Jump to content
Calidoniclan

OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

Recommended Posts

Kini

Lane Assist kostet im Konfigurator 800.- und kann mit dem Dongle für 99.- nachgerüstet werden. Mir stellt sich die Frage, ob man sich hier eine Leistung erschleicht, unabhängig davon, dass die Hardware je nach Ausstattung vorhanden ist. Software ist geistiges Eigentum. Ist die Codierung nicht ähnlich einer „Raubkopie“? Man muss auch beachten, dass man den Bus in den ersten Jahren zu VW in den Service gibt und somit die Codierung feststellbar wäre.

 

Kennt jemand eine Bewertung hierzu?

 

Bisher hab ich nicht Aufpreispflichtige Spielereien wie Inszenierung, Anzeige Heizstufe, Tankmenge etc. codiert. 

Edited by Kini

Share this post


Link to post
Calidoniclan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was sind das für Features:

Inszenierung, Anzeige Heizstufe, Tankmenge etc.? Was meinst Du damit?

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schwierige Frage. Die Anbieter dieser Dongles stellen sich auf den Standpunkt, dass das Auto Dir gehört. Dementsprechend kannst Du damit machen was Du willst. Du kannst es anzünden oder eben umprogrammieren. Dies scheint mir eigentlich schlüssig. Vermutlich wird sich VW bei Problemen aber auf den Standpunkt stellen, dass die Garantie erloschen ist. Dies ist m.E. aber auch nur dann zulässig, wenn der Garantiefall im direkten Zusammenhang mit dem Umprogrammieren steht. Ich für mich sehe es eher entspannt. Offenbar lässt die Softwareschnittstelle ein Umprogrammieren zu und ist auch nicht speziell gesichert. Dementsprechend mache ich davon gebrauch. 

Share this post


Link to post
Hermann_D

So einfach ist es nicht, Das Auto mag Dir gehören, die verwendete Software nicht, da hast Du allenfalls ein Nutzungsrecht. Da müsste man mal die Nutzungsbedingungen sehen, ob ein Eingriff in die Steuerung seitens des Kunden überhaupt autorisiert ist.

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mag sein, dass im Urheberrecht die Software als "Werk" angesehen wird und sie damit vor Abänderung geschützt ist. Ich programmiere die Software aber nicht um. ich verändere nur die Parameter in einer Schnittstelle die dies zulässt. Die Software sieht also vor, dass Parameter gesetzt werden können. Davon mache ich gebrauch. 

Share this post


Link to post
Kini
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Beim Golf und Beetle hab ich das und andere Spielereien gemacht.

 

Inszenierung = Drehzahl und Tachonadel gehen bei Zündung an einmal in Vollausschlag, dann wieder zurück

Anzeige der Heizstufe = Bei Automatikbetrieb wird die Stufe der Heizung am Drehschalter angezeigt

Tankmenge = Nachtankmenge, zeigt wieviel Liter beim Tanken in den Tank gehen.

 

Im Web findest du Seiten wo die Möglichkeiten, nach Modell beschrieben sind, z.B. mal nach Stemei VCDS suchen. Ist einer der Anbieter von VCDS, wie auch PCI, oder andere..

Share this post


Link to post
Calidoniclan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dankeschön 

Share this post


Link to post
ISbaer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe zum Thema nur die Ausführungen eines Codierers gefunden:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

vielleicht hilft das.

Share this post


Link to post
Kini

Danke, Interessanter Link, demnach steht einer Freischaltung des Lane Assist nix im Wege;-). Ausser natürlich, dass die richtige Hardware verbaut sein muss..

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Interessante Interpretation der Ausführungen in dem Blog. Das klingt für mich ein bisschen wie Pippi Langstrumpf: Ich mach mir meine Welt, so wie sie mir gefällt.

... oder hast du hinsichtlich (d)eines Eingriffs in die Lenksteuerung wirklich alles geprüft und verstanden ... von der Vertragslage bis hin zur Technik?

Share this post


Link to post
Kini

Wenn du eine andere Interpretation, oder gegensprüchliche Quellen hast, lass uns gerne teilhaben.

 

Ob ich die Dinge verstanden habe tut nichts zur Sache, zumindest soweit dass die Technik bei meinem verbaut sein wird, ob ich das dann mache ist ein anderes Thema.

Share this post


Link to post
wierer-sigi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, nur den Lane Assistent.

 

Share this post


Link to post
Daniel-Tim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hält der Lane Assistent bei dir die Spur in der Mitte oder macht er "ping-pong" von linkem zu rechtem Begrenzungsstreifen bis er piept und abschaltet?

Wir haben alle Assistenten ab Werk und ich würde gerne die Dauer bis zum Abschalten des Lane-Assist verlängern und vor allem die mittige Spurführung aktivieren. Das soll angeblich funktionieren, wenn die "große" Kamera verbaut ist. 

Share this post


Link to post
BulliTraum2020
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Würde mich auch interessieren, jedoch soweit man liest funktioniert nur „Ping-Pong“

leider habe ich meinen noch nicht um zu testen... 

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Lane Assist hält das Fahrzeug nicht mittig. Es schreitet ein, wenn man die linke oder rechte Linie überfährt. Lässt man das Lenkrad los so fährt man wie ein Betrunkener Schlangenlinie. Meines wissens gibt's beim T6.1 kein aktiver Spurhalteassistent, also eine Funktion die das Fahrzeug in der Mitte der Fahrbahn hält. 

 

Ich habe damals den Lane Assist genau aus diesem Grund nicht bestellt. So sah ich einen geringen Mehrwert in dieser Funktion. Jetzt wo ich diesen freigeschalten habe möchte ich ihn aber nicht mehr missen. Ich sehe die Funktion als zusätzliche Sicherheitsfunktion. Bin ich einmal unachtsam und merke ich nicht, dass ich die Spur verlasse so interveniert der Lane Assist. Ebenso denke ich, dass er bei einem Sekundenschlaf einen Unfall vermeiden dürfte. Im Forum meinte auch mal jemand, dass er bei sehr engen Autobahnen schon froh um die Funktion war. So sei er nach Genua gefahren wo die Autobahnen wirklich extrem eng sind. Da kann ich mir schon vorstellen, dass der Lane Assist eine deutliche Erleichterung ist. 

 

Was die Funktion betrifft, so funktionierte das System auf der Autobahn reibungslos (Schweiz). Auf Landstrassen kommts auf die Strasse an. Manchmal funktionierts, manchmal nicht. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.