Jump to content
Winni

Öffnen des Reinigungsdeckels des Frischwassertanks

Recommended Posts

Winni

Hallo zusammen,

 

bei meinem ca. 1 1/2 Jahre alten Cali wollte ich erstmals den Wassertank reinigen. Leider sitzt der Deckel so fest, dass ich ihn nicht aufgedreht bekomme, möglw. festgesaugt oder so (wobei der Ablasshahn auf und der Tank leer war, kann also eigentlich nicht am Unterdruck liegen). Nachfrage in der VW- Werkstatt ergab, dass dies wohl häufiger vorkäme, es gäbe aber kein Werkzeug dafür (ich hätte gedacht etwas zum aufsetzen auf die Stege zur Hebelvergrößerung oder so). Ich solle es - so wörtlich - mit Gewalt versuchen.

Habe aber schon so viel Gewalt angewendet wie ich glaube dem Material zumuten zu können.

Daher die Frage ob dieses Problem schon jemand hatte und wenn ja, wie es gelöste wurde bzw. ob jemand eine Idee hat. Ich habe schon hier im Forum gesucht aber nichts gefunden (manchmal bin ich aber auch blind bei sowas, also falls es das Thema schon gibt wäre ich auch für einen Hhinweis dankbar).

Wäre toll wenn da jemand einen Tip hätte?

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo,

 

Guck mal hier:

 

Wartungsdeckel vom Wassertank öffnen!?!!

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
schwarzblau

Ich hatte das gleiche Problem. Habe auch versucht mir alle möglichen Adapter zu basteln. Im Endeeffekt bin ich zum Händler gefahren und der hat es in 5 Minuten aufgemacht. Gratis.

 

Jetzt habe ich den Gummiring mit Silikon behandelt. Oder geht problemlos auf und zu.

 

Besten Gruß

 

Chris

 

PS: lass dir auch gleich den Deckel von Abwassertank öffnen.

 

 

 

Sent from my iPhone using Tapatalk

Share this post


Link to post
mopedjunkie

Hallo Chris und andere "Deckelöffner",

 

Silikon hat meiner Ansicht nach im Frischwasserbereich nichts zu suchen! Es sei denn es handelt sich um inert aushärtende oder vernetzende Materialien (z.B. Dichtungssilikon oder Silikonschläuche). Zum Schmieren von Dichtungen nimmt man traditionell besser Vaseline. Das ist in Bezug auf die Gesundheit völlig unbedenklich, im Gegensatz zu Silikon.

 

PS: Aus dem Grund schmiere ich auch nichts im Cali oder sonst wo mit Silikon, es gibt ja ausreichend viele andere Schmiermittel.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
Winni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Vielen Dank für den Hinweis, so wie dort angegeben werde ich es versuchen.

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

 

Da es mE ein Werkzeug bei VWN zum Öffnen gibt sollte

man während der Garantiezeit auf eine Öffnung durch

den

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
bestehen. Irgendwo stand mE sogar mal die

Bestellnummer. Wenn er es nicht hat ist er nicht Cali

geeignet.

 

Dann nicht wieder festziehen lassen sondern mit einem

lebensmittelzulässigen Gleitmittel behandeln und alles

nur handfest anziehen. Vorher natürlich den Sensor auf

Risse kontrollieren ...

 

So wäre es mE richtig. Ich habe es jedenfalls so gemacht.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Bei welchem VW Partner warst Du denn?

 

Das ist meiner Meinung nach zumindest während der Garantiezeit ein Mangel, den der VW Partner zu beseitigen hat.

Dieser Mangel tritt verstärkt dadurch auf, dass das System keine Entlüftung hat und sich so der Deckel immer wieder durch Unterdruck in die Dichtung gezogen wird. Der Mangel ist allein den fehlenden Physikkenntnissen der Entwickler / Designer zu schulden, die den Einfüllstutzen unterhalb der Oberkante des Tanks gelegt haben.

 

Zudem gibt es laut VW Unterlagen schon ein Werkzeug dafür.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Cali Graf

Moin!

 

Sehr interessant. Wir hatten schon aufgegeben, zu versuchen, den Deckel zu öffnen. Einfach unmöglich. Jetzt haben wir neue Hoffnung, freue mich schon auf Feierabend.

 

Grüße aus dem nebeligen Hamburg

 

Stefan

Share this post


Link to post
Winni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das war Gottfried Schultz, eigentlich doch ein recht "Großer" im Ruhrgebiet. Allerdings bin nicht dort gewesen, sondern habe angerufen, offenbar hatte ich den falschen an der Strippe.

Danke also für den Hinweis, das werde ich denen mal ausgedruckt "unter die Nase halten" wenn ich mit den anderen Tipps nicht weiterkomme.

Share this post


Link to post
JoJoM

Moin,

 

dieser große VW-Partner und California-Stützpunkthändler genießt hier nicht unbedingt den besten Ruf. Meinen Cali bekommen die in Wuppertal nicht in die Finger, ich fahre da lieber zu dem kleineren VW-Partner, der noch ein Familienbetrieb ist. Und wenn ich eine Californiaspezialisten benötige, fahre ich die 70 km zu Töfi nach Krefeld.

 

Die Größe eines Händlers sagt nichts über die Qualität aus.

 

In Essen gibt es auch noch einen Familienbetrieb, der Nutzfahrzeughändler ist. Dort habe ich mein Bearlock einbauen lassen. Mir fällt aber momentan der Name nicht ein, und kann durch Urlaub nicht auf der Rechnung nachschauen.

Share this post


Link to post
Orion

Hallo,

 

Kucke mal bitte auf die internet site von Campercentrum Amersfoort (NL) Da gibts ein webshop. Und in diesem webshop,ist eine seite, CCN specials. Da ist werkzeug um diesen Deckel einfach zu offnen.

 

Ich mache dass zwei biss drei mal im jahr. Lege dan auch ein filter rein mit silberionen.

 

Veillieicht ist dass werkzeug schon eher beschrieben , aber ich habe nicht den gansen thread gelesen. Ist nur ein tip!

 

Gruss aus den Niederlanden

Share this post


Link to post
Guido BIB

Hi,

 

ich habe es neulich mit einer aufgeklappten Wasserpumpenzange gemacht (wurde hier im Forum mal beschrieben) - ging recht gut. Nicht vergessen vorher den Tankdeckel zu öffnen um Unterdruck auszuschließen.

Share this post


Link to post
mopedjunkie

...Ihr alle mit Eurer These vom Unterdruck im Tank...

Wenn dem so wäre, würde nach einer Weile kein Wasser mehr aus dem Hahn kommen, oder der Tank sich hoffnungslos nach innen beulen. Beides geschieht aber nicht!

Der Tank mag ja nicht doll belüftet sein, aber er ist es sicherlich.

 

PS: Die Idee mit der aufgespreizten Wasserpumpenzange als "Spezialwerkzeug" funktioniert gut! Nur drehe ich sie dafür genau anders herum, als hier gezeigt. Also die langen Schenkel greifen bei mir dann in die Verstärkungsrippen des Deckel ein und ich packe diese möglichst nah am Deckel an.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
Guido BIB

Naja - möglicherweise Überdruck - wäre für das Aufschrauben aber ähnlich ungünstig. Wenn wirklich kein Druckunterschied existiert, warum kommt dann bei offenem Tankdeckel kein Wasser aus dem Hahn?

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Und Du wieder mit deiner These, dass sich VW die Hände reibt!

Warum legst du dich so weit aus dem Fenster, wenn du schon so viel an deinem Tank geändert hast, dass du es gar nicht mehr prüfen kannst?

 

Und warum ploppt es dann bei allen unveränderten Calis, wenn Sie den Tank öffnen und kurz vorher noch Wasser genommen haben?

Und warum läuft das Wasser nicht ab, wenn der Entleerungshahn geöffnet wird bei geschlossenem Deckel?

Dreh mal an einem original Cali den Verschluss handfest zu.

Dann mach den Tank voll und lass mit der Pumpe 20L Wasser ab!

Du bekommst den Deckel jetzt nicht mehr ohne Gewalt auf! Das ganze kann man in 5 Minuten prüfen!

 

Der Unterdruck wird nicht sonderlich groß, aber es reicht aus um eben kräftig an den Dichtungen zu ziehen und eben dieses Phänomen hervorzurufen!

 

Wenn VW so was liest, denken die sich nachher noch, dass die das so lassen können... Und nein! Das ist Murks und gehört geändert!

Share this post


Link to post
mopedjunkie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Guido,

 

das wird ja immer zumindest "nebulöser" :-)

 

Würde Überdruck im Tank anstehen, würde die Dichtung sogar noch entlastet. Das käme einem Öffnen deutlich entgegen! Bei unserem Cali kommt immer Wasser aus dem Hahn, ob mit offenem oder geschlossenen Tankdeckel.

 

Bei der Dichtung handelt es sich um eine ziemlich dicke O-Ringdichtung aus NBR. Diese wird natürlich etwas gequetscht, um überhaupt dichten zu können. Dadurch erfährt sie eine gewisse "Abplattung", welche die anliegende Fläche vergrößert und damit zu erhöhter Reibung (= Gegenkraft beim Lösen) führt.

Das ist kein Voodoo, sondern bei dieser Tankdeckel-/ Dichtungsauslegung völlig normal.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
acamper

Sorry

 

hab gesehen dass meine Lösung zum öffnen schon existierte.

Mit einfachsten Mitteln das Maximum erreichen ist meine Devise.

 

Wollte trotzdem versuchen erstmalig ein Bild hochladen.

Wow, es scheint zu klappen.

 

Grüße

Franz

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
mopedjunkie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Tom,

 

"möööppp, falsch!" an dem Frischwassertank habe ich überhaupt nichts geändert. Alle Änderungen am Wassersystem bei uns beziehen sich auf den "Abwassertank". Und bei unserem Cali funktioniert alles so, wie es sein soll. Vielleicht haben wir aber auch nur einen "besonders gut" belüfteten Tankdeckel erwischt?

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
mopedjunkie
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Hallo Tom,

 

in meinen Augen vermischt Ihr hier zwei verschiedene Symptome miteinander und ordnet ihr einer einzigen vermuteten Ursache zu:

Symptom1) Deckel geht schwergängig auf --> Das Dichtungskonzept am Tankdeckel (also der mit dem Frischwasseranzeiger) ist nicht "normgerecht" ausgeführt. Eigentlich müsste der O-Ring in einer dafür vorgesehenen Nut liegen, was er aber nicht tut. Damit soll gewährleistet werden, dass die Dichtung nur eine definierte Quetschung "aufgedrückt" bekommt. Das ist aber hier nicht der Fall, denn die Dichtung an sich definiert hier den Anschlag des Festdrehens des Deckels. Dadurch wird die Dichtung stärker als notwendig zusammen gedrückt und der Deckel sehr schnell viel zu fest angezogen!

 

Symptom2) "Plopp-Geräusche" des Einfülltankdeckels (also außen), sowie sehr langsames Leerlaufen des Tanks bei geöffnetem Ablasshahn und geschlossenem Einfülltankdeckel --> Natürlich läuft das Wasser dann langsam ab! Denn die Belüftung des Tanks (hier gibt es vielleicht gewisse Unterschiede in der Performance der Tankdeckel) soll ja nur dafür sorgen, dass bei Wasserentnahme über den Wasserhahn der Tank nicht evakuiert (also unter ungebührenden Unterdruck gerät) wird. Denn bei vollkommen "dichtem" Tank würde erstens bald kein Wasser aus dem Hahn mehr kommen können und zweitens der Tank dadurch, zumindest auf längere Sicht, Schaden nehmen.

 

Wieso erwartet ihr eigentlich, das das Leerlaufenlassen des Tanks auch bei verschlossenem Einfülltankdeckel "sturzbachmäßig" vonstatten geht? So ist die (vielleicht "mäßige") Ent-/Belüftung offenbar ja nicht ausgelegt.

 

Bei unserem Cali jedenfalls läuft der Frischwassertank einwandfrei ab. Es dauert eben länger, wenn der Einfülltankdeckel nicht demontiert ist.- Und gut ist's!

 

Dass der Abwassertank schneller als der Frischwassertank abläuft, hat eine simple Ursache. Er ist ja durch den Siphon (Schlauchstutzen-Innendurchmesser am Tank ~ 10 mm) super belüftet.

 

Mehr wollte ich dazu nun nicht mehr sagen. Guckt Euch einfach mal die Querschnitte der Ent-/ Belüftungen beider Tanks einmal genauer an.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

Gut so, denn hier geht es nur um das Öffnen des Frischwassertankdeckels und dazugehörige Lösungsvorschläge.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Für den unzureichend belüfteten Tankdeckel gibt es bereits einen Thread.

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Frits

Hallo,

tool schlussel ist leferbar in Holland bei vwcampershop.nl 13.50 Euro excl versand.

 

Grusse, Frits

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
T5-Cali Knut

Hallo Ihr,

 

ich habe mir mit einfachen Dingen meiner Werkstatt, alle Teile gibt`s auch im Baumarkt, gebaut.

Hauptteil ist diese Schrauböse, ein paar Bolzen und der Griff von meinem ausziehbaren Radmutterschlüssel. Fertig.

 

Gruß von Uwe mit seinem Knut

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Andre65

Ein Stück Aluminium, zwei Bolzen M8 und zwei Stückchen Schlauch zur "Entschärfung" des Gewindes. Alles aus Restbeständen.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
MM15

Ich hatte gestern das selbe Problem und habe mir eine "on the Road" Lösung ausgedacht. Man nehme eine beliebige Zange und einen Hammer.

Bevor jetzt das gestöhne los geht, nein der Hammer ist nicht zu schlagen da.

 

 

So konnte ich ganz gut die Zange auf den Durchmesser des Deckels einstellen und hatte mit dem Hammer einen guten Hebel.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Tiatia

Aus reiner Neugier wollte ich den Deckel vom Frischwassertank öffnen. Dieser war zuvor noch nicht aufgemacht worden.

Mit Zange, Hammer und viel Kraft ist es dann im dritten Anlauf gegangen. Vielen Dank für den Tipp!

Die Plastik vom Deckel war an den zwei Kontaktpunkten ziemlich an der Grenze vor dem Bruch, die Dichtung hingegen hat von der Operation nichts gespürt.

Habe danach den Deckel "sanft" von Hand wieder zugemacht, den wieder von Hand zu öffnen ging bereits nicht mehr...

Gruss

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    461 members have viewed this topic:
    MarkusVolker  Capsuel  dodida  rabauke  wintuffibert  Caliper  Vampilein  Rodger  danmor  Georgglogql  don99  niesen  Calisun  mhone  rogerf  Majanicho2020  Heinzelmännchen  MySaxonette  metoo  camperfan  TimmL  Radelötzi  Franz56  Monkxx  Michdi  mifitness  uwe1  BockBus  SOS  Maroni  Basshaze  schwabenwut  Kroete  asphalt-huepfer  WillyOcean  Uwe Gerd  HeLa  ELO-ALLY  Karminblau  CalliTL  zeus  oberth  accali  Marvin_D  meinefreundin  Wuestinger  Tschense  OzOz79  Kallefornia  luki-1  Axei  mimo76  Sone  Widby  Bennison99999  Oskar66  T3-4-5  Samba21  CH-California-Ocean-T61  Freeridecali  Globi  Arkon  PeterCaliT6  cabj4  stefan2410  reisender  DavidBa  Forthradler  Emmental  jasmin_stettler  bioprentraeger  felixgu  f.schulz  foxy  crossbiker  Binou  ttbs  Jupp_DE  WildCalPhoto  whiskykanzler  plumpsack  Kellogs84  AP2020  Der_Billa  abbovm  Startlinetdi  piitsch  Borni1977  beniklir  wunderwuzi  SvenHL  tonitest  Andre65  Hsk2000  karmantx  patseeu  truebulli  VanDamme  Corasi  Andy1983 
    and 361 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.