Jump to content

stobart

Members
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Neutral

About stobart

  • Rank
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Rheinland
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    06/2017
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Indiumgrau Metallic
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Beach Edition, LSH, 230V, Markise, AHK, ACC, Navi und ein paar mehr...

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi zusammen, jemand ne Idee/Einschätzung worum es sich hier handelt? Das Weiße sieht abgeblättert aus. Und der lackierte Hügel? Kohl in the making??? Hoffe nicht. Sieht wie ein Farbklecks durchs lackieren aus. T6, nicht ganz 2 Jahre alt... Danke für eine erfahrene Einschätzung
  2. Falls du dich auf meine Fotos beziehst, die Folie ist seitlich an den Dachkanten. Und am RCBR. Kann jemand der Admins meinen Post vllt in den Dachspoiler-Thread verschieben? Die beiden Stellen (abgeblätterte Stelle und vermeintlicher Lackklecks/Blase) machen mir wirklich Sorgen und ich würde mich über eine Einschätzung der Experten hier im Forum freuen. Merci!
  3. Heute bin auch ich endlich dazu gekommen die Folien zu überprüfen. Auf RCBR und vorne am Dach sind die Folien vorhanden. Hinten habe ich nicht geschaut. Gibt es weitere Fälle wie zuvor geschrieben, wo nur vorne oder hinten Folie geklebt wurde? Habe eigentlich keine Lust das Gummi da auch noch abzuknibbeln. Was mich allerdings sehr irritiert, sind die folgenden beiden Stellen auf dem RCBR. Habe ich im Zuge der Folieninspektion heute entdeckt. Zuvor nie so genau geschaut. Die helle Stelle sieht wie abgeblätterter Lack aus. Muss man da was machen lassen? Und die „Blase“??? Unsauber lackiert und Lacktropfen? Keinen Bock auf Blumenkohl...besten Dank für Eure Einschätzung. Nicht mal 2 Jahre alt der T6...
  4. Danke für Deine Einschätzung. Würdest Du grundsätzlich vor Garantieende keinen Checkup machen, wenn ne Verlängerung existiert?
  5. Hallo allerseits, im Zuge unsere LSH-Abgasgeruchsprobleme lag ich grad unterm Fahrzeug und habe folgendes Bild aufgenommen vom Auspuffrohr. In einem Monat endet die Werks-Garantie (haben aber ne Verlängerung). Ist das Rost und normal für ein nicht ganz 2 Jahre altes Fahrzeug? Würde am liebsten direkt beanstanden. Wie würdet ihr eigentlich grundsätzlich vorgehen kurz vor Garantieende bzgl. Komplett-Durchsicht und Prüfprotokoll für das noch Geltendmachen innerhalb der Werksgarantie? Zu VW? Unabhängig? Überhaupt? Und in unserem Fall entspannt sein und kein Extracheck vor Inspektion, wegen weiteren 3 Jahren Garantieverlängerung? VG Stobart
  6. stobart

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Unser größtes Problem ist eigentlich, dass es nach dem Anheizen selbst bei komplett geschlossenem Fahrzeug (Dach zu, Fenster oben) für ca. 10-20 Sek. im Innenraum nach Abgas riecht. Dieses Problem tritt immer wieder auf, wenn die LSH zB auf Stufe 1 herunterregelt und nach einigen Minuten wieder anheizt. Es ist überall im Fahrzeug klar zu riechen und besonders eindeutig, wenn man während dieser 10-20 Sek. die Nase vor den Ausströmer an der B-Säule hält. Haben nur Slide und wir das Problem?
  7. stobart

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    wie ist es bei Dir, kp4711?
  8. stobart

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Großer Mist. Wir hadern auch noch mit dem Teil. Als ich im Herbst 2017 in diesem Thread schrieb war der einzige Ausweg für uns unterwegs nen Ecomat anzuschaffen. Den hat VW nach bösem Beschwerde-Brief zu 3/4 „erstattet“. Nun steht wieder kälteres Camping ohne Strom bevor und wir vor dem Problem mehr als 2000 EUR in eine nahezu unbrauchbare Lösung investiert zu haben.
  9. stobart

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Hi Slide, ist das Problem bei Dir nach Langzeiterfahrungsbericht behoben? VG Stobart
  10. Hi zusammen, das kann ich bestätigen. Wir zahlen auch monatlich über 5 Jahre quasi seit Beginn der 2 jährigen Werksgarantie und kommen unterm Strich günstiger weg als mit einer Einmalzahlung. Es war kein eklatanter Unterschied, aber dennoch spart man etwas (ich meine es ging um ca. 100- 200 EUR), kann es grad nicht genau verifizieren. VG
  11. Danke für die vielen schnellen und hilfreichen Rückmeldungen. Das nimmt Gewicht aus dem anfänglichen „Schock“. Werde in Kürze mal zum Karosseriebauer und mir anhören, was er meint und für eine Korrektur haben möchte. Schönes WE und gute Fahrt!
  12. Die hellgelb freigelegte Fläche ist Steinschlagschutz? Also nur oberflächlich? Muss Eurer Meinung nach lackiert werden? Danke noch einmal
  13. Danke Euch. Meine Befürchtung wäre eher, dass zB irgendwann mal ein Garantiefall bzgl. eines anderen Teils eintritt wie zB DSG (*auf Holzklopf) und VW dann diese Garantieansprüche abweist, weil am Fahrzeug schon mal eine Drittwerkstatt tätig war und den Ausgangszustand an einer anderen Stelle angepasst/korrigiert hat -> Schweller. Fotos kommen gleich. VG
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.