Zum Inhalt springen

Kaffee im Cali


madmax4000

Empfohlene Beiträge

Hallo Stephan,

 

danke für den richtigen Link.

Werde ich mir auch zulegen.

 

Servus

Werner

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Hallo Kaffeefreunde,

 

nach zwei Wochen Praxistest mit der Bellmann, hier ein kurzes Fazit:

 

Man kann mit der Maschine großartige Milchschaum-Kaffee-Mixgetränke herstellen. Trotzdem ist sie IMHO nicht vorbehaltlos zu empfehlen.

Dies hat folgende Gründe:

 

Man muss schon ein Heidenspaß an Dampfmaschinen haben, denn die Bedienung ist etwas diffizil. Auf keinen Fall darf man zuerst Milchschaum produzieren und dann Kaffee entnehmen. Wäre zwar viel praktischer - geht aber in die Hose.

Man muss passendes Pulver haben damit der Kaffee mundet. Ich bin nach einigem probieren bei Illy (Rosa) hängen geblieben.

Die Maschine geht nicht gerade sparsam mit Kaffee Mehl um.

Die Säuberung ist auch aufwendiger als bei den bekannten Italienischen "Espressokännchen".

Echten Espresso kann weder das Kännchen, noch die Bellmann produzieren. Mit 1-2 Bar geht das einfach nicht.

Trotzdem: Mir macht das Teil Spass und darf daher im Cali bleiben.

 

Und jetzt schaue ich mir für echten Espresso noch folgendes an:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

8o 8o 8o

 

SIeht sehr gut aus, ist aber auch sündhaft teuer.

@Tom: es gibt noch keinen deutschen Disti. Wär doch mal wieder was für den Shop. :D

 

Gruß & Caffee Diem!

Christian

Link zu diesem Kommentar

Moin,

so die Bialettei lag gerade in der Paketstation zwei Aufgüsse sind auch schon durch mit Illy Moka und bin noch nicht so überzeugt, da der Nespresso noch am Gaumen kitzelt.

Welche Kaffee-Sorten könnt ihr denn noch empfehlen und wie fein sollte man den mahlen lassen wenn man frisch mahlen läßt ?

Gibt es auch Kaffee oder einen Trick wir man mit der Maschine eine Crema hinbekommt ?

BWG

Zorro

Link zu diesem Kommentar

Hi Zorro,

 

wie schon gesagt. Echten Espresso mit Crema wird nicht möglich sein. Dazu ist der Druck einfach deutlich zu gering.

Wenn Du in einer Rösterei erklärst was Du vor hast, malen die Dir den Kaffee schon richtig.

Was die Sorte angeht, ist das natürlich Geschmacksache. Aber als alter Aachener muss ich Dir natürlich deutschlands älteste Rösterei empfehlen.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Da gibt es auch ein Probierpaket mit verschiedenen Sorten.

Es gibt nicht wenige Kaffee-Fanatiker, die mittlerweile für Plums alles andere stehen lassen.

 

Gruss

Christian

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kaffeefreunde,

 

nachdem ich wie weiter oben beschrieben mit dem Kaffee aus der Bellmann nicht 100% zufrieden war, hab ich mich mal weiter umgeschaut und heute zufällig das hier bei Kustermann in München entdeckt:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Eben ersten Shot gemacht. Das Ergebnis überrascht mich. Echt klasse Espresso mit brauchbarer Crema.

 

Das Teil gibts für Pads und gemahlenen.

 

Gruß

CHristian

Link zu diesem Kommentar

Hi Christian,

die Handpresso Maschine wird ja schon weiter oben beschrieben. Mir ist sie bei der Infosuche zur Bellmann schon aufgefallen. Gibt es auch bei Globetrotter. Nachdem ich das Werbefilmchen gesehen habe, hielt ich es allerdings nur für eine nette Spiellerei. Kaffee machen mit einer Luftpumpe?

 

Aber wenn das Ergebnis stimmt und auch die Langlebigkeit gegeben ist - warum nicht? Ich habe allerdings meine Zweifel. Bei der Bellmann hält man halt richtig was in der Hand und die Ersatzteilversorgung ist auch gesichert.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Echt - wo denn? Kann ich nicht finden.

Aber wie auch immer. Die Bellmann fährt auf jeden Fall weiterhin mit. Ist ein wirklich gutes Teil. Aber wie gesagt: Ich wollte halt auch noch echten Espresso machen. Und dafür braucht man auf jeden Fall viel Druck. (Ideal wären 9-10 Bar)

 

So war ich bei der MyPressi gelandet. Dazu braucht man aber immer diese Gas Kartuschen. Das mit der Pumpe find ich cleverer.

DIe Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck und die Qualität der Pumpe liegt im Bereich von guten Federgabelpumpen.

Damit 16 Bar zu pumpen ist überhaupt kein Problem. Und wenn die Pumpe auch so lange hält wie eine gute Federgabelpumpe, dann kommen da noch ne Menge guter Espresso raus.

 

Was mir jetzt noch fehlt ist eine gute kleine Mühle.

Im Moment liegt Zassenhaus als Hersteller weit vorne.

z.Bsp die hier:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Hat jemand andere Vorschläge?

Gruß

Christian

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi Chrstian,

vielleicht bringe ich das auch durcheinander. Ich habe in diesem Thread das erste mal über die Bellmann gelesen. Möglicherweise bin ich bei der Suche nach weiteren Infos zur Bellmann auch selber über das Handpresso Ding gestolpert. Da gab es wie gesagt auch so einen netten Werbefilm, bei dem ein Wanderpärchen mitten in der Natur nichts sehnlicher wünscht als einen Espresso aus der Luftpumpe. Fand ich ungewollt komisch.

 

Deine Argumentation macht aber schon Sinn. Ich für meinen Teil trinke weniger Espresso pur als vielmehr mit Milchschaum. Von daher reicht die Bellmann.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich würde sogar sagen: Unschlagbar als Reisemaschine.

Die Dampf-Lanze funktioniert gut und der Dampf kommt recht konstant.

Mit etwas Übung bekommt man wirklich sehr guten feinporingen Milchschaum hin.

 

Gruß

CHristian

Link zu diesem Kommentar

LIEBER GOTT, ICH DANKE DIR DAFÜR, DASS DU AUCH TEE ERSCHAFFEN HAST !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Gruß

Otto

Link zu diesem Kommentar

Hi Otto (oder wie auch immer :cool:),

 

ich weiss genau was Du meinst. Aber ein Hobby ist doch erst ein Hobby, wenn mann es richtig übertreibt.

Und da kannst Du zum Thema "Kaffee-Hobby" gerne mal auf

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

vorbei schauen. Da schüttel ich dann auch manchmal den Kopf.

 

Persönlich finde ich den Fred hier sehr gelungen. Ich bin sicher, dass es für viele wichtig ist, im Cali ein leckeren Kaffee zu brauen. Und da ist das hier doch eine gute Quelle. Was man daraus macht, kann ja jeder für sich entscheiden.

 

Aber Du hast schon recht. Als Tee-Trinker hat man es auf Reisen natürlich einfacher. Einfach das Eckige in das Runde - Wasser drauf - fertig.

Andererseits bin ich sicher, das mich der ein oder andere Teetrinker jetzt gerne lynchen würde. Denn auch beim Tee-kochen gibt es ja wichtige Feinheiten.

Kenn ich mich aber nicht aus - ich hasse das Zeug.

 

Kannst aber ja mal ne Diskussion zu "perfekter Tee im Cali" starten. :D

 

Gruß

CHristian

Link zu diesem Kommentar

Hi Cali-Caffee-Nisten,

 

sitze gerad hier auf Elba im Sonnenschein und trinke einen Kaffee.

 

Kompromiss ist hier eine kleine elektrische Espressokanne, die es mal vor einiger Zeit bei Tchibo gab. So der richtig optimale Kaffee ist das nicht, aber den gibt´s für mich eigentlich nur vom Siebträger. Übrigens interessant, hier in Italien kriegen die scheints in jeder kleinen Bar einen guten Caffee hin. Habe aber auch die grossen Cimbalis und ähnliche. Oder ist halt das Flair hier.

 

Ich trinke aber auch einen Nescafe Classic als Milchkaffee, hab schon mal von SiLi Filterkaffee bekommen - in Großbreitenbach - der war auch sehr gut. Tee mag ich auch, übrigens toll, was es da für Variationen gibt. Von der englischen Königin heisst es, sie nehme stets überallhin das Wasser für ihren Tee mit, oder vielmehr lasse das mitnehmen. Das mit der Bellmann habe ich mir auch angesehen, scheint mir aber eher eine Spielerei zu sein. Die Maschine mit der Pumpe halte ich auch eher für eine Spielerei: heisses Wasser einfüllen - ja was soll das, wie ist denn dann die Temperatur - jedes mal anders? Wird dann auch der Mahlgrad des Caffee jedes mal anders eingestellt? Aber hier siegt womöglich die Praxis über die Theorie wenn jemand wie Christian sagt, das Getränk sei brauchbar.

 

Ein Zitat aus Espresseria für diejenigen, die sich weiter einlesen wollen:

 

Entscheidend für das besondere Geschmackserlebnis des fertigen Espresso ist die spezielle Art der Zubereitung - und zwar die Extraktion im Unterschied zu den anderen Verfahren wie der Filtration, bei denen ein Heissgetränk hergestellt wird: Die Extraktion findet besonders schnell statt (25 bis max. 30 Sek.), unter hohem Druck (9 bis 15 bar) und bei einer spezifischen Wassertemperatur (88–94 °C). Wichtiges Kriterium hierbei ist der Widerstand des Kaffees, der sich aus dem Mahlgrad des Kaffees, der Stärke der Kaffeeschicht und ihrer Dichte ergibt. Für die optimale Extraktion sollte das Kaffeemehl auf etwa 36 % seines Volumens komprimiert werden, was einem Andruck von ca. 15 kg entspricht. Ist die Dichte geringer, bilden sich in der Kaffeeschicht während des Brühvorgangs "Kanäle", die das Wasser mit einem vielfachen der gewünschten Geschwindigkeit durchfließt. Dies führt zu einer unvollständigen Extraktion, was den Espresso verdünnt.

 

Extraktionswerte im Vergleich:

 

Eine moderne Espresso-Maschine extrahiert in 25 bis 30 Sekunden ca. 25 % der Substanz aus 14 g Kaffeepulver (für einen doppelten Espresso/60 ml Wasser). Im Vergleich dazu extrahiert eine herkömmliche Filter-Kaffeemaschine in 6 bis 8 Minuten (pro Tasse zu je 100 ml Wasser) nur ca. 17 % der Substanz aus 10 g Kaffeepulver.so erkennt man die optimale Extraktion

 

Viel Geschmack, wenig Koffein::

 

Entgegen landläufiger Meinung: Espresso enthält wegen der kurzen Brühzeit wesentlich weniger Koffein als Filterkaffee!

Während Aroma- und Geschmacksstoffe beim halbminütigen Hochdruck-Brühvorgang extrahiert werden, bleiben Koffein, Gerbsäure und Bitterstoffe weitestgehend ungelöst im verbrauchten Kaffeemehl (Kaffeekuchen) zurück. Trotz anregender Wirkung und vollem Geschmack ist Espresso deshalb äußerst bekömmlich.

 

Viele Grüsse

Link zu diesem Kommentar

Hi Dirk,

 

das mit der Temperatur ist einfach. Zumindest auf Korsika.

Einfach den höchst möglichen Punkt (ca 2.700m üN) ansteuern und das Wasser zum Kochen bringen.

Das sind dann ziemlich genau 91°C. Vorausgesetzt das Wetter passt. :D

 

Wasser rein in die Handpresso (zum Vorwärmen) wieder auskippen. Noch mal befüllen, Kaffe drauf und "Shot".

Dauert mit der Handpresso übrigens tatsächlich 30-40 Sekunden.

Nicht so konstant ist natürlich der Druck der gegen Ende vermutlich unter die geforderten 9 Bar fällt.

 

Auf Elba (höchster Punkt nur um 1000 m üN) müsstest Du für das gleiche Ergebniss schon extrem beschissenes Wetter haben, damit Du den gleichen Luftdruck bekommst.

Aber das wünsche ich Dir natürlich nicht und so muss man das kochende Wasser halt kurz abkühlen lassen. :]

 

Aber da sieht man mal, was sich alles über Kaffe schreiben lässt.

Du hast das übrigens oben sehr schön erklärt. Und jetzt:

schönen Urlaub und

möge das Hochdruckgebiet mit Dir sein!

Gruß

CHristian

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 137 Mitgliedern gesehen

    sib_58 BenBsp marCo2103 Tänkare Smokyfrank TiJoe Eddie12 Cali-MD Bullichecker gorkal14 Runtanplan Thila Oli_S. dorsel schuetzenkoenig maiersen Lidlroadtrain CX22 nidgae Trenne msp400 wellenreisender kochmos mimo76 tomlang gotti1973 Mithi Biebu Fiedler MartinaBa MB_TX25 heiligsblechli victoire1112 Abenteuerlust Mema81 luedemdi Cal_Heinz bnhes Boergi82 WL-Cali Hennes72 Surflurch Finny derkuurt amnes snipy penta Speedracer83 T5pk Daswiesel campman Fischersfritz circulum hans_771 Hen1980 californiabcn NelliUFreddy bob600 Have dermichel EwaldTx MaToNi twietmeyer Kosmonaut lukluk Himmel cali675 CaliVitus Cali-on-tour wallauweb bruhnt Nanu goethe badenweisser kapuzencali tobi550 Binarylion Wurstblinker der_tobi Bernigo AndyCH cuba2408 Soran Stefanbernd oceandriver kjeenink nensken FrankManfred tnuetz KlausKoeln pjotrowicz Christian_1966 Florian.BZ magicrunman Capetown85 Cali247 1302LS mike1212 Forestier palmestgt +37 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.