Zum Inhalt springen

Ölverbrauch beim Bi-Turbo 132 kw - Dieselgate die Zweite?


Empfohlene Beiträge

Danke!

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

eine freie Werkstatt hier in Koblenz, die nur T4... schraubt, hat mir berichtet, sie wüsste wo das Problem beim T5-Bi TDI Ölverbrauch wirklich liegt, es hätte irgendwas mit der Abgasrückführung zu tun, hier müsste man irgendwas ausbauen, reinigen, bis hin zum Turbo, dann könnte man den Ölverbrauch auf dem aktuellen Stand "einfrieren" (habe alle Arbeitsreinigungsprozesse leider nicht so richtig verstanden)

Für die Reinigung würden 600-1000 Euro veranschlagt, das Auto müsste er knapp eine Woche haben. Er riet mir das bei 70.000 km jetzt unbedingt machen zu lassen.

 

Was haltet ihr davon? Schonmal gehört?

 

GLG aus Koblenz

Jochen

 

aktuell 1,2 Liter /10000 km, wird langsam mehr!!

Link zu diesem Kommentar

Ich denke, nach der technischen Antwort für mich, wird MarBo es dir vernünftig beantworten können.

Wenn es jedoch so "einfach" und günstig ginge, würde VWN kaum rund 8.000 € in mein Fahrzeug investieren.

Zudem soll Ausgangspunkt die Beschichtung des AGR sein und da ist es mit spülen wohl nicht getan ...

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Das ist doch völliger Quatsch. Das Problem beim BITDI ist der AGR-Kühler, der sieht nach entsprechender Laufleistung so aus:

 

 

 

img_6544-jpg.182472

 

Da gibt’s nichts zu reinigen sondern nur den AGR-Kühler tauschen. Ob das nach 70.000 km noch was bringt - fraglich. Die auf dem Bild fehlenden Aluteile kommen als Korund direkt in deinen Brennraum und beschädigen Zylinder und Kolben - Resultat Motor am Arsch da er Öl wie ein Kamel Wasser säuft. Wenns dich genau interessiert - alles im folgenden Link. Brauchst aber einiges an Zeit, kannst aber auch rückwärts lesen.

 

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Link zu diesem Kommentar

Das ist richtig so, nichts hinzuzufügen. Nur der AGR-Tausch bringt nichts da nicht klar ist, wieviel Schaden schon entstanden ist.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Vor einem Jahr habe ich einen BI-Turbo 132 KW mit 100tkm / 4 Jahren aus einem Fullservice Leasingvertrag erworben. Als der Tacho 110 tkm anzeigte musste ich über einen ½ Liter Öl nachschütten. Nach einer Ölverbrauchsmessung bei 113 TKm ist es nun amtlich: 1,26 Liter auf 1.000 km. Nun steht der Austausch des Motors an und ich hoffe, dass ich eine Sonderkulanz bekomme.

Kulanzantrag geht nur bis 100 tkm und unter 5 Jahre. Meiner ist 5 Jahre und 6 Wochen.

Verkaufen geht nicht, das wäre Betrug. Also muss ich durch - 12 t€ hinblättern.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

7b9775a4e22eb29be372e0506922eb6f.jpg

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Mich hat es auch erwischt

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Da kommen noch viele, viele, viele ... wenn's dann extrem viele sind und diese zusammen ein Fass bei VWN aufmachen müssen die wohl ihr derzeitiges Verhalten bezüglich Kulanz überdenken.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe unseren gestern mit neuem Rumpfmotor, AGR und DPF abgeholt. Kosten für VWN ca. 8.000 €.

Gemein finde ich die Preisgestaltung: ein Rumpfmotor für ein Fahrzeug innerhalb der Garantie wird deutlich günstiger bepreist, als einer für den Ersatz durch den Endkunden außerhalb der Garantie. Das betrifft allerdings auch die anderen Teilekosten ...

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

als Themenersteller hier nun mein Fazit:

Der Freundliche zeigt sich über Ursache (korrodierender AGR Kühler) und Wirkung (verschlissene Zylinderbuchsen ) bis heute völlig ahnungslos.

Sei es drum, es wurde erneuert Material VW, AZ ich): Rumpfmotor mit aktuellem AGR, Biturbo, DPF und Lambdasonde. Darüber hinaus wurde auf meine Rechnung zusätzlich Wapu, Zahn- und Keilrippenriemen einschl. Spannrollen erneuert. Und auf alles gibt es zwei Jahre Bauteilegarantie.

 

Aber das Beste ist, [ironie] dass nach den ersten 40 km der Motor noch immer läuft; ich bin begeistert :) [\Ironie]

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge und vielen Grüssen aus dem Schwarzwald,

Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Der Rumpfmotor kommt ohne Zahnrimen ?

 

Stimmt das so ?

 

T2-Fahrer

Link zu diesem Kommentar

Turbolader auch neu? Ich denke der wurde nur umgebaut und der Zahnriemen ist beim neuen Motor natürlich dabei.

Link zu diesem Kommentar

Kann mich auch täuschen und ich habe gestern bei der Übergabe etwas falsch verstanden, so dass nur die Wapu und der Keilrippenriemen auf eigene Kosten getauscht wurden.

Wenn ich die Rechnung habe, berichte ich bei Interesse nochmals.

 

Es soll nach telefonischer Auskunft des Freundlichen eine neuer Turbolader zu den selben Kulanzbedingungen (Lohn auf mich) verbaut worden sein.

 

Gruß Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Ihr Glücklichen im Unglück!

Ich habe den Cali mit 100 tkm gekauft, jetzt ist er 5 Jahre und 6 Wochen alt, somit darf ich auf Kulanz hoffen und ich habe keine große Hoffnung.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 4 Mitgliedern gesehen

    Bimbolein husky10 erevo10 Jabba
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.