Jump to content

Sampo

Members
  • Content Count

    333
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

39 Neutral

About Sampo

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Biografie
    VW Käfer, Maico Bella, DKW Junior, DKW 1000S, Ford 12M, Opel Rekord 1200, Mercedes 190D, Audi 60, Volvo 144, Mitsubishi Galant Tubodiesel, Mitsubishi Pajero, Range Rover V8, Volvo 740, Toyota Landcruicer 4.2L, Volvo 850, Volvo V 70
  • Wohnort
    Kiel
  • Interessen
    Klassische Musik, lesen, gärtnern, kochen
  • Beruf
    Pensionär
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    5.7.2015
  • Fahrgestellnummer
    15xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    5 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0 CR 84 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Einparkhilfen vorn und hinten, Wärmedämmglas vorne, dunkle Verglasung hinten, Reserverad, Aussendusche, Xenonlicht
  • Umbauten und Zubehoer
    Zuheizer zum Motorvorwärmer mit Fernbedienung aufgerüstet.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hab keine Markise und weiss deshalb nicht, wie man dann die Gummis festmacht. Müsste aber so wie beim Calicap sein. Auch die Lüftungsaufsteller hab ich als Zubehör nicht gekauft. Wenn ich mehr Erfahrungen habe, berichte ich gerne.
  2. Sampo

    10. Dömitz-Treffen ☼ 1. bis 4. August 2019

    Moin, bringe natürlich auch was mit! Mal sehen, was noch gebraucht wird. Klaus
  3. Sampo

    10. Dömitz-Treffen ☼ 1. bis 4. August 2019

    Moin, melde mich auch an. 1 Cali, 1 Person kein Fahrad. Klaus
  4. Moin Tom, ich danke dir. Hab heute mal eine erste Besichtgung vorgenommen. Von innen: Der Balg weist heine sichtbare Beschädigung auf. Man sieht auch keine Aus- und Einbauspuren. Von aussen: Die Gummischnur um den Balg war abgenommen und lag ordentlich im Gepäckraum. Die Unterseite der Dachschale oberhalb von der Gummidichtung sah extrem sauber aus. Arbeitsspuren waren nicht sichtbar. Ohne die Gummidichtung abzuziehen konnte ich keine Folie entdecken. Muss sehr sauber geklebt sein. Auch Lackspuren sind nirgendwo sichtbar. An den Karosseriestellen, an denen bei Anderen auch Folien verklebt wurden, ist bei meinem Cali keine Folie zu sehen. Allerdings habe ich auch keine Lackbeschädigungen durch scheuern gesehen. Bis auf die extrem sauberen Flächen sieht alles so aus, als ob niemand am Auto gearbeitet hat. Ich gehe mal davon aus, dass das für die Routine und Qualität spricht. Mal sehen, was in der versprochenen Rechnungskopie stehen wird. Die Gummidichtund ziehe ich noch mal an einer Stelle ab um zu sehen, ob und wie dort Folie verklebt wurde. Ich habe mich bisher nicht getraut fester zu ziehen - die Dichtund sitzt wohl ziemlich stramm. Der Meister hatte mir gesagt, dass Flächen mit Korrosion bei ihm komplett geschliffen, grundiert und lakiert würden. Gruss, Klaus P.S. Das Serviceheft habe ich noch nicht kontrolliert.
  5. @Prof_Farnsworth Moin, hab meinen Cali gestern zurück bekommen. Der Meister sagte, die korrodierten Bereiche seien geschliffen, grundiert und lackiert worden. Dann seien die Folien geklebt und die Dichtung angebracht worden. Vom Ausbau des Balgs hat er nichts gesagt. Bei geschlossenem Dach sieht erst mal alles normal aus. Morgen werde ich das Dach hochfahren und eine genaue Begutachtung vornehmen. Ich berichte dann auch mal. Meine Frage ist: Muss der Balg vor der Reparatur zwingend ausgebaut werden? Ich soll übrigens von VWN eine Kopie der Rechnung bekommen, die ans Werk geht. Gruss, Klaus
  6. Moin, ich war gestern zum Ölwechsel und zur Inspektion bei einem VWN Kompetenzzentrum und wurde auf die Feldmassnahme angesprochen. Die Prüffung und ggf. Beseitigung der Korrosion erfolgt kurzfristig ab Montag nächster Woche. Je nach Aufwand kann es 5 Tage dauern. Gruss, Klaus
  7. Sampo

    2. Rhönschaftreffen 2019 am 06.-08.09.2019

    Moin Stefan, ich hatte die Forellen übersehen. Natürlich bin ich mit einer Forelle dabei und selbstverstänlich bringe ich auch „Proviant“ aus dem Norden mit. Mal sehen, was noch gebraucht wird. Gruss, Klaus
  8. Sampo

    2. Rhönschaftreffen 2019 am 06.-08.09.2019

    Moin Stephan, mir hat es 2018 so gut gefallen, ich bin wieder dabei. Gruss, Klaus
  9. Sampo

    1. Rhönschaftreffen 2018 am 07.-09.09.2018

    Moin Andrea und Erwin, zum Rhönschaftreffen bin ich schon angemeldet. Mit dem Süd-West Treff könnte es durchaus was werden. Seid ihr übrigens z.Z. auch eingeschneit? Mit meiner Frau werde ich von Mitte Februar bis Mitte März in Finnland bei der Verwandtschaft sein. Wenn die Sonne scheint werde ich wohl (allein) vom Heimatort meiner Frau noch einen Abstecher in Richtung Polarkreis machen. Ich freue mich darauf, euch in diesem Jahr wieder zu treffen, Klaus
  10. Moin, danke Gerd für den ausführlichen und ausgewogenen Vergleich. Mal sehen, wie sich das CT längerfristig bei mir bewährt. Viele schöne Reisen im neuen Jahr, Klaus
  11. Sampo

    1. Rhönschaftreffen 2018 am 07.-09.09.2018

    Moin Stefan, das letzte Treffen war so schön, ich notiere den Termin sofort und bin dabei. Gruss, Klaus
  12. Moin, Zwischengas beim Hochschalten - den Nutzen verstehe ich nicht. Ich bin in einem Alter, in dem man noch Autos mit unsychronisierten Getrieben gefahren hat. Da war geräuschloses hochschalten nur mit „Zwischekuppeln- d.h. , auskuppeln, vom niedrigeren Gang in den Leerlauf schalten, kurz einkuppeln, wieder auskuppeln und hochschalten.“ Beim Runterschalten war „Zwischengas“ nötig. Dabei musste in Leerlaufstellung kurz Gas gegeben werden, bevor man in den niedrigeren Gang schalten konnte. Der Grund lag darin, dass die Wellen mit den Zahnrädern im Getriebe gleiche Drehzahl bekommen mussten, bevor die Zahnräder geräuschlos verbunden werden konnten. Bei heutigen Synchrongetrieben werden die Wellen durch Sychronringe beim Schaltvorgang so abgebremst bzw beschleunigt. Gruss, Klaus
  13. Moin, mich würde mal interessieren, wer - ausser mir - schon Erfahrungen mit dem Calitop sammelt.
  14. Moin Frank, Ronald und Markus Wie Markus schon geschrieben hat, braucht am Dach nichts extra angebracht werden. Die Haken werden in die Halter geschraubt, die sich dadurch spreizen und sich im Profil festklemmen. Sicherich habt iht schon über Calitop.eu ——-> calitop 5 die Einbauvidios und die Fotos zum Einbau gefunden. Leider ist weder im Video, noch in den Fotos deutlich zu sehen, wie und wo die Haken genau sitzen müssen. Ich versuche in den nächsten Tagen eigene (hoffentlich bessere Fotos) zu machen. Frank, ob deine Sorge bezüglich der sturmfestigkeit begründet ist, kann ich noch nicht aus eigener Erfahrung beurteilen. Auf einem der Bideos ist das Verhakten im Sturm gezeigt. Wenn ich mehr Erfahrungen gesammelt habe, berichte ich von Zeit zu Zeit. Der Lieferer hat das Calitop immer weiter entwickelt. Ich habe die 5. Version gekauft. Alle Versionen hat er als Cali Fahrer selbst in Gebrauch gehabt. Ich bin mit der Firma nicht verbandelt, habe aber einen guten Eindruck. Gruss, Klaus
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.