Jump to content
Elchsfell

225/65R17 BF Goodrich A/T KO2 auf original 7x17" ET55 Stahlfelge

Recommended Posts

Elchsfell

Hallo zusammen,

 

nach meiner gestrigen Vorstellung kommt auch schon die erste Frage:
Da meine neue Garage ein Seikeln vorübergehend noch nicht erlaubt (werde das Tor inkl. Mechanik um 50mm anheben müssen)  möchte ich gerne zuerst von 235/55R17 Bridgestone ER300 auf 225/65R17 BF Goodrich A/T KO2 wechseln.

 

Heute morgen war ich in Wiesbaden bei meinem TÜV und dieser meinte, es gebe in seiner Datenbank keine Felge (weder Alu noch Stahl) für den VW T6 California mit einer Freigabe für eben diese Reifengröße in Kombination mit Felgen der Größe 7x17 ET55. Die Frage geht also an diejenigen mit und ohne Seikelfahrwerk, die diese Reifengröße auf einer Felge (egal ob Alu oder Stahl) in der Größe 7x17 ET55 eingetragen haben.

Wie habt Ihr das gemacht?
Könnt Ihr mich hier unterstützen?
Ich freu mich auf Eure Antworten!

Ich empfehle mich!
Elchsfell

Share this post


Link to post
PaulMZB

Servus "Elchsfell"!

Ich fahre die VW 7×17 Stahlfelgen mit ET 56!

Sind höher zugelassen, bis 950 kg.

Allerdings fahr ich auch die 235/65 17er Reifen. Keine Ahnung, ob Du damit was anfangen kannst...

Gruß, 

Paul 

Share this post


Link to post
Elchsfell
Posted (edited)

Hallo Paul,
ja, die ET56 habe ich auch schon im Auge, sollten alle Stricke reißen.
Ohne diese ist auf Stahlfelgen auch mit Seikel keine Auflastung auf 1720kg an der Hinterachse machbar, da mit steigendem Reifenumfang der Tragfähigkeitsindex der Felge sinkt und die Radlast eh nur 850kg beträgt...

Ich würde es aber gerne erstmal ohne Seikel mit den 225/65R17 probieren, dann passe ich auf 10mm genau in meine Garage ;)

 

Laut Terranger ist hierfür lediglich eine Höherlegung an der Hinterachse (hab ich, VB Coilsprings) und die Tachoangleichung notwendig (mach ich dann).
Bringt mir aber erstmal nichts, wenn mein TÜV sich querstellt.
Terranger habe ich auch schon angefragt, mal schauen, was die mir antworten.
Vielleicht machen die mir ja "ein gutes Angebot, das ich nicht ablehnen kann"...

Edited by Elchsfell

Share this post


Link to post
Elchsfell

So, ich habe heute nochmal mit Terranger telefoniert und einige neue Informationen erhalten:

Die Eintragung der 225/65R17 ist nur mit einer Höherlegung vom 30mm an Vorderachse UND Hinterachse möglich (ich habe mich in dem .pdf verlesen, mea culpa)
Weiterhin ist eine Änderung der Wegstreckenkennzahl zwingend erforderlich.

 

Im Anschluss habe ich nochmal ein Telefonat mit meinem TÜV-Prüfer gehabt, der mich nach meiner gestrigen Mail bezüglich der 7x17" ET56 Schwerlast-Stahlfelgen auf den neuesten Stand bringen wollte hinsichtlich einer Freigabe für diese Felgen mit 225/65R17: Fehlanzeige.
Es gibt im gesamten System (Felgendatenbank) vom TÜV nicht eine einige Felge, auf welcher auf unserem Dicken diese Reifendimension freigegeben ist.
Diese Aussagen gelten selbstverständlich nur für den Cali mit Serienfahrwerk.

Das wären die Fakten auf rechtlicher und technischer Seite.

 

Es wird also auf folgendes hinauslaufen:

- Bestellen der 7x17" ET56 Stahlfelgen mit 950 kg Traglast --- CHECK

- Angebote für weiße Pulverbeschichtung einholen --- CHECK

- Angebote für 235/65R17 General Grabber AT3 einholen (wenn schon hoch, dann alles was geht, hehe) --- CHECK

- Angebot für Seikel-Fahrwerk --- CHECK

- Garagenrolltor um ca. 60mm nach oben versetzen --- Nächstes Jahr

 

Hoffentlich konnte ich mit diesem Thread trotzdem nen kleinen Beitrag zur Community leisten.

Ich empfehle mich,

Elchsfell

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Konntest Du, na klar.

 

Wenn Du mal einträgst, wo Du herkommst, könnte ich Dir einige wirklich gute Tipps bezüglich Reifen, Fahrwerk, Umrüstung etc. geben, speziell in Bayern.

 

Gruß aus München,

 

Paul

Share this post


Link to post
Knox16

Damit würde ich auf jeden Fall warten, bis das Seikelfahrwerk eingebaut ist. Seikel gibt 30 mm Höherlegung an. Seltsam dabei ist, dass gar nicht nach bisherigem Fahrwerk unterschieden wird. Viele geseikelte berichten von deutlich größerem Höhenzuwachs.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist ja klar. Ein fähiger Tüv-Prüfer könnte aber im Rahmen einer Einzelabnahme feststellen, ob es trotzdem geht. Das Thema Abminderung der Felgentragfähigkeit infolge größerem Abrollumfang wurde ja schon angesprochen. Wenn die verbleibende Tragfähigkeit ausreicht und der Reifen eine ausreichende Freigängigkeit hat, könnte er den Reifen freigeben. Tachoanpassung natürlich vorausggesetzt.

 

Share this post


Link to post
Elchsfell

Hallo Paul,

ich bin grad sehr interessiert für alle Tipps bezüglich AT-Bereifung, Fahrwerk, Seikel, etc.
Wenn das den öffentlichen Rahmen sprengt, dann auch gern via PN oder Telefon...

Share this post


Link to post
Andre
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Mit 65/17er bzw. 55/18er Bereifung gibt Seikel 5,4 cm an.

Aber ich würde das auch lieber am fertig geseikelten Cali individuell nachmessen.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die 30 mm bezogen sich auf die Höherlegung durch die anderen Federn. Bei 235/65 R17 bzw. 255/55 R18 kommen dann noch die 2,4 cm aus der Differenz zum Radius der Serienreifen dazu. ich habe von einigen Seikelkunden gehört, dass sie insbesondere bei Multivans und Calis (die ja gegenüber Caravelle und Kombi quasi ab Werk 20 mm tiefergelegt sind) bei Umrüstung auf diese Reifengröße+Fahrwerk insgesamt eine anfängliche Höherlegung von 8-9 cm gemessen haben, wobei sich der Bus nach einigen Kilometern meistens nochmal um etwa 1 cm "gesetzt" hat. Besonders bei Cali mit seinem "Serien-Hängehintern" sollte man eher von mindestens 6 cm Höherlegung alleine durchs Fahrwerk ausgehen. 

Share this post


Link to post
Elchsfell

Also nochmal konkret gefragt:

Es gibt hier im Forum niemanden (mit Zulassung in Deutschland), der die 225/65R17 OHNE eine Höherlegung (Seikel, Terranger, etc.) eingetragen hat?!

 

Share this post


Link to post
Genius730

Was sind denn die Gründe die den TüV-Prüfer davon abbringen diese Kombination (225/65/17) einzutragen?

-Tragfähigkeit der Felge

-Schleifen an der Radhausschale

-Reifenumfang

 

Vielen Dank für die Aufklärung.

Share this post


Link to post
calisax
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wechsel den Prüfer!

Share this post


Link to post
Elchsfell

Ist leider nicht die Antwort auf die Frage.

Trotzdem danke.

Share this post


Link to post
dischaster

Hallo, ich habe die 225/65 r17 ohne Höherlegung auf der Serienfelge eingetragen. Allerdings auf nem Transporter. 
 

meine Werkstatt hat das wohl mit einem Seikelgutachten für die Felge eingetragen. 
 

Der Tacho wurde angeglichen und vom Tüv dann nur noch die Freigängigkeit überprüft. 
 

ich glaube mehr war nicht dabei

Share this post


Link to post
Elchsfell

Das ist der erste Treffer!

Bin zwar mittlerweile geseikelt, aber vielleicht hilft das noch jemand anderem hier im Forum.

 

@dischaster:

vielen Dank und dicker Daumen hoch!

Share this post


Link to post
dischaster

Seikel wird bei mir auch bald kommen 👍🏻

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    260 members have viewed this topic:
    MaxPower01  cloudbuster  cloudbuster  Bass-D  MadRiver  Jo-Jensen  Busbert  Oscar1  eifelt6  Raptural  sigmaxx  n.t5  smartandem  Loenne  Orson  Genius730  Claudioskis  Explorer  Busfever  herrnilsson  tomwar  Elchsfell  mb0610  Mar-kus  Dieselweasel  herberts  R2onTour  Bonzai  H-Bird  Olaf_B  FloBA  andreolpe  Outdoorfamily  Hakorette  LuziDax  rso4x4  vanxx58  Mr_Nobody  franzmann  gekatx  overdub  wunderwuzi  Caliot  Almroad  stw  schusta  karlkarl  pelzi602  Leroy  Rentner2019  Corasi  Mainline  Forthradler  cali_pilot  tauchwi  Lefty75  Herour  MatthiasR  Bulli!  Pebesi  go-create  Roehrigs  Sierra  MichaelF  kernharter  cern  pejot  Eldar  manuelli  Dietmar1  Bulligonzo  chruesi  dischaster  qp_ch  chrischö  radlrob  Knox16  Emmental  Rikus  maxe  Häuptling  piitsch  Arkon  stonie  tonitest  Wolfi-1027  ABa  Panalpina  calimerlin  powermaster  exCEer  CampKnowWhere  Nicolas1965  JanBavaria  nf805  Stoni  Stevethetiroler  Suedtirolbz  Bullicamper  Hans_87 
    and 160 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.