Jump to content
Calikämper

Zigarettenanzünder ohne Funktion

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

seit gestern kann ich am Zigarettenanzünder mein Handy, Navy etc. nicht mehr laden. Hat einer `ne Idee, woran es liegen könnte?

(Liegt nicht an den Geräten, die habe ich im anderen Auto überprüft)

 

LG Birgit

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Wenn da kein Strom ist, wie sieht's denn mit der Sicherung aus.

Man schiebt da schon mal den Stecker schief rein, dann funkt's.

Share this post


Link to post

Hallo dedetto,

 

ja danke für den Tipp, hab`mir gerade mal den Sicherungsplan von die52 ausgedruckt und gehe jetzt mal nachschauen ob ich an die Sicherungen drankomme. Kann mir gerade noch gar nicht vorstellen, dass hinter dem Flaschenhalter so viele Sicherungen sitzen.

 

Viele Grüße Birgit

Share this post


Link to post

Doch, da sind die meisten.

Man muss da was im Flaschenfach zusammengrücken.

Dann geht mE der ganze Kasten raus.

Share this post


Link to post

O.K. Die Sicherungen habe ich gefunden, aber die SB 12, zuständig für den Anzünder, war nicht herausgesprungen. Nur die SB 5 war raus.

Kann die Sicherung trotzdem kaputt sein? Woran erkenne ich das dann? Und wie kann ich sie herausnehmen und austauschen? (Fahre seit 25 Jahren Auto und musste noch nie eine Sicherung in den anderen Autos wechseln).

Danke für die Hilfe,

LG Birgit

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Mich irritiert das "raus".

 

Raus sind die doch nicht, oder?

Ich gehe auch nie an die Sicherungen.

Das macht mein :D, ist Service.

 

Aber du kannst die "möglicherweise" kaputte

Sicherung mal wechseln, degen eine andere

mit der gleichen Farbe (=Stärke).

Share this post


Link to post

Hallo dedetto,

 

die Sicherung war nicht herausgesprungen, aber sie schien gekippt zu sein, ähnlich einem Lichtschalter.

Herausbekommen habe ich sie noch nicht; sind schon recht klein. Außerdem weiß ich nicht, woran ich erkenne, ob die Sicherung nicht i.O. ist.

Werde wohl doch mal kurz zum Freundlichen fahren.

 

LG Birgit

Share this post


Link to post
Außerdem weiß ich nicht, woran ich erkenne, ob die Sicherung nicht i.O. ist.

 

... ganz einfach, 9-V-Blockbatterie, einen Kontakt der Sicherung an beliebigen Batteriepol und mit der Zunge an den anderen Kontakt der Sicherung und den anderen Batteriepol.

 

Wenn es bizzelt ist die Sicherung ok, wenn nicht, ist sie defekt oder Du hast etwas falsch gemacht.

 

Oder falls sie transparent ist, gegen eine starke Lichtquelle halten, dann kannst Du sehen, ob sie durchgebrannt ist.

Share this post


Link to post
Original von Calikämper

...Außerdem weiß ich nicht, woran ich erkenne, ob die Sicherung nicht i.O. ist...

 

 

 

Guten Morgen!

 

der Sichttest hilft oft, aber nicht immer.

 

Am besten mit einem Multimeter mal auf Durchgang prüfen.

 

Kann aber IMHO nur an der Sicherung liegen bei Dir.

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Vielleicht war sie auch nur lose.

 

aber sie schien gekippt zu sein, ähnlich einem Lichtschalter

 

Das ist immer noch keine einleuchtende Beschreibung.

Oder sind das nicht diese normalen Autosicherungen mit den

2 Füßchen die es in verschieden Farben und Stärken gibt.

 

So eine Beschreibung hört sich eher an wie der FI Schalter hinten im Schrank.

Share this post


Link to post
Original von Calikämper

O.K. Die Sicherungen habe ich gefunden, aber die SB 12, zuständig für den Anzünder, war nicht herausgesprungen. Nur die SB 5 war raus.

Kann die Sicherung trotzdem kaputt sein? Woran erkenne ich das dann? Und wie kann ich sie herausnehmen und austauschen? (Fahre seit 25 Jahren Auto und musste noch nie eine Sicherung in den anderen Autos wechseln).

Danke für die Hilfe,

LG Birgit

 

Servus Birgit,

 

auf Bild 1 hast Du einen guten Blick auf den Sicherungskasten hinter dem Flaschenhalter.

 

Bild 2 (oben) zeigt eine intakte (A) und eine durchgebrannte Sicherung (B).

Wie schon gepostet wurde, ist das jedoch nicht immer so ganz einfach zu erkennen ;) .

Bild 2 (unten) zeigt die Kunststoffklammer (1), die sich links im Sicherungskasten befindet.

Mit dieser Klammer lassen sich die Sicherungen leicht herausziehen.

 

(Quelle: H. R. Etzold, VW Multivan/VW Transporter - So wird's gemacht - Delius Klasing Verlag)

 

Grüße aus Augsburg

Jürgen

Sicherungen_hinter_Flaschenhalter_01.jpg

Sicherungen_hinter_Flaschenhalter_02.jpg

Share this post


Link to post

Hier ein Hinweis, falls die Sicherung i.O. sein sollte: Bei mir waren die Kabel hinter dem Aschenbecher so verdreht durch die Umlenkrollen-Mimik gelaufen, dass die Isolierung bereits zerstört war. Mit der Zeit kann so betimmt ein Kebelbruch auftreten.

 

Ich hatte mich gewundert, warum der Aschenbecher zu schlecht schließt und immer wieder "ausrastete" und ausfuhr. Teilweise war sanfte Gewalt nötig um die Schublade zu verriegeln. Nach Sortieren des Kabelsalates läuft wieder alles i.O.

 

Gruß

 

Gerald

Share this post


Link to post

Hallo alle miteinander,

danke für die Hilfen und Empfehlungen.

@Jürgen: Deine Anleitung war super!! Die Sicherung ist tatsächlich kaputt. Werde gleich versuchen eine neue aufzutreiben und hoffe, dass damit das Problem gelöst ist.

Erstaunlicherweise funktionieren aber die anderen beiden Anschlüsse an Sitzbank und im Kofferraum. Sind die denn anders abgesichert?

 

LG, Birgit

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Nur der vordere Zigarettenanzünder geht auf die Starterbatterie.

Die anderen belasten die Camperbatteriern. Die solltest du daher auch

im Stand benutzen.

Share this post


Link to post

`n Abend,

 

dank Eurer Hilfe konnte ich vor einem Monat die Sicherung des Zigarettenanzünders finden und austauschen. Leider war sie nun heute schon wieder kaputt. Wieder getauscht und erstmal alles O.K..

Woran kann das denn liegen? Ist ja so nicht normal!?

 

Viele Grüße,

 

Birgit

Share this post


Link to post

Hallo Birgit,

 

hinter dem Ascher läuft die Verkabelung für denselben.

 

Es kommt vor, daß diese Kabel sich aufscheuern oder ein Kabelbruch besteht.

 

Wenn das, dann Kurzschluß und die Sicherung kommt.

 

Da wirst Du wohl mal ranmüssen... :(

Share this post


Link to post

Moin,

 

ich hatte auch schon ein "nicht" originales Kabel da reingesteckt. Unterschied war nur 1V am Ausgang (also ein anderer Wiederstand innen)

Aber jedesmal bei einem bestimmten Verbraucher hat es die Sicherung gehimmelt nach einer gewissen Zeit - da ich den Verbraucher (Akkulampe) selten geladen habe im Auto hat es gedauert eh ich es raffte.

 

Gruß

Meinhard

Share this post


Link to post

O.K. Danke Euch beiden! Dann muss aber wohl der Freundliche mal drauf schauen. Das liegt dann definitiv außerhalb meiner Fähigkeiten.

 

Gute Nacht,

 

Birgit

Share this post


Link to post

Hallo Ihr Lieben,

 

nachdem die vierte Sicherung auch sofort wieder durch war, bin ich zum Freundlichen gefahren.

Der schaute mich wissend an und sagte: "Sie haben bestimmt ein mobiles Navi!?" Das musste ich bejahen. Daraufhin hat er das Problem auf den Stecker des Navis geschoben. Die Kontakte im Anzünder würden minimal verbogen werden und dann kurzschließen. Von der Kabeltheorie wollte er nichts wissen bzw. hatte er noch nie was von gehört!!

Garantie hat er ebenfalls ausgeschlossen. Hätte ich ja selbst zu verschulden. (???)

Zigarettenanzünder austauschen würde sich nicht lohnen und sei auch zu teuer, weil das mit dem mobilen Navi ja eh wieder kaputt geht.

Ich habe mir daraufhin auch die anderen Anschlüsse angeschaut, die ja funktionieren; mit bloßem Augen erkenne ich ehrlich gesagt keinen Unterschied.

Ist das wirklich kein Fall für die Garantie?

Ich brauch das Ding jedenfalls und meine, dass VW das Teil doch auch so bauen müsste, dass man damit diverse Elektrogeräte laden kann!?

 

LG, Birgit

Share this post


Link to post

Kann man denn die Dose nicht geradebiegen? Vorher jedoch Starterbatterie abklemmen!

Share this post


Link to post

Hallo,

ich krame mal diesen uralten Beitrag heraus, denn unser nagelneuer Cali möchte aus dem Zigarettenanzünder auch kein bisschen Strom abgeben.
Genau die gleiche Situation wie bei Birgit / Calikämper.

Erster Gedanke:  okay, tolle Wurst, ein Garantiefall an Tag 1. Blöd aber wohl nicht zu ändern.
Grundsätzlich ist es aber so, dass ich diesen blöden Zigarettenanzünder eh nur dazu brauche, das mobile Navigon mit Strom zu versorgen.
Direkt über dem Zigarettenanzünder gibt es ja noch USB. Wenn der Anschluss peinlicherweise das einstecken von Navisteckern nicht verkraftet (siehe Aussage des VW Menschen weiter oben), dann, so meine Überlegung, nehme ich eben USB Saft.
Wenn ich das Navigon dort mit einem passenden Kabel einstecke, denkt es aber es hänge am Laptop zwecks Update. Kein Navibetrieb möglich.
Kann man diese Navis grundsätzlich nur über die Ziggibuchse mit Strom versorgen? Wie merkt das denn, welche Stromquelle da am anderen Ende der Leitung hängt? Sind das unterschiedliche Spannungen?
Ihr merkt schon, ich habe meine Doktorarbeit in Elektrotechnik noch nicht ganz fertig 🤓

Vielleicht hat jemand einen brauchbaren Tipp.

Gruß Dirk

P.S.  an der Buchse im Kofferraum springt das Navi sofort an. Meine Frau möchte da aber nicht sitzen und mir die Anweisungen nach vorne rufen :;-D:

Share this post


Link to post

Hallo Dirk,

ich bin auch kein Elektriker. Die USB-Dose kann die benötigte Stromstärke nicht liefern. Du hast beim Einstecken in den Zigarrenanzünder (schief) wahrscheinlich die Sicherung geschossen. Bleib dir nichts anderes übrig, als die Sicherung zu tauschen. Hinweis: Kein Garantiefall. Gruß

 

Share this post


Link to post

Kann man diese Navis grundsätzlich nur über die Ziggibuchse mit Strom versorgen?

 

Bei meinem Garmin-nüvi muß zwischen Pin 4 und Pin 5 ein Widerstand von 18 kOhm eingebaut sein, sonst navigiert es nicht. Möglicherweise ist es bei anderen Navis auch so oder ähnlich.

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb redone:

Bleib dir nichts anderes übrig, als die Sicherung zu tauschen. Hinweis: Kein Garantiefall

okay, schade. 
Das bedeutet dann also, dass ich diesen "Defekt" jederzeit wieder fabrizieren kann(?)
Wir nutzen dieses Navi in unserem Skoda Superb seit Jahren - kein einziges Problem.
Auch die Buchse im uralten T3 hat das Ding immer zuverlässig mit Strom versorgt. Ich möchte doch nicht gleich in "ja ja, früher war alles..." verfallen.

Dann werde ich wohl mal auf die Suche nach der Sicherung gehen oder hat die gerade zufällig jemand auswendig parat?

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Radfahrer:

Bei meinem Garmin-nüvi

oh wie peinlich. Ich hab ja auch ein Garmin nüvi. Navigon war das von vor 10 Jahren.
Herumlöten werde ich aber nicht. Schade, dass sich das Navi nicht ohne weiteres über USB betreiben lässt.

Dass ich mit einem Großserienprodukt den dafür vorgesehenen Anschluss nicht nutzen kann, ohne einen Defekt zu verursachen kann's doch aber eigentlich auch nicht sein oder?
Soll ich da jetzt zum Händler und ein Fass aufmachen? Auf genau so etwas hab ich ja so was von keine Lust.

Ich werde mal die Sicherung tauschen. Vielleicht war der Fehler ja einmalig.
 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.