Jump to content
hans_771

Cali mit vollen Batterien abstellen - wie?

Recommended Posts

hans_771

Hallo zusammen,

 

ich dachte, dass wurde hier schon mal diskutiert, finde es aber nicht mehr. Daher meine Frage - wie kann man den Cali mit vollen Batterien abstellen?

 

Bei meinen täglichen Fahrten (30min) fehlen immer 2-3 Striche in der CU an der Batterie. Sie ist also nur 70% voll laut Anzeige (das war schon immer so ab Werk). Voll wird sie nur mit Landstrom.

 

Jetzt habe ich zufällig bei den Kollegen in der Schweiz gesehen, dass die einen

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 (CaliBooster)anbieten, der das Problem lösen soll.

 

Meine Frage ist, ob ich mit "Max. Laden" in der CU das Gleiche erreichen kann (wenn ja, reichen meine täglichen scheinbar nicht aus, da ich sie bisher so auch nicht voll bekommen habe)? Oder muß man jetzt echt wieder Hardware installieren, um die Batterie voll zu bekommen?

 

Mfg und Danke! 

Hans

Share this post


Link to post
Ernesto

Schalte das Licht von Auto auf ein und die Stoppautomatik aus. Beim T6 wirkt das so, dass meine jeweils voll geladen wird.

Share this post


Link to post
DirkDe
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir ist das "max. Laden" ausreichend, um die Batterie von 80% schnell (<1h) auf 100% aufzuladen.

VG Dirk

Share this post


Link to post
hans_771
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Per VCDS, oder geht das noch anders?

Share this post


Link to post
Ernesto

Mit Schalter, muss jedesmal wieder betätigt werden. Ich weiss nicht, ob beim T6.1 das gleich ist wie beim T6. Beim T6 steigt die Ladung sofort, wenn ich Licht ein und Start/Stopp aus habe.

Share this post


Link to post
caliguso

Hallo, reicht die Automatikstellung am Lichtschalter?

Share this post


Link to post
Ernesto

Nein, reicht nicht.

Share this post


Link to post
Stoni
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir reicht es wenn ich das Licht einschalte (LED), dabei ist es egal ob Start/Stopp an oder aus ist.

Danke nochmals für den Tipp in einem anderen Thread.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

So ein Booster ist die eleganteste Lösung. Wenn du damit leben kannst, dass es kein "CaliBooster" ist, sondern einfach ein

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
, und du ihn selbst verbaust, kannst du knapp 400€ sparen...

Share this post


Link to post
hans_771

Ich teste mal. den Tip von @Ernesto, aber ich befürchte, das wird für mich keine Dauerlösung sein und ich dann wieder mit nur 80% ankomme... Mal sehen ob das Teil noch unter den Fahrerseite neben den Solarregler und die 150A Sicherung vom Wechselrichter passt. 

 

 

oder

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Kann jemand weine Empfehlung aussprechen, falls ich doch investiere? Mein Solarregler ist bereits von Victron und ich finde das mit der App sehr praktisch. Der Votronic hat aber gleich einen Temperaturfühler dabei und scheint mir kleiner zu sein?!

Edited by hans_771

Share this post


Link to post
Grippen
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Für die T6ens (T6.1 weiss ich nicht) gibt es eine einfache Lösung, um den Start-Stop Quark zu unterdrücken.

Dazu klemmt man ein kleines Modul hinter den Schalter, welches den letzten Schaltzustand des Schalters hält.  Einfach einzubauen und  funktioniert bei mir seit Jahren problemlos.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
hans_771

Bin eh gerade

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 von denen, damit kann man das auch gleich im Steuergerät deaktivieren. Mal schauen....

Share this post


Link to post
andone
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hierzu vielleicht eine Anschlussfrage:

 

Verstehe ich das richtig, dass die Votronic VCC 1212-30/50 intelligente Laderegler sind? D.h. mehrere Ladekennlinien haben, die je nach Verbrauch und Zustand der Batterien anders laden? Demgegenüber handelt es sich beim Victron 12/12 30A um einen "einfachen" DC-DC Wandler, der eine feste Ladespannung hat? D.h. egal wie stark die Batterien geladen oder entladen sind, der Victron wird immer gleich laden wollen? Batterieschonender wäre daher der Votronic VCC?

 

Von Victron gäbe es immerhin auch die intelligenten Laderegler (bspw. Phoenix Smart IP43 oder Blue Smart IP22). Wenn ich das richtig verstanden habe, müssen diese aber immer an eine externe Stromquelle angeschlossen werden und mit Strom gespiesen werden? Mit anderen Worten handelt es sich um Ladegeräte, die aus einem AC Eingang DC Batterien laden?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    222 members have viewed this topic:
    howi303  Dasti  comlab  Chris_Harz  Edition25_IN  wierer-sigi  ph.begerow  eppi04  diddo  OzOz79  magicrunman  whale  Migel  Migel  skleier  gervais  Seiko  jakhenaton  Mace  derkuurt  BenBsp  CampVan  T3-4-5  Tim_Jochen  Forestier  Winki  Wuestinger  HansMark  GHUH  Orion  jobie  reklov9  origade  Schimmic  marcom  Ampeterli  TDE-Udo  CaliRay  andone  Rossifumi  samdust  samdust  dirtyharryffm  Phoma  franzfinanz  uwe_t6  hans_771  Robban  f.schulz  Albertix  Freibeuter  Arkon  Canislupus  rso4x4  Nietnagel  exdent  Flatlander  Arnd2D2  Kosmonaut  steph31  DirkDe  Granini  Signusfox  Andy1983  chruesi  Kroete  ymc79  tour9799  Emmental  mycali  Svekoh  Mojoe  ISbaer  piitsch  Peter1975  vieuxmotard  Westfale  leeeroi  patseeu  Kaasaa  Tiatia  Axei  Daniel-Tim  Heinzi20  Ernesto  Bulligonzo  Thosta  Toby-e36  Grippen  MaslM  hopuschmidt  jumperger  danshred  Rikus  MM15  Keinbaum  wooris  miq  marchugo  jundpirmin 
    and 122 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.