Jump to content
mountainlion

Bremsscheiben hinten - verrostet (TÜV Problematik) - VW Garantie auf Bremsen (= Null)

Recommended Posts

Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin, 

 

Welchen Materialfehler siehst du hier? 

Den Rost? Metall darf nun mal rosten, zumal wenn es unbehandelt ist. 

Bei unserem Bulli haben wir diese Probleme nicht, sind noch die 1 Bremsen drauf bei 40tkm.

Allerdings sind die Bremssättel auch gangbar auf der Führung, was wohl ansonsten ein grosses Problem darstellt. 

Hinzu kommt noch als Problem die geringe Bremslastverteilung nach hinten. 

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
danshred
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das wird dann ein doppeltes Leergeld werden 🤷‍♂️ der Anwalt von @Multivan Magnum freut sich da erst Recht. Ein Fahrzeug muss nun mal fahren, wie es der Name schon sagt. 

Share this post


Link to post
Borni1977

VW hat definitiv ein Poblem mit rostenden Bremsen. Kenne ich auch von meinem A3. In jedem Forum der verschiedensten Fahrzeuge aus dem VW Konzern werden die rostenden Bremsen beklagt. Auch das Problem mit dem TÜV wird immer wieder genannt. Ich kenne das so von keinem meiner Fahrzeuge die ich bisher hatte.

 

Seltsamerweise sehen viele Leute einerseits einen klaren Mangel bzw. einen Betrug seitens VW in der kreativen Einhaltung der utopischen Stickstoffgrenzwerte aus Brüssel. So langsam wird aber selbst dem Naivsten klar, dass ALLE Hersteller eine Abschaltung der Abgasnachbehandlung in ihre Fahrzeuge einbauen mussten. Warum wohl?

Das Problem rostender Bremsscheiben, denen sogar der TÜV die Zulassung verweigert, kenne ich dagegen so nur von VW. Vielleicht würde ein bisschen Stimmungsmache bei ARD/ZDF helfen. 😬

Share this post


Link to post
Binou

Ich habe in der Werkstatt nachgefragt, welches Fabrikat eingebaut werden würde, wenn ich sie jetzt wechseln lasse. Wissen sie nicht, steht nicht auf dem Karton. Seien Original-Ersatzteile von VW.

Bekomme ich in einer freien Werkstatt die Ersatzteile, die ich möchte (also ATE, Bosch o.ä.) eingebaut und die sind dann weniger rostanfällig?

 

Share this post


Link to post
Borni1977
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Es gibt auf jeden Fall beschichtete "coated" Bremstöpfe, bestimmt auch für den TX.

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin, 

und was soll die Beschichtung bringen? 

Nur das sie am Topfbereich nicht rosten und man die Beschichtung nicht vorher entfernen muss. (So wie es sonst ist, muss die Fläche gereinigt werden). 

Alles andere bleibt so. 

Denn es ist ja nur eine Beschichtung. 

 

Grüße 

Dirk 

Share this post


Link to post
Borni1977
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Du hast recht. Erstmal sehen nur die Töpfe viel besser aus. Die reine Bremsscheibe ist natürlich nicht beschichtet. Ich vermute aber, dass die gesamte Bremsscheibe hochwertiger ist. Fällt halt schon sehr auf, dass die VW Bremsscheiben stark rosten. Oft neigen sie zumindest an meinem A3 auch zum singen bzw. quitschen. Das kann dann schon peinlich sein. 

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn die Fachwerkstat den Sattel wieder "trocken" montiert, kommt es oft zu diesen Problemen. 

Bei meinem Passat hat die Fachwerkstatt genau dieses gemacht. Ich habe die Bremse hinten nach nicht mal 20tkm wieder rausgeschmissen. Und die Sättel, ach siehe oben 😉🤨

Rost setzen alle an, ob nun VW, ATE oder jetzt Brembo. Aber es funzt, wenn alles i. O. ist. 

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
Borni1977
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist klar, aber fällt halt schon auf dass die Klagen über rostanfällige VW Bremsen sich seit ein paar Jahren häufen. Sieht halt gerade bei relativ offenen Felgen auch scheiße aus. Viele, ich auch, lackieren dann sogar die "blühenden" Töpfe. Wie gesagt, bei all meinen früheren Fahrzeugen kenne ich das Problem gar nicht.

Share this post


Link to post
FreeDriver
Posted (edited)

Hallo,

 

war im April beim TÜV: ohne Mängel, wäre ja auch schlimm bei einem neuen Auto.

BREMSSCHEIBEN hinten hatten etwas Flugrost, obwohl ich immer wieder mal die Handbremse während der Fahrt anziehe (wenn keiner hinter mir fährt).

 

Tipp vom Prüfer: ziehen sie ab und zu die Handbremse wenn sie auf ne rote Ampel zufahren. Aber nicht bis das Auto steht, wegen DSG.

 

Erscheint mir plausibel, daß da die Software evtl durcheinender kommt, wenn der Bus nicht durch die Betriebsbremse zum Halten gebracht wird.

 

Wollte das hier mal weitergeben.

Edited by FreeDriver

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.