Jump to content
stentor

"Fehler: Standheizung"

Recommended Posts

stentor

Jetzt spinnt meine Luftstandheizung schon zum zweiten mal. Wenn ich in der CU in die Standheizungseinstellungen gehe, kommt eine wunderbar inhaltlose Fehlermeldung "Fehler: Standheizung". Beim Einschalten derselben gibt es ein "Bitte warten..." in Dauerschleife. Das Heizungssymbol leuchtet, es passiert aber nichts.

 

Vor 2 Monaten war ich mit der gleichen Symptomatik bei VW - die haben das mit einer Neuprogrammierung (O-Ton: "Die Grundeinstellung waren verloren") kurzfristig lösen können. Daraufhin konnte ich die LSH lediglich 2-mal starten.

 

Kennt jemand diese Problematik oder sogar eine Lösung?  

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
MM15

Hast du die Standheizung zuvor nur mal kurz angemacht?

Ich meine mich zu erinnen das zu dem Fehler kam wenn die LSH nur kurz lief und dann sich "zusetzte". So mal mit meinen Worten.

Es half dann wohl ein Reset und "Freibrennen" der Heizung auf 10 und mal länger laufen lassen.

Suche mal nach freibrennen, vielleicht hilft es weiter.

 

Selber hatte ich den Fehler zum Glück nie.

Share this post


Link to post
Yannick

Wenn Du die Heizung mit "Sofort Heizen" nutzt, musst Du danach fahren. Wenn nicht stürzt die CU nach dem zweiten oder dritten Mal ab. Dann musst Du die 5A Sicherung unterm Fahrersitz kurz ziehen und das Fahren nachholen. "Sofort heizen" ist für für den Fahrantritt gedacht.

Share this post


Link to post
Frankie72
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So ist das! ;)

Mir hat man das mal so erklärt:

Man darf nicht den Fehler machen und mehrfach hintereinander die "Sofort heizen" Funktion aktivieren. Wenn man länger heizen möchte, z.B. während einer Übernachtung im Cali, unbedingt nur mit der Funktion "Dauerheizen".
Ein Grund ist wohl ein Sicherheitsaspekt. Dauerheizen kann man nur über die CU aktivieren. "Sofort heizen" wird z.B. auch über die Fernbedienung aktiviert, also ggf. auch, wenn man gar nicht am bzw. im Fahrzeug ist und es nicht unter Kontrolle hat.
Bei "sofort heizen" wir auf jeden Fall für die Dauer der eingestellten Zeit geheizt, egal ob die Temperatur im Auto schon erreicht ist oder nicht. Somit kann die LSH selbst deutlich schneller überhitzen. Beim Dauerheizen wird dagegen ja nur geheizt, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist und dann erst wieder, wenn diese unter einen gewissen Wert abgesunken ist. Dann wird KURZ nachgeheizt.
Wie schon zu lesen ist: Nach dem zweiten oder dritten mal "Sofort heizen" hintereinander, ohne dass das Auto zwischenzeitlich bewegt wurde, wir die LSH automatisch gesperrt. Man muss dann erst wieder in paar Kilometer fahren, damit die Sperre aufgehoben wird und irgendwann geht es nur noch durch ziehen von Sicherungen, um das entsprechende Steuergerät zurückzusetzen.

Share this post


Link to post
Maxi05

Hallo,

 

Wir hatten zwar nicht die Fehlermeldung "Fehler Standheizung", aber das Dauernudln mit "bitte Warten" auch, dies lag aber nach 2 Tagen Laufen der Standheizung (Meist mit Stufe 10) an einem zu geringen  Ladestand an der Camperbatterie. Dies konnte nur durch ein Fahren bzw. Motorlaufen und damit Laden der Batterie behoben werden. Anscheinend funktioniert unser CTEK Ladegerät  für die Camperbatterie nicht.  Bus war an Landstrom angeschlossen, die 230 V Steckdosen haben funktioniert.  Der 230 V Anschluß ist durch VW Schweiger über den Motorraum mit 2 CTEK Geräten nachgerüstet.

 

Viele Grüße,

Sabine

 

Share this post


Link to post
stentor

 Wenn das so ist, warum kann man dann beim Sofortheizen auch eine Temperaturwahl (1-10) treffen?

Vielen Dank für den Tipp. Habe ich gleich mal ausprobiert. Hat aber leider nichts gebracht 😐

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nach meinem ersten Werkstattbesuch lief die Heizung 2-mal (jeweils 30 min Sofortheizen per Fernbedienung). Beim dritten mal ging sie dann nicht mehr an mit den beschriebenen Fehlern. Übrigens hat die LSH schon eine Saison tadellos funktioniert. Nur jetzt zum Start der "Heizsaison" versagt sie dummerweise.

Share this post


Link to post
Frankie72
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Beim "sofort heizen" wird immer die Temperatur genutzt, die man für das "Dauerheizen" eingestellt hat. Meines Wissen kann man keine separate Temperatur für "sofort heizen" einstellen. Das würde ja z.B. auch nicht gehen, wenn man sofort heizen mit der Fernbedienung aktiviert.  Bei "sofort heizen" wird meines Wissens immer die zuletzt eingestellte Temperatur für das Dauerheizen verwendet.
Ich habe während "sofort heizen" allerdings noch nie dauerhaft im Auto gesessen, sondern diese Funktion immer nur für das Aufheizen vor Fahrtantritt genutzt. Ich kann mir aber gut vorstellen, ähnlich wie bei einer Truma Gasheizung, dass das Gebläse der Heizung temperaturabhängig gesteuert wird, als sozusagen Vollpower, wenn viel Leistung genötigt wird und weniger Umdrehungen, wenn die Temperatur annähernd erreicht ist. Komplett abschalten soll sich die Heizung bei sofort heizen aber erst, wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist.
Vom Grundsatz ändert es aber nichts an der Tatsache, dass die Sperrung der Heizung nach 2-3 x "sofort heizen" eine Sicherheitsfunktion darstellt, damit das Teil nicht unkontrolliert "dauerheizt", so wurde es mir erläutert.

Share this post


Link to post
stentor
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das hab ich anders in Erinnerung. Und auch das Handbuch sagt was anderes. Ist auch egal - dennoch frag ich mich, warum dann nicht eine Meldung mit dem Wortlaut wie z.B. "Standheizung gesperrt, bitte Werkstatt aufsuchen" kommt.

 

 

Hab mittlerweile eine ziemlich gute

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 gefunden. Nur bringt die beschriebene Lösung bei mir nichts. 🙄

Edited by stentor

Share this post


Link to post
Flo83

Hi ja es ist definitiv so dass Sofortheizen die Einstellungen von Dauerheizen übernimmt. 

Hatte noch vom Sommer auf Betriebsart "Lüften" eingestellt. 

Im Winter dann hab ich mit der Fernbedienung die Standheizung eingeschaltet und war ganz überrascht, dass die Bude kalt blieb. Dafür hatte ich gute kalte Luft :)

 

VG

Share this post


Link to post
Jodin

Hallo,

 

mich hat es jetzt auch mit der Fehlermeldung erwischt. Hatte am Wochenende versucht die Standheizung (Dauerheizen) zu starten. Es scheint sich auch etwas getan zu haben, zumindest hörte man ein klicken, die Heizung lief aber nicht an. Diesel war genug im Tank und die Batterien geladen. Nach dreifachen Versuch hängte sich die CU auf. Das heißt, es erscheint nur noch Fehler Standheizung, etwas anderes lässt sich über die CU nicht mehr ansteuern. Die Sicherungen habe ich noch nicht gezogen, da ich die Sache von der Werkstatt dokumentieren lassen will. Mal sehen was da herauskommt.

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
stentor
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das mit der Werkstatt ist eine gute Idee! Denn mein Servicetechniker hat mir erzählt, dass es Vorgabe von VW ist, erst nach der dritten Beschwerde intensiv nach der Ursache zu suchen. So war das auch bei mir - erst als ich das vierte mal kam, haben die die Ursache gesucht und gefunden - es war die Glühkerze. Dumm nur, dass sich dieses trial-and-error über die Wintermonate gezogen hat.

Share this post


Link to post
Jodin

So, hier das Update. Gestern habe ich das Fahrzeug aus der Werkstatt geholt. Es war wohl der Temperaturfühler für die Standheizung. Dieser wurde jetzt ersetzt und die Standheizung entriegelt. Getestet habe ich es noch nicht.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.