Jump to content
hannesjo

dmb - dual battery manager

Recommended Posts

Posted (edited)

DANKE!

 

der vergleich mit der regenwasserzisterene gefällt mir :)

 

ich denke ich verstehe, am triple geht der lcd computer nicht.

mit diesem könnte ich ablesen wieviel energie gewonnen und verbraucht wurde und daraus schließen wieviel restkapazität die batterie hat.

es geht am triple nur die anzeige (1247), damit geht das aber nicht wegen fehlendem messshunt.

ich kann aber zu dem triple den bluebatt nehmen und der kann auch messen wieviel energie gewonnen und verbraucht wurde

- stimmt das so?

 

nun stellt sich mir eine frage:

wenn ich die spannung der starterbatterie mit einem voltmeter ablesen kann und gleichzeitig lade (via solar oder landstrom) zeigt mir dann der voltmeter die tatsächliche spannung der starterbatterie an?

oder wird die spannung durch das laden "verfälscht", bzw. kann es sein, dass die starterbatterie eine geringere ladung hat, als mir während des ladens angezeigt wird?

bspw. wärend des ladens werden 12,6V angezeigt aber sobald ich abstecke fällt der wert auf bspw. 12,0V ab?

 

lg,

hannes

 

 

Edited by hannesjo
zuviel wirrwarr

Share this post


Link to post
Posted (edited)

Genau das ist ja die Problematik der Spannungsanzeige: Beim Laden, egal ob über Lichtmaschine, Landstrom oder Solar, siehst Du am Voltmeter die Ladespannung. Beispielsweise im Falle der Ladung über Solar siehst Du dann dort, je nach dem im welchem Zyklus sich der Laderegler gerade befindet und welche Ladekurve am Regler eingestellt ist, in etwa 14,4 V (Einstellung AGM 1). Egal, ob die Batterie leer oder nur halb leer ist. Nur wenn sie knackevoll ist, siehst Du die gedrosselte Ladespannung gemäß Ladekennlinie IUoU (Die "Ladeerhaltung"). Bei voller Batterie ist die Voltanzeige (beim Laden) also geringer als bei leerer. Wenn man weiß, wie man die Anzeige deuten muss, kann einem das behilflich sein. Wenn man sich nicht sicher ist, kann einem eine zweite (Kapazitäts-) Anzeige vor einer Fehlinterpretation schützen.

 

Eine Aussage darüber zu treffen, wie hoch der Ladestrom/die Ladeerhaltung der Starterbatterie sein muss, ist nicht so ohne Weiteres zu treffen. Aber der triple bietet, je nach Baugröße, 4 oder sogar 5 Ampere geregelten Ladestrom für das Startnetz. Das sollte reichen. Ich stand vergangene Woche 6 Nächte an Landstrom und meine Starterbatterie wurde von einem CTEK 5.0 geladen, also ebenfalls max 5 Ampere Ladestrom. Beim Motoranlassen nach diesen 6 Nächten hatte ich subjektiv das Gefühl, mit dem Anlasser heimfahren zu können. 

 

Wenn ich sonst vorher ohne Landstrom stand, hatte ich über den MPP Duo max 1 Ampere Erhaltungsladung. Auch damit hatte ich nie Probleme.

 

Nur komplett ohne Erhaltungsladung auf der Starterbatterie stand ich nach 5 Nächten auf dem Acqua Dolce mit arbeitslosem Anlasser da.  

 

 

Grüße

Robert

Edited by radlrob
Wechselstaben verbuchselt

Share this post


Link to post
Posted (edited)

dachte ich mir, ist ja iwo auch logisch, sogar für jemanden der kaum was davon versteht.

es wird besser.

 

d.h. wenn ich die tatsächliche spannung der starterbatterie wissen möchte, muss ich erst abstecken (solar od landstrom) und dann noch vermutlich etwas warten.

 

oder sendet der triple auch eine erhaltungsladung ohne ladestrom (von der boardbatterie) an die starterbatterie?

dann würde ich ja dauernd nur ladespannung ablesen können und der voltmeter wäre sinnlos ... ?

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb hannesjo:

 

 

d.h. wenn ich die tatsächliche spannung der starterbatterie wissen möchte, muss ich erst abstecken (solar od landstrom) und dann noch vermutlich etwas warten.

 

Ja, genau.

 

vor 1 Stunde schrieb hannesjo:

oder sendet der triple auch eine erhaltungsladung ohne ladestrom (von der boardbatterie) an die starterbatterie?

dann würde ich ja dauernd nur ladespannung ablesen können und der voltmeter wäre sinnlos ... ?

Nein.

Share this post


Link to post
Am 27.3.2019 um 19:12 schrieb Knox16:

Vielleicht sowas?

Nein leider nicht für Lenovo thinkpad ts 430. Aber ich habe jetzt dieses getestet. Das lädt das 430 und geht auch für die alten thinkpad der R60 Serie.

Share this post


Link to post
Posted (edited)

jetzt hätte ich noch eine frage.

 

weiß jemand ob ich den votronic lcd-charge control s

https://www.votronic.de/index.php/de/produkte/mess-anzeigegeraete/led-lcd-module

mit dem blue battery d1

https://www.blue-battery.com/product-page/bluebattery-d1

als display für den votronic vbcs triple verwenden kann?

 

laut blue battery gibt es einen "RJ-12 Y-Adapter zur optionalen Einbindung einer LCD Fernanzeige".

aber ich konnte nicht herausfinden, ob das mit dem lcd-charge control s geht,

bzw. ob ich den dann auch als steuergerät für den votronic vbcs triple und zum ablesen der spannung der board,- und starterbatterie verwenden kann.

 

leider habe ich diesbezüglich keine antwort von kai von blue battery erhalten und ich konnte es aus den downloads nicht herauslesen ...

 

danke!

lg,

hannes

Edited by hannesjo
vertippt

Share this post


Link to post

nein, niemand?

ok ich werds probieren und berichten.

Share this post


Link to post
Am 3.4.2019 um 12:48 schrieb hannesjo:

nein, niemand?

ok ich werds probieren und berichten.

ja es geht.

👍

Share this post


Link to post

Weiss jemand, welchen Batterietyp ich beim Triple einstellen muss? 

lead acid, gel, agm 1 14,4 oder agm 2 14,7?

 

Danke!

 

Share this post


Link to post

Hängt halt von Deiner Batterie ab. Gemeinhin AGM1 oder AGM2, wenns denn eine AGM ist. Der Hersteller gibt die max. Ladespannung auf den Datenblättern seiner Batterien an. Bei mir im Beach war allerdings auch fürs Bordnetz eine Flüssigsäurebatterie verbaut. 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
Posted (edited)

hi robert, danke.

dann werd ich halt den fahrersitz nochmal ausbauen müssen und nachsehen was drauf steht.

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post

ok aber wo sehe ich jetzt was das für ein batterietyp ist?

 

AFABC72E-3DA1-4362-812B-0DA9F5EC0307.jpeg

Share this post


Link to post

Das ist eine Nassbatterie. 

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb radlrob:

Das ist eine Nassbatterie. 

danke, d.h. ich stelle lead acid ein?

Share this post


Link to post

Genau. Und die Kapazität dann entsprechend 75Ah - 95Ah. 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post

hallo,

hab mir am we den Battery Charger VBCS 30/20/250 Triple mit Bluebattery D1 und Votronic LCD-Charge Control S als display einbauen lassen.
hat alles soweit gut funktionert.
nur wie in einem anderem thread geschrieben, wurde ebenfalls das massekabel der planar 2d lsthzg am minus pol der batterie angeschlossen.
ich poste das jetzt hier, weil ich denke dass es besser in dieses thema passt.
das problem ist nun, dass so der bluebattery nicht funktioniert, mal zumindest wenn die standheizung läuft.

 

auszug aus der bedienungsanleitung:
„BlueBattery D1 wird zur Strommessung in die Batteriehauptleitung zentral eingefügt. Damit der Batterie-Computer den gesamten Strom zur Batterie erfassen kann, darf am Minuspol der Batterie einzig BlueBattery D1 angeschlossen sein. Alle Verbraucher, Ladegeräte werden dann an der Masse (Karosserie) angeschlossen und nicht am Minuspol.“

 

robert meinte, dass der minus der planar auf fahrzeugmasse oder an anschluss "B" des bluebattery gehen würde.

kann das jemand der den bluebattery hat bestätigen?
was wäre besser, an der fahrzeugmasse oder am bluebattery?

ich habe mal ein bild der aktuellen situation angehängt, wo wäre ein geeigneter anschluß an der fahrzeugmasse?

 

vielen vielen dank!
hannes 

 

 

IMG_3311.JPG

IMG_3313.JPG

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post

Es sollte egal sein. Aber ich würde es einfach an B vom BlueBattery machen.

Share this post


Link to post
Am 15.4.2019 um 17:16 schrieb Knox16:

Es sollte egal sein. Aber ich würde es einfach an B vom BlueBattery machen.

habe die masseleitung von der planar nun am b anschluß der bluebattery gemacht.

funktioniert jetzt.

der kabelschuh ist zwar m8, aber das sollte wohl auch auf der m6 schraube des bluebattrey anschlußes passen?

auch danke nochmal an @radlrob

👍

ich finde generell, dass es jetzt ziemlich wild aussieht, sehr viele gekabel da unterm sitz.

es wurde einiges gelötet, die kabel dann mit isolierband abisoliert.

eine 320v dose war hinten zu groß, das wurde auch mal eben abisoliert.

eine 12v dose hat den anschluß am votronic triple.

ich meine es funktioniert, aber irgendwie sieht das alles etwas wild aus.

ich habe jetzt mal versucht etwas aufzuräumen, und nochmal düberisoliert, aber ich will da auch nicht zu viel an den kablen rumbiegen.

was meint ihr dazu, ist das alles sicher so?

mache mir da gerade so meine gedanken mit den ganzen kabeln ...

 

danke!

lg hannes

IMG_3308_1.jpg

IMG_3312_1.jpg

IMG_3320_1.jpg

IMG_3327_1.jpg

IMG_3349_1.jpg

Edited by hannesjo
vertippt

Share this post


Link to post

Hallo Hannes, 

Allem voran: Schön, dass es nun erst mal funktioniert. Aber: Um Himmels Willen 🤯

Das ist keine fachgerechte Installation sondern Sachbeschädigung. War das VW? 

 

Leicht entsetzt

Robert 

Share this post


Link to post

oje oje, na was mach ich da bloß ...

nein es war busparadies ein ausbauer in salzburg.

dachte eigentlich die wären gut ...,

so schlimm ja?

jetzt mal allen voran:

ist es sicher?

sonst muss ich wohl schnell was unternehmen.

😥

 

was mach ich denn jetzt?

Edited by hannesjo

Share this post


Link to post

Hallo Hannes, 

ich würde folgendes machen :

- schriftlich um einen Gesprächstermin bitten

- die von dir oben gezeigten Bilder ausdrucken

- den Sachverhalt mit dem Masseanschluss der Planar stichpunktartig vorbereiten 

- die 12V Steckdose noch mal anschauen (Am triple angeschlossen schriebst Du. Entsprechend abgesichert wenigstens?) 

- In einem sachlichem, zielorientierten Gespräch darlegen, dass Du eine saubere Installation erwartet hast und diese Erwartung nicht erfüllt worden ist. 

- Nachbesserung mit konkreten Angaben der Punkte und konkreter Erwartungshaltung. 

 

Wenns mein Auto wäre, würde ich mal die Batterien abklemmen und die Isolation der Kabelverbindungen entfernen, vor allem da hinter dem Trennrelais, und mir das genauer anschauen. Ob Löten oder Crimpen besser ist, da scheiden sich die Geister. Aber bei den Querschnitten und Platzverhältnissen an dieser Stelle ist beides nicht so trivial. Vielleicht steckt darunter ja auch eine technisch einwandfreie Verbindung und nur die Isolierung und nicht vorhandene Komponentenhalterung macht einen etwas hemdsärmligen Eindruck. Das wünsche ich Dir jedenfalls. 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb radlrob:

Das ist keine fachgerechte Installation sondern Sachbeschädigung. War das VW? 

Hallo,

 

Der Original VW-Kabelverhau unter dem Fahrersitz schaut aber auch so aus. Da gab es ja schon öftersrs Bilder dazu. An was machst du da jetzt "Sachbeschädigung" fest?

Share this post


Link to post

Hallo Markus, 

Ja schon klar, die Originalverdrahtung ist schon nicht so sonderlich hübsch. Dafür sind die Verbindungen fachgerecht. 

 

Sachbeschädigung mache ich daran fest, dass ein Auftragnehmer eine Installation so ausführt, wie oben zu sehen. Zum einen technische Fehler (Masseanschluss LSH) und zum anderen Murks in der Ausführung. 

- 230V Leitung nicht in Schutzschlauch

- Spitze Blechtreibschrauben unmittelbar im Bereich dieser 230V Leitung

- Miteingeklemmte 12V Leitung in Batterie Anschluss des triple. Wenn ich das richtig sehe, sind da teilweise sogar drei Leitungen in eine Klemmöffnung geschoben. Und Aderendhülsen sind da mit Sicherheit auch keine drauf. Eine Sicherung ist dort ebenfalls nicht zu sehen. 

- Komponenten nicht gehaltert, selbst der triple scheint da recht lose drin zu liegen. 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb radlrob:

Wenns mein Auto wäre, würde ich mal die Batterien abklemmen und die Isolation der Kabelverbindungen entfernen, vor allem da hinter dem Trennrelais, und mir das genauer anschauen. Ob Löten oder Crimpen besser ist, da scheiden sich die Geister. Aber bei den Querschnitten und Platzverhältnissen an dieser Stelle ist beides nicht so trivial. Vielleicht steckt darunter ja auch eine technisch einwandfreie Verbindung und nur die Isolierung und nicht vorhandene Komponentenhalterung macht einen etwas hemdsärmligen Eindruck. Das wünsche ich Dir jedenfalls. 

 

Grüße

Robert 

hallo robert,

 

danke erstmal für deine ausführungen.

es ist etwas schwierig als laie festzustellen ob solche verbindungen einwandfrei gemacht wurden.

was mir in erster linie wichtig ist, ist dass es sicher ist und dass wir nicht mit unseren 2 kleinen kindern an board plötzlich  einen kabelbrand oder ähnliches haben.

 

was meinst du damit, dass es bei den Querschnitten und Platzverhältnissen an dieser Stelle nicht so trivial ist?

heißt das ok, oder gar nicht ok?

 

vor 5 Stunden schrieb ibgmg:

Hallo,

 

Der Original VW-Kabelverhau unter dem Fahrersitz schaut aber auch so aus. Da gab es ja schon öftersrs Bilder dazu. An was machst du da jetzt "Sachbeschädigung" fest?

ich weiß nur jetzt ist es schon ziemlich eng geworden da unten.

vllt sieht es auch einfach nur so wild aus und ist in wirklichkeit eh unbedenklich.

aber das tue ich mich als laie sehr schwer einzuschätzen ...

 

vor 5 Stunden schrieb radlrob:

- 230V Leitung nicht in Schutzschlauch

- Spitze Blechtreibschrauben unmittelbar im Bereich dieser 230V Leitung

- Miteingeklemmte 12V Leitung in Batterie Anschluss des triple. Wenn ich das richtig sehe, sind da teilweise sogar drei Leitungen in eine Klemmöffnung geschoben. Und Aderendhülsen sind da mit Sicherheit auch keine drauf. Eine Sicherung ist dort ebenfalls nicht zu sehen. 

- Komponenten nicht gehaltert, selbst der triple scheint da recht lose drin zu liegen. 

 

Grüße

Robert 

230v dose werde ich wo anders anbringen lassen, dass das hinten nur so abisoliert ist passt mir gar nicht.

die anschlüsse für die 12v dose im triple irritiert mich auch.

die werde ich rausnehmen und lasse ich neu legen mit sicherung.

der triple wurde mit zurrgurt am boden festgemacht, das wollte ich so, so kann ich ihn lösen.

 

welche komponenten sollte ich noch und v.a. wie haltern?

ich habe wie in meinem letzten beitrag mal die kabel mit kabelbinder zusammengezogen, reicht das?

wollte da auch nicht zuveil rumdrücken und ziehen.

 

vielen dank, pffff ist das mühseelig.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.