Zum Inhalt springen

Solartasche - Zuführung der Kabel zur Batterie


Grap4fruit

Empfohlene Beiträge

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

moin @Tom50354,

 

ist eure tasche auch für den aussenbereich geeignet ip68?
passt tasche ausgeklappt hinter die frontscheibe?
zusammengeklappt in die tasche der campingstühle?

 

ggfs. etwas mit mehr leistung, was innen / aussen für die frontscheibe geeignet ist?

 

danke und guten rutsch.

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo zusammen,

 

mal ne Frage eines Unwissenden:

Ich habe mir jetzt auch eine Solartasche für hinter die Windschutzscheibe zugelegt. Mein GC steht, manchmal auch länger, auf der Straße ohne Landstrom. Ich möchte damit verhindern, dass sich die Batterie komplett entlädt und nach den Aussagen hier im Threat soll das ja auch funktionieren.

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, wird über die 12V-Steckdose im Armaturenbrett jedoch ausschließlich die Aufbaubatterie im Motorraum geladen. 

Was ist denn aber mit der Starterbatterie? Die läuft bei längerer Standzeit doch auch Gefahr sich vollständig zu entladen. Macht es also Sinn die Solartasche gelegentlich auch an die Starterbatterie anzuschließen um diese aufzuladen? Oder wie macht ihr das?

 

Danke und viele Grüße

Andy

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Normalerweise sind auch einige Wochen Standzeit (2-3 Monate) kein Problem für die Starterbatterie wenn alle Steuergeräte korrekt einschlafen.

Kürzlich gab es hier im Forum allerdings eine Meldung, bei der jemand eine entladene Starterbatterie hatte.

 

Um Schäden auszuschließen bleibt nur eine Spannungsmessung nach einigen Wochen oder der Anschluss von Landstrom, dann werden beide Batterien geladen (das Trennrelais zieht an).

 

Du könntest natürlich auch alle paar Wochen die Solartasche umklemmen, im Motorraum findet sich ja eine passende Anschlussklemme unter dem roten Deckel hinter der Aufbaubatterie. Allerdings ist der Solarertrag gerade im Winter nur sehr mäßig, da sollte man keine Wunder erwarten. 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe am Trennrelais einen Umschalter angeschlossen. Damit kann ich auswählen, welche Batterie ich laden möchte. Laden kann ich wahlweise mit Solar über den Solar-Laderegler oder dem Batterie- Ladegerät bei angeschlossenem Landstrom.

 

Bearbeitet von snipy
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sorry wenn ich nochmal doof fragen muss. Hab meinen GC noch nicht lange und Elektro ist nicht so meins.

Wie kann ich denn ein Kabel von der Solartasche im Fahrerhaus in den Motorraum legen? Könnte man sie nicht direkt an die Starterbatterie unter dem Fahrersitz anklemmen? Solarregler ist ja zwischengeschaltet. Oder was spricht da dagegen?

Danke.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Geht natürlich auch, ich dachte die Solartasche liegt draußen. Innen ist der Ertrag aufgrund der beschichteten Scheibe reduziert, im Winter lohnt sich das evtl. gar nicht mehr (ausprobieren).

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Wahrscheinlich eine blöde Frage, aber möchte mich absichern. Kann ich den Plus meines Solarladreglers an dem die Wattstunde WS200SF+-HV

 hängt hier anschließen? Die Solarzelle hat 38V, der Laderegler spannt aber auf ca. 14V um. Oder soll ich direkt an die Pol-Klemme gehen? 

Besten Dank für Rat 🙂

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich möchte jetzt tatsächlich meine Solartasche mal an die Starterbatterie im Fußraum anschließen. Ist es da auch so, dass man das Minuskabel nicht direkt an den Minuspol anschließen sollte um das Steuergerät nicht zu übergehen. Habe mal mit Bezug auf die Aufbaubatterie sowas gelesen. Gäbe es im Bereich der Starterbatterie einen alternativen Masseanschluss. Danke. 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Man kann den Solarregler problemlos auch direkt an den Masseanschluss der Batterie anschließen. Bei dem Anschluss an die Bordbatterie wird die Ladung dann halt nicht in der Camper Unit angezeigt aber die Batterie wird trotzdem ganz normal geladen.

Analog genauso beim Anschluss an die Starterbatterie, hier gibt es aber keine Ladeanzeige, somit egal und auch den Steuergeräten ist es egal.

 

VG

Norman 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

bin auch gerade am Thema Solar😅.

Der Regler von VOTRONIC, MPP 165 Duo Dig. hat zwei Ausgänge.

Ausgang I für die Aufbaubatterie und Ausgang II (auf 1A begerent) für die Fahrzeugbatterie.

Der wird ja original von VW verbaut wenn man den GC600 mit Solarpanel bestellt.

Der Ausgang für die Fahrzeugbatterie reicht auch bei längerer Standzeit aus um diese vor Tiefentladung zu schützen, wenn denn die Sonne scheint.

Leider hat VW kein Dauerplus-Kabel zur Fahrzeugbatterie vorgesehen sondern nur das Kabel zur Aufbaubatterie, hätte wohl auch 2€ mehr gekostet🤑.

Grundsätzlich macht aber der VOTRONIC Regler genau das was sich hier viele wünschen, die Aufbaubatterie zu laden was das Solarpanel hergibt und die Fahrzeugbatterie startbereit zu halten wenn man sie anschließt.

Habt Ihr hinten im Bereich des Technikschranks ein Dauerplus-Kabel zur Fahrzeugbatterie gefunden?

Dann könnte man den Ausgang2 hier anschließen.

 

Grüße Charly

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

noch ein Hinweis zum Solartaschenthema.

Nehmt wenn möglich Solartaschen mit Bypass-Dioden.

Eine Tasche mit z.B. 3 Feldern fällt fast komplett (Ertrag unter 10%) aus wenn eines der drei Felder verschattet ist. Auch Teilverschattet führt i.d.R. zum Ausfall des kompletten Feldes. Hat die Tasche Bypass-Dioden bleiben die restlichen unverschatteten Felder voll funktionsfähig.

 

Gruß Charly

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

nein liegt werkseitig da nicht. 

Bis zur Dinette ist der Kabelweg einfach, von der Dinette bis unter den Fahrersitz ist die Herausforderung.

 

Hab ich bisher nicht realisiert, mir reicht es alle paar Monate mal Landstrom anzuschließen, falls das Fahrzeug wirklich so lange am Stück stehen sollte.

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

danke für die Info, dann kann ich mir die Suche sparen.

Habe das bisher mit dem Landstrom alle paar Monate auch so gemacht.

Vor zwei Wochen waren aber beide Batterien bei 11.4V und das ob wohl ich erst drei Wochen zuvor komplett geladen hatte?

Im Moment scheint wieder alles i.O.

 

Die Erhaltungsladung wäre mit dem Votronic Regler einfach zu lösen und kostenlos da ohne hin vorhanden.

 

Gruß Charly

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bin da voll bei dir. Leider ist der Kabelweg nicht so einfach.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

ich habe noch nie etwas geschrieben, aber schon viel von dem Wissen dieses Forums und seiner Mitglieder profitiert, deshalb möchte ich jetzt auch etwas kleines beitragen.

Ich habe im Technikschrank wie viele andere hier eine Lithiumbatterie samt Ladeboostern und Wechselrichter eingebaut, und habe hierzu ein 35 qmm Kabel zur Starterbatterie verlegt, sowie solarkabel bis in das amaturenbrett links, um eine Solartasche einzustecken. Aber scheinbar hat noch keiner den Kabelweg beschrieben, darum versuche ich mal meinen Weg zu beschreiben.

Die Kabel verlaufen entlang des Orginal VW kabelbaum. Aus dem Technikschrank bis ins Bad ist es einfach der Kabelbaum ist ja sichtbar. Die Toilette war bei mir entfernt weil ich auf eine TTT umgerüstet habe, ändert aber im Prinzip wahrscheinlich nicht viel. Der Kabelbau verläuft neben dem Heizungsschlauch.  Ich habe den Fahrersitz und den Fussboden über der Starterbatterie sowie die Abdeckung unten am Gurt abgebaut, dann sieht man dort den Orginalkabelbaum wieder. Jetzt mit einer Einziehhilfe vorsichtig nach vorne , geht mit etws Gefühl ganz gut und man kommt am Gurt raus, dort die Einziehhilfe mit einer Zange packen. Das war es eigentlich ,Kabel einziehen, etwas siliconspray oder ähnlich hilft das es rutscht, und man ist vorne. Massepunkt habe ich von der Befestigungsöse im hinteren linken Schrank genommen die kann man sowieso nur bedingt nutzen. Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen etwas helfen.

 

Grüsse

Roland

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 324 Mitgliedern gesehen

    Splintogco luwx2011 Jonapot frbe moe123 Eifel-GC600 grillz0r demmo sst87 Slow-Fox anton2204 GreatB Seb00 CaliUli Camperdaddy RaPo JTT sb00 Tahow Walter123 GeeCee StefanF1 fkreuzer Rally alfroad samonske VWGC600 Jacob Frankn kabee rStorms Fabian500 andre1601 Olli71 magicrunman pantr arta Mastercamp NH680 andischmidt CaliNero henne87 cyb3rl4d Phil_Muc Matteo001 Hebi64 CaliMaDe stepe GoMiBe Ekki-Hamburg Officer callepeter stradivalix MrHomn AndreGC680 Balou-Sun -carlos mabup Jerawi califranjo AgentSmith 02luzi haaner Bladdy majoni MarioRS n.t5 Semmel200 jojojo gervais tour9799 Mifoss20 Hesthens VWFan Back_To_Bus paulrasch callilui California600 Steffmuc Deichkoenig marchugo WuRie Flanders GC-Freund Moasta Surfy _FKO Obersulm Haui35 Bulli53 patseeu GCharly nick0297jan bustrip Simoncrafar sten208 radrenner Logoflash85 SvenW Emmental +224 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.