Jump to content
hannesjo

dmb - dual battery manager

Recommended Posts

hannesjo
Posted (edited)

hallo zusammen,

 

habe aktuell 230v über motorraum, ctek 5.0 an der zweitbatterie und möchte ein weiteres ladegerät für die starterbatterie sowie einen batteriecomputer um die ladezustände immer im auge zu haben.

möchte in zukunft auch die option ein faltbares solarmodul anzuschließen ... also einspeisung und batteriebooster.

 

aaaber ...

leider bin ich eine totale elektrik niete.

hab schon einiges an threads gelesen, aber ich komm da einfach nicht mit, wie wo was wozu ...

 

bin dann auf der cmt stuttgart über den dmb - dual battery manager gestolpert:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

cali-camper verbaut die in ihren leih-/jahrescalis.

das wäre so die alles in einem lösung.

 

kennt jemand von euch diesen manager?

was meint ihr dazu?

 

danke!

 

lg,

hannes

 

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
Knox16

Was soll das Teil denn kosten?

 

Außer dem Wechselrichter kann ein Votronic Triple das im Wesentlichen auch. 

Share this post


Link to post
hannesjo

ich hab mal angefragt, hier die preisliste:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
Griffon13

Ich hab’s drin und bin zufrieden

Share this post


Link to post
radlrob
Posted (edited)

Hallo Hannes,

"alles in einem" ist das ja nicht wirklich. Du hattest ja geschrieben, du willst die Zustände immer im Auge haben. Das sieht mir (auf den ersten Blick) bei diesem Gerät nicht so aus. Aber, viel schlimmer finde ich die Optik. Wer will sich denn so etwas in die Sitzkiste schnitzen?

 

Bei Deiner Anforderung wäre imho der Votronic Triple bestens geeignet. Den gibt es mit verschiedenen Kontrollboards, Bluetooth, guter Anleitung (mit Schaltplänen, die auch Laien verstehen) und kostet nicht ansatzweise so viel.

 

 

Grüße

Robert

 

Edit: 1290 Euro, Preisliste siehe Homepage. Damit ist der Triple und ein 300W Wechselrichter locker drin.

Edited by radlrob

Share this post


Link to post
Knox16
Posted (edited)

Ich schließe mich Roberts Meinung an. Da ist preislich sogar noch ein BlueBatt Batteriecomputer mit drin. 

Solange man nicht dauerhaft das Autoradio laufen lässt, sehe ich die Starterbatterie nicht so kritisch. Da sollte die Erhaltungsladung vom Triple locker reichen.

Statt Triple könntest du aber auch einen Booster und einen Solarregler verbauen und das CTek weiter nutzen. 

Edited by Knox16

Share this post


Link to post
hannesjo
Posted (edited)

ok, danke für euere antworten.

ich werds halt doch lernen müssen zu verstehen.

 

habt ihr hier ein paar links für mich?

ich hab hier schon einiges gelesen, aber die meisten threads sind viel zu spezifisch da fehlen mir die basics zum verständnis.

ich bräuchte mal eine solar komponenten übersicht für dummys - welche teile bracht man, was funktioniert wie und wieso ...

🤔

 

danke!

hannes

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
radlrob

Moin Hannes,

viel zu lernen gibt es da eigentlich nicht.

 

Aber wenn Du Dir z.Bsp. erst mal die Bedienungsanleitung des Triple durchliest, wird vllt vieles klarer:

 

Das Handbuch von Büttner gibt auch einige interessante Hinweise, hier:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Solarkomponentenübersicht für Dummies:

Panel, Kabel, Laderegler, (optional Solarcomputer), Kabel, Batterie

mehr ist es nicht.

 

Grüße

Robert

Share this post


Link to post
hannesjo
Posted (edited)

hi robert,

 

danke für die links.

ich werde mir das mal durchlesen und dann nochmal die threads hier durchgehen.

 

danke!

 

lg,

hannes

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
hannesjo
Posted (edited)

so wie ich das sehe, hat der triple eigentlich fast alles was ich brauche.

plus dazu sollte ich einen battriecomputer nehmen.

wo verbaut man den am besten, gibts dazu iwelche bilder/anleitungen speziell für den cali beach?

hab schon gesucht, aber nicht wirklich was gefunden ...

 

sehe ich das richtig - wechselrichter brauche ich eigentlich nur wenn ich ohne landstrom 230v im auto haben will?

wüsste eigentlich nicht für was man sowas braucht?

 

danke!

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
Griffon13

z.B. Laptop

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ja

Share this post


Link to post
miq

 

Für Laptops gibt's brauchbare 12V Lader. Außer vielleicht für Apple. :)

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Für deine Kapselkaffeemaschine ;)

 

Grüße

Miq

 

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich werde den

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 verbauen. 

Eine Installationsanleitung ist auf der Herstellerseite. Der kann einfach unter dem Fahrersitz verbaut werden.

Share this post


Link to post
redone

Hallo hannesjo,

ich habe den Triple unter dem Beifahrersitz verbaut.

Gruß Charly

Share this post


Link to post
Griffon13
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gib mir mal einen Tipp. Ich habe ein uni 12 v Lader gekauft, da funzt mein Lenovo ts 430 nicht.

 

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielleicht

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
?

Share this post


Link to post
miq
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gerne.

 

Ich habe ein ca. 15 Jahre altes Hama Universalladegerät das aussieht wie dieses hier:

aber nur 65W hat. Damit habe ich damals meine Thinkpads (T770, T23) geladen.

2016 hatte ich ein T430 im Mietcali dabei und konnte Hama bequatschen mir einen passenden Adapter dafür zuzuschicken :)

Hama hat auch einen Adapterservice für sowas:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Aktuell hab ich unterwegs ein Microsoft Surface dabei, dafür gibt es für ca. 12€ rein passive Adaper, da das Gerät direkt mit 12V umgehen kann.

 

Grüße

Miq

Share this post


Link to post
hannesjo

ok wechselrichter brauch ich demnach nicht.
 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

danke mark, hab mir ich mir angesehen.
soweit ich das verstanden habe, kann ich damit solar und boardbatterie checken.

ich hätte aber gerne einen batteriecomputer, wo ich solar, ladezustand board- und starterbatterie ablesen kann.

welches gerät käme hier in frage?

 

danke!

hannes


 

Share this post


Link to post
Knox16

Stimmt!

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das kann ich dir leider nicht sagen. Ein klassaischer Batteriecomputer mit Messshunt dürfte an den hohen Strömen vom Anlasser scheitern. Mir würde jetzt nur ein einfacher Spannungsmesser (Voltmeter) als grobe Anzeige einfallen. Es ist aber fraglich, ob eine genaue Überwachung der Starterbatterie wirklich erforderlich ist. Es ist ratsam, möglichst alles über die Bordbatterie laufen zu lassen (Also Ladegeräte etc. ab hinter B-Säule anschließen). Wenn man vor hat, das Autoradio länger zu nutzen, sollte man es am besten auch an die Bordbatterie hängen. In Zeiten von guten Bluetooth-LS halte ich das aber eigentlich nicht für sinnvoll.

Das bisschen, was dann noch von der Starterbatterie gezogen wird, dürfte locker über die Erhaltungsladung von Booster oder Triple (VBCS 30/20/250 = 4A Ladestrom) zurückgegeben werden.

 

Was du vielleicht eher ins Auge fassen solltest: Eine 2. Bordbatterie unter dem Beifahrersitz.

 

In meinem neuen Cali werde ich das machen. So oder so ähnlich wird das mal aussehen:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Wobei der neue Cali keine 230V-Anlage ab Werk haben wird. Falls der Käufer meines aktuellen Bus den ladebooster übernimmt, würde ich auch zum Triple greifen.

Share this post


Link to post
radlrob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wenn Du bereit bist, zwei Anzeigen zu verbauen, könnte das eine Lösung für Dich sein:

 

Für die Starterbatterie siehst Du dann allerdings nur die Spannung, nicht den Strom (genau wie Mark das beschrieben hatte, da wäre ja ein separater (riesiger) Shunt notwendig). Und wozu auch? Relevant ist der input/output im Bordnetz. Da Du ja ohnehin schon ein CTEK hast, nimm dieses doch für die Starterbatterie, nimm ein zweites 7.0 für das Bordnetz, baue zwei AGM mit insgs 150Ah unter die Sitze, Solar als Tasche oder aufs Dach (oder beides) und dem MPP Duo und den Votronic Anzeigen, fertig. Dann brauchst Du nicht mal den Triple und hast dennoch 230V an Bord mit Ladefunktion für sämtliche Batterien und das ultimative Autarkiepaket.

 

Grüße

Robert

Share this post


Link to post
hannesjo

Danke Mark, auch für deinen Schaltplan!

 

Mir geht es in erster Linie darum  bei längeren Standzeiten zu checken,  dass die Starter Batterie nicht leer wird.  Eigentlich habe ich keine Verbraucher an der Starter Batterie auch keinen Radio laufen etc. aber da es mir bereits zweimal passiert ist, dass die Batterie leer war hätte ich einfach gerne etwas zum überprüfen. Für den Kopf.

 

 Ein Voltmeter wäre prinzipiell schon o. k., aber ich erinnere mich gelesen zu haben, dass diese oft sehr ungenau sind?

 ansonsten wäre der BlueBatt schon top.  Ev. dann einfach in Kombination mit einem Voltmeter.

Share this post


Link to post
hannesjo
Posted (edited)

hi robert,

 

wenn ich bei zwei batteriecomputer für die starterbatterie auch nur die spannung sehe, welchen vorteil habe ich dann ggü einem einfachen voltmeter?

ich denke für mich die beste lösung wird wohl der triple mit bluebatt o.ä plus voltmeter zur kontrolle starterbatterie.
alles einzeln zu verbauen seh ich mich grad nicht drüber und auch der batteriebooster sagt mir zu um bei fahrten die boardbatterie effektiver laden zu können.

 

2te battrie wird vorerst mal nicht benötigt.

voll autark find ich schon toll, aber ich steig jetzt erstmal in das thema ein.

da wir mit unseren beiden jungs eh fast nur auf cp stehen, kann ich ja ab und zu landstrom anschließen wenn benötigt.

 

Edited by hannesjo
vertippt

Share this post


Link to post
radlrob
Posted (edited)

Nicht zwei Batteriecomputer:

Ein mal den Batteriecomputer: Strom, Spannung und Restkapazität Bordnetz sowie Spannung Startbatterie

Ein mal den Solarcomputer: Anzeige Ladespannung, Ladestrom, Leistung

 

Beim Triple gibt es als Zubehör das Display "Votronic 1247 Charge Control S". Der liefert an Informationen Ladephase, aktuelle Solarleistung, Energiezähler (Solar), sowie Spannung der Bord- und Starterbatterie. Also prinzipiell erst mal alles, was man braucht. Was er allerdings nicht kann, ist das Ermitteln der verbleibenden Restkapazität des Bordnetzes. Du hattest ja in deiner Threaderöffnung geschrieben, dass Du die Ladezustände immer im AUge haben möchtest. Dafür braucht es dann eben eine Messung der zu- und abfließenden Ströme mittels Messshunt. Das ist so ziemlich das einzige, was dem triple fehlt. Wenn Du darauf verzichten kannst, ist es Dein Gerät. Wenn nicht, ist der vorher beschriebene Weg eine Möglichkeit, Dich wunschlos glücklich zu machen.

 

Am Rande: Ob man diese Kapazitätsanzeige wirklich benötigt, ist ein durchaus streitbares Thema. Ich habe sie (mit dem Votronic Battery Computer) und finde sie gut. Ich glaube aber, dass ich nicht zutiefst unglücklich wäre, wenn ich sie nicht hätte. Mit dem triple muss man sich nur Gedanken um den Einbauort einer Anzeige machen, das macht die Sache wesentlich leichter.

 

Eine glückliche Hand bei der Entscheidungsfindung!

Grüße

Robert

 

Edit: Ach ja: Bluetooth Module gibt es ja inzwischen auch für den Votronic...

Edited by radlrob

Share this post


Link to post
hannesjo
Posted (edited)

vielen dank robert!

wenn ich die spannung der board- und starterbatterie ablesen kann, kann ich davon doch die restkapazität ablesen, oder?

... oder ich verstehe es nicht.

 

verstehe ich das richtig:

 

mit votronic triple plus bluebatt d1 und voltmeter, könnte ich

- spannungszustand der starterbatterie ablesen

- alle daten zu boardbatterie und solar via app ablesen

 

mit votronic triple plus Votronic Batterie LCD Computer S und Voltronic LCD Solar Comuter S könnte ich

- spannungszustände board,- und starterbatterie ablesen

- alle daten zu boardbatterie und solar via diasplay ablesen (mit dem Bluetooth connector auch via app)

 

aber warum kann ich bei letzterem die restkapazität (starer- und boardbatterie) sehen und beim erster variante nicht?

und ist die spannung nicht gleich aktuelle kapazität und somit gleich restkapazität der batterien?

 

sorry, wie gesagt elektrik niete ...😕

 

 

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
radlrob

Wenn Du die Spannungen beider Batterien ablesen kannst, kannst Du aus der Voltanzeige auf die jeweiligen Restkapazitäten rückschließen, so würde ich es formulieren. 

 

Ja. Voltmeter für die Starterbatterie (hängt dann halt in einem der beiden Zigarettenanzünder vorne) und der bluebatt D1 unterm Sitz verbaut für das Bordnetz.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nein. Der Triple hat nur einen Anschluss für eine Anzeige (1247) und keinen Messshunt. Der LCD Solar Computer wäre für den Laderegler MPP Duo, der Votronic 1247 Charge Control ist die Anzeige für den triple. Und diese zeigt Dir beide Spannungen, Bordnetz und Startnetz, sowie die Werte der Solaranlage an. Da der triple u.a. bereits ein Solarreger ist, den MPP Duo quasi ersetzt/beinhaltet, benötigst Du hier keinen Solarcomputer. Gerade das ist ja einer der Vorteile dieses Gerätes. Wie gesagt, der einzige Nachteil ist der fehlende Messshunt.

 

"Aber warum kann ich bei letzterem die Restkapazität sehen und bei erster Variante nicht?"

Es ist genau andersherum: Bei erster Variante, triple + bluebattery, kannst Du die Restkapazität sehen, bei zweiterer nicht.

 

Vielleicht schreiben wir aneinander vorbei: Die Kapazität ist nicht die Spannung. 12,8V bspw ist die Spannung der Batterie. Die Ziffer "12,8" läßt den Rückschluss zu, dass momentan nicht geladen wird und die Batterie ziemlich voll sein dürfte. Sie sagt aber nichts darüber aus, was entnommen worden ist und was wieder zurück gekommen ist (Solar oder Fremdeinspeisung über Lima/Landstrom). Die Kapazität Deiner Batterien wird in Amperestunden "Ah" angegeben. Speist Deine Solaranlage also 1h lang mit, sagen wir, konstant 8A ein (nicht sehr realistisch, aber der Einfachheit halber), dann hast Du einen Kapazitätsgewinn von 8Ah. Läuft dann die Kühlung für (vereinfacht) 0,25h mit 4A hast Du wieder 1Ah Verlust. (Und bevor ich jetzt Mecker von den Physikern bekomme, erinnere ich pflichtbewusst an den Energieerhaltungssatz und weise darauf hin, dass Energie weder gewonnen noch verloren sondern allenfalls umgewandelt werden kann. Schon klar, aber der Einfachheit halber eben...)

 

Deine Batterie kannst Du Dir vielleicht wie eine Regenwasserzisterne vorstellen: Du siehst nicht genau, wieviel drinnen ist. Aber wenn Du weißt, dass Du sie leer verbuddelt hast und sie einen Nutzinhalt von 1000l hat und du permanent misst, was herein und wieder hinaus fließt, hast Du jederzeit einen Überblick über den konkreten Füllstand. Dafür brauchst Du ein Messgerät, bei der Batterie wäre dass der Shunt inkl Auswerteelektronik. Ein definierter Widerstand wird von einem zu messenden Strom durchflossen, über das Ohmsche Gesetz ermittelt die Elektronik anhand des Spannungsfalls diesen Strom. Mithilfe der Zeitvariablen wird eine Kapazität daraus. Misst die Elektronik also für 15min einen Spannungsfall X, kann daraus die 1Ah Deiner Kühlbox ermittelt werden.

 

Du siehst es auch schön auf Mark seinem Schaltplan: Sämtliche Ströme des Bordnetzes "müssen" über den D1, er ist die einzige Verbindung zum Minuspol der Batterie.

 

Grüße

Robert

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    291 members have viewed this topic:
    gbcse  ThomasM  Westfale  woody  Neiduck  UweNitschke  FaBi2602  monta  FOE  Bushaltestelle  Tomru  Toni-1980  ddolezal  GF304  velomox  kaierileon  __c a l i m a __  AndyMack  Bandit79  jtrudel1  Aufschlagbrand  MaBa  rditt  johanna1  Bbart  Tini  Flindte  tonitest  willo67  kpp01  Semmi  erwin68  Goswiss17  MagicBus  Valiant100  Heinzi20  Geoluchs1  MaxPower01  schwabenwut  _Kai_  Forthradler  sensorswab  Sierra  beachbullirc22  Andy1983  Keinbaum  Rollerpilot  habu01  izzy  Dagobert_14  awacs  wmul55  SOS  berny  Knox16  be07si  _Neo_  Lehrbach  piitsch  exCEer  aflpaulino  -Lotta-  GER193  Griffon13  Gerd11  fennek  Emmental  Ralfinger  Gamlind der graue  Andre65  virtulex  calimerlin  chruesi  Feli  Tom50354  markfreud  fwe555  hannesjo  Velicia  Nordbulli  Travelstar  Alcali  CALIRADI  Blue Eagle  Manni  hangloose69  bayerflyer  Globi  Arkon  Peter1975  cruiseTian  chillo  t5m  DMCali  malder  truebulli  ingorastetter90  Lefty75  kuhnybert  Nowito 
    and 191 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.