Jump to content
Anamorgain

Ausstattung für Beach Camper und Anfängerfragen

Recommended Posts

Anamorgain

Hallo,

 

ich bin neu hier. Wir wollen uns als 4 köpfige Familie einen Beach Camper bestellen.

 

Dabei stellen sich für mich folgende Fragen

1) Ist in dem Fahrassistenz Paket Plus ein Tempomat inkludiert? Das ist mir nicht so wirklich klar

2) Beim Fenster hinten gibt es erhebliche Preisunterschiede je nachdem ob es rechts (410 EUR) oder links ist (65 EUR). Warum ist das so und warum sollte ich mich für die teure Version entscheiden?

3) Was ist das Digital Cockpit und was kommt dazu, wenn ich schon das Komfortpaket nehme?

4) Was sagt Ihr zur Reifendruckkontrolle?

5) 230V Einspeisung: ist das die Ladebuchse für den Campingplatz? Das ist ganz schön teuer mit 749 EUR

 

Außerdem hätte ich noch folgende Fragen:

6) Die Komfortmatte macht mir einen sehr voluminösen Eindruck. Ist es Geld und den verbauten Platz Wert? Wäre ein aufblasbares Gästebett ähnlich gut?
7) Wir sind Skifahrer. Können diese untergebracht werden? Gibt es ein Durchreichefach?

😎 Wie steht Ihr zum Heckauszug? Welchen Anbieter könnt Ihr empfehlen oder auch nicht empfehlen?

 

Vielen Dank schon mal für Eure Unterstützung 🤗

 

 

Share this post


Link to post
Maxi05

Hallo

also zu Frage 5) 230 V Anschluss würde ich extern über die Motorhaube machen lassen z.B. von Vanessa (hat den Vorteil, dass damit auch die Starterbatterie geladen wird und man hat keine hässliche Ladeklappe im Blech) ansonsten gibt es hier viel Lesestoff für den Eigenbau

6) Komfortschlafauflage würde ich nicht von VW nehmen, da sie durch ihren nicht dehnbaren Bezugsstoff sehr hart ist und viel Platz auf dem Multiflexboard wegnimmt. Selbstaufblasbare Isomatten sind ansonsten Platztechnisch eine gute Alternative. Siehe auch hier den Schlafkomfort thread von Werner.

7) Ski legen wir immer in entsprechende Decken und oder Skisäcke vorne zwischen die Sitze . Bank ist ganz nach hinten ans  Multiflexboard geschoben., so passen auch lange Rennski rein. 3 große Skirucksäcke haben auf dem Multiflexboard Platz und sind gut greifbar. Ansonsten werden die Ski beim Stehen über Nacht auf den ausgeklappten Fahrradständer im Skisack verstaut sobald sie trocken sind. Gutes Trocknen und Schneeabbürsten ist natürlich wichtig.

 

viele Grüße 

Sabine

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja. Es gibt 3 kleine Durchladefächer in der Bank. 

Share this post


Link to post
danshred

Ich habe bewusst auf die ganzen Assistenten verzichtet und nur den Tempomat genommen. Bei einem Reimport aus Österreich ist der sogar Serie.

Links ist Standard und darum günstiger.

Ich habe nur links und mir reicht das.

Das ist ein digitaler Tacho, schau dir am besten einmal den Cali Katalog an, kann man bei VW herunterladen.

Würde ich weglassen und einfach vor dem Urlaub den Reifendruck prüfen.

Würde ich auf jeden Fall kaufen, weil damit werden beide Batterien geladen und du hast dann im Fahrzeug eine zusätzliche 230V Buchse. Wenn du die Arbeiten nicht selber machen kannst, kommst du nach dem Rabatt auch nicht viel billiger.

definitiv weglassen, im Zubehör gibt es sehr gute Alternativen. Ich habe die Optima Klappmatratze 👍🏼

ja unter der Bank hast du genug Platz 

Calidrawer 810 hier aus dem Shop

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo @Anamorgain,

 

siehe oben meine Kommentare 😊

 

Daniel

Share this post


Link to post
Maffy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

2) Das ist der Zusatzpreis für das Fliegengitter, links ist serienmäßig ein Fenster drin. Rechts reine Sonderausstattung und daher so kostenintensiv.

 

4) Finde ich ganz gut, geht sicher aber auch ohne.

 

5) Eher nicht. Das gibt es einfache Lösungen ab ca. 70 Euro mit dem gleichen Ergebnis (z.B. Ctek über die Starterbatterie).

 

6) Ich finde die VW-Auflage sehr gut. Scheine damit aber eher allein da zu stehen 🤗 Gibt es sehr viele Alternativen auf dem Markt.

 

7) Sollte grundsätzlich gehen mit den Schubladenfächern unter der Sitzbank, kann aber bei zu taillierten Skiern eng werden (geht dann nur liegend und da muss man wegen Kratzern aufpassen). Snowboads passen da leider nicht durch.

 

8: Heckauszug ist für micht ein Must-Have. Meinen Calidrawer finde ich klasse, viele andere Anbieter bieten auch Vergleichbares an.

 

 

Share this post


Link to post
Anamorgain

Ganz vielen Dank für Eure Antworten 😀👍

 

Hier meine Rückschlüsse 

 

1) Ist in dem Fahrassistenz Paket Plus ein Tempomat inkludiert? Das ist mir nicht so wirklich klar

—> für mich noch offen

 

2) Beim Fenster hinten gibt es erhebliche Preisunterschiede je nachdem ob es rechts (410 EUR) oder links ist (65 EUR). Warum ist das so und warum sollte ich mich für die teure Version entscheiden?

—> da wird es die günstige Version

 

3) Was ist das Digital Cockpit und was kommt dazu, wenn ich schon das Komfortpaket nehme?

—> normales Cockpit ist auch ok -640 EUR 

 

4) Was sagt Ihr zur Reifendruckkontrolle?

—> hier bin ich noch unentschlossen, da ich schon einige platte Reifen hatte...

 

5) 230V Einspeisung: ist das die Ladebuchse für den Campingplatz? Das ist ganz schön teuer mit 749 EUR

—> wird sind keine Bastler, von daher wird es wohl eher die teure Version

 

Außerdem hätte ich noch folgende Fragen:

6) Die Komfortmatte macht mir einen sehr voluminösen Eindruck. Ist es Geld und den verbauten Platz Wert? Wäre ein aufblasbares Gästebett ähnlich gut?

—> ich schlafe gerne weich und den verbauten Platz finde ich suboptimal. Von daher schaue ich mich andersweitig um. -400 EUR 🙂 Danke für die Tipps.


7) Wir sind Skifahrer. Können diese untergebracht werden? Gibt es ein Durchreichefach?

—> Hier bin ich beruhigt, dass wir unsere Skier transportieren können

 

😎 Wie steht Ihr zum Heckauszug? Welchen Anbieter könnt Ihr empfehlen oder auch nicht empfehlen

—> Habt Ihr den Einbau vom Calidrawer selber gemacht?

 

Share this post


Link to post
Portnoy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Cali hat ja serienmäßig die über ABS gesteuerte Kontrolle. Das reicht dir evtl. ja? 

Share this post


Link to post
chr-jakob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi!

 

Dann würde ich auch mal noch meinen Senf dazu geben, denn viele Köche verderben ja bekanntlich den Brei ... 😉

 

Zu 1) ACC ist enthalten, quasi ein weiterentwickelter Tempomat, der den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug hält. Als zweite Funktion kann man eine Maximalgeschwindigkeit einstellen (dann ohne Abstandsradar).  Die "normale" Geschwindigkeitsregelanlage ist nicht enthalten, kann aus meiner Sicht auch nicht kombiniert werden.

Zu 2) Wurde ja schon beschrieben ... das Fenster links reicht aus, VW-Fliegengitter ist top, würde ich dazu nehmen (kostet einzeln rund 90 EUR).

Zu 3) Wie meinst du die Frage? Letztendlich kommt neben dem digitalen Cockpit noch die Müdigkeitserkennung dazu, wenn du sie nicht schon in einem anderem Zusammenhang konfiguriert hast.

Zu 4) Die aktive Reifendruckkontrolle finde ich gut. Sie ist "sensibler" als die passive Variante, zeigt dir das betroffene Rad direkt an und man kann einfach die Beladungssituation auswählen und bekommt die Drücke angezeigt. 

Zu 5) Ja, aber auch eine saubere Sache inkl. FI-Schalter und 230V-Dose an der B-Säule. Würde ich nehmen, statt an einem Neuwagen "zu basteln". So ist die komplette Installation über die Garantie abgedeckt - zumindest dann, wenn ich häufiger und länger Campen möchte.

Zu 6) Zu einem aufblasbaren Gästebett kann ich nichts sagen, aber da, die Klappmatratze ist voluminös. Habe eine von Optima, die ist nochmal dicker ... Zum Thema Gästebett: Ihr seid zu viert, irgendwo muss das auch alles hin, die Matratze hat einen festen und sicheren Platz und ist direkt einsatzbereit - auch mal tagsüber für die Kinder zum Ausruhen/Spielen.

Zu 7) Durchreichen gibt's unter der 3er-Bank. Die Fächer, in denen die Boxeneinsätze sind, haben hinten eine Klappe. Mit Heckauszug ist das dann eher schwieriger, weil die ebene Fläche verschwindet - der Auszug hat ja eine Wanne.

 

Zum Heckauszug selbst: Ich (ebenfalls in einem Beach Camper, wir sind auch zu viert) habe einen 640er Calidrawer und bin damit 100%ig zufrieden. Ist aber ein recht individuelles Thema, gerade die Länge bzgl. der individuellen Nutzen, sowohl im Kofferraum als auch im Fahrgastraum. Ich würde entweder in einem Aussteller die verschiedenen Positionen messen und ausprobieren oder, noch besser, warten bis der Cali da ist.

Meine Anforderung an den Heckauszug war: Es muss eine Kühlbox drauf passen, gleichzeitig ist der Cali primär Alltagsfahrzeug, auch für Tagesausflüge. Im Fahrgastraum sollte daher immer so viel Platz sein, dass ich ohne Umbauen zu viert am Tisch sitzen bzw. die Küche nutzen kann.

 

VG Christian

Share this post


Link to post
Maffy

Das geht easy-peasy ganz allein und völlig unkompliziert. Bitte nur gaaaanz viel Baldrian für den Aus- und Einbau des MFB bereit halten 👻

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sehr sehr guter Hinweis, Heckauszug und Durchladen der Ski wird sich leider kaum kombinieren lassen.

Share this post


Link to post
uschi11

Punkt 2: Zu Bedenken möchte ich nur geben, dass durch das rechte Fenster zum einen die Möglichkeit besteht mit jeweils vorhandenen Mückengittern "durchzulüften" ohne Türen zu öffnen und mit Sonnensegel/Markise das Fenster auch bei Regen offen bleiben kann, ohne dass es reinregnet. Daher habe ich mich bewusst für das zusätzliche Fenster rechts entschieden.

Share this post


Link to post
danshred

Hallo @Anamorgain,

 

am besten nimmst du dir einmal ein Wochenende Zeit und fährst von Nurnberg 3h in den Süden zur Bullishow nach Reute. Das Autohaus Schweiger hat den größten Bulli Showroom in ganz Europa. Dort kannst du alles testen / anfassen usw. und bekommt eine top Beratung. Ein Angebot kannst du dir dort dann auch gleich geben lassen für einen reimport 👍🏼
 
Keine Werbung oder sonstiges, ich persönlich finde die Bullishow einfach nur top 👍🏼
 

Daniel

Share this post


Link to post
Nickman_83
Posted (edited)

Ich denke, du solltest vor dem Kauf auf jeden Fall mal diese beiden offiziellen Unterlagen von VWN studieren:

 

 

und 

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Im letzteren steht unter anderem auf Seite 19, was alles im Fahrerassistenzpaket Plus enthalten ist.

Auch sieht man im ersten mal das Digital Cockpit.

 

Diese Form von Unterlagen sind customer facing und damit rechtlich verbindlich. Für Fragen á la "Was ist denn da enthalten" halte ich ein Forum für den falschen Ort.
Denn erstens können wir auch nur für dich suchen und zweitens ändern sich solche Dinge rasend schnell und verbindlich sind die Aussagen auch nicht.

 

Zu den anderen Punkten haste ja schon zahlreiche, teils unterschiedliche Meinungen gehört.

Zum Punkt mit der Reifendruckkontrolle: Du darfst dann auch keine Räder mehr ohne Reifendrucksensor fahren, wenn du die direkt messende Variante nimmst. Das sind gut und gerne 120 bis 150€ extra pro Satz.

Und wie Danshred schon schreibt: Unbedingt mal angucken fahren. Ob ne Bullishow oder ne Messe. Am Ende wirst du dir danken, dass du keine 60.000+€ Kaufentscheidung durch ein paar gute Zurufe aus einem Forum getroffen hast.

 

Edited by Nickman_83

Share this post


Link to post
Anamorgain

Ihr seid wirklich super :;-):

 

Vielleicht kurz zu meinem Hintergrund: Ich fahre seit >10 Jahren Leasingfahrzeuge und davon ca. 5 Jahre einen Touran.

Ich musste immer per online Konfiguration bestellen ohne groß die Details mit einem Fachberater besprechen zu können. Das hat immer ganz gut geklappt und ich wurde nie enttäuscht. Allerdings gab da auch immer ein all inklusive sorglos Paket über das mir keine großen Gedanken machen musste.

 

Übrigens werde ich am Freitag zur VW Reisemobil Click & Meet Hausmesse in Nürnberg gehen:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Danke auch für den Hinweis zu dem Anbieter in Reute! Da werden wir bestimmt auch noch hinfahren.

 

Hier jetzt meine neuen Überlegungen:

 

1) Ist in dem Fahrassistenz Paket Plus ein Tempomat inkludiert? Das ist mir nicht so wirklich klar

—> Danke für die Aufklärung. Wir haben jetzt im Touran das ACC und ich dachte, dass das ACC nur die Distanz hält. Aber es ist eben auch der Tempomat 2.0. Von daher alles super

 

2) Beim Fenster hinten gibt es erhebliche Preisunterschiede je nachdem ob es rechts (410 EUR) oder links ist (65 EUR). Warum ist das so und warum sollte ich mich für die teure Version entscheiden?

—> das Durchlüftungsargument kann ich verstehen aber ist mir doch etwas teuer, von daher nehmen wir die günstige Variante

 

3) Was ist das Digital Cockpit und was kommt dazu, wenn ich schon das Komfortpaket nehme?

—> Ich habe es mir jetzt mal in einem YouTube Video angeschaut. Das Digital Cockpit brauche ich nicht. Im Gegensatz zu meinem Touran habe ich jedoch eine Müdigkeitsanzeige ohne Digital Cockpit zu haben. Aber ich hänge nicht an der Müdigkeitsanzeige

 

4) Was sagt Ihr zur Reifendruckkontrolle?

—> Der Hinweis mit den Rädern ist sehr gut! Das muss ich mir dann nochmal durch den Kopf gehen lassen.

 

5) 230V Einspeisung: ist das die Ladebuchse für den Campingplatz? Das ist ganz schön teuer mit 749 EUR

—> wird sind keine Bastler, von daher wird es wohl eher die teure Version

 

Außerdem hätte ich noch folgende Fragen:

6) Die Komfortmatte macht mir einen sehr voluminösen Eindruck. Ist es Geld und den verbauten Platz Wert? Wäre ein aufblasbares Gästebett ähnlich gut?

—> ich schlafe gerne weich und den verbauten Platz finde ich suboptimal. Von daher schaue ich mich andersweitig um. -400 EUR 🙂 Danke für die Tipps.


7) Wir sind Skifahrer. Können diese untergebracht werden? Gibt es ein Durchreichefach?

😎 Wie steht Ihr zum Heckauszug? Welchen Anbieter könnt Ihr empfehlen oder auch nicht empfehlen

 

Die Kombination aus Ski / Durchreichfach und Heckauszug finde ich tatsächlich am schwierigsten auch wenn es mit der Konfiguration nichts zu tun hat.

Ich finde den Heckauszug auch sehr praktisch. Gleichzeitig müssen wir im Winter aber auch 4 Paar Ski, 1 Snowboard und 1 Schlitten unterbringen... im Touran ging das immer problemlos...

Share this post


Link to post
sonicimpact
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Zu dem Punkt mit der 230V Einspeisung hat Schweiger auch eine Tolle Lösung via CTEK über die Motorhaube, Kostet die hälfte und keinen Probleme an der Übergabestelle in der Karosserie, wie bei einigen T5/T6 (Rostunterwanderung Lack) schon berichtet.

 

Wir haben es auch so gemacht und sind für ein paar Std nach Reute gefahren um uns alles anzuschauen, und dann dort auch gekauft. Kann ich nur empfehlen.

 

Viele Grüße

 

Alex

Share this post


Link to post
danshred

Hallo @Anamorgain,

 

im Winter baue ich den heckauszug und Multiflwxboard aus, da wir eh kein Wintercamping betreiben. Dann hab ich ordentlich Platz im Kofferraum.

Das ist in 10min erledigt und für ein paar Monate ist das kein Stress.

So hättest du im Winter auch massig Platz 👍🏼

Bei der Nachrüstung mit CTEK fehlt halt die zusätzliche Steckdose im Innenraum.


Daniel 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.