Jump to content
hannesjo

Kleiner Riss, Reifentausch nötig?

Recommended Posts

hannesjo

Hi,

 

habe gerade erst bemerkt, dass die albanischen Pisten doch ihre Spuren am Reifen hinterlassen haben.

Was meint ihr, muss ich den Reifen tauschen?

Bin damit nun schon einige hundert Kilometer gefahren und hat mal bis jetzt keine Probleme gemacht.

Der geschäftstüchtige Reifenhändler wird wohl nicht nein sagen.

Aber kann ich so noch fahren?

Die Reifen (Michelin Latitude Cross 235/65 R17) sind fast neu.

 

Danke, lg

Hannes

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
Meadow

Hallo

 

Ich würde bei meiner Garage des Vertrauens vorbei. Die hat mich bei Reifenproblemen immer fair beraten. Meinen letzten Platten (Schraube im Profil) hat sie gestopft, und das für einen Beitrag in die Kaffeekasse. Ich würde davon ausgehen, falls man bei deinem Problem etwas mit aufgummieren -vilkanisieren oder so .... machen kann, das unter den Kosten eines Neureifens liegt, sie es auch offerieren würden. Nicht alle, die was verkaufen wollen, wollen nur verkaufen.

 

Gruss

Meadow

Share this post


Link to post
redone

Hallo Hannes,

zu deiner eigenen Sicherheit, würde ich diesen Reifen tauschen. Die Flanke ist die empfindlichste Stelle des Reifens. Da du schreibst die Reifen sind fast neu, genügt es auch tatsächlich, nur den defekten Reifen zu ersetzen. Gruß Charly

Share this post


Link to post
Radix

Hallo Hannes ,

 

Den schaden in der Flanke des Reifens würde ich auf keinen fall unterschätzen , würde  auf jeden fall den Reifen tauschen .

Grüße Andy

Share this post


Link to post
hannesjo

Ja blöd, ich würde in ein paar Wochen mit dem Reifen gerne noch nach Elba fahren.

Dann im November erstmal die Winterreifen montieren und wenn die Sommerreifen im nächsten Frühjahr wieder drauf kommen das neue Ersatzrad mit gleicher Felge und Bereifung gegen das mit dem Riss tauschen.

 

Aber wenn es bedenklich ist mit dem Reifen so rumzufahren brauche ich wohl so oder so einen neuen Reifen und muss vor Elba nochmal extra ummontieren. 😬

 

Danke, lg

Hannes

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
Nickman_83

Ist halt wie immer im Leben: Wenn dir in Elba der Reifen platzt, wirst du dich grün und blau ärgern, dass du den Aufwand gescheut hast.

Ich, Vater von 2 Kindern und oberster Reisesicherheitsbeauftragter der ganzen 4-köpfigen Familie würde bei sowas nicht zögern und bin komplett auf @Radix Seite.

Und wie @redone schon schreibt: Rad fast neu spart dir die ganze Achse zu erneuern.

 

Ergo: Machen und dich dafür loben, dass du den Riss gefunden hast und damit vielleicht schlimmeres verhindern konntest. Damit schluckt sich der Preis des neuen Reifens eventuell leichter. :;-D:

Share this post


Link to post
Radix
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Aus den Rieß kann schnell eine Beule in der Flanke  werden  und auf den langen  Weg nach Elba im Graben enden .

Share this post


Link to post
Binou
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hast Du ein gleiches Ersatzrad? Dann kannst Du das gleich aufziehen und das beschädigte als Ersatzrad mitnehmen. Das reicht im Schadensfalle bis zur nächsten Werkstatt.

Im Endeffekt ist es Zufall, ob Du ein Ersatzrad einsetzen musst. Oder 2 oder 3, wie es einem Tourist in Island passiert ist...

Share this post


Link to post
f.schulz

Wenn Du damit nur noch mit 80 km/h fährst kannst getrost ohne große Gefahr weitergurken.

 

Wenn Dir der Pneu aber bei 180 km/h platzt und das machen die erst dann gerne, ist unter Umständen eine Familie, nämlich Deine +x für immer ausgelöscht!

 

Insofern keine Frage oder Diskussion wert, so schnell wie möglich auswechseln.

 

Es könnte bei einem Unfall auch als grob fahrlässig interpretiert werden, mit einem offensichtlich defekten Reifen gefahren zu sein. > Verlust des Versicherungsschutzes! 

Share this post


Link to post
marrlo

Hallo Hannes,

bei einem ähnlichen Fall hat es mir mein Reifenhändler genau erklärt:

Schäden auf der Lauffläche können häufig repariert werden.
Schäden an den Flanken niemals!
Also möglichst schnell tauschen.
Denn beschädigten Reifen würde ich auch auf keinen Fall als Ersatzrad verwenden.

Share this post


Link to post
ger1028

Frag mal dort nach wo du die Reifen gekauft hast, vielleicht ist der Reifen versichert.

Hatte den Fall mit meinen Winterreifen, noch kein Jahr alt und auch aufgerissen.

Bin dann zur gleichen Werkstatt und die verkaufen die Reifen nur mit einer Versicherung (das wusste ich nicht) habe 80% der Kosten von der Versicherung ersetzt bekommen.

 

Mfg Daniel

Share this post


Link to post
hangloose69

Hallo und auch mein Senf dazu...;-)

 

Du bits in Albanien unterwegs wahrscheinlich auf unbestigten Strassen unterwegs gewesen und ich denke da hat der Reifen sowieso schonmal grundsaetzlich gelitten

 

Schaut die Karkasse raus oder geht es auch nur knapp an diese heran - weg damit - denn dann ist sicherlich das Geflecht and der Innenseite beschaedigt, Du faehrst sicher keine Hoechstgeschwindigkeit damit aber da denke ich sparst Du an der falschen Ecke.

 

Gruss

Thomas

 

 

 

Share this post


Link to post
Ozeaner

Es haben wohl nicht unerhebliche Kräfte auf die Reifenflanke gewirkt. Ob und in welchem Umfang die Karkasse beschädigt wurde, ist nicht  ersichtlich und stellt somit ein nicht kalkulierbares Risiko dar. Ich würde diesen Reifen entsorgen. Wenn du damit fahren willst, dann nur auf der Vorderachse montiert.

 

Share this post


Link to post
hannesjo

Vielen Dank für die vielen Antworten!

Ich werd jetzt erstmal das neue Ersatzrad montieren und dann den lädierten Reifen für Elba als Ersatzrad nehmen. In der Hoffnung, dass ich es da nicht brauche, sonst wird es seinen Dienst als reines Ersatzrad bei umsichtiger Fahrweise wohl hoffentlich auch noch schaffen.

Dann kommen eh erstmal die Winterreifen drauf und für nächsten Sommer überleg ich mir auf die doch geländetauglicheren Pirelli Scorpion AT zu wechseln und die übrigen 4 noch sehr guten Michelin zu verkaufen.

So wie ich das sehe hatte ich da wohl Glück, dass der Reifen soweit noch gehalten hat. Aber in Zukunft hätte ich im Gelände wohl mit etwas robusteren Reifen ein besseres Gefühl.

 

Danke, lg

Hannes

Share this post


Link to post
Mainline

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Ich habe vor einer Stunde das rechte Vorderrad gewechselt, weil sich die Drucküberwachung gemeldet hat. (Auf der Stoerebeltbrücke😬)

Ich habe auch die Michelin Latitude Cross drauf. Der Reifen ist an der Seite beschädigt.

 

Wenigsten wurde mir jetzt die Entscheidung abgenommen auf einen anderen Typ umzurüsten. Denn im dritten Jahr sind die Laufgeräusche zwischen 60-80km/h sehr störend geworden.

Viele Grüße,

Gerhard

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.