Zum Inhalt springen

"Fehler: Standheizung"


stentor

Empfohlene Beiträge

Jetzt spinnt meine Luftstandheizung schon zum zweiten mal. Wenn ich in der CU in die Standheizungseinstellungen gehe, kommt eine wunderbar inhaltlose Fehlermeldung "Fehler: Standheizung". Beim Einschalten derselben gibt es ein "Bitte warten..." in Dauerschleife. Das Heizungssymbol leuchtet, es passiert aber nichts.

 

Vor 2 Monaten war ich mit der gleichen Symptomatik bei VW - die haben das mit einer Neuprogrammierung (O-Ton: "Die Grundeinstellung waren verloren") kurzfristig lösen können. Daraufhin konnte ich die LSH lediglich 2-mal starten.

 

Kennt jemand diese Problematik oder sogar eine Lösung?  

20211223_174118.jpg

Link zu diesem Kommentar

Hast du die Standheizung zuvor nur mal kurz angemacht?

Ich meine mich zu erinnen das zu dem Fehler kam wenn die LSH nur kurz lief und dann sich "zusetzte". So mal mit meinen Worten.

Es half dann wohl ein Reset und "Freibrennen" der Heizung auf 10 und mal länger laufen lassen.

Suche mal nach freibrennen, vielleicht hilft es weiter.

 

Selber hatte ich den Fehler zum Glück nie.

Link zu diesem Kommentar

Wenn Du die Heizung mit "Sofort Heizen" nutzt, musst Du danach fahren. Wenn nicht stürzt die CU nach dem zweiten oder dritten Mal ab. Dann musst Du die 5A Sicherung unterm Fahrersitz kurz ziehen und das Fahren nachholen. "Sofort heizen" ist für für den Fahrantritt gedacht.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So ist das! ;)

Mir hat man das mal so erklärt:

Man darf nicht den Fehler machen und mehrfach hintereinander die "Sofort heizen" Funktion aktivieren. Wenn man länger heizen möchte, z.B. während einer Übernachtung im Cali, unbedingt nur mit der Funktion "Dauerheizen".
Ein Grund ist wohl ein Sicherheitsaspekt. Dauerheizen kann man nur über die CU aktivieren. "Sofort heizen" wird z.B. auch über die Fernbedienung aktiviert, also ggf. auch, wenn man gar nicht am bzw. im Fahrzeug ist und es nicht unter Kontrolle hat.
Bei "sofort heizen" wir auf jeden Fall für die Dauer der eingestellten Zeit geheizt, egal ob die Temperatur im Auto schon erreicht ist oder nicht. Somit kann die LSH selbst deutlich schneller überhitzen. Beim Dauerheizen wird dagegen ja nur geheizt, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist und dann erst wieder, wenn diese unter einen gewissen Wert abgesunken ist. Dann wird KURZ nachgeheizt.
Wie schon zu lesen ist: Nach dem zweiten oder dritten mal "Sofort heizen" hintereinander, ohne dass das Auto zwischenzeitlich bewegt wurde, wir die LSH automatisch gesperrt. Man muss dann erst wieder in paar Kilometer fahren, damit die Sperre aufgehoben wird und irgendwann geht es nur noch durch ziehen von Sicherungen, um das entsprechende Steuergerät zurückzusetzen.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Wir hatten zwar nicht die Fehlermeldung "Fehler Standheizung", aber das Dauernudln mit "bitte Warten" auch, dies lag aber nach 2 Tagen Laufen der Standheizung (Meist mit Stufe 10) an einem zu geringen  Ladestand an der Camperbatterie. Dies konnte nur durch ein Fahren bzw. Motorlaufen und damit Laden der Batterie behoben werden. Anscheinend funktioniert unser CTEK Ladegerät  für die Camperbatterie nicht.  Bus war an Landstrom angeschlossen, die 230 V Steckdosen haben funktioniert.  Der 230 V Anschluß ist durch VW Schweiger über den Motorraum mit 2 CTEK Geräten nachgerüstet.

 

Viele Grüße,

Sabine

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 Wenn das so ist, warum kann man dann beim Sofortheizen auch eine Temperaturwahl (1-10) treffen?

Vielen Dank für den Tipp. Habe ich gleich mal ausprobiert. Hat aber leider nichts gebracht 😐

Nach meinem ersten Werkstattbesuch lief die Heizung 2-mal (jeweils 30 min Sofortheizen per Fernbedienung). Beim dritten mal ging sie dann nicht mehr an mit den beschriebenen Fehlern. Übrigens hat die LSH schon eine Saison tadellos funktioniert. Nur jetzt zum Start der "Heizsaison" versagt sie dummerweise.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Beim "sofort heizen" wird immer die Temperatur genutzt, die man für das "Dauerheizen" eingestellt hat. Meines Wissen kann man keine separate Temperatur für "sofort heizen" einstellen. Das würde ja z.B. auch nicht gehen, wenn man sofort heizen mit der Fernbedienung aktiviert.  Bei "sofort heizen" wird meines Wissens immer die zuletzt eingestellte Temperatur für das Dauerheizen verwendet.
Ich habe während "sofort heizen" allerdings noch nie dauerhaft im Auto gesessen, sondern diese Funktion immer nur für das Aufheizen vor Fahrtantritt genutzt. Ich kann mir aber gut vorstellen, ähnlich wie bei einer Truma Gasheizung, dass das Gebläse der Heizung temperaturabhängig gesteuert wird, als sozusagen Vollpower, wenn viel Leistung genötigt wird und weniger Umdrehungen, wenn die Temperatur annähernd erreicht ist. Komplett abschalten soll sich die Heizung bei sofort heizen aber erst, wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist.
Vom Grundsatz ändert es aber nichts an der Tatsache, dass die Sperrung der Heizung nach 2-3 x "sofort heizen" eine Sicherheitsfunktion darstellt, damit das Teil nicht unkontrolliert "dauerheizt", so wurde es mir erläutert.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das hab ich anders in Erinnerung. Und auch das Handbuch sagt was anderes. Ist auch egal - dennoch frag ich mich, warum dann nicht eine Meldung mit dem Wortlaut wie z.B. "Standheizung gesperrt, bitte Werkstatt aufsuchen" kommt.

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Hab mittlerweile eine ziemlich gute

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 gefunden. Nur bringt die beschriebene Lösung bei mir nichts. 🙄

Bearbeitet von stentor
Link zu diesem Kommentar

Hi ja es ist definitiv so dass Sofortheizen die Einstellungen von Dauerheizen übernimmt. 

Hatte noch vom Sommer auf Betriebsart "Lüften" eingestellt. 

Im Winter dann hab ich mit der Fernbedienung die Standheizung eingeschaltet und war ganz überrascht, dass die Bude kalt blieb. Dafür hatte ich gute kalte Luft :)

 

VG


Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Hallo,

 

mich hat es jetzt auch mit der Fehlermeldung erwischt. Hatte am Wochenende versucht die Standheizung (Dauerheizen) zu starten. Es scheint sich auch etwas getan zu haben, zumindest hörte man ein klicken, die Heizung lief aber nicht an. Diesel war genug im Tank und die Batterien geladen. Nach dreifachen Versuch hängte sich die CU auf. Das heißt, es erscheint nur noch Fehler Standheizung, etwas anderes lässt sich über die CU nicht mehr ansteuern. Die Sicherungen habe ich noch nicht gezogen, da ich die Sache von der Werkstatt dokumentieren lassen will. Mal sehen was da herauskommt.

 

Beste Grüße

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das mit der Werkstatt ist eine gute Idee! Denn mein Servicetechniker hat mir erzählt, dass es Vorgabe von VW ist, erst nach der dritten Beschwerde intensiv nach der Ursache zu suchen. So war das auch bei mir - erst als ich das vierte mal kam, haben die die Ursache gesucht und gefunden - es war die Glühkerze. Dumm nur, dass sich dieses trial-and-error über die Wintermonate gezogen hat.

Link zu diesem Kommentar

So, hier das Update. Gestern habe ich das Fahrzeug aus der Werkstatt geholt. Es war wohl der Temperaturfühler für die Standheizung. Dieser wurde jetzt ersetzt und die Standheizung entriegelt. Getestet habe ich es noch nicht.

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo in die Runde, auch wir haben das Problem leider bei geöffneten elektronischen Dach. Das Steuergerät hat sich komplett in der o.beschriebenen Dauerschleife aufgehängt und es war dann nicht möglich andere Funktionen zu benutzen - sprich Fach schließen. nach 30 Minuten Motorlaufen lassen und Anfahren mit geöffneten Dach - ließ es sich dann zurücksetzen. Heizung funktioniert aber dauerhaft nicht

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

 

wir hatten jetzt die ersten Tage im neuen T6.1.

Auch bei mir hat sich beim ersten Versuch die Standheizung zu starten, die CU aufgehangen „Fehler Standheizung“ und natürlich mit offenem Dach.

Motor laufen lassen und Vor/Zurück bringt da keinen Erfolg. 5A Sicherung war dann die letzte Chance das Dach zu zu bekommen. 
Schon irgendwie lächerlich! 
Natürlich geht die Standheizung weiterhin nicht, der Fehler bleibt bestehen!

Immerhin ist das Dach zu 😅

Ich jammere jetzt schon nach meinem T5.2 mit manuellen Dach. Man was war ich dumm 🤪 

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...

Hallo,

auch ich hatte das Problem "Fehler Standheizung", nachdem ich 2 oder 3 mal mit Sofortheizen geheizt habe und danach nicht gefahren bin. Habe dann mit elektrischem Heizlüfter geheizt (Campingplatz); so ein Teil habe ich immer als Backup dabei.

Nachdem ich später ca. eine halbe Stunde gefahren bin, ist der Fehler weg. Ich habe allerdings nur Dauerheizen probiert; an Sofortheizen werde ich mich erst dann wagen, wenn ich weiß, dass ich auch fahren werde.

Könnte sein, dass VW inzwischen das Verhalten geändert hat, dass man nicht mehr die Werkstatt aufsuchen muss, um die Blockade zu lösen.

 

Viele Urlaubsgrüsse

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 107 Mitgliedern gesehen

    HotelCalifornia-MUC peterboy Tim_Jochen Helming Ramon1975 Schlenkman totze TM71 Pat94Ull DenMen Purist Falco eaglemountain netherspirit Antaris schwarz12345 Tourer111 Holzwurm1 Califahrer718 Loosi 4emotion Florian.BZ Bellavista Erny55 MM15 krueschan76 Perlauschi andytrandy Franz T. Lars12345 Heinzi20 suwag Johnny13 Brauchle Acampando bonanzarad Calirounder fregatte torbs nomate uschi11 Langer Lene Edition4 coyote2811 Endamt chris2008 hibue Kiabless CaliBeach2021 PaulVanCali Gringo84 Sverje-Paul Oceandream Manni Wurstblinker Nendoro Luppi Haa2ee Goeran Kramer1 solobe JojoChester p.eter GerSchi dedetto T3-4-5 PaulW Floo Maffy Bergdoktor CherryBuzz Bullibube19 sunshower MalteL msk toulouse Sandraeb T2-Fahrer Mitmog Johnny_Fly Calumbus tobi550 moritz95 Dieselschnüffler Emmental Papa0815 Tommytomkoetter swoosh999 Quantec AndBar Feuerbulli enno4u Callinichda Lobomoto Chrigel maxi177 haas-ni Carli_Cari Backspin65 +7 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.