this post


Link to post
HaLa
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Idee gefällt mir

 

Welche Schneekette bekommt man am Besten auf einen schon eingewühlten Reifen?

 

hat sich erledigt, ich pack mir das ein:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo,

 

Guck aber erstmal, ob zwischen Felge und Bremssattel auch genügend Platz ist,

damit die Dinger da nicht hängen bleiben.

Ich hatte mal so ähnliche, da passte das nicht.

 

Gruss,

 

Stephan 

Share this post


Link to post
HaLa
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by HaLa
gecheckt

Share this post


Link to post
tour9799

Hallo Reifenspezialisten

 

da ich vor unserem Urlaub noch neue Reifen brauche muss ich bald eine Entscheidung treffen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Unser Urlaub geht im September nach Norwegen.

Mein Reifenhändler hat mir für diesen Urlaub einen AT, den Conti Crosscontact empfohlen.

Er meinte es kämen da viele Schotterpisten auf uns zu.

Ist das so?

Braucht man in Norwegen wirklich einen AR Reifen?

 

Hier lese ich immer mal wieder von Tachoanpassung und Lenkanschlag.

Hat das damit zu tun das der jetzige Reifen 235/55 hat und der Conti  235/65 haben soll?

 

Fragen über Fragen, wer soll da nicht verzagen 😳.

Schon mal Danke im voraus 

 

 

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Tour9799,

 

du wirst zwar in Norwegen einige Schotterpisten fahren können, aber die sind meist so gut ausgebaut, dass man dort idR bedenkenlos mit normaler Bereifung fahren kann. AT Bereifung ist also nicht notwendig, wenn du nicht explizit besondere Strecken fahren willst.

Ich würde nur für Norwegen nicht auf AT umstellen...

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
tour9799

Hallo Martin,

 

das hört sich gut an. Besondere Strecken haben wir nicht vor, zumindest nicht gewollt 😁.

Ihr fahrt mit ganz normalen "Sommerreifen" in Norwegen?

Rückreise ist Anfang Oktober und wir wollen ziemlich hoch wegen den grünen Lichtern (hoffe wir sehen welche).

Ist da Schnee schon ein großes Thema? 

 

Grüße aus der Pfalz

Christian

Share this post


Link to post
BIM

Hallo Christian,

 

wir selbst haben schon seit Jahren AT-Bereifung am Bus, aber nicht extra für Norwegen beschafft. Ich denke, ein stabiler Ganzjahresreifen sollte eine gute Wahl sein.

Nordlichter kannst du sicher im September schon sehen, vorausgesetzt das Wetter passt. Wir haben schon Ende August tolle Nordlichter in Norwegen erlebt, allerdings so richtig schön erst hinterm Polarkreis.

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
Mainline
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Tour9799,

ich komme gerade aus Norwegen/Schweden zurück und bin auch einige Kilometer ganz normale Nebenstraßen gefahren. Nach der ersten Woche mit viel losem Straßenbelag und etwas Schotter war für mich klar, dass im nächsten Jahr wieder die Dunlop wie bei der Erstbereifung drauf kommen.

Im Gebiet um den Svartisen Gletscher war eine Umleitungsstrecke mit frischem Schotter eingerichtet. Da musste ich zweimal durch und bin nur mit fünf ganz normalen Sommerreifen durchgekommen.

Das habe ich auf vielen tausenden Kilometern (auch auf Island) mit Fiat Ducato nie erlebt und war entsprechend überrascht. Mit Ersatzrad war das kein großes Problem und ich konnte den defekten Reifen auch flicken, aber für den nächsten Reifensatz schaue ich mich jetzt lieber nach etwas robusteren Reifen um. Denn fortan fuhr bei jeder weiteren Schotterstrecke etwas Unbehagen mit.

Gruß,

Gerhard

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Luzifer

Wir sind diesen Urlaub auch auf viel Schotter durch Schweden gereist. Oft ging das nur im Schritttempo, da ich wegen der teilweise spitzen Steinchen und dem hohen Luftdruck in den Sommerreifen so meine Bedenken hatte. Mit AT-Reifen und weniger Luft im Gummi hätte das sicher noch mehr Spaß gemacht.

Wenn ich nur endlich mal einen passenden AT-Reifen (mit Schneeflocke da ich nicht immer wechseln will) finden würde🙁

Share this post


Link to post
tour9799

Moin Moin.

Danke für die Antworten.

 

Eigentlich wollte ich auch wieder "normale Sommerreifen" aufziehen lassen aber mit etwas stabileren Reifen würde ich mich auch sicherer fühlen.  

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gibt es da irgendwelche Empfehlungen?

Wäre Dankbar für Erfahrungen.

 

Grüße Christian

Share this post


Link to post
Andre

Ich fahre seit über 10 Jahren nach Schweden und lege jedes Jahr 500 - 1500 km auf unbefestigten Wegen zurück ( mit unterschiedlichen Fahrzeugen - Passat, Touareg, jetzt T6 ). Dabei war ich immer mit normaler Sommerbereifung unterwegs und hatte nie Probleme. Und ich passe mich bzgl. Geschwindigkeit den Schweden an die hier kaum einen Unterschied machen zwischen befestigter Strasse und Schotter. Trotzdem fühle ich mich jetzt mit AT-Bereitung ( seit diesem Jahr ) wohler.

Wenn ich aber nur sehr vereinzelt mal auf diesen Pisten führe würde ich nicht extra dafür in AT-Bereifung investieren. 

Share this post


Link to post
Tom aus B
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das war mir auch wichtig, deshalb habe ich den Geolandar Go15 genommen, der hat die Schneeflocke.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Es grüßt der Tom

Share this post


Link to post
ibgmg

Hallo,

 

Ich habe da den

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
im Sinn. Möchte den auf meine 18" Tettsut-Felgen in der Größe 235/55 R18 104H montieren.

Den AT3 gibt es in sehr vielen Größen und er hat auch die Schneeflocke.

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
Laini

Ich habe soeben meine Stahlfelgen mit Winterreifen verkauft.

Mein neu bestellter T6 California 4x4 mit Diff Sperre wird im Frühling irgendwann geliefert.

 

Ich wollte erst auch AT Reifen montieren. Ich lasse jetzt aber Allwetter Reifen aufziehen. Ich finde, dass das ein Kompromiss für mich ist. Die Allwetter Reifen sind auf Sand und Kies ja immerhin besser als Sommerreifen, oder?

Share this post


Link to post
Keinbaum
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Laini,

 

auch wenn die Meinungen über Allwetterreifen ja bekanntlich weit auseinander gehen,  wir haben uns auch dafür entschieden.  Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit der Wahl. Egal ob nasse Wiese am Hang,  oder sogar mit nem schweren Anhänger am Haken. Bis jetzt hatte Cali damit noch keine Traktionsprobleme. Letzten Winter haben wir uns auch bei richtig Schnee in der Schweiz und in Bayern rum getrieben. Alles ohne Probleme. Und wir haben nicht mal die Sperre drin. Also meiner Meinung nach taugen die Allwetterreifen zumindest als AT-Reifen light.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
callivan

Ich denke, hier bin ich auf der richtigen Seite ...

 

Wir wollen nächstes Jahr nach Island. Wir werden kaum ins Hochland fahren. Dafür wird sicher die Zeit zu kurz, auch haben wir keine Höherlegung. 

In jedem Fall brauchen wir neue Reifen, die alten Michelin haben kein Profil mehr, sind am Limit. 

Lohnen sich AT oder reichen normale Sommerreifen? Wenn es denn AT's werden, können diese dann schon im Winter aufgezogen werden, denn auch die Winterreifen werden nicht über die gesamte Saison reichen...

Welche AT könnt ihr empfehlen?

 

Danke im Voraus und viele Grüße von

Callivan.

Share this post


Link to post
Dorriedorrie

mein Ocean und 'ein 2wd .. jetzt fahre ich wunderschön mit BF K02 AT .... Ich bin dort angekommen, wo ich viele andere Reifen gemacht hätte ... selbstreinigende Steine und Schlamm sehr leicht ... geben viel Selbstvertrauen ... Sie sind zwar lauter, bei Nässe sind sie besser als die anderen 4 Jahreszeiten und in der Maßnahme 215/65 16 sind sie illegal, aber das ist mir egal

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Hsk2000

 

Share this post


Link to post
velomox
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Guten Morgen zusammen,

 

bei der Entscheidung zwischen AT- oder Ganzjahres-Reifen gibt es neben der Traktion noch einen Fakt der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Die Stabilität der Reifen. Ganzjahresreifen sind rein für die Straße ausgelegt. Schon ein etwas schärferer Stein Offroad reißt im ungünstigsten Fall die Seitenwand auf. AT-Reifen sind da deutlich stabiler. 

 

Gruß Willy

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    890 members have viewed this topic:
    DrBensch  chipie20  Schwaze  Olaf_B  WildCalPhoto  Machiste  Spitzbueb  Tillman  zerberus777  MarNic  andreolpe  Ulrich  Flix  Auto-DB  cloudbuster  MadRiver  Bulli!  harleyluja  H-Bird  Eldar  th1wob  röschu  Archie  rso4x4  T5Caravelle11  PetraK  Wasserbauer  Explorer  Raphael01  Quinqbert  Claudioskis  smartandem  Francois  Orson  eimsbush_cali  Herour  mamax0207  TKasper  tom united  Chillbus  Tom aus B  R2onTour  Snoopracer  hp.svobo  Mafro  herrnilsson  schusta  friedrich69  Pebesi  Marens  henning8579  mb0610  tomwar  Gerhard_Wien  Samba21  vanxx58  Pattz  Bulli65  Dieselweasel  overture  Rikus  Peter Lustig  Benamin  ojnssn  Gerhard  Hugoegon  California_Bulli_4Motion  Uwe Gerd  Luke0608  Geoman80  Petbus  mopedjunkie  Hygge  niels  Boff  Busfever  zepolino  Onk  Hakorette  Karlifornia  thestoner  Rentner2019  firefly_t5  Lefty75  Bonzai  Oscar1  maj0  Diamond1980  Typer  LuziDax  Panalpina  napmich  Corasi  gbcse  jundpirmin  cali_pilot  pelzi602  MaxPower01  Caliot  ban-zaj 
    and 790 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.