Jump to content

redone

Members
  • Content Count

    304
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

64 Neutral

About redone

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Biografie
    FIAT Bambino, FIAT X1/9(schönstes Auto)FIAT 238 Weinsberg, FIAT Ducato Weinsberg, Passat, Passat, Passat, T4 Multivan
  • Wohnort
    Mittelfranken
  • Interessen
    Garten
  • Beruf
    fast fertig
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    01.04.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Kirschrot
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Beach Edition, Sideassist, Zweierbank
  • Umbauten und Zubehoer
    Noch nix

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ohne Garantieverlängerung hätte ich schon etwas Bammel..... Auf jeden fall die turnusmäßigen Wartungen bei VWN ausführen lassen, da hat man wenigsten die Chance auf Kulanzbeteiligung. Gruß
  2. redone

    e-Mobilität: Welches Antriebskonzept passt?

    Hallo, hm..... Der Q7 e-tron hat einen 17,3kW/h Akku. Akku plus E-Maschine, Leistungselektronik, Kabel, zusätzliche Kühlung gibt ein Zusatzgewicht von 300-400kg. Habe mal den AUDI Q7 angenommen, da der in etwa die Größe von einem Cali hat. Also, wenn es ein PHEV sein soll, könnte ich mir schon vorstellen, dass die 300-400kg Zusatzgewicht stimmen. Natürlich minus dem Hinterachsdifferenzial. Bordbatterien: Man könnte, die Bordbatterien einsparen (sag ich einfach mal so, ohne eine Ahnung davon zu haben), jedoch müsste der Elektromotorakku, dann während der Fahrt vom Verbrenner geladen werden, sonst steht einem am Übernachtungsplatz keine Elektrizität zur Verügung. Genau das macht man aber bei den neuen PHEV nicht mehr, wäre aber theoretisch möglich. Gruß Charly (oder reden wir aneinander vorbei?)
  3. redone

    e-Mobilität: Welches Antriebskonzept passt?

    Hallo hjd, nehmen wir mal an, man benutzt den jetzigen Cali für deine Version. Da wird es für manche schon eng, mit dem Führerschein. Da sollten vom Gewicht mehr wie 3,5t zusammenkommen. Die anderen Nachteile bei Fahrzeugen über 3,5t lassen wir mal außen vor. Gruß Charly
  4. Hallo Feli 😀(sorry), hallo Albertix, im Anhang. So soll es bei mir mal ausschauen, wenn der Schreiner fertig ist. Ist für eine Engel Kühlbox. Für Waeco gibt es das Teil fertig von maxxcamp. Gruß Charly
  5. Hallo, zwei Möglichkeiten von mir: Manuell zusperren. 1 Minute warten, Manuell Aufsperren, Zündung einschalten, Auftaste drücken. oder Batterie ausbauen, eine Taste drücken, neue Batterie einbauen. (Das ist seit kurzem so, ob allerdings beim T6, habe ich noch nicht ausprobiert. Gruß Charly
  6. Hallo Markus, gutes Auge👍
  7. Hallo Albertix, er hat die linke Seite um 160mm gekürzt. Im Bereich, wo in der Seitenverkleidung die Flaschenhalter sind. Damit er den Staukasten einfach weiter nach hinten schieben kann. So habe ich es zumindest gemacht. Um die 160mm muss natürlich auch das Heckboard gekürzt werden. Ich lasse allerdings einen neuen "Staukasten" bauen, da beir die Engel Kühlbox auf den Staukasten kommt.
  8. redone

    Zweitbatterie für Anfänger

    Hallo Supersport, den Beach gibt es sowohl mit als auch ohne externe 230Volt Versorgung. Also, wenn im Seitenteil hinten links eine graue Klappe verbaut ist, dann hat er auch eine externe Stromversorgung und somit gibt es auch eine Erhaltungsladung der Starterbatterie. Gruß Charly
  9. redone

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Hallo, zum Thema Umweltschutz...... Bei den derzeitigen Plug in Hybriden (VW-Konzern), ist der Ölwechselintervall jährlich auszuführen. Gruß Charly
  10. redone

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Hallo, ich habe vor ein paar Jahren ein Projekt einer Universität begleitet, das das Nutzerverhalten von Plugin Hybrid Fahrzeugen ermittelt hat. Ich war damals für die Wartung der Fahrzeuge in einer Werkstatt zuständig. Was ich damals erfahren konnte, war, dass das Nutzerverhalten sehr sehr unterschiedlich war. Es gab einen Fahrer, der hatte es geschafft, etwa 3000km ohne Benzin nachzutanken zu fahren, einen anderen jedoch, der einen Kraftstoffverbrauch von 12 Litern auf 100 Kilometern hatte. Da zeigt mir, dass es sehr auf das eigene Nutzerverhalten ankommt, welche Mobilität für den Nutzer die Richtige ist. Natürlich muss man jetzt in seine Überlegungen die Vorgaben des Gesetzgebers (Fahrverbote in Städten) mit einbeziehen. Nebenbei, wenn viele Nutzer nicht unbewußt gedankenlos wären (Motor laufen lassen, wenn es nicht nötig wäre oder mal zum Zigarettenautomaten nicht mit dem Auto zu fahren), hätten wir wahrscheinlich diese Diskussion nicht. Natürlich darf die Entwicklung nicht stehen bleiben. Die Mobilität wird sich ändern, jedoch nicht so schnell, wie sich das vielleicht viele vorstellen. Für einen Cali gibt es m. E. keine gute Alternative zum Diesel. Gruß Charly, der seine Autos zwanzig Jahre fährt.
  11. redone

    Der neue Crosscamp

    Hallo, wobei sich mir der Sinn von derartigen Hybridfahrzeugen immer noch nicht erschlossen hat. Aber, das gehört in ein anderes Thema... Gruß Charly
  12. Hallo Markus, dann weiß weder VVD, noch das Autohaus, dass das ein Firmenfahrzeug ist. Wenn auf deinem Reparaturauftrag steht Herr Markus ......., dann hat das niemand auf dem Schirm. Ansonsten oben, wie bei Tom. Gruß
  13. Hallo Radfahrer, frag einfach mal bei VW ob dei Cali von der Aktion betroffen ist. Dann wird es bezahlt. Gruß
  14. redone

    Zigarettenanzünder ohne Funktion

    Hallo Dirk, ich bin auch kein Elektriker. Die USB-Dose kann die benötigte Stromstärke nicht liefern. Du hast beim Einstecken in den Zigarrenanzünder (schief) wahrscheinlich die Sicherung geschossen. Bleib dir nichts anderes übrig, als die Sicherung zu tauschen. Hinweis: Kein Garantiefall. Gruß
  15. redone

    dmb - dual battery manager

    Hallo hannesjo, ich habe den Triple unter dem Beifahrersitz verbaut. Gruß Charly
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.