Jump to content
Sampo

Motor vorwärmen bei tiefen Temperaturen

Recommended Posts

Sampo

Moin, moin,

ich hab im Forum viel über Aufrüstungen des Zuheizers zur Warm Wasser Standheizung. Sind solche Aufrüstungen auch möglich um in erster Linie den Motor vor zu wärmen. Bei Temperaturen unter -20Grad hängt man das Auto an die Steckdose und heizt den Motor über einen eingebauten "Tauchsieder" oder lässt eine Zusatzheizung den Motor vorwärmen. Bisher hatte ich in meinen Autos auch solch eine elektrische Motorheizung und hab im Winter in Finnland den Wagen bei tiefen Temperaturen an die Steckdose gelegt. Jetzt, da mein Cali einen Zuheizer hat, würde ich eine Lösung vorziehen, die den Zuheizer einsetzt um bevorzugt den Motor zu heizen. Das Heizgebläse sollte möglichst nicht anlaufen. Gibt es dazu Erfahrungen oder Ideen?

grüsse

Klaus

Share this post


Link to post
andyw80

Hallo Sampo,

 

der Zuheizer hat genau die Funktion, den Motor bzw. das Kühlwasser zu erhitzen - also genau das richtige, um den Motor vorzuwärmen.

Das Gebläse kann glaube ich deaktiviert bleiben, bzw. es muss separat eingeschaltet werden, um auch den Innenraum aufzuwärmen. Die Frontscheibe damit zu enteisen ist aber auch nicht so schlecht im kalten Winter.

 

Es gibt hier einige Threads zu dem Thema... google doch mal nach Zuheizer aufrüsten...

 

Grüße,

Andy

Share this post


Link to post
MM15
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin Klaus,

 

schau dir mal den Beitrag an.

Ich denke das ist genau der Umbau den du meinst.

Aufrüstung des Zuheizers zur Warmwasser-Zusatzheizung (WWZH) mit VW-Teilen im Cali 5.2

Share this post


Link to post
Sampo

Erst mal danke für die Infos von euch!

Ich hab mir mal einen DANHAG Einbaupartner in meiner Nähe von der DANHAG Homepage geladen und um ein Angebot gebeten. Ich musste dann noch Fotos der Aufkleber für die Luftstandheizung und den Zuheizer nachreichen. Gleichzeitig hatte ich nach GRantie/Gewähleistungsproblemen mit VW nach der Aufrüstung gefragt. Der Fachbetrieb hat mir folgende Antwort gegeben:

 

"Hallo Herr Grefer,

die Fotos sind gut angekommen. Hieraus ist ersichtlich,

dass es sich bei Ihrer Ausstattung um einen Webasto Zuheizer ThermoTop C handelt.

Wesentlich betreffend der VW Gewährleistungsmodaltäten,

müssten Sie eine Freigabe von VW einholen für einen Webasto Stützpunkt oder

durch VW selbst aufrüsten lassen.

Bei diesem Kfz falle ich als Eberspächer Einrüstpartner nun leider raus."

 

 

 

Hat jemand von euch Erfahrungen damit, wie man eine Freigabe durch VW bekommt?

 

Viele Grüsse

Klaus

Share this post


Link to post
Geert
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Klaús,

 

Ich hatte den Zuheizer beim Ersten Cali 2005 beim hiesigen VW-Händler aufrüsten lassen, Garantie blieb dabei unangetastet.

Die WWZH benötigt aber mehr Strom als der Tauchsieder, diesen hatte ich 2011 beim zweiten Cali beim VW-Händler in Norwegen nachrüsten lassen - gibt's dort als Original VW-Zubehör. Beim dritten Cali, nunmehr T6, werde ich wohl wieder einen elektrischen Vorwärmer in Norge einbauen lassen, denn ich parke im Winter auch regelmäßig nördl. des Polarkreises.

Gruß Geert

Share this post


Link to post
Duke

Hallo Geert,

 

was ist denn der ominöse Tauchsieder von dem du sprichst?

Share this post


Link to post
Geert
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

...das ist der

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
Vorheizer, der je nach Fahrzeug entweder in einen Froststopfen des Motorblocks oder in den Kühlerschlauch eingesetzt wird. Sieht ein wenig aus wie ein Tauchsieder und funktioniert auch so. Haben im hohen Norden Skandinaviens viele Fahrzeuge. Anschluss direkt an eine Steckdose - gibt's dort auf vielen Supermarktparkplätzen und sogar z.T. auf öffentlichen Parkplätzen.

Gruß Geert

Share this post


Link to post
Sampo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

.....in meinen früheren Autos hatte ich auch solche "Tauchsieder". Sie heizen mit ca 150W und schafften es im Winter in Finnland immer, auch bei -35 Grad die Motoren in ca. 120min. auf leichte plus Temperatur zu bringen. Stechdosen mit Zeitschaltuhren sind dort üblich.

Gruss Klaus

Share this post


Link to post
Sampo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Geert,

wurde der "Tauchsieder" bei deinen Calis in den Motorblock oder in den Kühlwasserschlauch eingebaut?

Gruss

Klaus

Share this post


Link to post
Tom50354

Noch mal als Hinweis, weil immer wieder fälschlicher Weise angenommen wird, dass der Motor bei einer WWZH auch vorgewärmt wird.

 

Eine Warmwasserheizung ab Werk oder eine nach offizieller Anleitung Webasto aufgerüsteter Zuheizer MUSS über ein Ventil verfügen, welches den Kühlkreislauf des Motors vom Warmwasserkreislauf der Heizung trennt.

 

Ich nehme an das hat Umweltpolitische Gründe.

 

Meine Erfahrung ohne dieses Ventil sind eher negativ. Lässt man das Ventil weg, benötigt der Zuheizer sehr lange um das ganze Wasser zu erhitzen. Scheiben zu enteisen bei Minus 10 Grad dauert dann schon mal locker eine halbe Stunde. Der Motor wird aber dabei etwas vorgewärmt.

Die aufgerüsteten Zuheizer bzw. das Gebläse des Fahrzeugs sind aber in den seltensten Fällen an die externe Batterie angeschlossen. Oft reicht der Strom schon gar nicht mehr für die halbe Stunde.

 

Baut man das Ventil ein, oder hat man eine Werkslösung geht das enteisen der Scheibe viel schneller. Aber der Motor bleibt kalt.

Share this post


Link to post
Sampo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Tom,

danke für den Hinweis. Wenn das so ist, ist eine Nachrüstung für mich uninteressant. Mir ist, gerade auch wegen häufiger Kurzstrechen zu Hause und wegen häufiger Besuche der finnischen Verwandtschaft im Winter, die Vorwärmung des Kühlwassers wichtig. Innenraumerwärmung und Scheibenenteisung sind ehr unwichtig für mich. Dann muss ich wohl doch über die, in Deutschland unbequeme Lösung mit dem Tauchsieder nachdenken. Hier hat man nicht auf jedem Mietshaus-Parkplatz abschliessbare Steckdosen mit mit Zeitschaltuhr, wie in Finnland. Gibt es schon Erfahrungen, ob der Einbau eines elektrischen Motorheizers die Werksgarantie tangiert?

Gruss

Klaus

Share this post


Link to post
Geert
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Klaus,

 

im T5-Vierzylinder wurde das Heizelement ganz tief unten in einen Kühlerschlauch integriert. Ganz unten deshalb, weil ja keine Pumpe rotiert und die Wärme allein aufsteigen muss. Wo das Teil beim Vorgänger mit R5-Motor eingebaut wurde weiß ich nicht mehr.

Aber um eines klar zu stellen, eine Innenraumheizung ist das nicht, es erleichtert dem Motor lediglich den Kaltstart bei Extremtemperaturen. Zuhause in der Garage habe das Teil nie angestöpselt...

 

Gruß Geert

Share this post


Link to post
Duke

Hallo Geert,

 

es gäbe ja noch die optionale Umwälzpumpe.

Damit hätte man nicht das Problem allein auf die Konvektion angewiesen zu sein.

 

Mir wäre die Innenraumerwärmung auch nicht wichtig, nur das der Motor warm ist, da der Cali leider nicht in die Garage passt.

Dann wäre die Funktion erst einmal nur zu Hause möglich, aber das ist bei unserem Nutzungsprofil auch kein Problem.

 

Wo bewegt man sich denn preislich?

Share this post


Link to post
Johnboy

Servus,

 

Schaut mal unter eBay

"DEFA Motorvorwärmung"

Preise ca 130 €.

 

Gruß

Jean

Share this post


Link to post
Sampo

Hi Duke,

bei meinem öetzten Volvo V70 hat der Einbau durch die Volvo Werkstatt incl. Material vor 10 Jahren 400€ gekostet.

Gruss Klaus

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.