Jump to content
Tom50354

2. Bordbatterie

Recommended Posts

Tom50354

Hallo,

 

die Starterbatterie sitzt ja in allen Craftern im Fussraum des Fahrerhauses.  

Die Bordbatterie wird beim Grand California im Motorraum verbaut. Leider wird nur eine Verbaut.  Ich finde das schreit nach einer weiteren Batterie.  

 

Wo sollte die zusätzliche Batterie am besten verbaut werden?

 

 

Share this post


Link to post
Dieter111

Tja, sehr wichtige Frage für Wintercamper. Die angebotene 92 Ah ist ein Witz, der California hatte schon 2x80 Gel Serie. 

 

Es passt wohl eine 2. BB unter den Beifahrersitz, allerdings max. 70 Ah. Halte ich aber für eine schlechte Lösung, 2 Batterien unterschiedlicher Kapazität, die eine drinnen, die andere draussen,  zu koppeln. Abgesehen von der notwendigen Verkabelung, die in meinem Fall auch noch über einen 45 A Booster laufen müsste, der auch im Innenraum zu installieren wäre.

 

Ich denke, ich (Laie) werde mir, ähnlich wie CS das in seinen Campern macht, eine fette 235 Ah Gel im Heck einsetzen. da wäre dann wohl auch Platz für den Booster. Verkabelung LiMa - Booster unter dem Fahrzeugboden.

 

EDIT: Wenn man die Dieselheizung wählt, braucht man ja nur max. 1x11 kg Gas; da könnte man vllt. den Gasflaschenkasten vertikal abtrennen/teilen und dort die BB installieren?

Edited by Dieter111
Ergänzung

Share this post


Link to post
infonaut

Down under gibt es diese Smart Battery Box von Engel, die kann man vielleicht beliebiger positionieren 

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

 

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das verstehe ich nicht ganz. Dieses teil bietet maximal einer Batterie mit 18x33x24 cm Platz. Also etwa 100Ah AGM oder auch

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
.

Es liegt aber in der Natur der Dinge, dass die Außenabmessungen des Teils einiges größer sind, nämlich immerhin 24*44*34 cm. Da dürfte es eher schwieriger sein, einen Platz für zu finden...

 

Share this post


Link to post
infonaut

Richtig,  das Ding ist größer als die Batterie (es ist ein Inverter und Batteriemangement mit drin).

Ich kenne die Stauräume des GC unter dem Bett nicht von den Abmessungen, weiß also nicht ob/wo es da passen würde.

 

Fand nur, es ist eine interessante Lösung die ich hier so noch nicht gesehen hatte - firmiert ja auch unter portable 2. Batterie Lösung.

 

 

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja das Denke ich auch.  

Ich würde es aber zumindest am Anfang bei einer zweiten 92Ah belassen.  Wir sind im Cali mit 2x75Ah immer sehr gut klargekommen und wüssten nicht warum das hier anders sein sollte. 

 

Die Kabelverlegung wird spannend.  Oder liegt schon irgendwi ein dickes Kabel (IMHO 16qmm sollten es sein).   

Share this post


Link to post
Dieter111

Klappt das denn, im Winter 2 x 92 Ah BB, die eine im Innern des Womos, die andere im eiskalten Motorraum, halbwegs synchron von der LiMa laden zu lassen?

Share this post


Link to post
mpglueck
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn der Motor läuft, wird es gemütlich warm...😉

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

interessanter Einwand.... Aber wenn die LIMA lädt ist auch im kleinen Cali alles synchron.  Kalt und Warm! 

Share this post


Link to post
Sanni

Hallio an die GC600 Besitzer: Wie groß ist denn eigentlich die Bordbatterie? Die Starterbatterie hat ja wohl 92Ah

wieviel hat die 2. Batterie fuer den Aufbau?

Und ist die zu schwach?

vielen Dank für eine kurze info.

Share this post


Link to post
Tobbe

Hallo Sanni,


war eben noch kurz draußen um nachzuschauen. So schnell geht das leider nicht, musste ich feststellen. Ohne Anleitung bin ich nicht draufgekommen wie ich da überhaupt hinkomme: Man muss ein paar Schrauben entfernen, Blende abnehmen, Bodenbelag abnehmen...das war mir jetzt dann doch zu viel!

 

Wenn man im Internet nach Batterien für den Crafter mit der GC Motorisierung googled, dann findet man Batterien zwischen 95Ah und auch nur 74Ah.

Was für mich aber aufschlussreich ist: Die Starterbatterie hat es auch nicht so richtig warm. Unter dem Boden, dürfte es da uch nicht viel wärmer sein wie im Motorraum.


Generell bin ich auch stark interessiert an einer zweiten Batterie. Wir haben nun die erste Nacht in unserem GC verbracht. Die Temperatur war relativ mild mit 5-10°C. Ein zweite Nacht hätten wir ohne Laden nicht geschafft. Da konnten mit unserem vorherigen Kastenwagen mit 2 Aufbaubatterien schon 3-4 Nächte bei dieser Temperatur stehen. Ansonsten sind wir aber begeistert!

 

Tobias

 

 

 

 

Share this post


Link to post
mpglueck
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo, hat sich schon jemand mit dem Thema Lithium-Batterie für den GC beschäftigt? Entweder im Tausch oder 2. Bordbatterie.

 

Danke 

 

 

Share this post


Link to post
quirxl
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist die Starterbatterie, unter dem Fahrersitz. Die Bordbatterie/Aufbaubatterie sitzt vorne gut zugänglich im Motorraum und hat 92Ah. Danach hatte Sanni gefragt, wenn ich es richtig verstanden habe.

Share this post


Link to post
Sanni

Ja, danke. Mich interessiert die 2. Batterie. Die scheint ja wohl viel zu schwach!

gruss

Share this post


Link to post
lutzha
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe die Bordbatterie bei unserem GC600 gegen eine 100Ah Lithium-Batterie von Solarstrom austauschen lassen. Aus Garantiegründen von meinem Händler.
Hat alles problemlos geklappt.

Die Lithium-Batterie hat die gleichen Masse wie die Original-Batterie und passt daher perfekt in den Motorraum. 
Bis jetzt sieht alles super aus. Mit der AGM-Batterie war nach spätestens 48 Stunden Schluss, jetzt schätze ich, haben wir für mind. 5 Tage genügend Kapazität. Und das Wiederaufladen geht sehr schnell. Die zur Batterie zugehörige App ist nicht supergut, aber erfüllt ihren Zweck.
 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Share this post


Link to post
lutzha
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich meine natürlich „AutoSolar“ und nicht „Solarstrom“

Share this post


Link to post
Dieter111
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hmm, interessant. Relativ teuer, aber wenn ich das richtig verstehe, braucht man für diese Lithium kein neues 230V-Ladegerät? Wundert mich etwas, dachte ich doch, man bräuchte bei Lithium auf jeden Fall ein spezielles, für Lithiumbatterien ausgelegtes Ladegerät, vllt. sogar Ladebooster?

Share this post


Link to post
lutzha
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Stimmt, der Preis hat mich anfangs auch abgeschreckt, aber mit der Kapazität der Serien-Batterie kamen wir als Wild-Camper und mit unseren Sorglos-Erfahrungen mit unserem Cali-Ocean nicht wirklich zurande.
Und eine zweite AGM-Batterie einzubauen wollte ich nicht, wegen Gewicht, Kabelverlegung, Platzbedarf usw.

Nach zwei Tagen Frei-Stehen mit Heizung, Kühlschrank und den üblichen Verbrauchern war die Lithium-Batterie noch nicht mal unter 70%, die Serien-Batterie war da schon im Tief-Entlade-Bereich .....
Das Ladegerät ist das original verbaute, die Batterie hat ein eigenes Lade-Management und verhält sich wie eine AGM-Batterie.
Mit Landstrom habe ich das Laden noch nicht ausprobiert - das passiert dieses Wochenende - aber mit der Lichtmaschine funktioniert es tadellos und ruckzuck. 
Auch mit dem serienmässigen Solar-Panel klappt das Laden.

Share this post


Link to post
mpglueck

Hallo, weiss denn jemand, welcher Laderegler / Booster verbaut ist? Ladekennlinien? Eine AGM hat deutliche andere Kennlinien als Lithium.

 

Danke 

Share this post


Link to post
n.t5
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dieser ist unter dem Fahrersitz verbaut

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by n.t5

Share this post


Link to post
quirxl
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

danke, das 220V Ladegerät dürfte auch dort sitzen?

Share this post


Link to post
Dieter111

Jetzt bin ich irritiert wegen des Ladeboosters mit VW-Emblem. Dieser Booster ist aber nicht serienmässig verbaut, oder?

Share this post


Link to post
quirxl

Doch, ist auch so im teile Katalog vermerkt und wird benötigt damit Start- und Bordbatterie unabhängig sinnvoll geladen werden können.

Share this post


Link to post
Dieter111
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Respekt! Hätt ich VW nicht zugetraut, dass die "freiwillig" so was sinnvolles einbauen. Ich vermute aber mal, dass der Booster nicht schon bei den Anfangsmodellen eingebaut war, es klagte ja schon hin und wieder jemand, dass seine Bordbatterie nicht richtig aufzuladen sei bzw. sich sehr schnell entlade.

 

Share this post


Link to post
mpglueck
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Welchen Katalog meinst Du? Ich frage wg ein paar techn Details, z.B. Kennlinien....m

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    676 members have viewed this topic:
    Daddy  Eff  SimonUK  Aloha_74  Tom50354  erwin68  daan420  ufo61  Silviu  19Biker60  w1ls0n  balalu  falke  Freibeuter  floling  BenBsp  Schlawiner_68  Joakim  Mp.Kokoni  Waldkaeuzchen  wooris  Scrambler72  Caliberi  funki  Jelenko  Quicksup  Ersatzreifen  ralfvd  plumpsack  GrandCali600  golol  Rainer12  Le_Bruno  Retchir  Burtscher  Calinatore  Joe1963  GB80  Double8  ralfvd  Hinundweg  Phassa  Jasmin  Thosta  Diemer680  J.Street  Ronnie6  TheJanno  Barramunga  Jobowu  Chris_1973  JoStoCaro  Freibeuter  ludmilla  Rainer77  tbiederm  zebra  GCTOM  Mackibert  AdMinTon  Calicar  2020  andone  Prime  quirxl  f.schulz  OPAWIT  Tomtomowitsch  Baltic-600  Geoman80  WuRie  SuomiFinnland  ichwillspass  Svalbard  Elchherde  dol_  zwenni78  seppy  schrabs  samdust  Arndt  Joshi26  Jan12  JULIM  calicalli  Colonia  Bibas911  Obersulm  Laercio  Mollen  Fredii  CaliNero  Jerawi  GCharly  n.t5  MIKWI  Capsuel  panda71  snuggles  fbernd 
    and 576 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.