Jump to content
Stoffel

3. Camper-Batterie im Kleiderschrank?

Recommended Posts

Stoffel

Hallo,

 

meint ihr, dass eine 3., baugleiche Camper-Batterie in den Kleiderschrank, da wo bei manchen ein Tresor verbaut ist, rein passt? Wenn ja, wie wäre diese zu verkabeln?

Danke für Eure Ideen.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Spassreisender

Hallo,

 

meine 3. Batterie ist unter dem Beifahrersitz untergebracht, sie ist einfach paralell zur 2. Batterie verkabelt

 

Gruß Joe

Share this post


Link to post
Stoffel

Hallo Joe,

 

unter dem Beifahrersitz ist bei mir ein CD- Wechsler und ein Wechselrichter verbaut.

 

Ist/muss die Batterie baugleich der 2 anderen/sein?

 

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
marchugo

Hallo Stoffel,

 

Die 3. Batterie hat einen Belüftungsslauch nach unten/aussen. Vielleicht muss mann Bohren im Tresorschrank und Chassis?

 

Voltaische Grüsse aus Amsterdam.

 

Marc.

Share this post


Link to post
Stoffel

Hallo,

 

ist es ratsam, eine 3. Camperbatterie parallel zu schalten. Ergibt rechnerrisch 225AH. Schafft die das eingebaute Ladegerät zu betanken? Hat das schon mal jemand gemacht?

Bitte um Hilfe.

 

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Ich habe noch nie von so einem Umbau gehört. Ob es wirklich Sinn macht?

 

Wem 2 Batterien nicht reichen, sollte mE eher die Stromerzeugung modernisieren. Solar oder Brennstoffzelle erzeugen mittlerweile ausreichend Strom.

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo dedetto,

 

der Kleiderschrank bietet sich für dieses Projekt an, da es nur ein kurzer Weg zur Batterie im Heck ist. Wie schon woanders geschrieben, möchte ich sämtliche Batterien per Solar laden. Die Unabhängigkeit vom Landstrom mit 3. Camper-Batterie, müsste sich (ohne Nachladung per Solar bei Schlechtwetter) um 1-2 Tage vergrössern.

Mal sehen.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Mit 2 geladenen Camperbatterien kannst

du schon mal 3-4 Tage überbrücken.

Und so lange steht kein Cali im Regen,

da fährt man auf einen Stellplatz an die

nächste Therme

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
:D und wartet dort

auf besseres Wetter.

 

Für derartige Extreme mit > 4 Tage

Schietwetter gibt es nur eine Möglichkeit.

Skandinavien im Winter. Und da ist es zu kalt

und die haben dort auch Steckdosen an

den normalen Parkplätzen.

 

Ansonsten reicht sicherlich Solar an den

2 Batterien, zumindest wurde es von allen

Solarnutzern so berichtet.

Share this post


Link to post
Stoffel

Hallo dedetto,

 

mit der Anzahl der elektrischen Verbraucher (Pedelec, Boiler, Enternainment, Kühlschrank, Licht, Heizdecke....), steigt der Kapazitätsbedarf. Dieses Jahr bin ich, dank Solar, im Sommer- und Herbsturlaub 3 bzw. 2 Wochen ohne Landstrom ausgekommen. Eigentlich habe ich mehr Strom produziert als ich verbrauchen konnte. Um den wertvollen Strom nicht vernichten zu müssen und um den Mehrbedarf seitdem zu decken, soll eine zusätzliche Batterie verbaut werden.

Ich sehe keinen Nachteil darin, bis auf das zusätzliche Gewicht und den Platzbedarf im Kleiderschrank.

Manche haben hier einen Tresor verbaut, bei mir sind da Handtücher, die nun einen neuen Platz gefunden haben.

 

Versuch macht kluch. Die Batterie habe ich schon (aus einem 11/2012er Unfall-Cali für 60 Euro). Das Experiment kostet mich also keine 100 Euro. Das ist es mir wert, zumal rückbaubar.

 

Bleibt neugierig

 

Grüße

 

Christoph

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

Fahr mal mit dem urlaubsfertig gepackten Cali mit allem Geraffel drin und dran auf eine Waage.

Das kann auch ohne die dritte Batterie schnell eng werden.

 

schwergewichtige Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Stephan,

 

Dem bin ich mir bewusst. Da sich die Kinder nach und nach abnabeln, tun sich ungeahnte Reserven auf. Die Waage habe ich bisher vor jeder Urlaubsfahrt bestiegen, mit dem Cali natürlich.

Ich wäge sehrwohl zwischen "Kosten" und Nutzen ab.

Ich verspreche mir erheblichen Nutzen. Man wird sehen.

Ich hatte eher technische Bedenken, ob des eingebauten Ladegetäts. Aber ich will ja Solar laden. Das müsste gehen.

 

Grüsse

 

Christoph

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
calidreamer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

bleibt dann, abgesehen von der sehr komplexen und maßgeschneiderten Elektrik,noch die 'Gasung' Deiner neuen DrittBatterie! Das ist kein Spass!

Du schreibst, daß die Kinder nun schon grösser sind; ich weiss nicht wie Du unten mit ruhigem Gewissen schlafen willst, wenn die Batterie das Gas in den Wohn/Schlafbereich leitet. Oder willst Du Schrank und Boden/Karosserieboden durchbohren und den zwingend vorgeschriebenen Schlauch blind "durchfädeln"? Nebenbei: Mit meiner Solaranlage (2 Panels á 70) stehe ich im Sommer 3,5 Wochen ohne Nachladen.

Besorgte,freundliche Grüsse! calidreamer

Share this post


Link to post
Stoffel

Hallo Calidreamer,

 

die Batterie im Kleiderschrank ist direkt über dem Batteriefach der sogenannten Drittbatterie. Neben der Parallelverkabelung wird ein Entgasungsschlauch verlegt und mittels T-Stück in den vorhandenen Schlauch eingeschleift. Das müsste Dich etwas beruhigen.

 

Es ist schon interessant, dass hier alle Bedenken äussern und niemand die Vorteile erkennen will. Der Mehrwert liegt auf der Hand und lässt mich über eine weitere Batterie machdenken, die im Schrank auch noch Platz hätte.

Aber das mache ich dann lieber heimlich :-)

 

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Edited by Stoffel

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

 

Der Vorteil ist für uns "Normalos" nicht erkennbar.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Wenn das Wetter so schlecht angekündigt ist, dass wir

eine 3.te Batterie brauchen könnten, fahren wir vorher

dahin wo es uns besser gefällt und das Wetter für Calis

mit 2 Camperbatterien passt.

 

Aber das kann jeder halten wie er mag.

Share this post


Link to post
masoze

Was wurde aus dem Projekt?

 

Ich überlege gerade ob ich die 3. Camperbatterie unter den Beifahrersitz oder statt des sogenannten "Safes" einbaue. Mit "Pixie" & Co. an Bord ist mehr Batteriepower angesagt.

Share this post


Link to post
Tom50354

Für Pixie benötigt es ja einen Wechselrichter. Wo ist der bei dir Verbaut? Ich würde (Falls kein CD-Wechsler od ähnl.) den Wechselrichter im Schrank und die 3. Batterie unter dem Beifahrersitz verstauen.

 

Verkabelung mit 16qmm direkt zur Batterie unter dem Fahrersitz. 75A Polsicherung an der Zusatzbatterie nicht vergessen.

 

Für Camper wie Masoze, die fast nie auf einen Campingplatz fahren ist es bestimmt ein Mehrwert und gut brauchbarer zusätzlicher Puffer.

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Wechselrichter (siehe "Kaffee im Cali") sitzt am Schrank und die 3. Batterie wird wohl unter dem Beifahrersitz landen. Das ist ein Platz, den ich sowieso nur selten nutze und der am einfachsten mit der Batterie zu bestücken ist. Außerdem ist dann die Gewichtsverteilung etwas ausgeglichener als ALLE 4 Batterien links zu positionieren!

2 Kabel zum Fahrersitz zu legen werde ich dann auch noch irgendwie schaffen.

 

...und Danke für den Tipp mit der Sicherung - die hätte ich vergessen!

Share this post


Link to post
Bullidesperado

Hallo Manfred

 

hast du schon mal drüber nachgedacht anstatt einer dritten Batterie, zwei 100Ah Batterien zu verbauen

 

Ich habe es bei meinem realiesiert.

 

Der Aufwand ist nicht ohne aber es geht. Man kann die 353 mm Batterien in der Sitzkonsole und im hinteren Geschränk unterbringen.

 

Dazu hab ich noch Solar auf dem dach und als Schmankerl einen Ladebooster in der Beifahrer Kosole.

 

Somit hab ich 200Ah.

 

Da du ja eine 150W Solaranlage auf dem Dach hast sollte eigentlich genug Strom da sein.

Der ladebooster leistet dann noch seinen Teil dazu.

 

Schönen Gruß an die Elbe Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo masoze,

 

habe tatsächlich eine 3. und 4. Batterie in das Safefach eingebaut und mit einer Platte abgedeckt. Selbst bei grösster Hitze, wenn der Kühlschrank fast pausenlos läuft, komme ich ohne Solar locker 3 Tage ohne Landanschluss aus. Mit Solar bin ich eh autark.

Klar, man schleppt zusätzliches Gewicht mit sich rum.

Und bei Wechselrichtereinsatz bricht die Spannung nicht unter 12V ein. Das ist sehr beruhigend.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Guido BIB

Mehr Batteriekapazität ist sicher nicht verkehrt, ich würde jetzt aber mit der Zeit gehen und liFePo4 Akkus verbauen. Die haben viele Vorteile und sind ein schönes Bastelprojekt. Einziger Nachteil ist der Preis.

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe statt der zwei serienmäßigen 75 Ah Batterien jetzt zwei gleichgroße

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
ohne größeren Aufwand eingebaut. Die bessere der 2 alten Batterien habe ich dann noch unter dem Beifahrersitz plaziert, mit etwas mehr Aufwand - Kabel unterm Teppich durchfädeln - Batterie befestigen usw. Das sind jetzt zusammen 235 Ah die von meinem geklebten Panel mit 150 Wpk und dem mobilen Panel mit 100 Wpk versorgt werden. Da sollte auch bei mir, wie Stoffel richtig bemerkte, bei Wechselrichtereinsatz die Spannung nicht unter 12 V absacken!

Share this post


Link to post
masoze

Die jetzt fertig eingebaute Batterie (mit Sicherung) unter dem Beifahrersitz möchte ich gerne mit dem gleichen Gummi-Überzieher versehen der auch unter dem Fahrersitz die Batterie abdeckt.

Weil meine Wekstatt mit dem Auffinden von Cali-Teilen im System gewisse Probleme hat würde ich gern mit der richtigen Teilenummer vorstellig werden.

Kann mir jemand diese Nummer nennen?

Share this post


Link to post
Radfahrer

Hallo Manfred, hangel Dich da mal durch:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Vielleicht wirst Du da fündig

Share this post


Link to post
KPT

Ich lese hier von der Zusammenschaltung von Batterien unterschiedlicher Kapazitä und verschiedenen Alters. Habt Ihr keine Probleme damit? Überall steht was von gleiche. alter, gleicher Art und gleicher Kapazität.

Share this post


Link to post
masoze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Danke Peter, hab's gefunden: 7H0915430D

 

 

 

 

@KPT Klaus-Peter

Ich sag Bescheid wenn die ersten negativen Erfahrungen gemacht sind.

Edited by masoze
KPT

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    197 members have viewed this topic:
    cs90  lordgimli28  Whisperjet1011  Engelbert  4cheers  Mapper  Kolja1  Phil85  H-Bird  Atlantisxxx  franz51  Hakorette  SuomiFinnland  Globi  Joe1963  Rhino-Bus  flog105  Peter43  biglion  calidreamer  JB97  cali-fan  exdent  Dennis_onTour  T3-4-5  Schiffschaukelbremser  c9420  Daddy  frank-_  Stev  upileb  abbovm  amnes  Sonny19661  Knox16  toulouse  Frits  Forthradler  ktmchris  mulwin73  marchugo  erwin68  Andy1983  alder  patseeu  Donut-Dieter  magicrunman  Majanicho2020  tonitest  chruesi  piitsch  jons  tommasini  Sal_Paradiso  bigbee90  mycali  f.schulz  VanDamme  AP2020  mb0610  firefly_t5  Radfahrer  borz300  Cali_Nue  Arkon  Emmental  calimerlin  sangerma  Calimichl  Explorer  ThorstenLu  redone  simda  Raier65  Jspi  masoze  FreeDriver  andone  Jmeixner  Earde  Zerspaner  Marinee  kingkool  Valiant100  Bartok  Kev1980  fortress  VwBremer  Fossy  Haechi  Wastl1977  ztrub  Neroshan  Otto Waff  WhiteCali  Banarne87  Berjan  knorsel  obelix_g  Drulli 
    and 97 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.