Jump to content
T2T4T5

DSG - manuelles Schalten

Recommended Posts

T2T4T5

Hallo,
ich hab da mal eine Frage zum manuellen Schalten mit dem DSG:
Es soll ja so sein, dass man wenn man den Hebel nach rechts klickt (Tiptronic, M) mit Rauf- und Runterdrücken des Hebels jeweils normalerweise einen Gang rauf und/oder runterschalten kann. Bei uns zeigt er dann immer solange man den Hebel drückt den anderen Gang auch an und schaltet in den anderen Gang, aber bei Loslassen des Hebels geht er sofort wieder in den ursprünglichen Gang zurück. Auch ohne Gefahr des Überdrehens oder der unteren Drehzahlgrenze. Ist das der Sinn der Sache und normal ?
Es müsste bei konstanter Geschwindigkeit doch eigentlich so sein, dass man zum Beispiel einen Gang manuell runterschaltet und er dann in dem Gang auch bleibt. Macht unserer aber nicht ?!
Gruß
Thomas
 

Share this post


Link to post
Wolfi-1027
Posted (edited)

Hallo Thomas,

 

Du fühlst beim nach rechts drücken des Schalthebels einen kleinen Widerstand  (Druckpunkt), und den musst Du überwinden, sodass der Wähl-Hebel auch rechts bleibt. So ist es zumindest bei meinem T6. Dann kann es höchstens passieren, dass das Getriebe einen Gang runter schaltet, wenn das Drehmoment nicht mehr ausreicht. In dieser Postion bleibt dann der gewählte Gang. Den Hebel wieder nach links ziehen und das normale DSG funktioniert wieder.

 

Gruss

Wolfi

 

Edited by Wolfi-1027

Share this post


Link to post
T2T4T5

Hi Wolfi,
ja genau das meine ich ja - der Hebel ist und bleibt auch rechts eingerastet (er zeigt auch M für manuelles Schalten) an und er schaltet trotzdem selbständig wieder zurück !
Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
SW4956

Hallo Thomas,

 

angenommen, Du hast im 4. Gang auf manuell geschaltet und mußt nun vor einer Kurve abbremsen, dann schaltet das DSG trotz manuell runter, im Extremfall bis auf den 1. Gang - schaltet dann aber nicht mehr selbständig hoch, sondern bleibt in diesem Gang!

 

Gute Fahrt und bleib gesund

 

Gustav

Share this post


Link to post
T2T4T5

Hallo Gustav,
also ist das manuelle Schalten gar nicht so gedacht, dass man jederzeit einen Gang höher / niedriger fahren kann als die Automatik es für angemessen hält ?
Danke und Dir natürlich auch Gute Fahrt und vor allem Gesundheit !
Thomas

Share this post


Link to post
Berkano

Doch genau dafür ist es gedacht!

Wenn ich also lieber mit mehr Drehzahl fahren möchte, dann schalte ich manuell einen Gang runter. Das DSG sollte dann erst eingreifen, wenn der Motor kurz vorm Überdrehen oder Abwürgen ist.

 

Ich werd das morgen bei mir mal testen. Beim allgemeinen Test ist mir das nicht aufgefallen. Der Gang den ich manuell gewählt hab blieb drin. Habe ich aber nur paar Sekunden ausprobiert und dann wieder auf Automatik geschalten.

Share this post


Link to post
stonie

Ist die manuelle Schaltung nicht vor allem für längere Bergabfahrten und Nutzung der Motorbremse gedacht? Deshalb schaltet er ja auch bei höherer Drehzahl nicht hoch.

Share this post


Link to post
SW4956

Hallo Marc,

 

ich persönlich nutze DSG-manuell tatsächlich nur bei längeren Bergabfahrten - und genieße ansonsten die DSG-Bequemlichkeit. Und ich denke, daß dies wohl auch generell der Hauptzweck des manuellen Eingriffs sein soll.

 

Gute Fahrt und bleib gesund

 

Gustav

Share this post


Link to post
stonie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Gustav,

 

so mache ich es auch. Wenn ich, wie oben von @Berkano beschrieben, mit höherer Drehzahl fahren möchte, nutze ich den Sportmodus und nicht die manuelle Schaltung. 
 

Dir (und allen anderen auch) ebenfalls eine gute Fahrt und kommt alle gut und gesund über schwierige Corona-Zeit. 

Share this post


Link to post
Berkano

Das macht bei mir alles der Bergabfahrassistent...

Jeder nutzt die Möglichkeit des manuellen Schaltens ein wenig anders. Ich zB benötige sie überhaupt nicht. Wäre mir viel zu blöd selber zu schalten, wenn ich schon Automatik hab. Andere wollen aber vielleicht selber entscheiden welchen Gang sie wählen. Und das DSG gibt einem diese Möglichkeit, sofern man den Motor nicht quält.
Die Funktion ist also ganz klar, dass man in verschiedenen Situationen die Wahl des Gangs selber entscheiden kann, darum handelt es sich beim Zurückspringen wie im ersten Beitrag geschildert, um eine Fehlfunktion, sofern der Drehzahlbereich passt.

Ich bin mir sicher, dass alle hier zu denn 99,96% in Deutschland gehören, welche vollkommen gesund sind, es bereits unwissentlich hinter sich oder kaum/keine Symptome haben. 😉

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich bin mir sicher, dass alle hier zu denn 99,96% in Deutschland gehören, welche vollkommen gesund sind, es bereits unwissentlich hinter sich oder kaum/keine Symptome haben. 😉

Share this post


Link to post
T68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So wie Du das beschreibst, ist es nicht normal. Man kann bis an die Betriebsgrenzen den gewünschten Gang manuell einlegen. Erst kurz vor dem Überdrehen oder Abwürgen schaltet der Automat hoch/runter um Schäden zu vermeiden.

 

Ich selbst nutze den manuellen Modus regelmäßig (mit den Schaltpaddeln direkt am Lenkrad zudem sehr komfortabel). Auf hügeliger Strecke und vor allem mit Anhänger bergauf, schaltet das DSG im automatischen Modus oft eher runter als es sein muss und ich es möchte. Man kann (auch bei unserem TSI) bei dem vorhandenen Drehmoment mit deutlich niedrigeren Drehzahlen fahren, als es das DSG manchmal wählt (vermutlich traut das DSG dem Benziner sein Drehmoment nicht zu...😊) Dann schalte ich den manuellen 7. Gang und da bleibt er dann, ohne hinundher zu schalten. Auch beim Überholen auf der Autobahn braucht es oft kein Runterschalten für eine ordentliche Beschleunigung. Im manuellen Modus bleibt er dann bei Geschwindigkeiten oberhalb von 100km/h im manuellen Modus im 7. Gang. Mit einem kickdown würde zur Not das DSG dann dennoch in einen niedrigeren Gang schalten.

 

Von daher bringt der manuelle Modus in einigen Situationen deutlich mehr Gleichmäßigkeit ins Spiel. Und wenn man´s faul mag, lässt man die Finger weg und in Kombination mit ACC ist der Komfort einfach super.

 

Schade nur, dass wir aktuell nicht damit unterwegs sind. Wenn erste Entzugserscheinungen auftreten, verlege ich (wie an anderer Stelle hier im Forum vorgemacht) mein Büro raus in den Bus.

 

Viele Grüße und alles Gute!

Robert

 

Share this post


Link to post
T2T4T5

Guten Morgen Robert,
genau so wie Du das beschrieben hast hätte ich mir das vorgestellt, aber entweder bin ich zu blöd, oder das geht nicht (mehr). Die Schaltpaddle gibt es beim 6.1 meines Wissens ja auch nicht mehr. Oder ?
Viele Grüße
Thomas

Share this post


Link to post
WildCalPhoto

Die Schaltpaddles sind beim T6.1 nicht mehr erhältlich.

 

Ansonsten ist bei mir das Verhalten wie weiter oben beschrieben: Der Bulli behält den von mir gewählten Gang bei bis entweder Gefahr besteht den Motor abzuwürgen oder zu überdrehen. Erst dann erfolgt die Zwangsschaltung in einen anderen Gang. 

 

Also genau so wie man es von anderen VW-Modellen mit DSG kennt.

Share this post


Link to post
Berkano

Ich hab es heute mehrmals getestet. Wenn ich auf manuell umschalte, dann kann ich die Gänge selbstständig wählen und es bleibt dann auch der Gang drin, den ich angewählt hab, sofern ich nicht in einen kritischen Drehzahlbereich komme.

Share this post


Link to post
T68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Thomas,

sei beruhigt, mit Blödheit hat das bestimmt nichts zu tun 😊. Probier einfach mal auf freier Straße mit z.B. 40km/h zu fahren, schalte dann manuell in den 4. Gang. Der 4. Gang muss dann bleiben. Wenn Du jetzt langsamer wirst, muss das DSG ohne Zutun in den 3. runterschalten bevor es ruckelt. Das passiert bei unserem erst kurz vor dem Abwürgen. Das gleiche beim Beschleunigen. Wenn Du z.B. im 2. Gang (manuell) beschleunigst, fährt er bis an den Drehzahlbegrenzer und hört dann mit der Beschleunigung auf (das tut dann schon in der Seele weh...) oder, bergab ohne zu bremsen, schaltet er hoch in den 3. Gang. (Das aber nur zum Testen, soweit lasse ich es nie kommen)

 

Sollte bei Dir der manuell eingelegte Gang in den normalen Drehzahlbereichen schon nicht stehen bleiben, ist´s ein Fall für den VW-Betrieb und bei Dir für die Garantie.

 

Und Schaltpaddel gibt´s tatsächlich nicht mehr beim 6.1; ich finde sie praktisch, aber ein Leben ohne Paddel ist möglich, sagt meine Frau.

 

Viele Grüße und gutes Schalten und Walten,

Robert

Share this post


Link to post
Berkano
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wie funktionieren die Paddel denn im T6? Nur wenn man manuelle Gangwahl ausgewählt hat oder auch im Automatikbetrieb?

Beim Audi funktionierte das auch im Automatikbetrieb, was ich tatsächlich sehr praktisch fand.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Funktioniert auch im Automatikbetrieb, die Automatik wird also beim Betätigen der Paddle in den manuellen Modus geschalten. Bleibt man länger auf einem Paddle wird wieder der Automatikmodus - D übernommen.

Share this post


Link to post
Berkano
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für die Antwort!

Schade dass es die im T6.1 nicht mehr gibt. Die fand ich nämlich in manchen Situationen schon praktisch.

Share this post


Link to post
T68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

... ja, und wenn man aus dem Automtik-Modus mit dem Paddel eingegriffen hat, schaltet sich die Automatik nach einer gewissen Zeit wieder ein, wenn der Schalthebel in der linken Gasse bleibt. In unserem Polo haben wir die Paddel auch, da verwende ich sie selten. Beim ehemaligen Golf hatte ich mich sehr an die Dinger gewöhnt, weil man eingreifen kann, aber im Faul-Modus aber auch nicht muss.

 

Dass die im 6.1 nicht mehr angeboten werden, liegt vielleicht an der Annäherung an den Trapo, in dem die sicherlich wenig genutzt werden. Aber es gibt wichtigere Funktionen.

Share this post


Link to post
T2T4T5

Hallo Robert,
ich hab mal ein kurzes Video bei 40 gemacht. Vielleicht kannst Du Dir das ja mal ansehen. Ich kann irgendwie nicht glauben dass das bei dem neuen Fahrzeug einfach nicht funktioniert - nicht dass ich was falsch mache (irgendeinen Knop nicht gedrückt, Hebel nicht fest genug , zu fest oder sonstwie falsch bedient,...)

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Berkano
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Super mit dem Video!

Jetzt kann ich dir 100%ig sagen, dass bei dir irgendwas nicht ganz rund läuft. Du solltest mit dem Problem mal zur deiner Werkstatt fahren. Da stimmt nämlich was nicht.

Share this post


Link to post
T68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Thomas,

 

das Video zeigt meiner Ansicht nach eindeutig, dass das DSG trotz manuellem Modus selbständig schaltet.

 

Wenn ich es richtig sehe: Du schaltest bei 44km/h manuell in den 3. Gang, die Schaltempfehlung mit dem Pfeil empfiehlt dann den 4. Gang und das DSG schaltet dann selbsttätig in den 4. Gang. Das ist nicht in Ordnung.

 

Ich hab´s im 3. Gang noch nicht ausgereizt (das tut schon fast weh...), aber man müsste mit dem Diesel im 3. Gang mindestens bis 80-100km/h beschleunigen können um an die Drehzahlgrenze zu kommen.

 

Wenn man im automatischen Modus ist, kann ich bei mir (meinem Bus...) manuell eingreifen und der Automatikmodus übernimmt dann kurze Zeit später wieder. Dein DSG bleibt aber auch in der rechten Stellung im automatischen Modus. Das scheint mir ein eindeutiger Mängel/Garantiefall zu sein. Und wenn der Fehler immer besteht, lässt er sich ja auch dem VW-Techniker vorführen. Sobald also wieder die Fahrt zu Deinem VW-Händler möglich ist, bleibt Dir nichts anderes übrig.

 

Viele Grüße und alles Gute (auch im Automatikmodus🙃),

Robert

Share this post


Link to post
T2T4T5

Danke ihr zwei - ich stehe in Kontakt mit einem California Schwerpunkthändler. Zu 'normalen' fahre ich in der Regel schon länger nicht mehr.
Die Sache nervt mich sehr da ich vom Schalter gewohnt bin die Motorbremse oder den Schwung optimal zu nutzen. Das kann ein Automat nicht weil er u.a. nicht entscheiden kann ob Freilauf oder Motorbremse sinnvoller ist in einer bestimmten Situation unter Berücksichtigung wie sich der Verkehrsfluss in der Zukunft wahrscheinlich entwickeln wird, wie lang die Strecke ist, ob es bergauf/bergab geht usw. Dazu müsste er dazu auch noch die Verkehrssituation (umschaltende Ampeln und deren Rotdauer, Anzahl Fahrzeuge die da steht und wie zügig sie losfahren werden usw.) voraussehen können. Das kann der Mensch zwar auch nicht optimal weil er nicht hellsehen kann, aber aufgrund seiner Erfahrung und vorausschauender Fahrweise / entsprechender Datenverarbeitung im Gehirn schlicht besser als jeder Automat.
In einigen Situationen würde ich den Zeitpunkt für die Gangwahl des Automaten gerne um einen Gang nach oben oder unten überstimmen wollen. Und zwar in einem breiteren Bereich als die Fahrmodi das schon tun. Sozusagen halbautomatisch fahren. Selber in Situationen schalten aber nicht kuppeln.
Genial ist der Tipp das Gaspedal anzutippen um den Freilauf bewusst zu aktivieren. Das funktioniert aber nicht immer und ich habe bisher nicht herausfinden können wann das geht und wann nicht. Auch nicht, wie/wann man in D/S wieder in den Gang (Motorbremse) zurückkommt ohne Gas zu geben. Aber evtl ist das bei mir genauso defekt wie das manuelle Schalten selber...
Mal sehen was das für ein Bug ist.
Gruß Thomas

Share this post


Link to post
T2T4T5

Hallo,
ja was soll man sagen - am 6 Wochen alten Fahrzeug wird das ganze Schaltgedängel ausgetauscht da es nicht funktioniert.
Ich kann nur jedem raten die manuelle Schaltfunktion zu testen. Wer nur in D oder S fährt merkt nicht dass er nicht schaltet wie er soll und muss. Das ist schlicht defekt. Und es ist wohl kein Softwarebug. Deshalb fehlt mir der Glaube dass es nur unser Fahrzeug als einziges betrifft.
Gruß Thomas

Share this post


Link to post
reklov9
Posted (edited)

Hallo T2T4T5,

so wie es aussieht, habe ich das gleiche Problem.

Manuelles Schalten geht wieder zurück auf dem Gang,  der vorher vorlag. Ziehe aber mehrfach an dem Hebel schaltet es machmal doch.

Die Videoclips konnte ich nicht mehr sehen.

Wird das ganze Getriebe getausch? 

Gruß

Volker

Edited by reklov9

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    918 members have viewed this topic:
    f.schulz  Docjan  Bastelino1  hjd  magicrunman  jimmirain  OzOz79  Arkon  foxy  Bellavista  Capsuel  Lhasa  CaliElch  Ancelotta  Nanawo  zedalton  1202  Andreas0803  sheene  rotmori  Lacazer  krueschan76  Miar  MM15  GerSchi  Dieselschnüffler  Papamia  sonicimpact  Fuechsli  ttbs  uschi11  Peter1804  marcom  Afrimi  Nobs76  Matthias6  Mini  Lebiminatore  miti11  Pitflit  ThorstenLu  Kermit72  EBSer  ibgmg  4cheers  Pfalzi  Olfener  Kalliforniadream  BenBsp  Kini  Bo209  Campingfan  Dirk83  JensHa  Selle  reklov9  CaliSaki  mashy  Radfahrer  Sigis  berlinlw  Jspi  Scoty81  Hubel50  Nobby_D  gentleman4ever  ChristianeB  Kalaaf  chruesi  PetiteCalifornia  marten71  Goschenschlosser  Kuepper  Raptural  project.anywhere  Frl.Freeda  aroller  Haens  jons  Rolfi  McIntyre  calimerlin  Mini1970  Dicki  NeanderKai  offenhal  MarBo  patseeu  Jodin  Martelo  margruwie  toulouse  Murphy14  JoCh  1ARUEBE  pete09  www_vw-bus-vermietung_ch  Imko  jome  Tim_Jochen 
    and 818 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.