Jump to content

exCEer

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.581
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

16 Neutral

Über exCEer

  • Rang
    Grossmeister

Persoenlich

  • Biografie
    T3 Bj. 81 50PS Diesel; T3 Bj. 85 70PS TD; T4 CalExcl Bj. 96 75KW TDI; T5.1 CC AD Bj. 04 96KW 6GSG; T5.1 CC AD Bj. 05 128KW Autom.; T5.1 CC HD Polyroof Bj. 07 128KW Autom.
  • Wohnort
    75045 Walzbachtal LK KA
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 Doka
  • Erstzulassung
    01/2012
  • Fahrgestellnummer
    01xxxx
  • Dachform
    Standarddach
  • Farbe
    Natural Grey
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2,0L CR 103KW
  • Zugelassen als
    -

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo 7thSKy, bei dir ist möglicherweise der Luftgütesensor defekt, der die Sicherung SC22 gehimmelt hat. An dieser Sicherung hängt auch der Hochdruckgeber der Klimaanlage. Bei nicht funktionierendem Hochdruckgeber funktioniert die Klima nicht mehr und die Kühlerlüfter gehen auf Dauerlauf. Da dieser Fehler sehr häufig am 5.2 auftritt würde sich imho zur Sicherung deiner Rückfahrt folgendes Vorgehen lohnen: 1. Luftgütesensor abstöpseln. Du findest ihn im sogenannten Wasserkasten (Motorhaube öffnen, an der Spritzwand der Beifahrerseite findest du hinter dem Luftfilterkasten einen schwarzen Blechdeckel, der mit 2 Torxschrauben befestigt ist. Diesen öffnen und hineinspähen; dort sitzt ein kleiner elektronischer Fühler = Luftgütesensor. Die Steckverbindung trennen. 2. Jetzt die Sicherung SC22 prüfen, sie wird sehr wahrscheinlich defekt sein, also austauschen Jetzt sollte die Klima wieder funktionieren und die Lüfter sollten bei Zündung an nicht mehr im Dauerlauf sein. Viel Erfolg und viele Grüße Jochen
  2. Hallo, das ist doch die "Auflösung" - zwei der von Hugenduebel genannten Schrauben fixieren den Bordwerkzeugkasten an der Rückseite unten der 2er Calisitzbank. Gruß Jochen
  3. Hallo, 2x weiss ist beim Cali die bekannte Kombi aus tiefergelegter Sportfahrwerksfeder hinten mit Standard-Fahrwerksfeder vorne. Gewichtsbereich 5 (1113-1182kg). 4x grau wird als Art Universalfeder je nach Trapo, Kasten, Shuttle, Caravelle oder MV mit unterschiedlichen Stoßdämpfern als Standard-Fahrwerk, verstärktes Fahrwerk oder auch Schlechtwegefahrwerk verbaut; Gewichtsbereich 4 (1050-1112kg). Insofern stimme ich Erik zu: Bringt nicht wirklich was! Gruß Jochen
  4. exCEer

    Airbagfehler beim 5.2

    Hallo, also wenn man sich die "professionelle" Reparatur der mit dem Umgang dieses "Teufelzeugs" namens Airbagkomponenten geschulten (?) Fachwerkstatt anschaut kriege ich das kalte Kotzen! Da wird einfach mal eine durchaus sinnvolle Steckverbindung mittels Quetsch-Föhnverbindern gebrückt mit dem Ergebnis, dass dieser Sitz erst mal ohne Seitenschneider nicht mehr ausgebaut werden kann. Solchen "Spezialisten" soll ich im Ernst mein Auto überlassen? Klasse Tipp! Das soll nicht heißen, dass ich für sorglosen Umgang mit Airbagkomponenten bin! Aber wie man sieht wird auch dort nur mit sehr dünnem Wasser gekocht. Die TPI bezieht sich auf den Beifahrersitz, dort ist aktuell der Fehler bei Bernd. Dieser lässt sich per VCDS eindeutig lokalisieren und bis dahin ist es völlig ungefährlich. Sollte sich die Steckverbindung am Beifahrersitz als Fehlerquelle herausstellen kann man diese austauschen (lassen), das sollte eine Werkstatt hinbekommen. Bei der Gelegenheit würde ich auch gleich die Murksstelle am Fahrersitz wieder als steckbare Verbindung ausführen lassen. Es muss sich ja feststellen lassen, welcher Elektrofrickel der Werkstatt an dem Sitz dran war. Gruß Jochen
  5. Hallo Werner, du warst ja schon im Türsteuergerät, da du den Fehlerspeicher ausgelesen hast. Müsste bei dir das STG46 sein, wenn ich mich nicht irre. Ansonsten setze mal den ganzen Fehlerspeichertext hier rein. Im STG46 geh mal in die Messwertblöcke (MWB) und geh die nacheinander durch. Da tauchen dann irgendwann die einzelnen Schaltzustände des Außenspiegelschalters auf und da prüfst du, ob du beim Drehen des Knopfes einen Unterschied siehst (meist: "betätigt" - "unbetätigt"). Wir können auch gerne morgen telefonieren... Gruß Jochen
  6. Hallo Werner, erst mal bitte die Starterbatterie abklemmen und wieder anklemmen und den Fehlerspeicher löschen. Es liegt vmtl. am Wassereinbruch im Türsteuergerät Fahrerseite oder an einem Kabelbruch im Bereich des Türscharniers. Funktionieren sonst alle elektrischen Bauteile in der Fahrertür, auch das Türschloss, auch die Innenverriegelung, die eFH, die Schalterbeleuchtung etc? Geh bitte im VCDS mal auf die Messwertblöcke des Türsteuergeräts und schau ob der Befehl "Spiegel anklappen" über den Drehknopf Stellung oben auch am TSG ankommt. Gruß Jochen
  7. Hallo Chris, der von dir genannte Teil deiner FIN (...7HZ..) bedeutet im Fahrgestellnummernchinesisch nur, dass du ein Fahrzeug des Typs 7H (das sind die geschlossenen Fahrzeuge der Baureihe T5 seit 2003 und die 7H gilt z.B. auch weiterhin für die aktuellen geschlossenen T6) fährst. Die Z's in FIN's sind immer nur Füllzeichen. Offene Varianten (also z.B. Pritschen, Dokas) haben dort ...7JZ... stehen. Andre hat ja schon geschrieben, wo du die Typbezeichnungen findest. Zu EBAY: Ich kaufe dort keine Autoersatzteile (mehr), da im Regelfall nur minderwertiger Schrott bzw. chinesische Nachbauware angeboten wird. Geiz ist geil funktioniert ja so: VW-Teilenummer des gewünschten Teils raussuchen, in der Bucht suchen, billigstes Teil auswählen und erst freuen (niedriger Preis) und dann ärgern (passt nicht oder ist in Rekordzeit wieder kaputt). Wenn überhaupt nutze ich EBAY dafür, von privat (kann man ja anhaken) angebotene neue Original-Ersatzteile zu kaufen, die bei Reparaturen übrig geblieben sind oder falsch gekauft wurden. Aber auch da wird man gerne beschissen... Wenn ich Teile brauche habe ich zwei/drei Ersatzteilanbieter, wo ich direkt auf die Homepage gehe. Dort kannst du deine Typschlüsselnummer eingeben und kannst gezielt suchen was du brauchst. Dort sind dann meistens auch verschiedene Hersteller des Teils mit sehr unterschiedlichen Preisen gelistet, ich wähle im Regelfall das preisliche Mittelfeld aus, es sei denn, dass der Hersteller des Teils mir bekannt ist. Bremsen und co kaufe ich fast immer bei misterauto.de, die haben ATE-Ware zu sehr guten Preisen. Du solltest aber bei den von dir genannten Teilen immer beachten, dass der T5 eine Vielzahl verschiedener Fahrwerkskonfigurationen hat, die richtige Teileauswahl also mitunter schwierig ist. Wenn du dir bzgl. eines Teils unsicher bist frage gerne nach, hier sind gnügend "hilfreiche Geister" unterwegs, die dir helfen werden 😃 Viele Grüße Jochen
  8. exCEer

    Der neue Grand California

    Hallo AndyWIL, zum CE: Zelle ja, nass nein. Das war ein hochgeklapptes Plastikwaschbecken mit einem innovativen 🤣 Rolloschränkchen drüber, das bei Bedarf über ein festinstalliertes Campingklo runtergeklappt werden konnte. Die "Zelle" ergab sich, wenn man die Pendeltür in die entsprechende Position Richtung Innenraum brachte. Keine Dusche, keine Bodenwanne und unvergessen: Kein Kofferraum; die schicke GFK-Außenklappe im unteren Bereich des Hecks führte geradewegs in den Bereich der Pendeltür. Ich habe noch nie in einem so großen Auto so wenig Platz gehabt. Wäre der geile Motor (der 102 PS TDI) nicht gewesen wäre das der größte Fehlkauf meines bisherigen Calilebens gewesen. Viele Grüße Jochen
  9. exCEer

    Der neue Grand California

    Hallo Harald, ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken... Danke, Stephan! Viele Grüße Jochen
  10. exCEer

    Der neue Grand California

    Hallo, gibt es denn (einigermaßen gesicherte) Erkenntnisse, welche Motoren die "Grandpa's" antreiben werden? Gruß Jochen
  11. exCEer

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Da wünscht man sich doch gleich wieder die anderen Beitragsbewertungsmöglichkeiten zurück...👎
  12. exCEer

    Kühlbox schaltet ab und zu ab

    Hallo EMD, wieviel Volt zeigt deine CU im Stand, ohne Landstrom und ohne Motorlauf an? Wieviel V und wieviel Ladestrom zeigt sie an bei laufendem Motor? Gruß Jochen
  13. Hallo Widby, gern geschehen, keine Ursache! 🙄 Gut möglich, dass sich die Teilenummer auf ein 7E5...-Teil ersetzt hat, aber das kann dir dein lokal VW-dealer in Stavanger sicher sagen... Grüße Jochen
  14. Hallo, der Griff ist mit einer Führung in den Metallhebel dahinter eingeschoben und mit einer kleinen Blechschraube gesichert, die du siehst wenn du den Griff ein wenig ziehst und von der Seite in den offenen Spalt reinschaust. ET-Nummer ist 7H5 885 639 L 9B9 Falls du die kleine Linsenblechschraube bei Aus- oder Einbau verwürgst (das geht schnell, spreche aus Erfahrung 😎: N 10620801 Gruß Jochen
  15. https://tx-board.de/threads/technische-detailfragen-zum-t6-california-beach.123422/
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.