Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

bei knapp 40000km war mein Cali zur Inspektion und zum Ölwechsel. Danach wurde als nächster Ölwechseltermin (Longlifeöl) 80000km angezeigt. Jetzt hat der Cali 58000km auf dem Buckel und gestern erschien beim Start Inspektion in 21Tagen. Heute hab ich in der MFA nachgesehen und folgende Info angezeigt

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sampo,

wenn der letzte Service den Ölwechsel und die Inspektion beinhaltete sollte das mit den Tagen eigentlich identisch sein.

Es ist möglich, das dort etwas in den Kanälen verstellt wurde, ich würde das beim 😁 mal überprüfen lassen, es ist auch möglich das wieder anzupassen.

Am besten bei dem Partner der den Service durchgeführt hat.

VG Regencamper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir sind Intervallservice (Ölwechsel) und Inspektionsservice zweiunterschiedliche Sachen. Intervallservice ist nach flexibler Anzeige fällig (kommt bei mir ca. alle 40000 km). Inspektionsservice ist erstmalig nach 3, dann alle 2 Jahre unabhängig dran. Die Serviceintervalle wurden von VW aber immer wieder geändert. Kann sein, dass es bei dir schon wieder anders ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Moin,

bei knapp 40000km war mein Cali zur Inspektion und zum Ölwechsel. Danach wurde als nächster Ölwechseltermin (Longlifeöl) 80000km angezeigt. Jetzt hat der Cali 58000km auf dem Buckel und gestern erschien beim Start Inspektion in 21Tagen. Heute hab ich in der MFA nachgesehen und folgende Info angezeigt

 

Das hat so seine Richtigkeit.

 

Ölwechsel/Intervallservice ist flexibel so nach ca. 40000km, oder spätestens nach zwei Jahren.

 

Die Inspektion, also eine normale Durchsicht ohne Ölwechsel ist beim T5.2 JÄHRLICH fällig.

 

Deine Anzeige stimmt also.

 

Das passt eigentlich ganz gut... so ist immer zum TÜV-Termin eine einfache Inspektion fällig und im nächsten Jahr wird Ölwechsel/Intervallservice gemacht. So ist der Cali immer fit und munter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo sampo,

 

bei meinem T5.2 sieht das so aus:

IMG_20180405_234728.jpg

 

Der letzte Service und Inspektion war am 14.3 und ich bin nun ca. 1700 km gefahren.

Das passt schon so, wie oben auch beschrieben:

Longlife Öl-Servcie max 40 Tkm / 2 Jahre und alle 1 Jahr die Inspektion (und alle 2 Jahre die Bremsflüssigkeit, falls das datumsseitig abweicht -wird nicht angezeigt-).

 

Grüße msk

IMG_20180405_234728.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist interessant.

Ölwechsel wird angezeigt. I.d.R. Alles 2 Jahr zw. ca. 40k km.

Inspektion ist alle 2 Jahre fällig. Steht auch so im Service Heft.

 

VG

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist schon i.O. so:

 

QI8.JPG

 

das hängt vom Modelljahr und insbesondere von der PR-Nr. ab. Bei meinem Cali ist das QI8.

 

Und das mit dem Öl passt dann auch:

QI8_2.JPG

 

Grüße msk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

danke für für die Infos. Dann wäre es besser, wenn beim Service keine km Angabe erfolgen würde.

Cali wird dann VWN einen Besuch abstatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sampo,

 

mit der Anzeige ist das eben abhängig vom "Nutzungsverhalten" des Nutzfahrzeugs ;-)

es ist "entweder oder", je nachdem was zuerst eintritt.

 

Wenn man im Jahr > 40TKm fährt, ist es schon wichtig dazu die Info (Bezug auf km) zu bekommen, obwohl z.B. noch 95 Tage sind, bis "die Zeit rum ist".

 

Ein Cali schaft das eher selten (denke ich mal), ein Transporter im gewerblichen Langstreckeneinsatz kann das hinbekommen ...

und ich vermute mal: überall ist das selbe Modul verbaut.

 

Grüße msk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das ist interessant.

Ölwechsel wird angezeigt. I.d.R. Alles 2 Jahr zw. ca. 40k km.

Inspektion ist alle 2 Jahre fällig. Steht auch so im Service Heft.

 

VG

Uli

 

Das wurde meines Wissens zum MJ 14, also E geändert.

 

Ab da gilt bei QI8 Ölwechsel flexibel, spätestens nach 40000km oder zwei Jahren.

 

Inspektion/Service erstmalig nach zwei Jahren, danach jährlich.

 

Beim T6 ist es bestimmt wieder anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe jetzt nochmals beim Freundlichen angerufen. In der Tat wurde die Inspektion umgestellt. Bei meinem (BJ 2012) bleibt es dabei: Öl flexibel 40k km Max. 2 Jahre. Inspektion erstmals nach 3 Jahren, dann alle 2 Jahre.

War anfangs etwas irritiert, da ich letztes Jahr den Ölservice vorgezogen habe, damit beide Termine nun zusammenliegen.

VG

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tach!

 

Hmmm... Bin mir eigentlich sicher, daß der Ölwechsel noch nicht fällig ist, frage aber doch noch mal hier nach...

 

Also, es ist ein 2014 CAAC (103kW), mit flexiblem Ölservice (QI8). Letztes Jahr im August war er bei VW zur Inspektion und Ölwechsel, KM Stand knapp 34000. Da habe ich leider nicht auf die verbleibende Zeit bis zum nächsten Ölwechsel geachtet. Jetzt schreit er wieder nach Inspektion UND Ölwechsel, obwohl ich seitdem gerade mal 11000 KM gefahren bin. Auch der Aufkleber bei der Fahrertür verlangt nach einem Ölwechsel... Das klingt für mich doch ganz nach falsch zurückgesetztem Ölwechselinterval, oder?

 

 

Gruß

 

T:)m

bearbeitet von Prof_Farnsworth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tom, Inspektion ja, Ölwechsel eher nein.  Rede mal mit deiner Werkstatt. Wie lange waren die Ölwechselintervalle vor Kilometerstand 34000? Gruß Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin!

 

Sehe ich genau so. Der 34000er Ölwechsel war der erste "offizielle". Bei ca. 11000 habe ich ihm schon einen gegönnt, ohne die Anzeige zurückzusetzen. Von daher gehe ich stark von einer falsch zurückgesetzten Anzeige aus. Oder ob es die "Rache" für das mitgebrachte Öl ist...? ;)

 

Die Werkstatt, die das "verbrochen" hat, hat (hatte...:P) einen sehr guten Ruf. War bei denen damals auch wegen Lackblasen am nagelneuen Aufstelldach. Allerdings gab es auch da ein paar unschöne Vorkommnisse. Noch dazu ist die Werkstatt recht weit weg. Deshalb hat sich das Thema Wartung und Inspektion bei VW für mich erledigt... Da der Dicke bei mir eh einmal im Jahr frisches Öl bekommt, werde ich den Wechsel demnächst machen und dann zurücksetzen.

 

 

Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tom, um wenigstens die theoretische Möglichkeit zu erhalten, eine Kulanzbeteiligung bei einem Schadenfall zu bekommen, solltest du die Inspektion bei VWN ausführen lassen. Bringe das Motoröl mit (VW 50700) und gut ist es. Oder hast du eine Anschlussgarantieversicherung?

Grüße Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Charly!

 

Der (wirklich bemühte) Servicemeister hat mir mal hinter vorgehaltener Hand gesteckt: "Zwei Jahre Gewährleistung, ein weiteres Jahr Kulanz... Danach gibt es eh nichts mehr..." Und genau so sehe ich das (leider) auch. Ich weiß leider nicht mehr, was mich die erste Inspektion inkl. Ölwechsel gekostet hat. Aber genau genommen war es ja nur der Ölwechsel (mit beigestelltem Öl!), ein Mal von innen und außen drüber gucken (habe jede Menge unsinnige Punkte streichen lassen), Anzeige zurücksetzen (dann auch noch falsch), Heft abstempeln und Aufkleber setzen... Und dafür dann nen Haufen Kohle bezahlt.

 

Da ich auf möglichst wenig Schnickschnak geachtet, mir den großen (anfälligen) Diesel gespart und eine geringe Laufleistung im Jahr habe, hoffe ich auf rel. wenig defekte. *aufHolzklopf* Klar, irgend wann wird es Probleme geben, aber wegen der geringen Laufleistung bin ich dann eh lange aus irgend welchen Garantien und Kulanzen raus. Nur die "Blumenkohl" Geschichte macht mir Sorgen...

 

Anschlußgarantie habe ich nicht.

 

 

Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.