Jump to content
radlrob

Drittbatterie im Beach: Kabelführung

Empfohlene Beiträge

Geschätzte Foris,

ich benötige mal bitte kurz Eure Expertise: Ich habe in meinem Beach die Säurebatterie rausgeworfen und zwei AGMs eingebaut, eine unter dem Fahrersitz und eine unter dem Beifahrersitz. Jetzt sitze ich hier mit den Verbindungsleitungen und finde keinen gescheiten Weg von einer Sitzkiste in die andere. Irgendwo habe ich hier mal gelesen, dass es einen Kanal dafür gibt. Wo finde ich den? Muss ich die Sitzkisten kpl. ausbauen?

 

Danke für einen kurzen Hinweis!

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Die vier schrauben lösen, Sitzkisten leicht anheben, Meterstab oder so drunter legen und dann kannst Du it der Hand die Vertiefung im Blech unter dem Teppich ertasten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Robert,

 

wie hast Du die dritte Batterie unter dem Beifahrersitz befestigt?

 

Spiele auch mit dem Gedanken, da nachzurüsten. Habe noch Sorge, dass dort überhaupt genug Platz ist mit den Steuergeräten für Anhänger und LED Licht in meinem Beach...

 

Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke michls, werde ich ausprobieren.

 

@Florian: Das Plastikfurunkel zum Haltern der Steuergeräte und des Verbandskastens habe ich rausgeworfen, die Batterie (Winner AGM 75Ah) passt dann gut rein, die Höhe ist allerdings etwas knapp. Da werde ich wohl etwas vom Teppich wegschneiden, damit die Sitzmechanik nicht an der Batterie schleift. Zur Befestigung habe ich an einen Spanngurt gedacht. Für die Steuergeräte muss auch noch eine vernünftige Lösung her, da bin ich noch am Überlegen. Evtl ein simples Halteblech, mal sehen...

 

IMG-20180210-WA0006.jpg

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Robert,

bitte die Batterie 100 Prozent sicher befestigen. Sonst wird das eine "heisse Nummer".

Nach Moöglichkeit die originalen Befestigungsteile (linke Batterie) verwenden.

Auch bei der Höhe auf Nummer sicher gehen!!!!

 

Gruß Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Robert,

bitte die Batterie 100 Prozent sicher befestigen. Sonst wird das eine "heisse Nummer".

Nach Moöglichkeit die originalen Befestigungsteile (linke Batterie) verwenden.

Auch bei der Höhe auf Nummer sicher gehen!!!!

 

Gruß Charly

 

Hi Charly,

 

gibt es denn dafür entsprechende Bohrungen? Ich meine um mit dem original Befestigungsteil zu arbeiten?

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Originalhalterung unterm Fahrersitz ist mit den hinteren Stehbolzen der Sitzkiste verschraubt.

Das sollte am Beifahrersitz auch passen.

 

Die Identnummer ist auf dem Blechteil angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah - also passt sie auch unter den Beifahrersitz?

Schon mal probiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das vermute ich.

 

Ich wollte es gestern probieren, habe die Halterung aber nicht raus bekommen (duster, kalt, keine Lust mehr...) . Werde mich nächstes WE noch mal ans Werk machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja - das Wetter ist derzeit mangels ausreichender Garage nicht so einladend und zudem wird es auch schon so früh dunkel...

 

Ich überlege, die baugleiche Batterie vom Fahrersitz unter dem Beifahrersitz noch mal zu verbauen - meine ist noch (fast) neu, da sollte parallel schalten noch OK sein.

 

Mit welchem Querschnitt verdrahtet Ihr die beiden Batterien? Hätte da 10qmm mit Sicherung am Batteriepol (75A) verwendet, so ist m.E. auch die Zweitbatterie im „großen“ Cali angebunden.

 

Also gerne berichten, wer da weiter gekommen ist.

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich auch für 10qmm entschieden, allerdings mit 50A abgesichert.

 

Nicht zufrieden bin ich mit meinen Mini ANL Sicherungshaltern vom großen Fluß: Der Austausch der Sicherung ist bei fixierten Kabeln nicht möglich, da beide Anschlüsse aus der Halterung geschoben werden müssen. Weiterhin schleifen die Drehverschlüsse an den Schrauben der Aderbefestigung.

 

Wer ANL Sicherungshalter empfehlen kann: Bitte her damit :)

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Robert,

 

ist zwar keine ANL-Sicherung - aber vielleicht hilt Dir das weiter:

 

Ich hatte mich (bis jetzt noch in Vorbereitung meines Umbaus nur auf dem Papier) für eine Polsicherung entschieden:

 

polsicherung-pudenz-cf-8-50a-15508925501.jpg

 

 

http://bit.ly/2o0qjZ0

 

Sind meines Erachtens nach die Sicherungen, die auch bei der dritten Batterie im "großen" Cali verbaut sind. Gibt es in verschiedenen Leistungsstufen.

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, das schau ich mir mal an.

 

Für die Batterie fahrerseitig brauche ich allerdings trotzdem einen ANL Halter :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch mal Servus Robert,

 

ich grüble immer noch, wozu Du wohl die Sicherung brauchst :)

 

Wenn Du den vorhandenen Kabelbaum verwendest, kommt doch da dann sowieso die Absicherung der div. Verbraucher, oder?

 

"kopfkratz"

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der einzelnen Verbraucher schon, ja.

 

Mit den zwei Sicherungen will ich die Leitung zwischen den beiden Batterien absichern.

 

Oder habe ich einen Denkfehler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich denke nicht. Meine Idee war, jeder der beiden Bordbatterien direkt am Pluspol mit der o.g. Sicherung „großzügig“ abzusichern, primär um Kurzschluss und Kabelbrand zu vermeiden.

Jetzt ist die Frage:

Reicht eine zus. Polsicherung an der dritten Batterie aus, weil im bestehenden Sicherungskasten eh eine 50A Sicherung verbaut ist? Oder ist eine pro Batterie schlauer...

(muss ich noch prüfen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die Verbindungsleitung von Pluspol zu Pluspol muss an beiden Batterien, am besten am Pluspol direkt, eine Sicherung haben.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... na dann haben wir es ja schon herausgefunden!

 

Vielen Dank - also dann zwei Sicherungen, je eine direkt am Pluspol.

 

50A sind ausreichend?

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Sicherungshalter bitteschön

 

AIV ANL/Mini-ANL Sicherungshalter | Caraudio-Store.de, 24,90 €

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der sieht schon mal wesentlich besser aus, als der Schrott, den ich bestellt habe. Wird bestellt. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, die Kabel liegen endlich drin. Habe die Sitzkonsole Beifahrerseite raus genommen und die Fahrerseitige gelöst, dann kommt man gut unter den Teppich und kann die Strippen sauber in der Bodensicke verlegen. Die erste Batterie ist nun auch drin, passt.

DSC_2598.jpg

 

Die Halterung für die Beifahrerkonsole musste etwas angepasst werden. Warum auf der Rückseite auch noch ein Schenkel gekantet wurde, bleibt wohl das Geheimnis des Herstellers. Fakt ist aber, dass so das Halteblech schräg sitzen würde.

DSC_2595.jpg

 

Ich habe die entsprechende Stelle rausgeflext und ins Halteblech zwei Gewinde M5 für Abdrückschrauben geschnitten, damit es gerade sitzt.

IMG-20180218-WA0002.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Robert,

 

sieht alles prima aus! Die Batteriehalterung für den Beifahrersitz ist aber jetzt keine original VW, oder?

Welche hast Du genommen? Reimo?

 

Die wird dann links und rechts unter der Sitzkonsole eingeklemmt, oder?

 

Danke fürs teilen Deiner Erfahrungen.

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja genau, ist das Reimo-Teil (welches dort für den T4 verkauft wird).

 

Es ist nicht gerade eine Ausgeburt an konstruktiver Finesse. Dafür wechselt es für, wie ich finde, recht faire 16,90€ seinen Besitzer. Empfehlen würde ich es dennoch nicht, aus folgenden Gründen:

1.) Die o.a. Änderung bzgl. der hinteren Aufkantung.

2.) Entgegen der Herstellerauskunft hält das Blech nicht bombenfest allein dadurch, dass die Sitzkonsole drauf steht. Zumindest nicht bei Fahrzeugen mit Teppich im Fahrerhaus, denn der gibt nach. Ich habe das Blech noch zusätzlich mit der SItzkonsole verschraubt, damit es auch im holprigen Geläuf dort bleibt, wo es hin gehört.

3.) Die vordere Aufkantung ist zu hoch. Die Batterie kann, auch wenn sie mit dem hinteren Blech verschraubt ist, leicht kippeln. Dort muss ebenfalls nachgearbeitet werden, wenn man einen sicheren Stand des Akkumulators zum Ziel hat (und das sollte ja imho Grundvoraussetzung sein).

 

Die Originalhalterung unter dem Beifahrersitz lässt sich übrigens nicht entnehmen, die ist an der Sitzkonsole angepunktet. Als Einzelteil scheint es diese nicht zu geben. Nun wäre eine Möglichkeit, eine fahrerseitige Sitzkonsole zu ordern und beifahrerseitig einzubauen. Zum Einen fehlt dann allerdings immernoch der Stehbolzen für die Halteklaue der Batteriebefestigung, zum Anderen war ich mir unsicher, wie das mit dem Lochbild der Handbremse ist. Die hängt ja an der Sitzkonsole Beifahrerseite dran. Passt dann noch die Verkleidung von der Beifahrerseite? Mit dem Seitenfach? Keine Ahnung... :confused:

 

Außerdem wollte ich langsam mal fertig werden. Der teilzerlegte Innenraum machte mich irgendwie depressiv und wenn einem das Gefühl des "Sofort-weg-Könnens" genommen wird, weil der Cali alles andere als startklar ist, fühlt man sich irgendwie ... kastriert. Zumindest mir geht es so.

 

Naja, jetzt geht es erst mal an die Halterungen für die diversen Kistchen und Kästchen. Bei meinem Bus geht es konkret um das Gerät für die Anhängerzugvorrichtung sowie das Kistchen für die Rückfahrkamera. Bohrungen sind genug vorhanden in der Konsole. Ich probiere gerade aus, ob sich mit gedruckten Adapterleisten ein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen lässt.

 

20180218_Block1.JPG

20180218_Block2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Korrektur:

Die Originalhalterung unter dem Fahrersitz lässt sich übrigens nicht entnehmen, ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Robert,

 

hast Du zufällig (bzw. dann später wenn fertig) noch ein Foto, wie die dritte Batterie da so im Beifahrersitz wohnt?

 

Bei mir wohnt da eben auch noch das Kasterl für AHK und LED usw.

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.