Jump to content
floribunda

CU Drehknopf dreht durch...

Recommended Posts

die Humpalumpas

Uns hat es jetzt auch erwischt, der Knopf dreht durch........

Danke eurer Hilfe den Rep. Satz bestellt und eingebaut.

Mein Teile Liferant hat 28,50€ aufgerufen.

in 10 Min. war der Knopf getauscht, dank eurer Vorarbeit

Share this post


Link to post
Bennison99999

Hallo,

bei welchem Teilelieferant habt ihr denn das Reperatur Set bestellt?

Oder muss das direkt bei VW bestellt werden?

 

Mein Teilelieferant findet das Rep. Set nicht in seinem Sortiment.

 

Danke für die Antwort

Share this post


Link to post
ibgmg

Gibt es bei VW. 

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Servus, Benni,

 

da Du ja erst seid ca. 2 Std. hier im Caliboard vertreten bist, sag ich mal  :welcome:, hier im Board der reiseverrückten Calinisten und darf Dich kurz auf die allgemein übliche Nettiquette hinweisen:

- Es wäre schön, wenn Du Dich kurz vorstellen würdest (https://www.caliboard.de/forum/33-uservorstellung/) und dein Profil etwas mit Leben befüllst - sonst wirkt es immer etwas wie "Mit der Tür ins haus fallen", bzw. wie in einem Selbstbedienungs-Laden.

- Dann ist deine Frage nach h.E. bereits hier in dem Thema beantwortet... Ca. 136 Antworten durchchecken ist ja nicht sooo viel, sonst müsste das ja ein anderer für Dich machen 😉, was bei weglassen von o.a. Pkt "Nettiquette", naturgemäß eher auf wenig Gegenliebe stößt.

 

Wie auch immer, viel Spaß hier und vielleicht mal bis dann, bei einem der Caliboard-Treffen.

 

Gruß aus München,

 

Paul

 

 

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Auch in der Bucht findet man diesen Satz für die C U.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Bennison99999

Super vielen Dank für die raschen Antworten!

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Beitrag #134: Nichts hinzuzufügen...

Share this post


Link to post
Grischan

Man kanns auch selberdrucken, soviel man will.

Dann kann man sich sogar die Farbe wählen oder wenn man ein bisschen CAD bewandert ist, auch sein eigenes Logo oder Form.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
Die 3T

Hallo,

 

wie das das immer ist: kurz vorm Urlaub geht alles kaputt! 

Na dann, lieber vorher, während ist blöder😎

 

Letzte Woche die Steckdose Klappe blieb nicht geschlossen......

Dann wollte ich den Knopf am CU vorsichtshalber tauschen, weil der bei Auswahl nicht korrekt gearbeitet hat!

Danke für die Anleitung hier, Tausch war in 20 min gemacht!

Der Knopf war aber noch OK!

 

leider, dreht es immer noch durch! Also meine erste Vermutung war richtig: liegt am Potentiometer!

Hat jemand es schon getauscht?

Das Ding gibt es in der Bucht

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Gibt es andere Erfahrungen?

Danke im Voraus 

 

Share this post


Link to post
Andre65

Bei mir funktioniert die Drehfunktion des Wahlknopfes ebenfalls nicht zuverlässig. Manchmal geht es, manchmal springt er beim Drehen unkontrolliert durchs Menü. Ich habe mir genau das Teil, das du verlinkt hast bestellt und erst mal auf die Seite gelegt. Die Lieferung aus Spanien dauerte etwas, kam dann nicht an. Der Händler hat mir aber ohne Diskussionen eine neue Lieferung geschickt. Wenn es nicht mehr geht, werde ich es mir in Polen einlöten lassen. Dort gibt es noch Werkstätten, die nicht nur Baugruppen austauschen.

Vorher hatte ich mir mal dieses Thema auf Beobachten gesetzt:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Share this post


Link to post
thommy21
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Drehknopf war defekt und dank Euer aller Beiträge habe ich mich getraut es selbst zu versuchen.

Rep.Set. für € 28,30 beim Freundlichen gekauft und nach der wunderbar animierten Anleitung hier aus dem Board eingebaut.

Super geklappt, allerdings ist es wohl tatsächlich ein T6 (Torx 6) Schraubendreher den man benötigt. Ebso sind noch weitere zwei Stecker zu ziehen.

 

 

Gruß, Thommy

Share this post


Link to post
Californikation

Nach fast zwei Jahren setze ich mein Reparaturset für nur 19 Euro perfekt fort. Der Verkäufer teilte mir mit, dass es aus einem viel stärkeren Material als das Original besteht.

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Share this post


Link to post
gkirschi1

Hallo zusammen und danke für die zahlreichen Tipps zur Lösung des "Knopfproblems" bei der CU. Hier mein Erfolgsbericht, mit dem ich Zweifler zur Reparatur ermutigen möchte:

Ich habe mich entschlossen die Reparatur mit dem Original VW Reparatursatz durchzuführen weil der Originalknopf die LED-Beleuchtung weiterhin ermöglicht. Die Störanfälligkeit nehme ich in Kauf. Ich weiß ja nach erfolgreicher Ausführung beim nächsten Mal wie es geht.....

Mein VW-Betrieb konnte mir den Reparatursatz für 28,32€ kurzfristig besorgen. Dann habe ich mir die Ausbauanleitung (echt super gemacht, hier ein besonderer Dank!) auf mein Tablet geladen und den 6er Torx im Baumarkt (4,82€) besorgt. Nun Stirnlampe aufgesetzt (sehr hilfreich) und Tablet mit der Anleitung breitgestellt um Schritt für Schritt abarbeiten zu können.

Der Ausbau der CU ging problemlos, bei mir waren auch neben dem dicken Stecker noch zwei kleine Stecker zu lösen (wozu sind die eigentlich?) Am fummeligsten ist das Öffnen des Gerätes, wobei die kleinen Keile (wie im Video gezeigt) besser als ein Schraubendreher geeignet sind.

Nach dem Öffnen des Gerätes fiel mir der defekte Knopf schon entgegen. Den neuen Knopf reinstecken und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen- und einbauen ist dann nur noch ein Kinderspiel. 😊

Nach erfolgter Montage Gerät wieder einschalten, Datum/Uhrzeit setzen, alle Funktionen testen.

Puh, geschafft. 600€ gespart!

 

 

 

Share this post


Link to post
Ulli22

Liebe Cali-Kolleginnen und Kollegen,

habt alle dicken, herzlichen Dank für die vielen Hilfestellungen. Habe insbesondere mit der Hilfe von (danke vielmals für die Mühe bei Erstellung der ausführlichen Anleitung und die freundliche Veröffentlichung!!!) die Einheit ausbauen und den Metallknopf 507.611 Matt Aluminium (mit Madenschraube an der Seite) (Bestell-Nr.: 183729) eingebaut.

Meine Besonderheiten: Es waren die rückwärtigen Stecker an der Bedieneinheit ziemlich schwer abzuziehen. Habe dies mit Hilfe einer Zange (unter Verwendung eines Lappens um die beiden kleineren Stecker (diese sind wohl für die Standheitzung bestimmt)) vorsichtig unternommen, offenbar aber nicht vorsichtig genug. Es ist - wie sich beim Wiedereinbau zeigte - bei dem mittleren Stecker ein ganz kleines Stück von dem Kunststoffstecker abgebrochen und ein kleines Metallteil. Großer Schreck. Aber wohl Entwarnung: Alles funktioniert nach dem Wiedereinbau trotzdem. Habe danach Zweifel, ob das Metallstückcken (an der Stecker-Außenseite befindlich gewesen) eine elektronische Funktion besitzt oder nicht nur den Stecker (der auch ohne das Teil fest sitzt) zusätzlich fixieren soll(te). Jedenfalls: Hohe Vorsicht beim Abziehen der Stecker der Bedieneinheit!

Der neue Drehknopf passt seinem Durchmesser nach perfekt in die vorhandene Blende; er muss, wie andere bereits dankend beschrieben haben, nur etwas bearbeitet (aufgefüllt) werden, weil sonst die Drückfunktion nicht funktioniert. Dabei muss dir Tiefe des Verfüllens peinlich genau justiert werden, einerseits, damit das Drücken funktioniert, andererseits, damit die Schraube an dem aufgefüllten Mittelteil vorbei die Welle ergreifen und den Knopf fixieren kann. Habe mit einem kleinsten Holzstück, das in die Öffnung hineinpasste, sie aber nicht vollständig ausfüllte und daher mit einer Pinzette wieder herausgeholt werden konnte, Stück für Stück an der ausgebauten Einheit probiert und immer wieder ein ganz kleines Stück mit feinem Schleifpapier abgeschmirgelt. Es handelt sich hier um Differenzen von unter 1 mm. Holzstück endet nun etwa an dem Beginn der Schaubenöffnung. Was ganz gut ist: Die Schraubenöffnung nebst Schraube steht nach dem Einbau der Einheit frei vor der Blende, so dass der Drehknopf auch ohne erneute Demontage der Einheit abgenommen werden kann, falls sich Unzulänglichkeiten ergeben sollten oder die Schraube nachgezogen werden müsste.

Wie andere beschrieben haben, muss das durchsichtige Kunststoffteil für die Beleuchtung des alten Drehknopfes entfernt werden. Entfernung des Strichs auf dem Drehknopf mit Verdünnung unproblematisch.

Allen anderen Leidensgenossen viel Erfolg bei der kostengünstigen Reparatur!

Ulli

P.S. Foto zeigt die abgebrochenen Teile, Größe: etwa 7 mm

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
thommy21
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Warum so umständlich?

Nehmt das Reparatur-Set vom Freundlichen!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.