Zum Inhalt springen

Seilwinde am VW Bus


roschwi

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

es steht zwar aktuell nicht auf meinem mittelfristigen Umbauplan, aber eine Möglichkeit sein Fahrzeug selbst aus dem Schlamm (etc...) zu retten, ist schon attraktiv.

 

Bisher war mir nur die Lösung von Seikel ( http://www.seikel.de/shop/seilwinde-3-600-kg-12-v-mit-kunststoffseil-3/ ) bekannt.

 

Bei Terranger bin ich auf eine Alternative gestoßen, die schon sehr interessant ist - leider auch finanziell. :D

 

http://www.terranger.de/epages/62914780.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62914780/Products/TA-T6-607-10-0041

 

Die Möglichkeit das Fahrzeug auch von hinten zu bergen ist schon toll - die Einschränkung von vorne nur 3to leider für einige Comfortline / Coast "Ungetüme" :pnicht befriedigend.

 

Wie seht ihr das Thema Seilwinde?

 

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar

Hallo Robert ,

 

Hängt natürlich vom Einsatzbereich ab und wie oft du es brauchst.

 

Ich habe auf meine Afrika Durchquerungen, schon lange her, immer eine Handseilwinde dabei gehabt .

Hat für die Paar Mal das ich ihm gebraucht habe gereicht. Verges nicht das du einen Fix Punkt brauchst wie z.B. ein Baum, Fels, Auto etc. sonst geht da gar nichts.

 

 

 

Gruß Bart

 

 

wird übrigens hier auch gut besprochen

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

 

 

Bearbeitet von Bart7974
Nachtrag , wurde schon im Forum besprochen
Link zu diesem Kommentar

Dann geht das aber auch:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.


Link zu diesem Kommentar

Hallo Robert, ich war neulich bei terranger, die haben die Winde vorgestellt, ich find die echt klasse da die vorne und hinten funktioniert. Gruß Patrick

Link zu diesem Kommentar
  • 8 Monate später...

also ich hab mir jetzt eine nicht zu grosse winde von horn bestellt mit ausreichend kunststoffseil - damit dann halt flaschenzug machen.

plus den halter fuer die haengerkupplung.

 

was hilft mir eine warn winde die 400A zieht - und fest verbaut faehrt man den kram dann halt immer mit rum.

und platz fuers notrad ist dann auch weg, oder die taubenreuther loesung - die geht aber wieder bloss nach vorne.

 

mal schaun ob ich noch was gebastelt bekomme dass man am vorderen schlepphaken auch was einhaengen kann.

 

versuch macht kluch ;-)

Link zu diesem Kommentar

Hi Ihr:

 

ganz fertig bin ich mit der Winde auch noch nicht. Bisher noch nicht gebraucht, aber wir waren eben auch noch nicht so lange in extremen Landschaften unterwegs. Eine Winch-Lösung werden wir langfristig auf jeden Fall brauchen, aber welche genau ist noch nicht klar.

 

Natürlich ist es einschränkend, wenn a) vorne ein Fixpunkt vorhanden sein muss und b) nur nach vorne gezogen werden kann. Sinnvoller kann es sein, aus der Sackgasse, in der es offensichtlich nicht weiter geht, rückwärts wieder heraus zu kommen. In der Wüste macht die Winde beispielsweise selten Sinn.

 

Bin gespannt, was hier noch an Themen kommt.

 

Viele Grüße

Mudie


Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen

 

Ich war letzten Freitag bei Terranger und hab mir das Gesamtpaket angesehen und bestellt:

 

- Seilwinde mit Umlenkrolle für 6t Zugkraft auch vorne (hinten 7t)

- Bergeösen

- OffRoad Heckträger mit Reserveradträger und Kanisterhalter samt verstärkten Heckdämpfern

- Seikel Snorkel

- Seikel Getriebeentlüftungen Höherlegung

- Seikel Fangbänder für die Heckstoßdämpfer

- absperrbare Luft- & Wasserstandheizung samt wasserdichtem Schalldämpfer für die Heizungen

- kompletter Terranger Unterfahrschutz

- Lazer LED Fernscheinwerfer in der Frontschürze

- Bergeblech-Halterung an der Fahrerseite

- Wassertank Erweiterung auf 100l mit 10l Warmwasserboiler (nicht bei Terranger)

- 1x LiFePo4 Batterie mit 120AH anstelle der 2 AGM Batterien

 

Verbaut sind schon:

 

- Seikel HD Fahrwerk mit Auflastung auf 3.2t mit Delta-Felgen auf BF Goodrich AT K02 (Fahrzeughöhe 2,11m)

- neuer Faltenbalg in blau

- votronic triple ladebooster 45a mit Batteriecomputer

- Vollauszug fürs Heck samt Eigenkonstruktion Zwischenfach für Auffahrkeile, Leiter und Markisenerweiterungen

- arb Twinkompressor mit Tank

- Tred Pro Sandbleche

- AirJack

 

Damit ist dann alles komplett.

Wenn es jemanden interessiert kann ich gerne mal einen Erfahrungsbericht einstellen vor allem über die Seilwinde...

 

Der Bus wird Mitte März fertig sein dann gehts auch gleich zum testen in die Westalpen.

Danach kann ich dann schon ein bisschen was über die Winde sagen.

 

Was ich praktisch finde:

Nicht nur zum bergen macht die Winde Sinn, sondern auch als Absicherung für eine steile Passage bergauf oder bergab OffRoad.

Man kann denn Bus an einen Baum oder Erdanker hängen und gefahrlos bis zu 24m eine Böschung hinunter oder rauf gleiten/winschen ...

 

André von Terranger gab mir noch den Tip alle Umbauten mitversichern zu lassen (hätte ich ohnehin vor).

Er zeigte mir einen umgebauten Terranger Bus mit Totalschaden (Überschlag) dessen Besitzer jetzt weint weil er das versäumt hatte...

 

Nur so als Anregung für Umbauwillige...

 

Euch allen ein schönes Wochenende

Markus

Link zu diesem Kommentar

Hi Markus:

 

aber ja doch, wäre als Vergleich an der Terranger-Winchen-Erfahrung interessiert!

 

Außerdem auch an Deinen Erfahrungen zum LiFePo und wo Du nun die 100 L Frischwasser verbaut hast? Im Reserveradbunker?

 

PS: Versicherungsanpassung macht Sinn, da sind schnell einige 10.000 EUR verbaut...

 

Viele Grüße, Mudie


Link zu diesem Kommentar

Hoi Markus

Kannst du noch was genaueres über den Warmwasserboiler berichten.

Beste Grüsse

Link zu diesem Kommentar

vielleicht sollten wir den kommenden cali-stammtisch nochmal in langenaltheim veranstalten ;-)

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Servus Markus!

 

Auch von mir auf diesem Wege erstamal nachträglich :welcome: hier im Board der Caliverrückten.

Schön, dass es wieder einen Offroader mehr gibt, speziell der Großraum München scheint sich da zu etablieren... warum bloß ;)

 

Nun zum Thema: Ich habe auch (leider) NOCH keine Winde verbaut, allerdings wurde ich schon mit einer solchen, im Offroadpark FurstenForest von einem T6 geborgen

 

Desweiteren wäre es diesen Winter im Tagliamento seehr gut gewesen, eine zu haben... hätte uns einiges an Zeit und den Traktor erspart :D

Wie auch immer, ich bin auf Deine Erfahrungen gespannt...

 

Wäre toll, wenn Du Dich mal mit deinem Offroad-Cali, an unseren nächsten (Frühlings-)Stammtisch München/Oberland sehen lässt.

 

Bis dahin stehen auch bei uns noch in den Pfingstferien die Westalpen auf den Programm - wann wollt Ihr dort hin... April???

Wir waren letztes Jahr Pfingsten bereits dort und mussten einige Touren wegen Schnee etc. abbrechen. Guckst Du: Schöne Cali-Bilder - Seite 70 Beiträge 694, 698 und 710 geben einen Eindruck von den Gegebenheiten vor Ort.

 

Mal schauen wie es dies Jahr wird, es liegt ja grad deutlich mehr Schnee im Gebirge und Pfingsten ist ja auch noch früher :confused: Nicht wirklich gut...

 

Bis dahin...

 

Paul aus Schleißheim

Link zu diesem Kommentar

Servus liebe OffRoad Verrückten

 

Der Bus steht nun bei Terranger und wird in den nächsten 14 Tagen umgebaut.

Ich freu mich wie ein Schnitzel ihn dann artgerecht zu halten und alles im Gelände zu testen.

Gerne melde ich mich wenn die ersten Erfahrungen und Eindrück da sind und gerne würde ich euch bei einem Treffen mal persönlich kennenlernen.

 

In diesem Sinne

Vielleicht bis bald

 

PS:

Die Warmwasser Baustelle sowie die LiFPo4 Batterie wird angegangen wenn Terranger fertig ist.

Auch da kann ich dann gerne weitergeben wie alles umgesetzt wurde

Link zu diesem Kommentar

Ach ja und Danke fürs willkommen.

Ist schon ein tolles Forum und ich konnte mir vor dem Buskauf unzählige wertvolle Tips holen.

 

Die Wassergeschichte hatte ich vergessen.

Ich überlege noch wie ich es hinbekomme einen zweiten Tank mit ca. 50l Volumen plus 15 Liter Warmwasserboiler zu verbauen.

Das ergäbe dann knapp 100l Trinkwasser...

 

Das wird aber vermutlich erst im kommenden Herbst gelingen...

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Servus Markus,

 

da kann ich anbieten, dass wir ggf. zusammen zum testen fahren, z.B. hier:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Es ist ja immer besser ein "Back-up" in der Hinterhand zu haben.

Außerdem lässt es sich mit 2 Calis besser winchen üben, als allein. Wenn willst Du sonst wo raushelfen? :D

 

Grüße aus Schleißheim,

 

Paul

Link zu diesem Kommentar

wenns mich mitnehmts bin ich auch dabei ;-)

 

winde ist zwar nicht fest hingebaut, sollte aber schon auch was ziehen ...

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 5 Mitgliedern gesehen

    august28 Cal-Bullrich Nitrofish DocHolliday Tobi85
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.