Jump to content
Sign in to follow this  
rasch

Cali CL EZ 2009 * Starterbatterie AGM oder EFB ?

Recommended Posts

rasch
Posted (edited)

Hallo.

 

Winterpause ist rum, Cali springt nicht an. War wohl über Winter zu selten am Strom.

Das Auto ist Baujahr 2009 und hat noch alle originalen Batterien, ansich keine schlechte Leistung.

 

Das Fehlerbild ist jetzt aber komisch. Das Auto startet auch mit Starthilfe nicht, zu wenig Saft. Nichtmal wenn ich die defekte Batterie überbrücke.

Ich vermute, daß die Starthilfebatterien aus dem T3 Benziner zu wenig Leistung haben.

 

Nur zur Sicherheit, wenn das Auto nicht startet, nichteinmal der Anlasser dreht, auch die ZV nur mühselig entriegelt, dürfte das Problem bei der Starterbatterie im Motorraum liegen, oder !!??

 

Mach ich also neu, 12V 95Ah, 450 A. Aber ist ab Werk eine AGM drin oder eine EFB? Auto steht außerhalb und ich habe blöderweise nur die Daten notiert, wie man das bislang von Batterien kennt. Und bei Autobatterien-billiger.de taucht der Cali garnicht auf.

 

Danke und Grüße

Ralf

Edited by rasch

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Ralf,

ab Werk ist beim 5.1 Cali eine ganz normale "nasse" Starterbatterie drin. Würde ich auch wieder reinmachen, nur nicht mehr von Varta (mehrfach schlechte Erfahrungen).

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
rasch
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Jochen,

 

ich war länger nicht hier, danke für die Antwort.

Dann nehme ich die normale Naßbatterie.

 

Bei Varta bin ich unsicher. 13 Jahre für die erste Batterie ist nicht schlecht. Wobei ich zu der Meinung neige, Erstausrüstung ist meist besser als Nachkauf. Bei meinen mehreren Autos habe ich viele ausprobiert, Varta, Bosch, Exide, Moll, Banner. Am schlechtesten im Verhältnis Preis/Lebensdauer fand ich die Bosch. Auch Moll ist für die Qualität eher zu teuer. Mit Exide bin ich bisher ganz zufrieden.

 

Allerdings werden die Batterien bei mir ziemlich strapaziert, die Autos stehen mehr als sie gefahren werden. Ich mühe mich, die Batterien regelmässig zu nutzen, so ne Art Wechselbatterie für zwei Autos. Und ich lade sie regelmässig, aber man vergißt es dann doch mal.

 

Den T5 nutzen wir in letzter Zeit selten. Wir haben jetzt ein Wohnmobil auf Sprinter. Der T5 steht viel, aber verkaufen macht wenig Sinn. Geld auf der Bank ist nicht der Renner, da hebe ich den Cali lieber auf.

 

Grüße

Ralf

Edited by rasch

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hast du dir mal den Markt angesehen? Mehr Geld als zur Zeit wirst du für einen 2009er Cali wohl nie mehr kriegen!

 

Da könntest du ein sehr sehr gutes Geschäft machen, bevor sich der arme Cali die Reifen eckig steht…

Gerade für ältere Diesel wird dieser Preisboom meiner Meinung nach nicht mehr so lange anhalten… 

 

Ich würde mir da einen Verkauf, zumindest eine Sondierung nochmal genau überlegen… du wirst überrascht sein. 

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Ralf,

wenn ich eine brauchen würde wäre die hier meine Wahl:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
rasch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da ist was dran. Zumal meiner der einzige mit unter 100tkm ist. Und zudem Allrad hat.

Schon kraß, was der Markt macht, gezahlt habe ich vor 12 Jahren 43t€, da hatte das Auto 8tkm. Kaput waren außer Garantiesachen nur Kleinigkeiten. Dürften etwa 100€ Wertverlust pro Monat sein.

 

Aber ich brauche kein Geld und vielleicht braucht unsere Tochter demnächst ein Familienauto.

 

Grüße

Ralf

 

 

 

Share this post


Link to post
redone

Hallo,

zum Überbrücken folgender Tipp:

Alle Verbraucher ausschalten, Minuspol der Starterbatterie abklemmen, Überbrücken (Plus an Plus, Minus an lose Minuspolklemme oder direkt an Masse), starten, Überbrückungskabel abschließen, Minuspolklemme beherzt und auf einen Zug auf den Minuspol aufsetzen (es soll keine große Funkenstrecke entstehen). 

NB: für neuere Calis nicht zu empfehlen.   - Hier Starterbatterie komplett abklemmen und sehr, sehr lange laden.

Aber, - nach so langer Zeit, kann man dem Cali schon mal eine neue Starterbatterie gönnen.

Gruß

Share this post


Link to post
rasch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So habe ich es gemacht. Weil ich schon befürchtet hatte, daß die defekte Batterie den ganzen Strom frißt.

War halt nix.

 

Klar, neue Batterie ist kein Beinbruch. So lange halten wie die bisherige wird die aber wohl nicht, egal was ich nehme. Da nutz auch die Bereitschaft, ohne Geiz einzukaufen nichts.

 

Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
rasch

So, hab eine Exide mit 100 Ah genommen.

Der Batteriehändler zuckte auf die Frage nach Empfehlungen nur mit den Schultern und meinte, alles gleich.

Wie soll man da entscheiden!!??

 

Jetzt fährt das Auto wieder, ab Mittwoch Urlaub, allerdings mit dem Sprinter Camper.

Wir hoffen noch auf besseres Wetter. Selbst Spanien ist nicht wirklich gut.

 

Grüße

Ralf

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.