Jump to content
Widby

Stecker in der Aussensteckdose

Empfohlene Beiträge

Sieht der Stecker in der Aussensteckdose bei Euch auch so aus? Da wird ja alles nass :eek:

IMG_3854.jpg

 

(P.S. warum das Caliboard das Bild auf die Seite legt weiß ich leider auch nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hej,

 

nee, die blaue Abdeckkappe vom Stecker passt noch mit in die Aufnahme vom Fahrzeug.

 

Grüße

Stan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

nein so sieht er nicht aus.

 

Stecke den Deckel des Steckers 90 Grad geöffnet in deine Cali-Steckdose.

 

Die Klappe über der Steckdose im Cali liegt dann auf dem Kabel auf.

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hej,

 

nee, die blaue Abdeckkappe vom Stecker passt noch mit in die Aufnahme vom Fahrzeug.

 

Grüße

Stan

 

Richtig, so sieht das ganz dann korrekt aus....👍

 

9f89e72ee3e8e9e2deda5c97c3e173bf.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Steckeldecker rastet dann in einer Nase ein.. Herausziehen geht nur indem man auf diese blaue Taste drückt die sich links seitlich der Steckdose befindet, dann wird der eingerastete Deckel freigegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, so richtig stolz bin ich jetzt nicht auf mich, dass ich das nicht selbst gesehen habe :confused:. Vielen Dank euch allen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...oder den Deckel der Kupplung ganz wegmachen!

 

Braucht man für unsere Zwecke ned wirklich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steckeldecker:D:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...oder den Deckel der Kupplung ganz wegmachen!

 

Oh - da würde ich vorsichtig sein. Das ganze Kabel entspricht dann nicht der Schutzart IP44 ("spritzwassergeschützt") und darf dann meines Wissens nach nicht mehr im angedachten Umfeld verwendet werden. Schließlich soll ja auch vor einem spannungsführenden Kabel geschützt werden, an dem kein Cali hängt.

 

Viele Grüße,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...an meinem Kabel hängt entweder mein Cali oder das Kabel ist im Trockenen!

Mehr Möglichkeiten gibt es für MEIN Kabel nicht... :D

 

Und der Deckel ist mir als Elektriker für diesen Zweck genauso egal wie jedem italienischen oder griechischem Campingplatzbetreiber! Da mach ich mir eher Sorgen beim Anstecken auf der anderen Seite...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht eine blöde Frage, aber ich kanns leider nicht ausprobieren:

 

Pass evtl. auch so ein Winkelstecker in den Cali?

CEE.jpg

 

Weil er so schön abgewinkelt ist, verhackt man sich da auch nicht so leicht beim Vorbei-

laufen und er hat an der Rückseite einen Schukostecker was ich noch praktisch finde.

 

Grüsse

virtulex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, paßt. Zusätzlich hast Du dann noch eine Schuko-Steckdose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andere Frage: hat noch jemand Probleme mit der Abdeckung der Aussensteckdose? Bei der Fahrt fängt es an zu klappern, so dass ich sie jetzt festgetaped habe. Der Deckel rastet nicht mehr ein. Mich interessiert ob noch mehrere diese Verschleißerscheinung haben.

Danke für antworten. Viele Grüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja, paßt. Zusätzlich hast Du dann noch eine Schuko-Steckdose

 

Danke Radfahrer, super Sache hier im Forum!

 

@Sayermepp

Das Problem mit der flatternden Abdeckung hatten wir beim gemieteten Cali auch, das war aber ein Niegelnagelneues

Fahrzeug, also keine Verschleisserscheinung. Bestimmt 3x auf der Autobahn angehalten und den Deckel wieder hin

gedrückt. Vielleicht kann man da mit einem Magnet etwas machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

flatternden Deckel wegen ausgebrochener Nasen kenne ich nicht während 9 Jahre 5.1 und jetzt 2 Jahre 5.2

 

Grüße,

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir flattert der Deckel nur, wenn ich vergesse, ihn richtig fest anzudrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fester ran drücken geht nicht. :) werde das beobachten und ggf. basteln. :) oder versuchen ob mit der Garantie noch was zu machen ist. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Flatternden Deckel in der Gewährleistungszeit reklamiert, anstandslos erneuert worden.

 

Hartnäckig bleiben.....

 

T2-Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, konnte ich bei meinem Deckel auch schon beobachten. Auch richtig festdrücken bringt nichts. Geht immer wieder auf. Werde das beanstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem 5 Jahre alten Cali war die Rastnase letzte Woche nun auch Hinüber.

 

Habe mir ein paar Neodym Scheibenmagnete Ø: 8mm, Dicke: 3mm, Haftkraft: 1.4kg gekauft.

Je einer auf die unteren Schraubenköpfe gesetzt, ein tropfen Superkleber drauf, Deckel zu und Warten.

 

Jetzt flattert nichts mehr im Wind und ich muss mir keine gedanken mehr machen ob der Deckel sauber Eingerastet ist. :dance:

 

Gruss Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei meinem 5 Jahre alten Cali war die Rastnase letzte Woche nun auch Hinüber.

 

Habe mir ein paar Neodym Scheibenmagnete Ø: 8mm, Dicke: 3mm, Haftkraft: 1.4kg gekauft.

Je einer auf die unteren Schraubenköpfe gesetzt, ein tropfen Superkleber drauf, Deckel zu und Warten.

 

Jetzt flattert nichts mehr im Wind und ich muss mir keine gedanken mehr machen ob der Deckel sauber Eingerastet ist. :dance:

 

Gruss Peter

 

Klasse Idee,

 

ich vergesse ihn auch ständig "richtig" zu schließen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Idee!

 

Der Deckel am Beach von meinem Dad flattert schon seit 3 Jahren und Panzertape sieht auf die Dauer nicht so schick aus.

Dachte mir ich such mal im Forum und siehe da, nach ein paar Beträgen lesen eine klasse Idee gefunden :)

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade, dass VW nicht auf die Idee mit den Magneten kommt!

 

virtulex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schade, dass VW nicht auf die Idee mit den Magneten kommt!

 

virtulex

 

Das ist ja nicht nur VW, das Problem haben ja alle die so eine Dose am Fahrzeug/Hänger haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich nur alles bestätigen, hatten das Problem plötzlich auch, aber nur bis gestern (erstmal):

Magnete besorgt und mit Kleber rein, jetzt flattert nix mehr!

Inkl. Versand ca. 5 Euro :)

 

Danke für den Tipp an alle, die sich angesprochen fühlen, und einen schönen Sommer noch!

Viele Grüße

Kerstin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.