Jump to content

Radfahrer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.309
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

Über Radfahrer

  • Rang
    Veteran

Persoenlich

  • Biografie
    folgt noch
  • Wohnort
    Oarhellje
  • Interessen
    viele
  • Beruf
    vorbei, vorher Ing.
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    3/2010
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    -
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L CR 132KW
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    nur die nötigsten
  • Umbauten und Zubehoer
    einige Gimmicks

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Radfahrer

    Kochkäse- ein Tausendsassa!

    Hallo tymmi, vielen Dank, wird nachgemacht.
  2. Hallo zusammen, wir sind wieder gut gelandet. Es war schön wie immer und wir freuen uns auf das Frühjahrstreffen im nächsten Jahr. Gruß Inge und Peter
  3. Radfahrer

    1. Rhönschaftreffen 2018 am 07.-09.09.2018

    Danke für die Organisation und die Geselligkeit. Die auf dem Heimweg gekauften frischen Rhönforellen haben wir gerade verspeist, die geräucherten kommen morgen dran.
  4. Radfahrer

    Solarertrag von Dachpanels

    ... mal so ganz einfältig gerechnet: ein Panel mit 100 Wp liefert diese Leistung unter idealen Bedingungen, also Spannung ca. 20 V, Strom ca. 5 A. Mit einem einfachen Pulsweitenregler kappst Du davon schon mal ca. 6 V, damit die Batterie(n) nicht anfängt/fangen zu gasen, bleiben also 70% übrig. Die Sonne scheint in unseren Breitengraden nur selten mit 1 kW/qm. Das Panel ist nur selten genau senkrecht zur Sonne ausgerichtet. Das Panel wird heißer als unter den Idealbedingungen. Grober Richtwert in der praktischen Anwendung ist über 8 Stunden halber Kurzschlußstrom zum Laden der Batterie(n) als Mittelwert im Sommerhalbjahr. Damit lädtst Du die Batterie(n) an einem Tag also mit ca, 20 Ah. Das reicht beim Cali gerade eben, um die Kühlbox einige Tage zu betreiben, wenn die Batterie(n) bei Ankunft vollständig geladen waren. Mit MPP-Regler sieht es geringfügig besser aus.
  5. Gebraucht gekauft? Dann hat möglicherweise der Vorbesitzer etwas umgebastelt.
  6. Radfahrer

    Gummipuffer - Einbauort ?

    Die fallen immer wieder raus, weil sie "ankleben". Ich habe einfach Tesafil drübergeklebt, hält jetzt schon 8 Jahre
  7. Radfahrer

    Der neue Grand California

    ... und Promobil hat festgestellt, daß die Püle aus Edellstahl besteht. Aber wozu ist die Püle da?
  8. Radfahrer

    Kühlbox funktioniert nur bei 220 V

    Bei Danfoss gibt es eine Dokumentation zur Fehlersuche mittels Leuchtdiode.
  9. Radfahrer

    1. Rhönschaftreffen 2018 am 07.-09.09.2018

    Für mich bitte 1 * Forelle, komme allein. Danke
  10. Radfahrer

    Camper Unit CU Anzeige vs. Realität

    Ich habe zwar diesen blauen Unfug zum Glück noch nicht, würde aber einfach einen Ladebooster zwischen Trennrelais und Zusatzbatterien einfügen
  11. Danke für die Idee, soeben nachgerüstet
  12. Der Ausschnitt für Wasser und Einspeisedose wird. im Werk vor der Lackierung mit Laser ausgeschnitten.
  13. Wie wäre es denn mit einer Diode in Reihe zum Trennrelais? Dann werden die Camperbatterien zwar auch nicht ganz voll, aber zumindest während der Fahrt nicht entladen.
  14. Radfahrer

    Campingaz Gasflasche R 907

    Wir (2 Personen) kochen überwiegend außen mit dem Katuschenkocher und brauchen ca. 2 Kartuschen zu 227 g pro Woche, die Kartuschen gibt es für < 1,- € frei Haus, wenn man einen ganzen Karton mit 28 Stck kauft.
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.