Jump to content

Kitschl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Kitschl

  • Rang
    Anfänger

Persoenlich

  • Wohnort
    München
  • Beruf
    Journalistin
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    05.2010
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Reflexsilber
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Zugelassen als
    Wohnmobil

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Menno! Es klappt bei und schon eieder nicht 😭 Wird es denn auch einen Winter-Stammtisch für die Münchner geben? Euch allen jedenfalls vieeel Spaß und hoffentlich bis bald mal! Viele Grüße Kerstin & Bernd
  2. Kitschl

    Calibed roof

    Hi Oliver, hat sich dein Problem mit der Matratze und der Anzeige gelöst? Würde mich einfach mal interessieren Liebe Grüße Kerstin
  3. Kitschl

    Stecker in der Aussensteckdose

    So, kommen gerade von 4 Wochen Frankreich zurück, mit EXTREM gutem und heißem Wetter! Musste einen Magneten in France nochmal ankleben und habe den klecks Sekundenkleber ein bisschen größer gemacht. Seitdem hält es wie eine 1! Liebe Grüße Kerstin
  4. Kitschl

    Calibed roof

    Ok, das ist klar! Hört sich aber nach einem Improvisation-Profi an! Gute Reise euch!
  5. Kitschl

    Calibed roof

    Dann mann to – wie der Hamburger sagt! ich denke du wirst es nicht bereuen. Viele Grüße aus dem auch immer noch heißen München Kerstin
  6. Kitschl

    Calibed roof

    Also, da das Roof eben nicht diesen festen Standardbezug hat, empfinde ich es als angenehm temperiert. Allerdings bin ich da auch nicht so empfindlich Auf jeden fall würde ich einschätzen, dass der Bezug vom Roof sich schneller an die Körpertemperatur anpasst! Es fühlt sich ja auch einfach "kuscheliger" an!
  7. Kitschl

    Calibed roof

    Wir haben uns im Frühjahr das Calibed Roof gegönnt und sind super begeistert, denn wir schlafen (außer im Winter bei -10 Grad) eigentlich immer oben. Der Schlafkomfort ist unserem Gefühl nach deshalb so viel besser, weil der Matratzenbezug flexibler und der Matratzenkern gleichzeitig fester ist. Dadurch sinkt man genügend ein ohne den Lattenrost zu spüren. Bei der Standardmatratze hatten wir BEIDE immer den Eindruck dass sie irgendwie zu hart und doch ohne Halt war. Wir haben immer trotzdem ein normales Jersey-Bettlaken drauf, das wir auch beim Weiterfahren drauf lassen können. Wenn man gaaaaanz genau hinguckt, schließt das Dach vielleicht diese 1-2 mm weniger, aber nur hinten (wir haben ein hydraulisches AD), aber das ist bisher auch bei Regen und Sturm kein Problem gewesen. Wir haben allerdings auch das alte Fußteil behalten, merkt man beim Schlafen gar nicht. Und ich denke, dadurch kommt das ganze hinten nicht noch höher ... Also von unserer Seite: Echte Verbesserung und Empfehlung. Liebe Grüße Kerstin
  8. Kitschl

    Stecker in der Aussensteckdose

    Kann ich nur alles bestätigen, hatten das Problem plötzlich auch, aber nur bis gestern (erstmal): Magnete besorgt und mit Kleber rein, jetzt flattert nix mehr! Inkl. Versand ca. 5 Euro Danke für den Tipp an alle, die sich angesprochen fühlen, und einen schönen Sommer noch! Viele Grüße Kerstin
  9. Kitschl

    Alles zu europäischen Umweltzonen

    Hallo! Wir haben auch heute gerade unsere gelbe "2er"-Plakette für Frankreich mit der Post bekommen. Damit sind wir zwar wohl generell relativ safe, aber die Green-zones-App ist sicher für alle praktisch, die es ohne Plakette nach Frankreich zieht: Denn es kann auch plötzlich – je nach Luftbelastung – der Großraum Paris inkl. Périphérique für eine Zufahrt ohne Plakette gesperrt sein ... Und es kommen immer mehr Gebiete in Europa hinzu, die temporäre Sperrgebiete aufrufen. Damit man da den Überblick behält, ist doch so eine App ganz praktisch – finde ich jedenfalls. Ich wünsche euch allen eine gute Fahrt durch einen schönen Sommer! Kerstin
  10. Kitschl

    Frühsommer Stammtisch München/Oberland 15./16.06.18

    Schade, schade, aber es bleibt dabei, dass wir es nicht schaffen. Aber wir bleiben dran fürs nächste Mal!!!! Euch ganz viel Spaß und 💛liche Grüße
  11. Hallo Timo, habe eben gerade meine rissigen und vergilbten Lackschutzfolien (Überbleibsel vom Fahrradträger des Vorbesitzers) entfernt: zugegebenermaßen erstmal in der Sonne die Folie abgeknibbelt (war durch die Wärme wieder weicher und elastischer ...) und dann später im Schatten die eigentlichen Klebereste mit dem Vignetten- und Kleber-Entferner von Nigrin. Ging super, aber war natürlich nicht so eine lange Fläche ... Toi, toi, toi! Viele Grüße Kerstin
  12. Hallo zusammen! Oh, da wären wir ja eigentlich auch gern mal dabei, aber am 15./16.6. können wir leider nicht Ich verfolge eure Planung mal weiter, vielleicht ändert sich ja der Termin noch – wenn nicht, dann vielleicht im Sommer! Viele Grüße Kerstin
  13. So, jetzt ist es doch passiert – es ist uns echt noch was dazwischen gekommen, das wir LEIDER nicht absagen können ... Sooooo schade, weil wir uns so gefreut haben, das erste Mal dabei zu sein. Bitte gebt daher unseren Platz (un)gern frei, damit wenigstens noch andere Platz haben, mitfeiern zu können. Wir hoffen, es gibt bald eine neue Gelegenheit und wir wünschen euch GAAAAAANZ viel Spaß!! Drinkt für uns ene met und viele Grüße Kerstin und Bernd
  14. Hallo, wir würden auch gern (2 Erwachsene) dabei sein, haben die Einladung vom Paul. Es ist das erste Mal, da wir unseren Bus erst relativ kurz haben ... Ich hoffe ihr nehmt noch "Frischlinge" in eure Reihen auf – die Anmeldungen klingen alle sooo "Insider" Wir bringen mal ein paar Kölsch mit und mal sehen, was uns noch einfällt. Wir freuen uns, euch kennenzulernen Kerstin und Bernd
  15. ... jetzt steht er wieder vor der Tür! Ihr Lieben, wir haben unser größtes Weihnachtsgeschenk gestern schon bekommen: unser Bus ist repariert! Es hat zwar insgesamt 4 Wochen gedauert, aber gut Ding hat eben doch manchmal Weile und ein paar Anlaufstellen mehr. Es ist eine lange Geschichte, die ich gern irgendwann mal hier reinschreibe, aber jetzt kurz vor Weihnachten nur soviel: Bei der zweiten Diagnose beim Freundlichen in Rosenheim wurde festgestellt, dass die "Kappe" auf dem Modul nicht mehr dicht war! Daher der Wassereintritt. Wir also wieder nach München mit dem Patienten und dort Gewährleistung auf die Reparatur angemeldet. Die Freundlichen haben sich untereinander ausgetauscht und daraufhin hat unser Bus ein neues Modul bekommen – auf Gewährleistung. Das nenne ich mal unbürokratische Hilfe, danke an den Freundlichen in München! Und nochmals vielen Dank, Paul und Björn, für eure mentale und praktische (@Paul) Unterstützung. Nun können wir morgen endlich wieder "trocken" in die Weihnachtsferien aufbrechen. Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen grandiosen Start ins neue Jahr! Viele Grüße Kerstin
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.