Jump to content
kiddy68

Wer hat Erfahrungen mit dem Brandrup ISO Top?

Recommended Posts

Hallo , Wir würden gerne auch bei kälteren Temperaturen  mit unserem T5 California unterwegs sein.

Eine Mütze haben wir schon und sind davon regentechnisch sehr begeistert.

Für das 500€ Inlet wüsste ich aber gerne, ob es wirklich warm hält, bzw. die Wärme der Standheizung oben im Bus tatsächlich gehalten wird.???

...und ist es mit dem elektrischen Dach auch wirklich alles problemlos zu schließen???

 

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Antworten...

Gruß

Kiddy

Share this post


Link to post

Hallo Kiddy

 

Wir haben das ISO Top Inlet bei unserem T6 montiert und sind damit zufrieden. Das schliessen mit dem elektrischen Dach funktioniert ohne Probleme. Etwas schwieriger ist es dann geworden das Rollo zu schliessen. Da ist dann doch einiges mehr an Material zum verstauen - aber auch das klappt bisher gut.

 

Was die Wärmedämmung angeht kann ich nicht viel dazu sagen - noch nie in kalten Temperaturen unterwegs gewesen. Sicher aber ist es ruhiger mit weniger Aussengeräuschen und das ganze kommt etwas kuschliger zum Schlafen 🙂

 

Würde also den Einbau empfehlen.

 

Gruss

Tom

 

Share this post


Link to post

Hallo Kiddy68,

 

ich habe von DO auf FR diese Woche im Dach geschlafen bei 0 Grad Aussentemperatur (mit verbautem ISO-Top).

Generell erlebe ich die Innentemperatur deutlich angenehmer mit ISO Top als ohne, das habe ich auch bei ca. 10-15 Grad aussen im Unterschied zu ohne sehr positiv erlebt.
Vorgestern Nacht war oben sehr angenehm, ich habe nur mit dem Ecomat (1500W) unten geheizt, allerdings Luft von unten nach oben "geblasen".
Der Wärmeverlust ist mit ISO Top geringer, die Isolation besser und mein subjektives Empfinden mit ISO Top gravierend "wärmer".

 

Grüße msk

 

Share this post


Link to post

Hallo. 

Wir haben das IsoTop schon eine ganze Weile drin und auch schon kalte Nächte damit verbracht. 

Ich kann auch die Vorredner bestätigen... es hält die Wärme DEUTLICH besser im Dachzelt, es gibt keine Zugluft mehr, Geräusche werden etwas gedämpft und natürlich kann ein feuchter Zeltbalg nicht mehr die Matratze anfeuchten. 

Und, an was viele gar nicht denken... es hält im Sommer auch besser kühl. 

 

Mit unserem elektrohydraulischen Dach gibt es keinerlei Probleme, es geht ordentlich und ohne erhöhten Widerstand zu. Es sollte nur, besonders bei Wind, etwas sorgfältiger von außen kontrolliert werden ob der Zeltbalg ordentlich einklappt. Man sieht es von innen einfach etwas schlechter. 

 

Beim Einbau sollte man sich wirklich genügend Zeit lassen und auch die Wartezeiten (15 min Ablüften des Primers und mind. 1 Tag Wartezeit bis man das IsoTop einhängt) und Temperaturvorgaben penibel einhalten. Das macht sich bezahlt. 

 

Wir würden nie mehr „oben ohne“ fahren...

 

Grüße Clemens

Edited by Bertram-der-Bulli

Share this post


Link to post

Vielen Dank für eure Hinweise! Klingt dann doch nach einer sinnvollen Investition- es ist ja bald Weihnachten...

ich wünsche euch besinnliche Festtage und ein tolles Outdoor Jahr 2019!

Share this post


Link to post

Hallo kiddy68

 

Ich kann dir das IsoTop uneingeschränkt empfehlen. 

 

Das IsoTop sitzt sehr stramm bei geöffnetem Dach. Daher ist es sehr wichtig, dass die Klebestellen für den Klett vorher sehr gut gereinigt werden.

 

Viel Spass und Freude, es lohnt sich!

 

Gruss Michi

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe mir auch das Isotop für das elektr Dach bestellt.

Gibt es weitere Tips für die Montage? Soll zunächst unten oder zuerst oben montiert werden? 

 

Vielen Dank und alles Gute für 2019.

 

Uwe

Share this post


Link to post

Am besten funktioniert es, wenn man das Dach nur ca. 2/3 hochfährt.

 

Dann von vorne oben ringsum nach hinten aufhängen und dann in der Mitte hinten beginnend das Klett, sich geduldig nach vorne arbeitend, ankletten.

 

Man muss zwar immer etwas nacharbeiten bis es schön und Faltenfrei sitzt, aber so geht es m.M.n. am unkompliziertesten.

 

Die Passform ist wirklich perfekt! (Was bei dem Preis auch zu erwarten ist 😉)

 

Grüße und viel Erfolg

Clemens

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Bertram-der-Bulli:

Am besten funktioniert es, wenn man das Dach nur ca. 2/3 hochfährt.

 

Dann von vorne oben ringsum nach hinten aufhängen und dann in der Mitte hinten beginnend das Klett, sich geduldig nach vorne arbeitend, ankletten.

 

Man muss zwar immer etwas nacharbeiten bis es schön und Faltenfrei sitzt, aber so geht es m.M.n. am unkompliziertesten.

 

Die Passform ist wirklich perfekt! (Was bei dem Preis auch zu erwarten ist 😉)

 

Grüße und viel Erfolg

Clemens

Danke Clemens.

 

Gruß,

 

uwe

Share this post


Link to post
Posted (edited)

Hier gibt es auch ein Video und viele andere Tipps:

 

https://vw-bus-camper-shop.de/top-tips/brandrup-iso-top-mk-iv/

 

 

Im Video beginnen sie zwar untenrum mit einkletten, ich finde es aber, so wie oben von mir beschrieben, besser, wenn man vorne oben beginnt, so muss man nicht so auf dem IsoTop rumkullern und das ganze IsoTop liegt nicht ständig im Weg rum.

Edited by Bertram-der-Bulli

Share this post


Link to post

Hi Uwe:

 

wir setzen (wenngleich im T5) auch das ISO-TOP im Einsatz und können dieses ebenfalls nur empfehlen: immer-dabei und keine zusätzliche Zeit zum Aufziehen.

 

Noch ein Tipp (gerade bei den kalten Temperaturen):

Beim Verkleben sollte die Temperatur des Materials (des Metalls, auf dem geklebt wird) 20 Grad betragen. Also bitte nicht in der Eiseskälte im Winter aufbringen, das wird nicht ausreichend kleben und bei der Materialspannung bedingt durch die Passgenauigkeit sonst abreißen.

 

Viele Grüße, Mudie

Share this post


Link to post

Hallo zusammen, 

kann mich Mudie auch nur anschließen. Wir haben das Isotop jetzt auch schon 3 Jahre permanent eingebaut  und es hat sich Sommer wie Winters sehr bewährt. Die Wärme bleibt doch deutlich besser im Dachraum, aber auch im Sommer kann man morgens länger schlafen als ohne, da die Stauwärme länger draußen bleibt.

das Beste an der Isotop Isolierung ist, dass sie nicht ein- und ausgebaut werden muss, sondern fest installiert bleiben kann.

der Einbau Hinweis bei 20 Grad sollte man beachten, damit der Klett auch wirklich hält.

viele Grüße 

Sabine

Share this post


Link to post

Gibt es schon Erfahrungen mit dem Isotop in Verbindung mit dem manuellen Dach mit großer Frontöffnung. Das Isotop fürs manuelle Dach hat ja vorne die beiden Reißverschlüsse. Das passt doch eigentlich ganz gut zur Frontöffnung, oder?

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb Knox16:

Gibt es schon Erfahrungen mit dem Isotop in Verbindung mit dem manuellen Dach mit großer Frontöffnung. Das Isotop fürs manuelle Dach hat ja vorne die beiden Reißverschlüsse. Das passt doch eigentlich ganz gut zur Frontöffnung, oder?

Hallo zusammen,

das kann ich ab morgen beurteilen, wenn mein neuer Zeltbalg eingebaut ist 😀

Ansonsten ist zur Qualität schon alles gesagt. 

Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin 

Share this post


Link to post

Hat nicht @ibgmg einen neuen Balg und IsoTop?

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten schrieb mischtonmeister:

Hat nicht @ibgmg einen neuen Balg und IsoTop?

Schon. Aber kein manuelles Aufstelldach.

Share this post


Link to post

 

 

vor 3 Stunden schrieb mischtonmeister:

Hat nicht @ibgmg einen neuen Balg und IsoTop?

 

vor 2 Stunden schrieb Knox16:

Schon. Aber kein manuelles Aufstelldach.

Aber ein bereits umgearbeitetes IsoTop. Ich habe einen zusätzlichen 2-Wege Reißverschluss mit der passenden Gesamtöffnung einnähen lassen. Wenn es eingebaut ist gibt es Bilder :happy:.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb ibgmg:

 

 

 

Aber ein bereits umgearbeitetes IsoTop. Ich habe einen zusätzlichen 2-Wege Reißverschluss mit der passenden Gesamtöffnung einnähen lassen. Wenn es eingebaut ist gibt es Bilder :happy:.

Ich bin gespannt!

 

Wobei es mir speziell und das Isotop für manuelles Dach geht, da das ja bereits 2 Reißverschlüsse hat. Dann müsste man ja nur die oberen Klettverschlüsse von der Front lösen, um die Frontöffnung freizulegen.

Share this post


Link to post

Sommer wie Winter top.

Viele Grüße Patrick

Share this post


Link to post
Am 12.3.2019 um 13:15 schrieb Martin1967:

Hallo zusammen,

das kann ich ab morgen beurteilen, wenn mein neuer Zeltbalg eingebaut ist 😀

Ansonsten ist zur Qualität schon alles gesagt. 

Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin 

Hallo Martin,

hast du den Cali mit neuem Balg zurück und konntest mit Isotop testen?

Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass du einen Reißverschluss einbauen möchtest. Funktioniert das mit den vorhandenen Reißverschlüssen nicht?

Share this post


Link to post

Hallo Knox16, 

Balg und Isotop funktionieren gut. 

Schlag mich, aber ich glaube ich habe in der Front keinen kleinen Halbrund-Reisverschluss, sondern nur die beiden in der Ecke von oben nach unten. Muss ich leider nochmal schauen. 

Das würde wohl auch gehen, aber dann sollte ich jeweils noch kleine Klettbänder an die Seitenteile oben machen, die dann die Seitenteile oben am Dach fixieren. Sonst hängen die etwas unschön rum. 

Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin

 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Martin1967:

Hallo Knox16, 

Balg und Isotop funktionieren gut. 

Schlag mich, aber ich glaube ich habe in der Front keinen kleinen Halbrund-Reisverschluss, sondern nur die beiden in der Ecke von oben nach unten. Muss ich leider nochmal schauen. 

Das würde wohl auch gehen, aber dann sollte ich jeweils noch kleine Klettbänder an die Seitenteile oben machen, die dann die Seitenteile oben am Dach fixieren. Sonst hängen die etwas unschön rum. 

Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin

 

Hallo Martin,

den Halbrundreißverschluss hat das Beach-Isotop natürlich nicht. Das müsste man nachrüsten. Aber um die große Frontöffnung zu nutzen müssten die beiden vorhanden reichen. Extra Klett ist eine gute Idee.

Ich habe ja noch kein Isotop. Ich werde noch warten ob Brandrup was neues bringt

Share this post


Link to post

Brandrup ist zumindest gedanklich schon dabei auf die neuen Zeltbalgs zu reagieren. 

Es gibt aber noch kein Produktionstermin

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.