Jump to content
sT6efan

Klappernde Rücksitzbank im T6 Ocean

Recommended Posts

sT6efan

Hallo liebe Califreunde ,

 

habe noch keine Einträge zu diesem Thema gefunden.

Hat jemand ein ähnliches Problem oder gar eine Lösung?

Ich weiss - es ist ein Nutzfahrzeug und manchmal bei schlampiger Beladung klappert er wie John Waynes Planwagen auf dem Zug gen Westen.

Aber jetzt mal komplett leergeräumt immer noch dieses Geräusch aus der Sitzbank!...ich habe schon Radio von Klassik auf Pop umgestellt aber es nervt halt.

Für Tips bin ich Dankbar.

 

Klappernde Grüsse

 

Stefan

Share this post


Link to post
GER193

Servus Stefan,

 

hast Du mal geschaut, ob der Tisch richtig eingerastet ist? Ist mir am Anfang paarmal passiert, dass der hinten nicht in der Führung drin war. Das klappert dann auch übel. Ich dachte zuerst auch, dass das von der Bank kommt.

 

 

Gruß, Bernd

Share this post


Link to post
Guest toppits

Bei mir klappert es wenn die abfallenden Gummipröppel zwischen Bettgitter und Sitzbank fehlen. Habe ich mit Panzerband gesichert.

 

Der Tisch klappert auch wenn er nicht in Endposition eingerastet ist.

Share this post


Link to post
sT6efan

Danke Bernd und Ralf für die Lösungsvorschläge.

Beide Möglichkeiten kann ich ausschliessen.

Der Klassiker mit dem Tisch hat mir schon ganz am Anfang eine Ausfahrt versaut und der Gitterrost ist auch nicht dafür verantwortlich - habe die Sitzbank schon mal so arretiert das sie keinerlei Kontakt zu anderen Bauteilen (ausser natürlich den Bodenschienen) hat.

Ich habe das Geräusch mit "klappern" wohl auch nur sehr unzureichend beschrieben.

"Eine Rüchholfeder die in Schwingung gebracht gegen ein Verkleidungsplastik schlägt"...beschreibt das Geräusch wohl am zutreffendsten.

Was geht da in der verflixten Sitzbank vor?

 

genervte Grüsse

 

Stefan

Share this post


Link to post
Chribee

Hallo,

 

schiebe die Bank mal ein Stück vor und raste Sie dann dort ein. Dann kannst Du das Geräusch ggf. besser lokalisieren.

Bei mir hat das Verschieben und erneute Einrasten ein Klappern beseitigt. Das andere kam vom hinteren Bereich an den Bodenschienen, Fensterseite. Es ließ sich reproduzieren wenn man die Bank an der Lehne versucht nach hinten zu kippen. Da schlug dann irgendein Blech auf ein anderes.

 

Aber: am Ende hilft das alles nichts, morgen wird was anderen Klappern. Übermorgen wieder was anderes. Ich bin selber total sensibel und habe mich jetzt 2 Jahre lang extrem gestresst mit dem Thema, VW hat gefühlte 1000 qm Filz nachträglich verbaut. Es wird einfach nicht besser. Alle anderen T6 klappern auch, nur anders oder woanders. Das wird daher leider auch mein erster und letzter VW-Bus sein. Schade, ist sonst ein schönes Auto.

 

Lass Dich nicht stressen und genieße so gut es geht den Bus. Sonst ärgerst Du Dich zu stark und verlierst - wie ich - komplett die Freude an dem Fahrzeug.

 

 

Herzliche Grüße

Chribee

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Stefan,

 

Hast du auch die kleine Schublade?

Share this post


Link to post
sT6efan

@ Chribee:Das hört sich nicht gut an!...noch bin ich nicht soweit - obwohl sich nun schon einige Probleme summieren - die Flinte ins Korn zu werfen.Danke für deine Einschätzung. Das Verschieben werde ich demnächst nochmal mit einem Fahrer und mit mir selbst auf der Rücksitzbank während der Fahrt testen.Eine Sache würde mich noch interessieren:Wie hat sich VW - mit dieser "Geräuschkulisse" konfrontiert - verhalten?

@Markus: Ja, grosse und kleine Schublade ...wobei getestet wurde mit komplett leeren Schubladen.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Dann schlägt vermutlich der Verschluss der kleinen Schublade gegen die Große. Ein Filzgleiter stellt absolute Ruhe sicher.

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
cali-fornia
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich bin auch sehr geräuschsensibel. Bisher klappert bei unserem noch gar nichts.

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Zu der unverzichtbaren Ausrüstung eines Calis gehören Filzgleiter, Bumsinchen und eine gut hörende Beifahrerin auf der Rückbank. Die Dame zum lokalisieren der Geräusche, das können Frauen besser. Der Rest zum reparieren...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
SuS
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hey,

in Deiner Biografie sehe ich T2b und jetzt lese ich DAS??? Warum bist Du plötzlich so sensibel?

Der T6 ist Dir wahrscheinlich zu leise, dass Dich jedes geringste Geräusch nervt. Vielleicht hilft ein Soundgenerator mit Boxergeräusch

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

 

Unempfindliche Grüße

Share this post


Link to post
Pablo-Miralles

Das muss so - ich hattenoch keinen vw der nicht geklappert hat ... und das waren doch schon einige.

 

Am schlimmsten war der Golf V tdi.

 

Viele Grüße

Leo

Share this post


Link to post
bendicht

Bei meinem Cali ist es nicht ein Klappern in der Schlafbank. Eher ein quietschen von Metall. Auch ich habe gesucht was das sein könnte. Schublade, Bank an Gitter, Verriegelung in den Schienen. Was genau quietscht habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Seit ich aber den Verriegelungshebel als Tempohalter verwende, ist das Quietschen weg. Ich könnte mir vorstellen, dass man die Kabel für die Betätigung der Verriegelung, besser einstellen sollte. Hat da jemand Erfahrung?

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
sT6efan

@Markus: Tausend Dank! Das war die Lösung!

 

@Forum: Dieses Forum ist Gold wert!

 

@Cali-fornia: Nur Geduld - das wird schon noch! Bei mir hat es auch fast zwei Jahre gedauert.Die Zeit hab ich mir damit vertrieben Markisen auszutauschen.( Im Moment ist Nr. 5 montiert )

 

@Chribee: Deine Worte gehen mir nicht aus dem Kopf!

Ich habe 12 Jahre lang gespart um mir dann jetzt als Pensionär meinen Traum zu erfüllen.

Ich kann die Probleme mit meinem California leider nicht isoliert betrachten.

Immer habe ich auch gleichzeitig dieses Pack der skrupellosen,Zaunpfähle schwingenden Manager übelster Sorte vor Augen, die in bester Manier mittelalterlicher Aristokraten versuchen diesen Traum zu zerstören.

Und wenn ich schon dabei bin...

 

@VW PR-Abteilung:...nicht Sie will ich mit meiner Kritik treffen!...auch nicht Ihre Kollegen am Band - die am Zeichenbrett oder diejenigen in den Werkstätten.

Wegen Ihnen allen fahre ich keinen Toyota oder Hyundai.

Es sei mir nur die Frage an Sie gestattet: Bekommen Sie Ärger oder weniger Geld wenn Sie Kritik ehrlich weiterleiten? Sagen Sie den Herren: Mein California ist kein Kastenwagen eines Unberührbaren der hofft das im nächsten Leben alles besser wird.

 

@dedetto: Kannst du mir mal deine Frau ausleihen?

Share this post


Link to post
Chribee

Hallo Zusammen,

 

@SUS:

Tja der T2b war eigentlich der Hammer. Selber restauriert und am Ende verkauft weil er doch nicht passte. Die Reichweite war zu gering, vor allem bei dem wenigen Urlaub - und, er war einfach zu unsicher. Nach 4 beinahe Unfällen und zwei kleinen Zwergen an Board fiel dann doch die Entscheidung recht schnell für einen neuen moderneren Bus. Da ich nicht finanzieren wollte, brauchte ich den Erlös des T2. Der T2b war zwar laut, aber er hat echt wenig geklappert, weil einfach nicht viel dran ist. Der T6 ist dagegen wirklich sehr, sehr leise, was die Wahrnehmung von Geräuschen natürlich verstärkt.

 

@sT6efan:

Ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen. Es gibt sicher Busse, die recht wenig klappern, z.B. der von cali-fornia. Wir waren am WE im Harz. Da waren Minusgrade und ich hatte mich richtig gefreut, dass der Bus fast keine Geräusche gemacht hat. Hängt also auch extrem von der Temperatur ab. Ich meine, dass Klappergeräusche bei Kopfsteinpflaster wohl unvermeidbar sind. Mich nerven in erster Linie die, die bei normalen Stadtstrassen mit kleineren Unebenheiten oder Straßenflicken auftreten. Und die, von denen ich nicht weiß wo sie verborgen liegen. ( z.B. im Inneren einen Dachholmes wo man nicht man so schnell ran kommt). Ich bin wohl damals mit einer anderen Erwartungshaltung herangegangen und hatte bei den Mietbussen (2x T5 Cali für je 2 Wochen) wahrscheinlich nicht so drauf geachtet. Ich fand es anfangs schon komisch, dass unsere 12 Jahre alte E-Klasse kaum klappert, auch bei Kopfsteinpflaster. Nun muss man aber auch sagen, dass der Bus ja quasi kein Dach hat und eine riesige Schiebetür. Mit der Steifigkeit ist es damit schon einmal vorbei. Ein Multivan ist da deutlich verwindungssteifer. Und man darf auch nicht vergessen, das im Cali echt viel verbaut ist. Lange Kunststoffteile, die Rollos an den Fenstern und zum Aufstelldach, Schubladen, Klappen etc. Wenn da nix klappern würde, wäre das schön komisch.

 

Wie hat VW reagiert?

Ich muss sagen, die waren und sind sehr freundlich und engagiert meine Beanstandungen abzustellen (HH Bornkampsweg). Es ist auch wirklich besser geworden. Der Serviceberater meinte aber auch, dass er keinen Cali kennt, der keine Geräusche macht. Wir sind z.B. 2 anderen Probe gefahren. Alle haben geknistert oder geknackt. Mann sollte sich jedoch früher oder später an Geräusche gewöhnen, sonst verliert man die Freude am Auto. Im Alter wird es noch heftiger, so der Freundliche. Das Fahrwerk und die Reifen spielen auch eine Rolle. Ballonreifen mit Dämpfereinstellung "Comfort", bügeln bisschen mehr weg. Wir haben das Standardfahrwerk und 18" Felgen. Das ist also etwas härter.

 

Ich hoffe, dass ich mich noch besser arrangiere. Meine 3 Frauen hören generell nichts. Nicht mal, wenn ich die darauf hinweise. Das Talent wünsche ich mir auch. Die Kinder meckern nur, dass die E-Klasse lauter als der Bus ist und ich "Bibi & Tina" lauter drehen soll. Komisch.

 

 

Viele Grüße

Chribee

Share this post


Link to post
msk

Danke!

mir haben die beiden Hinweise zum Filz an kleiner Schublade & der "elastichen Unterlage" an der Bankverriegelung auch geholfen: viel ruhiger!!

Grüße msk

Share this post


Link to post
Binou

Hallo,

bis jetzt hat meiner nicht geklappert. Der ganze Boden ist mit kuscheligem Teppichboden belegt. Heute wurde er entkernt für den Werkstattaufenthalt und nun klappert er hinten rechts. Schublade oder in der Nähe.

Mach ich mir aber keinen Kopf, da ich vermute, dass er nächste Woche, wenn ich ihn mangelbereinigt abgeholt habe (die Hoffnung stirbt zuletzt) abgeholt habe, "angezogen" nicht mehr klappert. Er mag halt nicht nakkich fahren...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
MarBo

Bei unserem habe ich jetzt das Klappern in der linken Schrankschiebetür lokalisiert. Der Tisch ist ruhig. Wie entklappert man die Schrankschiebetür?

Share this post


Link to post
Waldläufer

Moin,

das Phänomen kenne ich auch,wer hat Lösungsvorschläge,Danke im Voraus, Grüße aus dem Norden

Share this post


Link to post
callivan

Hallo T6-Calinisten,

wir fahren seit 8 1/2 Jahren unseren Calli. Er klappert mal hier und klappert mal da. Das quietschende, nervige Geräusch, welches ich vermute von hier aus zu hören, gab / gibt es schon beim T5.2. Dazu gibt es auch einen ganzen Thread.

So manches Geräusch kommt auch aus dem Geschränk, von klapperndem Inventar. Inzwischen haben wir uns diverse Silikondeckel zugelegt, die das Inventar vom Schrank "trennen". Auch der Inhalt des hinteren Seitenschrankes gibt ein hässliches Klappergeräusch, welches sich vermeintlich links vom Fahrer befindet. 

Manchmal klappert auch der Tisch in der Tür. Auch die Markise ist nicht klapperfrei. Wenn man sich auf die Suche nach Abrieb bzw. blankgescheuerten Stellen macht, verschwindet so manches Klappergeräusch ... nach dem Verfilzen.

Der vollgepackte Calli klappert (bei uns) deutlich weniger als der recht leere. So manches Untensil ist im Alltag halt nicht "verkeilt".

Lasst euch die Calilaune nicht verklappern ... äääh ... vermiesen und viel Erfolg beim Entklappern wünscht

Heike aus dem callivan.

 

PS: Auch ein Cali weiß: Klappern gehört zum Handwerk! 😃

Share this post


Link to post
Coastcruiser

Servus,

zumindest bisher bin ich eher noch überrascht, wie wenig der T6 klappert, selbst bei beladenem Geschränk. Nur das Quietschen der 2er Rückbank nervt mich auch tierisch. Werde mal den Tipp aus der Schweiz mit dem Entriegelungshebel aufgreifen. Vielleicht ist das ein Ansatz. 

Share this post


Link to post
ibgmg

Hallo,

 

Hast du die kleine Zusatzschublade? 

Share this post


Link to post
Coastcruiser

Eine Unterlage am Entriegelungshebel hat leider keine Verbesserung gebracht. die kleine Schublade habe ich nicht. Wenn die Sitzbank mit 2 Personen belastet wird, ist sie deutlich ruhiger. Ansonsten quietscht es doch ziemlich. Hat so ca. nach 3 Monaten angefangen. Das verschieben in andere Positionen hat auch keinen Einfluss.

Share this post


Link to post
noby

Hallo, 

Ich bin beim verzweifeln ganz kurz ausgedrückt ( I wer narrisch ) !!!!!

Das Klappern in meinen Bulli kommt ganz sporadisch wie es Lust hat!!!

Immer wenn ich was Neues ausprobiert hab um es zu beseitigen ist für eine Weile Ruhe und auf einmal  wieder da! Wenn ich zum 😀 fahr um ihm hören zu

lassen  wars weg!! Heute auf der Rückfahrt von Sardinien ist es mir gelungen meine Frau ( da ihr das klappern auch auf die Nerven ging ) zu überzeugen 

dass man es aufnehmen sollte ! Ich weiss nur das es vom hinteren Teil des Wagen kommt ,von unten oder oben nicht feststellbar. Bin mit meinen Latein zu Ende,

bin mir aber sicher dass mir hier in Forum geholfen wird!!Hab die Datei mit den nervenaufreibenden Geklapper !!!

Mit freundlichen Grüssen aus Südtirol

Noby

You do not have the required permissions to view the video content in this post.

Share this post


Link to post
bayerflyer

Für mich eindeutig der nicht verriegelte Tisch.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    330 members have viewed this topic:
    Bulli53  Anja_Peter  Beginner  noby  MaHo  MTBiker_81  piitsch  Petpet  alder  SOS  andre26  Fabe963  Jochen  cali-fornia  Dagobert_14  danigoes4cali  errodue  RalfK  Studio54  patseeu  rolvos  Axl_f  tonitest  Maschine75  Jupp  kokue  Dietmar1  vfunny  Bertram-der-Bulli  McIntyre  chruesi  Eldar  georges  Laini  Altfritz2000  GER193  Emmental  vieuxmotard  Regencamper  calimerlin  CaliPilot  stiptec  andi62  Pumuggel  noris  Binou  Q-RockZ  cern  superkiter  ErKo  SuS  mb0610  tinnair  crossbiker  T2-Fahrer  bayerflyer  CaliMare  fabster  hambe  klar2226  msk  Andy1  fossilium  ddolezal  Cali1809  HelvetisCH  Wollo  bnvw  Samp  radrenner  Friesenfrauke  n.d.u.  ibgmg  Grippen  Radkäppchen  Karl der Käfer  Iarexx  Hartigan  MarBo  calieber  Radfahrer  _Neo_  Peterbetty  Stevethetiroler  Quartile  CU-  rolke4573  bioprentraeger  callivan  mikewo09  Moses  furkajoch  Ghostrider  T68  Pilsnerb  mapman  Go321  grueni  fritzmchn  CALIRADI 
    and 230 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.