Zum Inhalt springen

Stema Retro Kofferanhänger für mehr Platz im Bulli


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Califreunde, 

 

nach unserer letzten Camping Tour an der Cote d'Azur habe wir uns entschieden einen kleinen Kofferanhänger zu besorgen. Jeder von euch wird es kennen. Irgendwann macht das hin und herräumen im Bulli kein Spass mehr. Naja... Unsere Tour an der Cote d'Azur war auch wirklich Survival Training. 13 Tage = 4 Camping Plätze = 50% Regen und 65kmh Wind. Ach ja und mit 4 köpfiger Familie. 

 

Nun soll ein STEMA RETRO uns entlasten. Ich habe ihn noch nicht bestellt, wollte aber hier noch eure Meinung hören. 

 

Hier ein Link zum offiziellen Flyer (auch als digitaler Download) 

https://www.stema.de/de/shop/merchandise/flyer-retro.117.430.html

 

Liebe Grüße Bernd aka DoubleB 

Bearbeitet von DoubleB
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was willst Du wozu hören? 

Vor-/Nachteile zum Anhängerbetrieb an sich?

Speziell zum Stema Retro ? Oder Empfehlung für einen anderen?

Neu oder gebraucht kaufen?

Link zu diesem Kommentar

Hallo Bernd,

 

aus eigener Erfahrung mit 5-köpfiger Familie: Wenn Hänger, dann würde ich über einen kleinen Wohnwagen nachdenken. Wir hatten damals einen T3 Multivan, also ohne Aufstelldach. Haben dann einen Eriba - Touring dahinter gehängt. Das war die ideale Kobi. Damit haben wir viele schöne Urlaube mit der ganzen Familie erlebt. Unsere beiden Jungs haben den Multivan besetzt und der Rest kam in den Touring. Der läuft super nach und schränkt das Fahrgefühl kaum ein.

 

Viel Erfolg und eine gute Entscheidung!

 

Helmut

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Eigentlich generell zum Anhängerbetrieb. Ich genieße es wenn wir den Bulli (siehe Südfrankreich) auch mal locker durch die Serpentinen fahren. Fährt es sich mit einem kleinen Anhänger auch gut im Urlaub, oder habt ihr hier und da auch mal negative Erfahrungen gemacht?

 

Natürlich auch gerne generell zum STEMA RETRO falls es Tipps zur Kaufentscheidung gibt. Es gibt ja vier verschiedene Modelle.

 

Danke :D

Link zu diesem Kommentar

Warum keine Heckboxlösung? Schränkt bei der Fahrt gar nicht ein.

Link zu diesem Kommentar

Wessi bin ich. Nicht aus Überzeugung sondern  von Geburt. 
Solche Hänger hießen im real existierenden Sozialismus „Klaufix“. 
Prima Sache. Ich plage mich nicht mit dem Folder rum. Ist Aufrüsten auf 100 km/h möglich? Räder auf den Deckel? Oder gar ein Dachzelt.  Heckklappe runter und dann einen Heckauszug montieren? Hast Du Platz zum Abstellen?… dann los.

Oder Du kaufst gleich etwas größer. Liegt am Alter der kid‘s.

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das ist nicht das, was man sich von einer Reise in den Süden erhofft...............😐

 

War der Urlaub jetzt im Frühjahr ?

Rückwärtsfahren mit Hänger erfordert Übung..........🙃

 

Geschwindigkeitsbeschränkung. Auf der Autobahn oft über viele km Überholverbot für Fhz. mit Hänger.

Link zu diesem Kommentar

Hi @DoubleB,

So, dann auch noch mal von mir ein paar Gedanken zum Anhänger:

(Vorweg: habe selber einen ungebremsten 750kg-Hänger von Stema, aber mit Plane/Spriegel)

 

Vorteil:

- Gewicht ist aus dem Cali raus, geringere Chance der Überladung

- weniger räumen, da das Zeug im Anhänger ist.

- Das kleine Teil läuft im Windschatten des Cali, Mehrverbrauch wirst Du kaum haben

 

Nachteile:

- Rückwärtsfahren, gerade mit dem kleinen Einachser, macht keine Freude. Wenn Du das auf den von Dir geplanten Serpentinen Strecken machen mußt, brauchst Du anschließend wieder Urlaub. (hatte @FreeDriver ja schon angesprochen.

Und die kleine Kiste siehst Du hinter dem Cali nicht, erst, wenn er einknickt/ums Eck fährt, ansonten ist er vom Fahrersitz aus unsichtbar.

- Geschwindigkeitsbeschränkungen in ganz Europa. Auch wenn der kleine, ungebremste 750 kg-Hänger die 100 km/h Zulassung/Plakette hat bzw. bekommt (haben seit den 90er Jahren alle, steht allerdings teilweise versteckt in der ABE/CoC und die Zulassungsbehörde zickt rum, da es im Datensatz des KBA nicht eingetragen ist, war zumindest bei meinem Stema-750-kg-Hänger so). Und 100km/h mit ungebremsten Anhänger darfst Du nur in D fahren, wenn die Reifen max 6 Jahre alt sind und das Verhältnis von zulässigem Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs und Anhänger wie folgt ist: zGG (Zugfahrzeug) * 0,3 = max zGG des Anhängers. Du mußt evtl. den Anhänger ablasten. (damit wohl auch @Bulli53s Frage beantwortet)

- Zuggesamtlänge: Nervig auf Parkplätzen, insbes. bei Supermärkten etc, wenn Ihr zwischendurch was anschauen wollt etc (also eigentlich immer, wenn es kein Autobahn-Parkplatz ist).

- Wohin mit dem Teil, wenn Ihr es nicht bei Euch auf dem Grundstück unterbekommt: Auf dem selben Parkplatz im öffentlichen Raum darf der Hänger max 14 Tage stehen, dann muß er umgesetzt werden.

- Mautgebühren in F, I, ES etc. steigen, da der Hänger zusätzlich berechnet wird.

- Du bekommst bei angekuppeltem Anhänger die Heckklappe nicht auf (bei mir zumindest, glaube nicht, daß Stema so viele andere Deichseln in der Klasse verbaut).

 

Mit ca. 3000 € (neu und mit sinnvollem/notwendigen Zubehör wie Stützen, Keile etc) finde ich das Teil ziemlich teuer.

 

Mein Ratschlag:

- Leih Dir mal einen Anhänger aus, vlt auch mal für einen Kurztrip am Wochenende oder einen einwöchigen Urlaub und teste, wie Ihr damit klarkommt. Oft sind bei Kleinanzeigen.de auch günstige private Vermieter dabei.

- Kaufen: ich würde nach einem gebrauchten suchen, evtl auch in den Niederlanden oder mehr im Osten (s. Hinweis von @Bulli53), wo die kleinen Kisten weiter verbreitet sind.

- Aufgrund der oben genannten Nachteile würde ich Dir aber auch dringend zu einer Heckbox-Lösung raten, eventuell noch mit Auflastung zumindest der Hinterachse.

 

Wahrscheinlich einiges dabei, was Du eigentlich gar nicht hören/lesen wolltest, da Du Dich schon auf den Stema-Retro eingeschossen hast.

Aber Du hast ja gefragt 😉 

 

VG

Jörg

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

oder alternativ einen Klapp- oder Zeltcaravan.

Auch als 750kg Version, man bekommt noch einiges drin unter beim Fahren und hat auf dem Stellplatz eine 2-Raum-Wohnung.

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo tonitest,

 

tausend Dank für deinen tollen Bericht und Hinweise. Genau sowas habe ich gebraucht.

 

Vor allem, dass wir die Heckklappe nicht mehr aufbekommen sollen, macht evtl Probleme.

 

Zudem war mein Plan 4 Fahrräder auf die Heckklappe zu spannen, ob dass auch noch mit dem Gespann funktioniert?

 

Gruß Bernd

Link zu diesem Kommentar

Das geht

Wenn dann einen Anhänger wählen, in dem man auch schlafen kann beziehungsweise auf dem man auch schlafen kann (Dachzelt).

Wenn du schon die ganzen Nachteile eines Anhängers in Kauf nimmst

meine Meinung 😃

Link zu diesem Kommentar

Hallo Bernd,

 

aus eigener (schlechter) Erfahrung kann ich Dir sagen, lass es mit solch einem kleinen "Klaufix" sein.

Ich bin ziemlich routiniert darin, mit einem Pferdeanhänger unterwegs zu sein, auch das Rangieren bereitet mir keinerlei Probleme. 

Dann hatte ich mir vom Schwiegervater mal einen kleinen "Klaufix" ausgeliehen, um Sand zu transportieren. 

Dieses kleine Ding verschwand quasi hinter dem Cali und war in den beiden Außenspiegeln nicht zu sehen.

Beim rückwärts Rangieren tauchte der Anhänger erst im Spiegel auf, wenn es schon fast zu spät war entsprechend gegen zu lenken.

Das Teil war einfach zu klein, um mittels der Außenspiegel ein wenig Kontrolle über das Geschehen hinter dem Cali zu haben.

 

Grüße - Stefan

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Volle Zustimmung!

 

Der Vorteil von einem Cali (ohne Hänger) ist ja die Wendigkeit. Egal ob kleine Serpentinenstrecke oder enge Ortsdurchfahrt.

Nachteilig finde ich, vor allem bei 4 Personen, die Räumerei und Umbauerei. Und dadurch die eingeschränkte Mobilität vor Ort. Wenn man mal steht, ist die Hemmschwelle schon recht groß, alles wieder einzupacken um schnell mal einen Ausflug zu machen. Je nach Alter der Kinder und Urlaubsregion bringen die Fahrräder auch nicht viel. Auf Korsika zum Beispiel habe ich noch nicht viele Radwege gesehen und auf der Landstraße würde ich nicht mit den Kindern radeln gehen.

 

Da sehe ich den Vorteil eines Wohnwagens (oder Anhänger mit Schlafmöglichkeit). Selbst wenn einer mit nur 2 Schlafplätzen ist. Markise an den Hänger. Die kann dann aufgebaut bleiben wenn man mal weg will. Im Cali muss man die Bank nicht umbauen sondern nur schnell das Dach zu machen.

Die Nachteile vom Hänger wurden ja schon genannt.

 

Ein kleiner Hänger ohne Schlafmöglichkeit verbindet die Nachteile von beidem...

 

Ideal sind bestimmt die Hubdach-Wohnwagen wie Eriba Touring, Kip Shelter etc. Aber leider sehr teuer und nach der Investition in den Cali für viele nicht mehr drin.

Es gibt noch die Teardrops (leider auch recht teure) oder halt recht günstige "

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

".

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Trotz Hubdach über 2 m Höhe - könnte von Nachteil sein: Maut. Oder Abstellmöglichkeiten...........🙃

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Könnte mit nem niedrigen Hänger funktionieren, mit nem hohen vermutlich nicht, da die Räder bei Kurven, Rückwärtsfahren gegen den Hänger stoßen. Kommt halt auf die Länge der Deichsel an.

 

Wie gesagt, leih dir mal einen Hänger aus und probiere es aus, Kosten ca 30 bis 50 € pro Tag bzw. 200 bis 400 pro Woche.

Oder günstig einen gebraucht kaufen und bei Nichtgefallen zum ähnlichen Kurs wieder abstoßen. Die Teile verlieren gebraucht kaum an Wert.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 292 Mitgliedern gesehen

    SWIMS Isegrim losbolidos Bastelino1 husky10 crash Rallomat buz77 kattastrof BC-Hgn mamax0207 california_1991 sb00 Marvin_D Hpl19 Pianogerd Laokoon Schimmic Onicaah simisch JoachimS freddy-texas Steffel89 Filou04 Onkelkalle patseeu exCEer ktmchris Schuli Fram aderci Knox16 Semmel200 ThorstenLu velomox Gourmet magicrunman tonitest derFlo p.eter Jackthehack lepse Cali-MD Schiffschaukelbremser Emmental Lukas720 CherryBuzz ck-hagen chruesi BKOtti Bulli53 lunasquare Jorichter Elli-camper toulouse GerSchi Segelsonne Klaus5 radlrob vieuxmotard Kini talonmies Wolf8 FlyingT GER193 Bulliro PaulW Mitmog nettemario tobi550 DieselZugvogel Jim DoubleB Benbeach JeLoh MartinR starwars frankys4 Stoxx1500 markus17469 Cali-Kralle VauWeh Franki4711 Mucmonika TimmL nick0297jan Keinbaum CaliMaDe gele Sanne70 Joe T3-4-5 CaliLight Flh75 Häuptling Numinis supiru Hyperion Matze1320 OzOz79 +192 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.