Zum Inhalt springen

Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum


Slide140

Empfohlene Beiträge

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Haha, das dachte ich gestern auch! Ich habe zur Sicherheit aus dem Fenster geguckt, und geschaut,

ob ich noch am Boden stehe! :D

 

Der Geruch war aber nicht so schlimm. Roch eher leicht nach Kerosin als nach Diesel. Nach ca. 1 Min. war dann aber Schluss und es roch nur noch nach ....... Neuwagen.

Also nach den Berichten hier, bin ich positiv überrascht.

 

Zugegeben, ich habe die Anleitung noch nicht gelesen und habe auf der Fernbedienung nur mal auf "on" gedrückt und abgewartet was passiert. Ich bin gespannt, wie es ist, wenn ich das erste Mal durchheize.

Auch war ich überrascht, wie schnell es bei unterster Stufe warm würde. :eek:

 

Also, wenn es mit dem Geruch so bleibt wie gestern Nacht, dann bin ich zufrieden.

 

Geruchlose Grüsse,

Nicole

Link zu diesem Kommentar

Es ist und bleibt ein individuelles "Nasenproblem". Zumindest, bis jemand mal den Schadstoffgehalt der ersten 20 Sekunden Umluft gemessen hat.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Kommt doch gut hin nach meiner Theorie der luftdurchlässigen Lüftungskanäle. Auf Stufe 10 sollte man auch noch Stunden später das Metall glühen sehen :D

OK, nicht ganz, aber die Stufe ist schon wirklich übel. :eek: Ich denke, dass die Hitze bei Dir dafür gesorgt hat, dass die Lüftungskanäle trotz der Abkühlphase warm und ausgedehnt blieben und damit an den Verbindungsstellen recht luftdicht aneinander saßen.

 

Nach weiteren 2 Stunden war das Plastik dann auch wieder in den Originalzustand "zurückgeschrumpft" und damit lagen die einzelnen Teile auch nicht mehr luftdicht und mit Spannung aneinander. Folge: Der Luftstrom zieht anfangs äußere Umgebungsluft an, die Abgase werden in das Auto gesogen.

Link zu diesem Kommentar

Die Frage wäre nun, wer muss das abdichten ich oder VW?

Link zu diesem Kommentar

Die Frage wäre zunächst, ob meine Theorie stimmt ;)

Heißt: Es ist zu prüfen, ob die Luftkanäle undicht sind, und wenn ja: wo.

Link zu diesem Kommentar

Was ich nicht verstehe, es riecht nur kurz nach Abgasen und das diese sehr kurze Zeit ausreichen soll das sich der Kunststoff der Lüftungskanäle so erwärmt und ausdehnt das dann das System dicht ist und nichts mehr in den Innenraum gelangt.

 

Gruß Slide!

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Genau das möchte ich unterstreichen. Die Heizung läuft derzeit bei 12 - 14 Grad jede Nacht.

Bei Stufe 1 springt sie öfter an als bei 3 oder 6. Dementsprechend stinkt es bei 1 immer am Anfang kurz nach dem Starten.

 

Bei sinnvoller Ausrichtung bei Wind auch nicht.

Wegen Wind und manchmal Regen hab ich sowieso die Lüftungslöcher oben abgedichtet. Damit da nicht auch noch was rein stinkt.

 

Welchen Sinn hat eigentlich die kleine Ausblasöffnung in Richtung Sitzfach? Neben der, die über Eck ausbläst?

 

Mir tun auch die Hunde leid, die manchmal davor liegen und mit dem Geruch benebelt - äh -dieselt werden.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo,

 

gibt es schon neue Erkenntnisse der Geruchsgeplagten ?

 

Gruß Slide

Link zu diesem Kommentar

VWN hat mein Problem von meinem Cali-Zentrum geschildert bekommen und es als "serienmäßig" abgestempelt.

Frage mich im Moment, wo im Prospekt dieses Feature beworben wird. :confused:

Abgasmessung (Sauerstoffrest) im Innenraum wurde auch noch gemacht. Alles wohl unauffällig.

Wo genau der Gestank herkommt, konnte aber auch keiner so genau sagen.

 

Mein Cali-Zentrum bietet mir nun die Verlängerung des Auspuffs nach hinten an. Kosten: "Ein Hunni". :(

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

gibt es Protokolle von der Messung?

Ich kann auch nicht verstehen, das es bei manchen gar nicht stinkt!

Die Verlängerung vom Auspuff wird nicht bringen, glaube ich jedenfalls.

Stell doch mal eine Windquelle neben das Fahrzeug so das die Abgase weg geblasen werden und seh mal ob es dann immer noch stinkt!

 

Gruß Slide

Link zu diesem Kommentar

Ist der "Gestank" nicht ein allgemeines Problem der Dieselstandheizung? Ich habe, als ich mich noch für Kastenwagen interessiert habe, gelesen, dass die D-Standheizung auch bei anderen Herstellern stinkt. Bei den Kastenwagen kann man wenigstens zwischen Gas und Diesel wählen. Ich denke nicht, dass dies ein Caliproblem ist.

 

Grüsse

Nicole

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

So isses, die Dieselheizung erzeugt nun mal Abgase und die müffeln halt natürlich entsprechend nach Diesel.

Gerade beim Starten und beim Herunterfahren der Heizung ist dies am deutlichsten wahrnehmbar.

Das ist so und daran kann man auch nix ändern.

 

Ein zur Standheizung aufgerüsteter Zuheizer macht übrigens noch mehr Radau und deutlich mehr Mief und Qualm.

Wer nach kurzer Fahrt sein Auto abstellt, kennt ja sicher das Phänomen, wenn der Zuheizer runterfährt und dabei munter unter´m Auto vorqualmt.

 

Bei der Gasheizung sind die Abgase relativ geruchsneutral und daher kaum wahrnehmbar.

In meinem T4 Cali hatte ich die Gasanlage auf 5Kg Flasche umgebaut, und eine Trumatic Gasheizung eingebaut, da der Wagen als ich ihn kaufte keine Standheizung hatte.

Herrlich leise und geruchsfrei. Beim T5 Cali geht das net, weil man nirgendwo vernüftig einen Gaskasten für 5Kg Flaschen unterbekommt.

 

Wenn es windstill ist, nimmt man den Geruch natürlich mehr wahr, als bei Wind der die Abgase vom Auto wegbläst.

Und da der Cali nun mal nicht absolut luftdicht ist, findet sich immer irgendwo ein Weg dass man den Geruch wahrnimmt.

Meiner Erfahrung nach am ehesten im offenen Aufstelldach durch den Zeltbalg.

Bei geschlossenem Dach rieche ich da eigentlich nix, ausser wenn das Fenster oder gar die Schiebetür steht offen.

 

Und beim Benziner müffelt´s halt nach Benzinabgasen, was aber sicher nicht so deutlich wahrnehmbar ist.

 

Dass eine Verlängerung des Heizungsauspuffs wirkilch merkliche Besserung bringt, kann ich mir nicht vorstellen.

Ausser, dass die Abgase etwas von der Schiebetür und vom evtl. vorhandenen Vorzelt weggeführt werden.

 

 

müffelnde Grüsse,

 

Stephan

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

Diese zweite Öffnung dient dazu, dass auch ein Teil der Wärme in Richtung Fahrerhaus geleitet wird.

 

 

gutgewärmte Grüsse,

 

Stephan

Link zu diesem Kommentar

Wie gesagt der unangenehme Geruch tritt nur ca. 2 min auf, dann normalisiert sich das Ganze.

Die Frage ist nur wo die Abgase her kommen und warum sie NUR bei jedem Starten auftreten.

Wo vermischt sich die Warmluft für dem Innenraum mit den Abgasen wenn Fenster,Türen und Dach geschlossen sind.

Die Heizung produziert ständig Abgase wenn sie läuft , warum stinkt es nur beim Starten und nicht ständig.

 

Gruß Slide

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

den Sinn darin versteh ich nicht: Sollten die Lamellen dann nicht in Richtung Fahrerhaus zeigen? In diese Ablage könnte man Eier garen! oder Suppe...;)

Und 2. ist der Thermostat nicht in der Trittstufe des Beifahrers? Und dort wird auch die Luft für die Heizung angesaugt?

Das wäre in dem Fall ja kontraproduktiv. Oder hab ich das falsch in Erinnerung?

 

Mich jedenfalls stört dieser Gestank doch sehr...

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Klar, nur sollten Abgase und Warmluft nicht miteinander vermischt werden. Zumindest kann man das für den Auf- und auch Gesamtpreis von LSH und Cali schon erwarten.

 

Folgende Infos für die Community:

  • Die B-Säule, an dessen Fuß die beiden Luftaustritte sind, ist vollkommen luftdurchlässig. Luft stömt aus dem Ende der Führung für die Jalousie (!) im Schiebetürrahmen (U-förmiger Auffang), den Gummidichtungen daneben und denen neben den Luftausströmern aus. Kurze Beschreibung, längerer Versuch ...
  • Heute war es recht windig und die LSH hat deutlich weniger gestunken.
  • Wenn die LSH schnell wieder angeschaltet wird und noch warm ist, stinkt sie noch weniger.
  • Für ganz feine Nasen: Auch die Luft während des Betriebs riecht gaaaanz flüchtig (so gefühlte 2% von dem, was hier sonst diskutiert wird) nach Abgasen.
  • Ich habe die komplette Beifahrer- und Schiebetürseite von Reifen zu Reifen und vom Boden bis 50cm Höhe (etwa obere Kante des Radkastens) mit einem Teppich abgedeckt, sodass die sonst seitlich ausströmende Luft stark gebremst wird und sich eher den Weg vorne oder hinten raus sucht. => Kaum Geruch. Bitte mal nachmachen und selbst erriechen. Kann bei mir aber auch der Wind-Effekt sein, der den Abzug der Abgase dadurch eher beschleunigt hat.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 15 Mitgliedern gesehen

    Lemmy21 Flexis FarinU Gwk_Cali AndreasJ84 Goede CalliBremen coach1009 kiss001d Saarbug Mmx_89 MRechtien mimuni Volkii chxf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.