Zum Inhalt springen

Supervolt


mischtonmeister

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich hätte eine Frage zur Kombination von Votronic VCC-1212-30 und der SuperVolt Polar.

Der Votronic braucht bei LiFePo4 ja einen angeschlossenen Temperaturfühler laut Handbuch. Er regelt auch bei 0°C die Ladeleistung runter.

Die Polar könnte zwar theoretisch wegen der Heizung noch laden, aber was hilfts, dass der Votronic begrenzt?

Der Pol wo der Batteriefühler angebracht ist, wird ja ewigst nicht warm.

 

Worin besteht nun der Vorteil der Polar? Entladen ginge ja die normale Version auch und somit könnte die Standheizung laufen und alles wäre fein.

 

Mir gehts jetzt nicht um den Mehrpreis in EUR. Ich würde gerne nur den Mehrwert verstehen. Rein bezogen auf die Kombination mit dem Votronic und nicht Victron etc.

 

Ciao

Claus

Link zu diesem Kommentar

Hallo Claus

warum ein DCDC Wandler von Vw vorgeschrieben ist haben wir vielerorts beschrieben. Zum Thema Votronic: Meiner läuft an AGM problemlos und muss aber  selten lange laden..

Du wirst hier im Forum Bilder  finden, die eine interne Stecksicherung verschmort zeigen. Meiner Erfahrung nach im echten Leben ist diese Sicherung nicht für langanhaltenden 30A Strom tauglich. Im Falle Agm knickt der Strom früh ein, aber auch da gibt es genannte Fotos. In Kombi mit einem Kraftwerk… ??

 

Gruss

BR

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

That´s why ich lass´

 

die Finger davon.........😊

 

🚐

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Me too 😂

 

werde das von @Benno_R beschriebene “kleine” E-Tuning betreiben und einen Booster einbauen lassen und dann is gut. Wir stehen eh zu 90% am CP mit Strom…

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Nach meiner Erfahrung braucht man weniger Strom, als man anfangs "befürchtet"😊

 

Ich hatte schon bis zu 3 Tagen ohne Stromanschluß auf einem offiziellen Stellplatz in den Bergen gestanden. Tagsüber richtige heiß, kein Schatten: Kühlbox ordentlich gefordert.

 

Nachts kalt :: LSH ab 24 Uhr.

 

Da Starter und Wohnraumbatterie im Stand getrennt sind, Wäre eine leere Wohnraumnbatterie kein Drama. Man müßte den 150 PS-Generator nutzen

😁

Und da hatte ich auch nicht an den Trick mit der Sitzheizung gedacht, weiß also nicht, wie voll die Batterien waren.

Für mein Nutzerverhalten reicht die Serienausstattung.

Wobei der Booster sich ja positiv auf die Lebensdauer der Batterien auswirken soll.

Meine sind jetzt 5 Jahre im Cali.

🚐

Auch den Gedanken an eine Solaranlage habe ich mittlerweile ad Acta gelegt. Autofahren ist auch so schon teuer genug..........😄

 

Kleine Ergänzung:

Cali hängt schon 4 Wochen an Landstrom, das gönne ich den Batterien dann schon....👍

Bearbeitet von FreeDriver
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das BMS unterbricht das Laden bei minus Temperaturen, die Notwendigkeit verstehe ich nicht.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja genau das macht die Polar Version der Batterie eben nicht. Dh sie könnte, der Votroniclässt sie nur nicht.

Link zu diesem Kommentar

Hallo, 

das Problem mit der reduzieren Ladeleistung beim Votronic ist in Verbindung mit der Polarversion hinderlich. Es dauert ja dann um so länger bis die Batterie sich intern erwärmt durch die interne Heizung und bis der Fühler warm wird kann das ja noch länger gehen. 
In der Anleitung steht:

 

 Der Batterie-Temperatur-Sensor muss an der Batterie (am Minus-Pol anschrauben) montiert und am Gerät angeschlossen sein; er dient dem Schutz der Batterie.
Keine Funktion ohne Temperatur-Sensor, LEDs „Batt. Full“ und „Main Charge“ blinken gleichzeitig!
 Batterie-Temperatur möglichst über 0° C halten.
 

Einfach nicht anschließen ist also keine Option. Wenn die Batterie sich selbst schützt wäre es eine Überlegung den Fühler an einer geeigneteren Stelle anzubringen, die sich schneller erwärmt.

Wenn meine Batterie da ist werte ich mit einem Thermologger ein paar Tests machen müssen.

Am besten ich schildere das Problem Votronic und schau mal was sie für eine Lösung anbieten. 
Sicher wollen sie nicht unbedingt das die Kunden zu anderen Anbietern abwandern. 
Grüße fbernd 


Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich hatte Mailkontakt mit Votronic. Hatte nicht den Eindruck, dass da eine Änderung geplant wäre.

 

Auf Y*utube hat jemand einen Widerstand statt dem Temperaturfühler angeschlossen. Somit glaub der Votronic, dass es 20°C hat. Hat leider halt den Nachteil, dass eine zu hohe Temperatur dann auch nicht mehr messbar wäre. Aber so wirklich glücklich wäre ich mit so einer Umgehung auch nicht.

 

Ciao

Claus

 

PS: Ich bin noch mit AGMs unterwegs und baue demnächst den 1212-30 von Votronic ein. Somit kein aktues Problem bzgl. LiFePO4...

Link zu diesem Kommentar

Ich hab das Vidoe bzw. einen Bericht dazu gefunden. Wenn das ein "normaler" NTC Widerstand ist, werde ich den Fühler mal in der Arbeit charakterisieren und dann überlege ich mir eine mehr oder weniger komplizierte Schaltung um den Votronic die Richtige Temperatur vorzugaukeln.

Die einfachste Idee ist es einen Festwiderstand parallel zu schalten, so das die negativen Temperaturen nicht kleiner al z.B. 0° gemessen werden können. Wenn die Kennlinie bekannt ist, kann man dan auch sehen, was das für Auswirkungen auf die positiven Temperaturen hat. Besser als nur norch einen festen Temperaturwert vorzugaukeln ist es allemal.

Ich werde etwas messen und berichten.

@clausb1200 Votronic habe ich auch angeschrieben, aber vermutlich wird das gleich wie bei dir rauskommen. Ich abe auch gefragt, was für ein Fühlertyp das ist. Vielleicht verraten sie ja wenigstens da. Ansonsten bleit nur reverse engineering.

Grüßle fbernd


Link zu diesem Kommentar

Die erste Messung deutet auf einen PTC Widerstand hin. Garagentemperatur 1.7 kOhm, Raumtemperatur 1.95 kOhm
Egal, dafür findet sich auch ein Workaround. 
Erst mal eine Kennlinie aufnehmen. 


Link zu diesem Kommentar

Moin, das haben andere schon herausgefunden.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Beste Grüße

Bearbeitet von Kellogs84
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Ich mach mal copy/paste, da die Zahlen echt interessant sind:


PTC-Widerstand

 

-40°C: 1135 Ω
-20°C: 1367 Ω
0°C: 1630 Ω
20°C: 1922 Ω
50°C: 2417 Ω
90°C: 3182 Ω
120°C: 3817 Ω

 

Alle Angaben ohne Gewehr!

Bearbeitet von mischtonmeister
Link zu diesem Kommentar

Da nun klar ist, was das in dem Kabelschuh implementiert ist kann man das System relativ einfach überlisten und auch gleichzeitig die Übertemperaturabschaltung nicht verlieren.

Wem das nicht so wichtig ist, der kann einfach am Votronic statt des Fühlers einen 2.2kOhm Widerstand einklemmen und hat dan fix 40°C.

Wer die Übertemperatursicherung sich bewahren will, muss einfach zum KTY81/220 ein NTC in reihe schalten.

Wenn man dafür den NC 12 KC 0 330 von AVX nimmt, dann wird der Verlauf der gemessenen Temperatur im vergleich zur Realen wie folgt aussehen (blaue Kurve):

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Die gemessene Temperatur wird zwischen -20°C und -10°C immer leicht positiv bzw. um gen gefrierpunkt bleiben. Bei real 0°C wird ca. 7° gemessen und bei realen 50°C werden 50,7° gemessen. Somit sind die negativen Temperaturen nahezu auf 0° und leicht darüber festgeklemmt und eine Arctic Batterie würde mit dem vollen Ladestrom für die Heizung versorgt.

Wenn das zu knapp ist kann ja statt dem 33 Ohm eine 39 o. 47er nehmen

Dann ergeben sich die orange oder die gelbe Kurve.

Ich werde mit ein paar KTY81/220 und die NTCs bestellen und mir meinen eigenen Temeraturfühler bauen. Ist ja nicht wirklich kompliziert.

Stay tuned...

fbernd


Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Jössas! Respekt! Coole Sache.

 

Btw, Votronic hat mir heute nochmals geschrieben. Offenbar ist ihre Implementierung Stand der Technik und scheint nicht hinterfragt zu werden. So meine Interpretation.

 

LG

Claus

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 79 Mitgliedern gesehen

    Gwk_Cali samdust Schimmic tenthouse hjd FiedMeyn mwolfer wkruyswijk -nice2see- ztrub cmotion Kosmonaut EwaldTx adani reiseduo gorkal14 Guschi Xefla ReneeIZ chillo Vespas50 Xilef_86 Powsurfer sansum Typ8920vt Avante OsiBE Andreas_Graf CherryBuzz Manuelbi treets1966 Fabelhaft ofamily_travels BulliCali6 RonJon Mephisto solarsolar a_kofler boernp swoosh999 Reimo AlexG20 doom Andy2505 Dichter Bulli anmorsa SOS LutzB ktmchris niesen T2T6Bulli Calumbus Tim_Jochen AndyCH Nosty Sebastian 4cheers Carstenv71 HiasK losbolidos Dynamite pulleman Benno_R fbernd koko Lukasb maxi177 Oschkar phil_g Bushaltestelle wgrf radrenner Dirk135 Dirk243 Sir_Tobi Sachathill Haca kxtd blacklinehodie
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.