Jump to content
plang

Brauche Rat von 6.1 California-Besitzer

Recommended Posts

plang

Hallo zusammen,

 

ich verzweifle aktuell bei der Auswahl des passenden T6.1 California-Modells für meine 4-köpfige Familie und bräuchte Euren Rat.  Ich habe bereits drei California Probe gefahren:

- Beach Tourer (150PS)

- Coast 4-Motion (204PS)

- Coast Edition (150PS)

 

Aufgrund den Vorteilen beim Stauraum wird es wohl ein Coast oder Ocean.

 

Fahrverhalten:

Ich weiß nicht ob ich mir das einbilde aber mir kamen die 150PS-Modelle vom Kurven- und Lenk-Verhalten anders (agiler) vor als der 4-Motion. Kann das sein?

Zudem sind mir die Windgeräusche bei allen bereits ab 100 km/h aufgefallen. Deswegen überlege ich ob ein Ocean Edition mit Doppelverglasung + Dämmglas eine starke Verbesserung bei den Windgeräuschen und im allgemeinen bei der Fahrt bringt. Oder ist das eher für Wintercamping gedacht? Insgesamt mag ich wenn die Fahrgeräusche eher ruhiger sind.

 

Die aktuelle Auswahl an Coast + Edition zu bezahlbaren Preisen ist nicht gerade üppig. Zur Auswahl stünden folgende mit sofortiger Verfügbarkeit:

 

Coast 4-Motion (wenig Kilometer)

- 204PS

- Keine Sitzheizung

- Außenspielen nicht elektrisch abklappbar

- Kein Panoramafenster

- Kein Dämmglas

- Türgriffe + Spiegel nicht in Wagenfarbe (Detail aber störend ;))

 

Ocean Edition (Reimport):

- Kein 4-Motion

- Nur 150PS

 

Am liebsten wäre mir eine Mischung aus beiden, aber dann bin ich im Preisbereich von 85.000 EUR aufwärts. Welche Ausstattungen würdet Ihr zwingend empfehlen? Seht Ihr 204PS + 4-Motion als großen Vorteil im Alltag und beim Camping?

Edited by plang

Share this post


Link to post
wirklich_rainer_zufall
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Du sitzt einem Missverständnis auf. Es handelt sich um einen Transporter, ein Ziegel im Wind. Einzig der Innenraum wurde für viel Geld wohnlich gestaltet. Aber es ist immer noch das gleiche Auto für Handwerker und Paketfahrer - nur teuer. Die Windgeräusche sind prinzipbedingt bei allen großen viereckigen Klötzern vorhanden, ega ob da Fiat, Daimler oder VW drauf steht. Wenn du es ruhiger magst, fahr einfach nicht so schnell. 🤣

Share this post


Link to post
jumperger
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

-204 brauch ich nicht , ein Freund hat den er findet ihn super, aber wenn 150km/h erlaubt sind fährt er sie auch, ich nicht mir reichen die 150 im 4M Ocean.

-Sitzheizung will ich keine , hab da lieber den WWZH mit FB , dann sind die Fenster im Winter auch frei, denn meine Arme sind nicht lang genug zum Eis kratzen (1.8m)

- E-Spiegel benutze ich nie, das macht glaube ich L und R je 2cm aus. Da gibts einen Beitrag zu. Für den Freund sind sie ein Muß, das Garagentor ist mit ausgeklappten Flügeln nicht breit genug

- Panoramafenster ??? nie gehört

- ich hab Doppel + Dämmglas ist gut, hab fürs Doppel extra das rechte Schiebefenster weggelassen

-Türgriff Farbe lässt sich ja nachträglich machen.

 

AHK ? bei Coast und Ocean nur sehr kostspielig nach zu rüsten wenn keine Vorbereitung.

 

Navi und WeConnect = Spielzeug das nicht funktioniert und nichts kann ☹️, hab das Pro.

Share this post


Link to post
FlyingT

Ich glaube er meint den Fensterausschnitt vorne im Balg.. 

Share this post


Link to post
jumperger

Ach ja, Panorama im Balg ist toll, auch zum Lüften, aber nur in Mücken/Fliegen freien Zonen (da ohne Netz) und das war bei uns noch nie der Fall.

Share this post


Link to post
Portnoy

Moin, 

die wichtigste Info fehlt aus meiner Sicht noch: wie wollt ihr den Wagen denn nutzen (nur Urlaub? Wie macht ihr urlaub? Auch alltagsauto? Wo fahrt ihr hin? Etc) 

 

da du ja schon 3 unterschiedliche Autos Probe gefahren bist hast du aber auch schon etwas sehr wichtiges: die eigenen Eindrücke. 

 

ist einfach fast Alles Geschmacksache bei einem Cali… 

Share this post


Link to post
gentleman4ever

wir nutzen das Panoramafenster als Mücken/Fliegenausgang... funktioniert super... einfach in der Dämmerung oben aufmachen und die kleinen Biester fliegen dem Licht entgegen und am Ende raus... hatte auch erst Angst, dass zu viele Tiere reinkommen... aber das passiert eher unten (Schiebetür usw.) aber auch das hält sich bisher in Grenzen... ✌

Share this post


Link to post
plang

Hast Du Windgeräusche im Fahrerbereich bi 100 km/h? Haben sich die Fahrgeräusche dadurch drastisch reduziert?

 

Wir nutzen das Auto als einziges Auto im Alltag. Im Sommer gehen wir öfters das Wochenende weg und ein 2-3 wöchiger Camping-Urlaub steht immer auf dem Programm. Ziele sind sowohl nördliche als auch südliche Länder. Besonders in nördlichen Ländern campen wir auch gerne ab und zu wild.

 

Der Stauraum beim California Coast/Ocean ist sehr sehr gut gelöst. Dies ist auch der Grund warum ich zu einem California tendiere.

Beim Fahren bin ich noch hin und her gerissen. 150PS fande ich persönlich an der Grenze. Und wie geschrieben waren die Windgeräusche auffällig (bei einem Spacetourer habe  ich die erst bei 130. Schneller fahre ich selten.). Deswegen die Frage ob die Dämmgläser dahingehend Abhilfe schaffen.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ok. hmm.... ohne Panoramafenster stelle ich mir das schwierig vor.

 

Share this post


Link to post
jumperger
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Ocean hat glaube ich immer Doppelverglasung hinten, ausser an der Küchenzeile, da dort das Schiebefenster verbaut ist. Das Dämmglas ist im Fahrerhaus und an den heruntergefahrenen Seitenscheiben erkennt man ganz gut die Dämmfolie zwischen den Glashälften. Bei 100km/h sind die Geräusche ultraOK. Ob „drastisch reduziert“ kann ich nicht sagen , da ich nie andere hatte, es ist mein erster T aus der VW Familie.

 

Noch eins, zu 4 und Camping Urlaub, da stehen wahrscheinlich irgendwann Fahrräder an. Mit Heckträger wird das Öffnen der Heckklappe sehr kompliziert und ein Leben im und mit dem Coast/Ocean ohne zu öffnende Heckklappe schein mir unmöglich. Da kommt dann der klappbare AHK-Träger ins Spiel und somit auch die AHK.

Share this post


Link to post
plang

Ok. Würde mich interessieren ob das Dämmglas den gewünschten Effekt bringt. Gerne hätte ich noch einen Probe gefahren, aber ich muss mich bis Anfang kommender Woche entscheiden und habe keine Zeit mehr zum Probe fahren.

Bildet sich durch das Dämmglas noch Feuchtigkeit an der Frontscheibe und den Seitenscheiben?

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sehe ich genauso. Beide haben eine AHK Vorrichtung. Habe noch einen Fahrradträger mit Box als zusätzlichen Stauraum.

Share this post


Link to post
Portnoy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja

Share this post


Link to post
bennigecko

Empfehle unbedingt das Akustik-Paket. Bin zwar nix anderes gefahren, aber die Geräuschkulisse bei 130 ist damit absolut iO. Du darfst dennoch keinen Oberklasse PKW- Standard erwarten.

Bin auch 130-Fahrer und da langen die 110kW dicke. Man sollte halt am Berg keine großen Überholambitionen haben. Bei viel Anhängerbetrieb sieht es ggf. anders aus. 

4m habe ich nicht. Hätte ich genommen, wollte aber lieber den Einzelsitz. Bisher muss ich sagen, dass auch ohne 4m alle Wege machbar sind, die mit so einem Wagen meiner Meinung nach sinnvoll befahrbar sind. Der begrenzende Faktor ist da eher die Bodenfreiheit und da gibt es ja Nachrüstlösungen. Nasse Wiese oder Schnee könnte ein Problem werden, habe ich bisher noch nicht erlebt. Zur Sicherheit habe ich auf jeden Fall noch den ASR-off Schalter bestellt. 

 

Sitzheizung und Panorama-Balg für mich ein Muss, aus subjektiven Gründen. Finde das einfach angenehm/schön.

Share this post


Link to post
Markmoda

Hallo,

Dämmglas vorne bringt einen deutlichen Vorteil. Die Geräusche werden nochmal besser gedämmt und sind den Aufpreis wert.

Du schreibst, dass bei einem Spacetourer die Windgeräusche sehr hoch waren. Dabei musst du wissen, dass die meisten Ausbauer die Transporterausführung verwenden, selten die Caravelle Ausführung und nie (ich kenne keinen außer VW) den Multivan wie beim California. Diese sind von Hause aus deutlich besser gedämmt als die Transporter. 
Ich fahre einen Ocean mit 150PS und die sind vollkommen ausreichend wenn man nicht mit 180 über die Autobahn rasen will. 
Sicher hat ein Ocean oder Coast mehr Stauraum, aber die Schlafbank ist nicht sehr bequem zum sitzen. Wenn Du den Wagen überwiegend als Familientransporter verwendest ist evt. der Beach das praktischere und universellere Modell. Campingausstattung läßt sich hier von einigen Anbietern individuell nachrüsten.

Viel Erfolg bei den weiteren Überlegungen!
Viele Grüße 

Markus

Share this post


Link to post
Lhasa


 

Ganz ehrlich, in dieser Preisklasse würd ich ausstattungsmäßig keine Kompromisse eingehen wollen und mir nur ein Fahrzeug nach meiner Vorstellung kaufen.

Share this post


Link to post
plang

Ist der 4M viel höher? Was für Nachrüstlösungen?

 

Ich sehe halt große Vorteile im Stauraum unter der Küche, in der 2er-Sitzbank und im hinteren Schrank. Kleidertaschen an den Seitenscheiben, Küche im Heck und Kühlschrank hinter der Fahrersitz ist für uns glaub nicht das richtige. Wobei flexibel ist man natürlich. Wir hatten bereits einen Camper und mich hat der wenige Stauraum immer gestresst.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da hast Du vermutlich Recht. Problem ist nur dass ich aufgrund des Preises gerne ein Gebrauchten hätte und man hier nicht alles Aussuchen kann. Aktuell gibt es halt die zwei oberen und ich glaub man muss sich schnell entscheiden. Aufgrund des Chipmangels wird es die kommenden Monate bezüglich der Auswahl vermutlich nicht besser. Neubestellung mit Lieferzeit von 12 Monaten kommt für mich nicht in Frage.

 

Wie ich das richtig interpretiere bringt das Akkustik-Paket den gewünschten Effekt und ein Panoramadach ist auch sehr praktisch. Beides würde einem 4M vorgezogen werden.

Was ich mich zudem noch Frage. Beim Modell 2021 vom 4Motion mit größerem Motor hat sich die PS-Zahl von 199 auf 204 geändert. Hat sich da etwas größeres am Motor geändert? Wurden potentielle "Kinderkrankheiten" behoben?

Edited by plang

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.