Jump to content

exCEer

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    1.595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

20 Neutral

Über exCEer

  • Rang
    Grossmeister

Persoenlich

  • Biografie
    T3 Bj. 81 50PS Diesel; T3 Bj. 85 70PS TD; T4 CalExcl Bj. 96 75KW TDI; T5.1 CC AD Bj. 04 96KW 6GSG; T5.1 CC AD Bj. 05 128KW Autom.; T5.1 CC HD Polyroof Bj. 07 128KW Autom.
  • Wohnort
    75045 Walzbachtal LK KA
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 Doka
  • Erstzulassung
    01/2012
  • Fahrgestellnummer
    01xxxx
  • Dachform
    Standarddach
  • Farbe
    Natural Grey
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2,0L CR 103KW
  • Zugelassen als
    -

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Jürgen, dann antworte ich diesmal zeitnah (selbst diesen Halbsatz von dir könnte man missverstehen, aber ich weiß ja, dass du ein netter Kerl bist 😉: Die Funktionen der Forensoftware sind hier durchaus bekannt und sie werden auch benutzt. Aber was glaubst du was hier los wäre, wenn sich jeder User hier nach gusto wünschen dürfte "Bitte zumachen!"? Hier besteht absolut kein Grund dazu - denn es ist ja alles im grünen Bereich. Schönen Sonntag wünscht Jochen
  2. Hallo Jürgen, "in jedem anderem Forum" möchte ich bezweifeln - in denen wo ich noch unterwegs bin geht es nicht. Zum gelöschten Thema und dem vermeintlichen Widerspruch: Die hier tätigen Moderatoren sitzen weder regelmäßig in einem "ModAusschuss" zusammen noch agieren sie nach einem einheitlich festgelegtem Moderatorenleitfaden. Es sind im Berufsleben stehende Menschen "wie du und ich", die hier ein Auge darauf haben, dass nicht irgendwelche Freds völlig aus dem Ruder laufen. Und manchmal passieren auch ganz einfach mal Fehler - dir nicht? Gruß Jochen
  3. Hallo bigbear, du bist ja schon ein paar Jahre hier im Caliboard unterwegs, da sollte es dir nicht entgangen sein, dass hier nicht "einfach so" beliebig Themen geschlossen werden. Es gehört nun mal dazu, dass sich ein Thema in eine ganz andere Richtung entwickelt - solange das im Rahmen bleibt und die Diskussion überwiegend sachlich bleibt ist doch alles in Ordnung. Viele Grüße Jochen
  4. Hallo Martin, zum Thema Sicherug ziehen: Es müsste die Sicherung SC29 sein. Das ist in dem Sicherungsblock hinter dem großen Flaschenfach im unteren Sicherungsblock, unterste Reihe die mittlere 25A-Sicherung. Wenn du die ziehst sollte erst mal Ruhe sein. Vmtl. hat das Steuergerät des Zuheizers eine kalte Lötstelle. Das Steuergerät gibt es als Ersatzteil, leider wissen das nur wenige VW-Werkstätten. Gruß Jochen
  5. exCEer

    Luftstandheizung geht "fast" nicht mehr

    Hallo Ralf, da du aus Karlsruhe (also ganz aus der Nähe) bist: Ich kann gerne mal ein Diagnosekabel anschließen und wir schauen mal, was der Heizung fehlt. Bei Interesse schicke mir eine PN mit deiner Telefonnummer. Viele Grüße Jochen
  6. Hallo data38, über den Keilrippenriemen wird die Pumpe für die Servolenkung und die Lichtmaschine angetrieben. Wenn der Riemen reisst (und das ist beim 5.2 bereits des öfteren passiert) fällt die Lenkunterstützung und die Lima aus. Ohne Lima kann man noch ein gutes Stück weiterfahren, ohne Lenkunterstützung sieht die Sache nicht so gut aus. Es gibt Fälle, da ist der Riemen genau in einer Serpentine in den Bergen gerissen... Wenn es dann richtig dumm laufen soll verheddert sich der gerissene oder abgesprungene Riemen in den Zahnriementrieb, so dass dieser überspringt oder auch reisst. Das heisst dann kapitaler Motorschaden. Insofern sollte man diese Warnzeichen sehr ernst nehmen! Gruß Jochen
  7. exCEer

    Gummi Aluschiene Sitzbank

    Hallo Kralle, ich nehme an, dass du 3 Sitzschienen hast - also brauchst du 6 Abdeckschienen, da eine Sitzschiene jeweils 2 Abdeckschienen hat. Da du zum Auswechseln allerdings die Zweierbank rausnehmen musst würde ich mir die Sache gut überlegen. Zumal die ersten Macken in den neuen Abdeckschienen meist beim Einbau der Sitzbank rienkommen... Gruß Jochen
  8. exCEer

    Gummi Aluschiene Sitzbank

    Hallo Kralle, handwerklich begabt reicht da leider nicht! Ich habe letztens einen MV-Einzelsitz samt Schienen in eine T5.2 Doka eingebaut und mir dazu gebrauchte MV-Schienen samt verratzten Aluabdeckungen aus einem Schlachtbus besorgt. Da habe ich einiges probert und bin zu dem Schluss gekommen, dass es keine Möglichkeit gibt, die Gummilippe sauber aus der Aluschiene rauszubekommen. Ich habe auch keinen keinen Lieferanten ausfindig machen können, der die genau passende Gummilippe mit dem Wulst, der in die Aluschienen-Nut reinkommt anbietet. Und selbst wenn es die gäbe - du wirst sie nicht beschädigungsfrei dort reinbekommen. Wie die das beim Zulieferer machen entzieht sich meiner Kenntnis, ich vermute, dass die den Gummi maschinell so lang ziehen, dass der Durchmesser des Wulstes in die Nut reinflutschen kann. Dann vorne/hinten abschneiden und fertig ist die Schiene. Das ist aber wie gesagt eine Vermutung! Wenn du meine Worte nachvollziehen möchtest nimm dir die kurze Aluabdeckung vor, die die Einsetzöffnung für den Sitz abdeckt. Wenn du es da schaffst, die Gummilippe heil rein und wieder rauszubekommen bist du im Rennen für den Job "Gummilippenreparierer" beim T5/T6. Dann muss es nur noch bei der ganzen Länge der Schiene klappen... Einen Trost gibt es: Wenn die Lippe kaputt gerissen ist hat meist auch der Rest der Schiene schon entsprechende Kampfspuren. Die Schiene kann einfach nach oben rausgezogen werden; sie kostet ca. 25€ pro Stück, das ist zwar viel Geld, aber für VWN-Verhältnisse fast "günstig". Gruß Jochen
  9. exCEer

    T5 el.Aufstelldach Notfalllösung

    Hallo samotnaf, herzlich willkommen hier im Caliboard! Du solltest damit rechnen, dass hier der ein oder andere "zweigleisig" liest - insofern erlaube ich mir mal, deinen T5 zu beschreiben: T5 MV Highline, in den das elektrische AD des Cali nachgerüstet wurde, allerdings ohne CU. Die Notbetätigungsschraube wurde komplett rausgedreht (was offenbar der Fehler war). Nicht , dass hier unnötigerweise dasselbe Rätselraten passiert wie "drüben". Zu deiner Problemlösung kann ich leider nichts beitragen, ich kann allerdings deine Gründe nicht nachvollziehen, die für die Fehlereinkreisung wichtigen Infos nicht komplett zu offenbaren. Viele Grüße Jochen
  10. Hallo 7thSKy, bei dir ist möglicherweise der Luftgütesensor defekt, der die Sicherung SC22 gehimmelt hat. An dieser Sicherung hängt auch der Hochdruckgeber der Klimaanlage. Bei nicht funktionierendem Hochdruckgeber funktioniert die Klima nicht mehr und die Kühlerlüfter gehen auf Dauerlauf. Da dieser Fehler sehr häufig am 5.2 auftritt würde sich imho zur Sicherung deiner Rückfahrt folgendes Vorgehen lohnen: 1. Luftgütesensor abstöpseln. Du findest ihn im sogenannten Wasserkasten (Motorhaube öffnen, an der Spritzwand der Beifahrerseite findest du hinter dem Luftfilterkasten einen schwarzen Blechdeckel, der mit 2 Torxschrauben befestigt ist. Diesen öffnen und hineinspähen; dort sitzt ein kleiner elektronischer Fühler = Luftgütesensor. Die Steckverbindung trennen. 2. Jetzt die Sicherung SC22 prüfen, sie wird sehr wahrscheinlich defekt sein, also austauschen Jetzt sollte die Klima wieder funktionieren und die Lüfter sollten bei Zündung an nicht mehr im Dauerlauf sein. Viel Erfolg und viele Grüße Jochen
  11. Hallo, das ist doch die "Auflösung" - zwei der von Hugenduebel genannten Schrauben fixieren den Bordwerkzeugkasten an der Rückseite unten der 2er Calisitzbank. Gruß Jochen
  12. Hallo, 2x weiss ist beim Cali die bekannte Kombi aus tiefergelegter Sportfahrwerksfeder hinten mit Standard-Fahrwerksfeder vorne. Gewichtsbereich 5 (1113-1182kg). 4x grau wird als Art Universalfeder je nach Trapo, Kasten, Shuttle, Caravelle oder MV mit unterschiedlichen Stoßdämpfern als Standard-Fahrwerk, verstärktes Fahrwerk oder auch Schlechtwegefahrwerk verbaut; Gewichtsbereich 4 (1050-1112kg). Insofern stimme ich Erik zu: Bringt nicht wirklich was! Gruß Jochen
  13. exCEer

    Airbagfehler beim 5.2

    Hallo, also wenn man sich die "professionelle" Reparatur der mit dem Umgang dieses "Teufelzeugs" namens Airbagkomponenten geschulten (?) Fachwerkstatt anschaut kriege ich das kalte Kotzen! Da wird einfach mal eine durchaus sinnvolle Steckverbindung mittels Quetsch-Föhnverbindern gebrückt mit dem Ergebnis, dass dieser Sitz erst mal ohne Seitenschneider nicht mehr ausgebaut werden kann. Solchen "Spezialisten" soll ich im Ernst mein Auto überlassen? Klasse Tipp! Das soll nicht heißen, dass ich für sorglosen Umgang mit Airbagkomponenten bin! Aber wie man sieht wird auch dort nur mit sehr dünnem Wasser gekocht. Die TPI bezieht sich auf den Beifahrersitz, dort ist aktuell der Fehler bei Bernd. Dieser lässt sich per VCDS eindeutig lokalisieren und bis dahin ist es völlig ungefährlich. Sollte sich die Steckverbindung am Beifahrersitz als Fehlerquelle herausstellen kann man diese austauschen (lassen), das sollte eine Werkstatt hinbekommen. Bei der Gelegenheit würde ich auch gleich die Murksstelle am Fahrersitz wieder als steckbare Verbindung ausführen lassen. Es muss sich ja feststellen lassen, welcher Elektrofrickel der Werkstatt an dem Sitz dran war. Gruß Jochen
  14. Hallo Werner, du warst ja schon im Türsteuergerät, da du den Fehlerspeicher ausgelesen hast. Müsste bei dir das STG46 sein, wenn ich mich nicht irre. Ansonsten setze mal den ganzen Fehlerspeichertext hier rein. Im STG46 geh mal in die Messwertblöcke (MWB) und geh die nacheinander durch. Da tauchen dann irgendwann die einzelnen Schaltzustände des Außenspiegelschalters auf und da prüfst du, ob du beim Drehen des Knopfes einen Unterschied siehst (meist: "betätigt" - "unbetätigt"). Wir können auch gerne morgen telefonieren... Gruß Jochen
  15. Hallo Werner, erst mal bitte die Starterbatterie abklemmen und wieder anklemmen und den Fehlerspeicher löschen. Es liegt vmtl. am Wassereinbruch im Türsteuergerät Fahrerseite oder an einem Kabelbruch im Bereich des Türscharniers. Funktionieren sonst alle elektrischen Bauteile in der Fahrertür, auch das Türschloss, auch die Innenverriegelung, die eFH, die Schalterbeleuchtung etc? Geh bitte im VCDS mal auf die Messwertblöcke des Türsteuergeräts und schau ob der Befehl "Spiegel anklappen" über den Drehknopf Stellung oben auch am TSG ankommt. Gruß Jochen
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.