Jump to content
Tom50354

Touristenlösung LWR bei Xenon

Recommended Posts

Tom50354

Die Anpassung im T5.2 geht nicht, obwohl die Funktion gelabelt ist.

 

Kunden empfinden dies als ärgerlich, da es nicht möglich ist die Touristenfunktion zu aktivieren.

 

wir versuchen die Zugangsberechtigung für diese Funktion herauszufinden oder das Problem anderweitig zu lösen.

 

Es kann aber auch sein, dass das Problem gar nicht besteht und die Funktion einfach nicht gegeben ist.

 

Lt. VW Kundenservice ist dies auch so nicht vorgesehen, da "Z-Blenden" verwendet werden und eine Touristenlösung nicht erforderlich ist.

 

Ich glaube Gypsy hat aber mit eigenen Augen gesehen, dass mit einem VW Tester möglich ist die Touristenlösung einzustellen.

 

@Gypsy

kannst du das bestätigen?

gibt's etwas schriftliches was wir rausgeben dürfen, wo die Geschichte mit der Z-Blende erklärt ist?

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo Tom,

 

zum Verständnis: Ist das die Einstellung für Linksverkehr?

Share this post


Link to post
Tom50354

JA genau!

 

Aber da kannst du nicht mitreden, da Du nicht das original VW Steuergerät nachgerüstet hast.

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

ich kann beides bestätigen ...

 

ja, mit einem VW Diagnosesystem lassen sich die Werks Bi-Xenon ab

MJ2012 auf Linksverkehr (Touristenlösung) umstellen. Die Umstellung

wird auch Ausleuchtungsseitig deutlich.

 

ja, es liegt mir ein Schreiben der Volkswagen vor, dass aufgrund der

technischen Bauweise eine Umstellung auf Linksverkehr bei den Werks

Bi-Xenon Scheinwerfern für den T5.2 (T5GP/Facelift) nicht mehr erfor-

derlich ist. Ich frage mal beim Absender nach, ob das Schreiben auch

zur Veröffentlichung freigegeben wird.

 

Es wird auch Ausleuchtungsseitig deutlich, dass der Lichtkegel im

Bereich des Gegenverkehrs bei Linksverkehr nicht soweit nach oben

leuchtet, dass eine unzulässige Blendung zu befürchten ist ...

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
mc_givertechnik

Hallo!

 

Da ich mich gerade etwas näher mit den originalen Bi Xenons des T5 GP beschäftige, ist mir die Aussage "....Bi-Xenons mit dem VW Tester einstellbar....." eher schleierhaft.

 

Die Steuergeräte des Scheinwerfers sind nicht über das Bussystem mit dem Boardnetz verbunden, die Scheinwerfer sind NICHT diagnosefähig und es ist KEINERLEI Einstellung über CAN an den Scheinwerfern selbst möglich. Die T5 GP Bi-Xenons sind sozusagen, doof :-) Ich hab die Schaltpläne genauestens studiert und auch kenne ich jede einzelne Leitung, die zum Scheinwerfer führt fast beim Vornamen ;-) . Hab nämlich gerade Xenon bei meinem T5 GP mit allem drum und dran auf Basis der originalen Ausstattung nachgerüstet.

 

Somit ist eine Verstellung des Shutters im Scheinwerfer elektronisch nicht möglich.

 

Die Xenons haben nicht den bei H7 und H4 üblichen Leuchtkeil zur rechten Seite. Lediglich eine kleine Stufe nach rechts ist im Ausleuchtungsbereich zu erkennen. Evtl. ist es möglich, dass die LWR die Scheinwerfer einfach um ein Stück niedriger hochfährt, somit wäre eine Blendung des Gegenverkehrs bei Linksverkehr auch nicht mehr möglich. Da das LWR Steuergerät aber etwas gefinkelt zu codieren ist, es geht nur mit dem originalen VW Tester oder der BETA Version von VCDS, ist für die Meisten ein "selbst Umstellen" nicht möglich.

 

Somit ist diese "Touristeneinstellung" nur über die LWR realisierbar.

 

Grüße,

 

Peter

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Sorry! Deine Darstellung entspricht nicht der Realität!

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Sebastian

Ihr redet etwas aneinander vorbei... Das J431 ist das eigentliche LWR Steuergerät, separat dazu gibt es die beiden Leistungsmodule (welche an den Scheinwerfern selbst sitzen). Diese wiederum sind bei Modellen OHNE Kurvenlicht nicht direkt über einen Datenbus angeschlossen sondern werden schlichtweg nur pauschal bestromt. Bei Modellen MIT Kurvenlicht wiederum hängen sie auch am Datenbus - im Rahmen der Eigendiagnose erkennt man den Unterschied anhand der Subsysteme.

 

You do not have the required permissions to view the code content in this post.

 

Ich schau mir gerade die Umstellung nochmal genauer an, Tom kann ich dir dazu ggf. 'ne VCDS Testversion zuschicken?

 

// Nachtrag

 

Du hast Post.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Edited by Sebastian

Share this post


Link to post
mc_givertechnik

Sebastian? vom VAGCOMForum?

Share this post


Link to post
mc_givertechnik

Hier die originale Info aus dem orig. Rep. Leitfaden.

 

Grüße,

 

Peter

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Tom50354

Trotzdem ist eine Korrektur der Scheinwerfer für Linksverkehr über die Leuchtweiten Regelung (StG 55) möglich.

Share this post


Link to post
Bart7974

Hallo,

 

So unsere erste Nachtfahrt im Cali in GB gestern Abend. Es war eine Katastrophe.

Wir haben Bi Xenon: das war für uns super nur unser Gegenverkehr fand das nicht so super:evil:.

 

Fast jedes 2e Auto hat uns mit Großlicht gewarnt, dass unser Großlicht eingeschaltet war.

Wir wissen zwar das wir unser Autolichter abkleben sollten, haben wir aber mit unseren früheren Autos nie gemacht, weil es auch nie ein Problem war. Wir fahren schon ca. 28 Jahren 1 bis 2x Jahr in GB (auch Nachtfahrten) mit unseren nicht-BiXenon Autos ohne Abklebung. Keiner hat sich damals beschwert.

 

Meine Recherche im Internet ergab: für Bi Xenon sollte man nichts abkleben, es gibt bei einigen Modellen einen Hebel zum Umlegen(laut Internet). Ich kann keinen Hebel entdecken. Bei uns im Handbuch gibt es nur die Anweisung, dass wir einen VW Werkstatt aufsuchen sollte.

Weiß jemand schon, wie das bei unserem Cali gemacht wird? Nur per Software ?

Wenn wir wieder zu hause sind werde ich mal meinen:happy: fragen.

 

 

Schöne Grüße

Bart

Edited by Bart7974

Share this post


Link to post
Tom50354

ja per Software kein Problem!

 

Du kannst auch hingehen und die Scheinwerfer von Hand exakt eine oder eine halbe Umdrehung runterdrehen. Später dann halt wieder zurück. Per VCDS ist es genauer!

Share this post


Link to post
Bart7974

Hallo Tom,

 

vielen Dank.

Per Software ist im Moment schwierig, kein VCDS oder Ähnliches.

Eine Englische Werkstatt werde ich nie an unseren Cali ranlassen .

Wir werden voraussichtlich keine Nachtfahrten mehr machen und hoffentlich wird das Wetter auch nicht so schlecht (dunkel) das ich Tagsüber (Rück)licht brauche.

Ich werde meinen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
fragen mir zu zeigen wie ich das dann am beste mache, das Drehen. Weil wir regelmäßg nach England fahren brauch ich eine Einfache Lösung.

 

Meinst du mit runterdrehen das schwarze Gehäuse (rund) drehen ?

 

schöne Grüße

Bart

Edited by Bart7974

Share this post


Link to post
CaliMUC

Servus,

 

hätte auch Interesse an Infos zur VCDS Lösung, da wir dieses Jahr wieder nach GB fahren.

 

VG

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
Tom50354

Per VCDS geht es jetzt auch schon. Es gibt einen Zugangscode, den man vorher unter Zugriffsberechtigung eingeben muss.

 

Ob ich diesen hier kundtun darf, sollte die Fa. Ross-Tech entscheiden.

Share this post


Link to post
Sebastian

Generell nichts dagegen, wird jedoch so oder so im kommenden Datenstand/Update (erscheint voraussichtlich im Laufe der Woche) enthalten sein.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
CaliMUC

Servus,

 

wäre das evtl. in der 12.12 Beta (oder hab' ich hier die Nummer durcheinander gebracht) schon irgendwie drin oder gibt's dafür eine neue Beta?

 

Mir wäre, als hätte ich in der Beta unter Grundeinstellungen schon etwas in der Art gesehen (Links/ Rechtsverkehr).

 

@ Sebastian: Wäre nett, wenn du auch einen Blick in den von mir erstellten Fred zur LWR bei Xenons werfen könntest ...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

VG

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
Tom50354

Ja das steht da schon lange drin. Aber wenn du versuchst es zu ändern, kommt der Hinweis auf den Zugangscode.

 

Wer den Code haben will und das VCDS bei mir gekauft hat, soll sich per PN bei mir melden.

 

Wird sich die Tage ja sowieso erledigt haben.

Share this post


Link to post
Sebastian
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Gegen Ende der Woche kommt voraussichtlich eine aktualisierte Betaversion sowie ein neuer Datenstand für das normale Release. Beide haben dann die korrekte Codiertabelle sowie auch den entsprechenden Freischaltcode für die Anpassungskanäle. Nur die Grundeinstellung setzt im Moment die Beta voraus da die Fehlerkorrektur sich nicht mehr in das "alte" Release zurückportieren lässt.

 

Sofern es dringend ist was die APKs angeht, wahlweise bei mir oder bei Tom melden.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
T2T4T5

Hallo,

 

mich würde der aktuelle Stand der Dinge zu diesem Problem interessieren da wir nach England fahren. Der letzte Beitrag ist ja schon etwas älter...

 

1) Wie weiter oben beschrieben gibt es vom Hersteller keine Möglichkeit hier etwas einzustellen / zu verändern, weil NICHT NÖTIG.

 

aber

 

2) Mit Tester / Spezialsoftware geht es doch, so wird es an der Hotline auch beschrieben. Das heisst es ist doch nötig / möglich.

 

Was denn jetzt ?

VW selber schreibt die oben beschriebenen Dinge (nicht nötig)

VW sagt an der Hotline was anderes. Ich soll zum Händler und dort hin- und herstellen lassen. Vorher und Nachher und dazwischen fährt man halt mit falsch eingestellten Scheinwerfern.

 

Ich habe weder Lust die Engländer zu ärgern oder gar zu gefährden, möchte aber auch keinen unnötigen Aufwand betreiben.

 

Weiss jemand noch mehr/andere Infos als das in diesen Beiträgen beschriebene ?

 

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Tourer

Die abweichende und bekannte analoge Möglichkeit ist: Abdeckblenden erhält man standardmäßig z.B. auf den Fähren. Aufgeklebt und später wieder abgezogen. Mein Lenkrad lasse ich für England auch nicht extra umbauen. Für Elektronicfreaks vielleicht zu simpel. Mir reicht diese Lösung.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Gruß Harald

Share this post


Link to post
Bart7974

Hallo Thomas,

 

das Problem mit Bi Xenon und GB haben wir immer noch

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

 

Nachdem wir voriges Jahr in GB festgestellt haben, dass wir den Gegenverkehr massiv geblendet haben, habe ich mich mit VWN und unserer VW Werkstatt in Verbindung gesetzt.

Da gab es einige Emails hin und her und im Endeffekt hat VWN über unsere VW Werkstatt uns mitgeteilt, dass die einzige Möglichkeit ist, eine VW Werkstatt mit der Umstellung der Lichter zu beauftragen. Das finde ich nicht umsetzbar (Fahrt durch Deutschland und Holland, in der Nähe der Fähre eine VW-Werkstatt aufsuchen, umstellen lassen, auf dem Rückweg wieder das gleiche Spielchen).

VWN hat sich offensichtlich nicht getraut, mir schriftlich darüber zu informieren.

 

Die einzige Lösung, die ich für mich sehe, ist, dass ich die Lichter mit VCDS selbst umstelle. Habe ich aber noch nicht gemacht.

Unsere England-Fahrten haben wir inzwischen mit einem anderen Auto gemacht.

 

Also das gleiche was du schon geschrieben hast.

 

Schöne Grüße

Bart

 

 

VWN BIXenon.pdf

Share this post


Link to post
Bart7974
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Harald,

 

abkleben geht bei Bi Xenon (leider)nicht.

Gruß Bart

Share this post


Link to post
Tourer

Dann ziehe ich meine Anmerkung mit Bedauern zurück. Man lernt immer was dazu.

Gruß Harald

Share this post


Link to post
T2T4T5

Danke Bart !

 

so ist wohl der Stand der Dinge.

Die Scheinwerfer müssen bei VWN mit einem entsprechenden Gerät in den Reisemodus versetzt werden. Wir hatten heute auf den Samstag das Glück einen sehr netten, kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter bei dieser Arbeit begleiten zu können. Nach Anwahl dieser Funktion wird der Scheinwerfer ein Stück nach unten geklappt/gedreht, man kann das Geräusch hören und während ein Scheinwerfereinstellungsgerät davor stand haben wir beobachten können was in dem Moment passiert.

 

Alternativ wäre, sich die entsprechende Hard- und Software das selber zu machen zuzulegen. Zu teuer für meinen Geschmack und das Risiko etwas Unbeabsichtigtes zu tun liegt bei einem selbst.

Schlüsse aus diesen Gegebenheiten zu ziehen bleibt jedem selber überlassen. Ich frage mich nur, warum das in anderen Fahrzeugen in 15 sec in der MFA geht.

Unsere 2 Golf Plus werden jedenfalls durch BMW 2er Active Tourer ersetzt. Etwas teurer aber nicht mehr viel. Sobald BMW etwas T5-Caliähnliches baut sind wir dabei

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    60 members have viewed this topic:
    usch41  MrSpeed500  Datasoft  camp7  Stev  Zeebulon  Dresden14  mamax0207  michaelis92  rubber.t  dhrider  carlos_T5  Djang0  NastyBCN  Stanfordthebulldog  rokar  Sven79RD  Woody93  Naaf  iljoko  Lausbub  _bautzi_  Archie  T2T4T5  Mario5317  napmich  BE-vanlife  Andi-Muc  T5MICHI  Cali Olli  Grodu  3pleL  lancealot  Sigma  The_Dude_with_a_Bulli    shark699  naybet123  börni_  doc.n  towi    hoddel2000  sangerma  PaulMZB  Heibec03  CALIRADI  cha  errodue  Joachim76  Mario70  doccb  Römu  hapeef  Arkon  Tuli  die Humpalumpas  Mane  sensorswab  wurstglaukom 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.