Jump to content
Slide140

Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

Recommended Posts

Slide140

Hallo,

 

kennt jemand vielleicht das Problem?

Beim anfahren der LSH riecht es im Innenraum immer nach Abgasen.

 

Gruß Slide

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo,

 

In deinem Profil steht Erstzulassung "hoffentlich Juni", ich gehe davon aus, dass das bereits passiert ist.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Dann ist das Auto wohl neu und LSH wird aufgrund des nun kühleren Wetters nun erstmals gestartet.

Wenn die Heizung neu ist, kann es schon sein, dass sie am Anfang etwas müffelt.

Einfach mal eine längere Zeit laufen lassen, dann sollte das verschwinden.

 

Beim Starten der Heizung riecht es auch immer etwas nach Dieselabgasen, das aber nur ausserhalb des Autos.

Da der Bus aber nie ganz dicht ist, kann es schon mal vorkommen, dass man denAbgasgeruch etwas im Auto wahrnimmt.

Das sollte sich aber sehr in Grenzen halten.

 

Der Verbrennungskreislauf und der Warmluftkreislauf für den Innenraum sind absolut voneinander getrennt.

Es können also niemals Abgase über den Warmluftkreislauf in den Innenraum gelangen.

 

 

gutbeheizte Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Slide140

Vielen Dank für die schnelle Antwort,meine Frau ist beruhigt.😏

 

Gruß Slide !

Share this post


Link to post
Dalarna

Ich bin im Moment auch unterwegs, da es nachts doch schon recht frisch ist, läuft die Standheizung jede Nacht auf niedriger Stufe.

Und genau in der letzten Nacht, bin ich fast verzweifelt, da es gefühlt permanent nach Abgasen gerochen hat. Ich denke wir sind einfach so ungünstig gestanden, dass die Abgase einfach nicht abgezogen sind. Wenig Wind, evtl. noch ein Kuhle unter dem Auto, Hecke außen herum...

Hin und wieder kommt das vor. IdR riecht man aber wirklich sehr wenig.

Grüße Björn

Share this post


Link to post
Grandmaster

Gleiches Problem hatten wir am WE ebenfalls im windstillen (!) SPO erlebt. Unser Cali ist gerade einmal 3 Wochen alt. Die LSH haben wir aber vorsichtshalber vier, fünf Stunden alleine in der Garage laufen lassen. Der Gummi- und Plastikgeruch der ersten Betriebsstunde ist weg.

 

Dann zur Nacht die LSH angeschaltet und ich dachte, ich stehe hinter einer startenden A380 (Geruch und Geräusch).

Der Abgasgeruch ging dann nach 20 Sekunden wieder weg, aber ein Mangel ist das aus meiner Sicht schon.

 

Platznachbarn waren mit ihrem neuen Cali (ebenfalls 3 Wochen alt) und LSH mit derselben Problematik am nächsten Morgen bei uns im Gespräch. Es scheint also serienmäßig so zu sein.

 

Nun suche ich nach einer praktikablen Lösung, wie ich meine Innenluft sauber halten kann. Irgendwie will ich mich nicht damit abgeben, dass ich auf stürmisches Wetter warten muss, um eine Standheizung für knapp 2.000€ geruchsfrei betreiben zu können.

Das Abgas für die ersten Sekunden wird auf jedenfall direkt im Unterbodenbereich abgesogen. Über den Beifahrertürbereich (kleine Kondensatöffnung, dann schwarzes Kondensatgitter, wie in einem anderen Thread vermutet) wird nichts angesogen: Die Tür hat neben einem äußeren noch einen inneren Dichtungsring, der wirklich dicht ist. Es kann also nur irgendwo am Abgassystem an der LSH etwas undicht sein.

Meine Idee: Vielleicht reicht es ja schon, eine Art Mini-Windschutz unter dem Auto abzustellen, der die Abgase von der Beifahrerseite des Unterbodens fern hält?!

 

Gute Nachricht: Mein Kohlenstoffmonoxid-Warner hat auch während des Abgasgestanks im Innenraum 0 von 999 PPM angezeigt. Tödlich ist das also erstmal nicht Aber auch nicht akzeptabel!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Ich gehe davon aus, dass die Abgase der LSH trotzdem schädlicher -weil ungefilterter- sind als die des Hauptaggregats.

Share this post


Link to post
Carloabarth500

Bei uns war es genauso. Unser Cali ist 2 Monate alt. Wir waren am vergangenen Wochenende unterwegs. In einer Nacht haben wir die LSH die ganze Nacht auf Stufe drei durchlaufen lassen. Bei jedem neuen anlaufen der Gestank. Wirklich gut habe ich mich dabei nicht gefühlt. Hat jemand hier im Board diesen Fall schon einmal mit seinem freundlichen bis zum Ende exerziert? Meine mal gelesen zu haben, dass nach einem Austausch der LSH das Problem bei einigen beseitigt werden konnte.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Andreas Garmisch

...vielleicht solltet ihr noch erwähnen ob das Dach auf oder zu ist!?

 

Wenn auf, dann ist es ja fast klar (wenn auch unangenehm), dass a Geruch reinkommen kann...

Bei geschlossenem Dach im Winter hab ich noch nie was gerochen!

Auch wenn die Heizung die ganze Nacht durchläuft...

(Bei zwei oder drei Einsätzen bei offenem Dach aber auch noch ned...)

 

Grüsse,

Andreas

Share this post


Link to post
virtulex

Ich habe das bei unserem gemieteten Cali auch bemerkt. Vielleicht eine blöde Frage...

Wo saugt die LSH denn die Luft für den Innenraum an?

Wird da Frischluft erwärmt oder Umluft?

 

Gruss

virtulex

Share this post


Link to post
Andy1983

Die Luftstandheizung ist um Umluftbetrieb mit ansaugung an rechter Trittstufe. Das extreme hochfahren ist auch nur beim ersten einschalten, bis zum erreichen der soll-temp vorhanden. Im späteren Regelbetrien ist sie viel leiser (siehe auch Regeldiagramm im Handbuch der LSH (Internet..) ).

 

Wir haben nie probleme mit abgasgeruch, auch mit offenem Dach. Aber das hängt sicher auch mit dem Wind zusammen, den es in den Bergen immer etwas gibt.

 

Andy

Share this post


Link to post
Carloabarth500

Ergänzung meinerseits:

Geruch tritt sowohl mit geschlossenen als auch mit geöffneten Dach auf.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Andre65

Bei Windstille gibt es natürlich ein Problem, das niemand lösen kann. Wenn die Abgase nicht weg getragen werden, dringen sie auch irgendwann ein. Eine Möglichkeit, die etwas bringen kann ist den Auspuff mit einem Metallschlauch weiter zum Heck zu verlängern.

Es gibt aber einige, die ein wirkliches Problem mit der LSH haben. Die Heizung sitzt am Unterboden in einem Plastikkasten. Der Auspuff wird kurz herausgeführt, hat aber innerhalb des Kastens ein Kondensatloch durch das auch Abgas austritt. Zusätzlich ist der Anschluss des Auspuff am Aggregat oft undicht. Bei einigen Heizungen ist anscheinend im kalten Zustand die Luftführung undicht sodass dieses Abgas angesaugt wird, bis sich das Leck durch Wärmeausdehnung schließt.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
Grandmaster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir egal, ob auf oder zu. Natürlich zieht oben mehr Außenluft durch, sobald das Dach offen ist.

 

Danke für den Link. Der Fredi hat das ja schon sehr umfassend beleuchtet.

-Auch hier-

 

Abgase treten aus dem Anfang, Mitte (Kondensat) und Ende (Schalldämpfer) des Auspuffrohrs aus. So weit, so unkritisch, denn: Ein Auspuff ist ja für den Qualm eine Einbahnstraße und bei dem kurzen Auspuffrohr ist es auch fast egal, wo das Abgas austritt. Es tritt halt so oder so recht schnell aus. Viel spannender ist für mich die Frage, wo die Gase in den Lüftungskanal wieder eingesogen werden. Ich gehe mal laienhaft davon aus, dass Lüftungskanal und Abgassystem konstruktiv voneinander sauber getrennt sind.

 

Bleiben also noch zwei Möglichkeiten, wo saubere Luft mit Abgasluft vermischt werden können:

(1) Direkt am Wärmetauscher in der LSH oder

(2) am Lüftungskanal (Absaugung Beifahrerseite bis LSH oder LSH bis B-Säule).

 

Variante (1) wäre ein klarer Garantiefall, (2) auch ärgerlich, aber vermutlich mit ein wenig Klebeband recht schnell und risikolos abgedichtet - und zwar für die breite Masse der hier Geplagten. Beide Varianten schließen die Lösung mit einer Verlängerung des Auspuffrohrs übrigens aus. Das Abgas vermischt sich vermutlich schon vor dem Auspuff. Für (2) spräche auch der Erfolg, den Fredi mit der Auspuffstopfaktion beschrieben hatte: Er vermindert dadurch einfach die Abgaskonzentration im äußeren Bereich der LSH.

 

Vielleicht äußert sich mal Fredi dazu, denn er schreibt irgendwo, dass er die Lüftungskanäle nicht abdichten wollte. Warum ist mir nicht klar. Ich würde eher den Lüftungskanal abdichten, als am Abgassystem zu spielen. Grund: Irgendein kluger Kopf wird sich mal Gedanken gemacht haben, warum ein so kurzer Auspuff auch noch eine Kondensatöffnung braucht. Leider bin ich nicht klüger, somit bin ich mir auch nicht im Klaren darüber, welche Folgen ein Verschluss der Kondensatöffnung bedeuten würde.

Alle anderen dürfen gerne mal (1) oder (2) sagen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Achso: Vielleicht gibt es hier ja auch Leute, die eine professionelle Luftstrommessung (Thermo oder mit entsprechendem Messgerät) der LSH-Lüftungskanäle durchführen können?

Share this post


Link to post
Tom aus B

Mich hatte Anfangs der Dieselgeruch, gerade beim Starten, auch gestört und den Cali eigens auf der Bühne bei demontierter Abdeckung unter der Schiebetür um die Heizung zu starten. Am Flansch zum "Auspuff" war dann deutliche Rauchentwicklung beim Starten. Hatte damals das abgedichtet mit mäßigem Erfolg aber nicht weiter verfolgt da die Geruchsbelästigung nur kurz nach dem Einschalten bemerkbar ist. Im laufenden Betrieb merkt man nichts mehr daher kann ich auch nichts dazu sagen ob eine "Erweiterung" des Abgasrohres Richtung linkes Hinterrad Erfolg versprechend ist. Kurzum ich habe mich damit arrangiert.

 

Es grüßt der Tom

Share this post


Link to post
Slide140

Meiner ist im April gebaut und das Problem tritt nur beim hochfahren der LSH auf, aber wie beschrieben LSH auf Stufe 3 und Dauerbetrieb und jedes Mal beim wieder hochfahren stinkt es und das ist nicht normal!

Der Geruch kommt definitiv auch aus dem Ausströmer der Warmluft.

Vielleicht ist etwas geändert worden oder es wurden neue Teile verwendet?

 

Gruß Slide!

Share this post


Link to post
Grandmaster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schätze nicht, denn im 5.2 Forum ist auch davon zu lesen.

 

Mir ist nicht wohl bei dem Gedanken, über die ganze Nacht alle 20 Minuten (Stufe 1/2) mit "frischen" Abgasen versorgt zu werden.

Gesund kann das nicht sein, denn die Abgase sind komplett ungefiltert und auch nicht geadbluet

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
MarBo

Das ist ja ein Brenner und kein Dieselmotor. Und es kommt kein Abgas gezielt in den Innenraum. Macht euch nicht verrückt.

Share this post


Link to post
Slide140

Aber die Probleme müssten doch alle mit LSH haben und nicht nur einzelne, oder stört es die anderen mit LSH nicht?

Wie würde das Problem beim T5. 2 gelöst?

Share this post


Link to post
Slide140

Habe mir den andren Beitrag mal komplett durchgelesen!

Es kann doch nicht sein das man ein neues Fahrzeug erwirbt und dann Abdichtarbeiten am Fahrzeug durchführen muss!

Ich kann mir auch nicht vorstellen das man diesen Geruch einfach ignorieren kann .

Mit Wind und nicht Wind hat es auch nichts zu tun und auch nicht mit Dach offen oder zu die Geruchsbelästigung tritt bei jedem Start auf.

Die LSH ist eigentlich so nicht zu gebrauchen, jedenfalls nicht um eine angenehme Temperatur im Fahrzeug zu erzeugen.

Wenn die LSH auf einer Stufe betrieben wird größer 4 hat man zwar nur am Anfang die Geruchsbelästigung aber dann wird es viel zu warm im Fahrzeug und darunter wie gesagt mit den Abschalt-und Hochfahrvorgängen hat man permanent die Geruchsbelästigung.

Hat sich schon mal jemand direkt an VWN gewendet und das Problem geschildert?

Über weiterführende Informationen wäre ich sehr dankbar!

 

Gruß Slide!

Share this post


Link to post
Wudoc

Hallo!

 

Wenn ich das richtig überblicke, sind hier nur recht junge Calis betroffen. Bei den älteren scheint es die Probleme nur bei ungünstigen äußeren Bedingungen zu geben. Ich erinnere mich, dass es bei uns anfangs auch zu Geruchsentwicklung (kein Abgas!) im Innenraum gekommen ist. Diese ist allerdings mit der Zeit immer weniger geworden und letztlich ganz verschwunden. Erklärt habe ich mir das mit eventuell vorhandenen Produktionsrückständen, ähnlich wie z. B. bei einer neuen Matratze, die zunächst auslüften muss. Das geht mal relativ schnell, und manchmal dauert es etwas länger. Die Abgase außen sind bei uns eigentlich nur bei angeschlossenem Vorzelt ein Problem. Fazit: vermutlich wird sich das Problem auch bei euch von selbst lösen, es braucht nur etwas Geduld.

 

Beste Grüße

Wulf

Share this post


Link to post
Pumuggel

Gude!

 

Mit meiner alten LSH habe ich keine Probleme.

Nicht bei 5°C im Regelbetrieb oder bei -15°C und Dauerbetrieb.

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
edelweiss

Hallo,

 

ich könnte mir auch vorstellen, dass die LSH einfach ihre Zeit braucht und erst mal ein bissl einlaufen muss, um die richtige "Abdichtung" und Harmonie zwischen den einzelnen Komponenten zu erreichen. Auch wenn es nicht schön ist.

Bei meinem Neuen werde ich das auch testen und im Auge behalten und mich ggf. an VW wenden, wenn das nach Mangel aussieht.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Bis dahin gebe ich der ganzen Sache eine Chance.

 

Grüße

Patrick

Share this post


Link to post
Kirchberg

Ist bei unserem 5.2 auch so. Besonders dämlich ist die Lage des Auspuffrohrs an der rechen Fahrzeugseite.

Wenn wir das Vorzeit aufbauen können wir die Heizung nicht mehr nutzen. Ausserdem ist der Durchgang der Lieblingsschlafplatz von unserem Retriever und damit ist die Heizung auch in der Nacht nicht nutzbar. Habe mir vorgenommen mal einen passenden Schlauch zur Verlängerung hinter das Fzg zu organisieren.

 

Im übrigen, was ich selber kaum für möglich gehalten habe, in einem anderen Forum aber bereits diskutiert wurde, läuft mit dem teueren Shell Vpower nicht nur der Motor ruhiger, die Standheizung riecht auch fast nicht mehr.

Share this post


Link to post
Grandmaster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Kannst Du uns verraten, wie oft und lange die LSH schon bei Euch in Gebrauch war?

Share this post


Link to post
Friesenfrauke
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo zusammen,

 

ich war übers Wochenende mit dem Cali auf Tour und hatte erstmalig (wirklich erstmalig, habe den Cali erst seit Juli, MJ 2017) die LSH laufen gehabt.

Ich habe weder groß etwas gerochen noch hat mich ein Geräusch gestört.

Ich war wirklich überrascht, ich hatte mit viel Geräusch und auch Dieselgeruch gerechnet.

Aber ich habe wunderbar geschlafen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ich hatte sie auf 1. Zuerst kam nur kalte Luft. Aber nach einer Weile quoll angenehme Wärme durch die Ausgänge.

Es wurde schon auf Stufe 1 so warm, dass ich die Fleecejacke ausziehen musste.

 

Also: ich habe keine Probleme (übrigens bisher mit gar nix..). Der 3wöchige Urlaub steht nun an, mal sehen, ob sich da noch etwas Anderes ergibt.

 

Viele Grüße Frauke

Share this post


Link to post
ibgmg

Hallo,

 

Hatte jetzt gerade einen Tag die LSH auf Stufe 1 laufen und keinerlei Probleme mit Gerüchen im Innenraum feststellen können. Läuft praktisch unhörbar, vom hochfahren die ersten paar Minuten abgesehen (ist ne Benziner...)

 

Beim letzten Hardcore Treffen ist sie 3 Tage auf Stufe 6 durchgelaufen, ebenfalls ohne Probleme mit Gerüchen.

 

Ungünstig ist, wenn ein geschlossenes Vorzelt montiert ist (Calicave z. B.). Bei einem Vorzelt mit Schleuse besteht das Problem nicht, wenn die Schleuse offen gehalten und der Zelteingang geschlossen wird.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    434 members have viewed this topic:
    hmp79  Bjoern  JAFA  tschitschi  chris-hh  Christian78  v160er  HaLa  stobart  Poseidon  immi  Calibus24  21109  retokoenig  pahe  clausb1200  Wudoc  juandefuca  T2-Fahrer  mopedjunkie  Nordwest  Markmoda  lord_jojo  Theo B.  wenbenz  Globi  staudtinger  JTT  bayerflyer  Dini  SaschaHL  Pianogerd  paolaMTB  toffifex  ErKo  mitgenuss  Skep  Kaleu  Andy1983  SOS  dufu75  Kirchberg  Keinbaum  cowstier  Lami  Stoni  danigoes4cali  piitsch  Havelock  marchugo  Fettweg1  caliguso  ProjektBodo  Goscamper  chruesi  Hermann_D  firefly_t5  t5m  Dagobert_14  Bulli_Paule  7thsky  Julijul  Andre  Hyperion  Pedde  _Neo_  patseeu  Peter1975  Emmental  rolvos  malder  Pumuggel  Donut-Dieter  ASI  abbovm  mysti  plumpsack  Travelstar  Slide140  stiptec  Horst_Beach  GER193  hopuschmidt  erwin68  fuzzy-baer  Engel auf Reisen  dedetto  aderci  Griffon13  BulliWien  Andre65  sheene  tour9799  zdaniel  fritzmchn  DerSeb  syncro  Azzurro  Sequoia  Bauberz  and 334 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.