Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,


Ich bin glücklicher Neubesitzer eines VW California Ocean. Lediglich der Plastikfußboden ist mir für ein Campingfahrzeug etwas zu "kalt". Nun kann ich mich nicht so recht mit einem der handelsüblichen Teppiche anfreunden, insbesondere weil die meisten Teppiche auf Maß unverhältnismäßig teuer sind. Jetzt hatte die Idee Korkfußboden einfach auf den Plastikfußboden zu verlegen. Das Ergebnis muss keineswegs perfekt werden und wenn der Fußboden nach einem Jahr unbrauchbar ist und raus muss bzw. erneuert werden muss, habe ich kein Problem damit.

 

Meine erste Idee ist es einfach günstige Korkfußbodenfliesen zu kaufen, diese entsprechend zuzuschneiden und dann mit geeignetem Klebebande auf dem Boden zu fixieren. Das Schienensystem würde ich aussparen. Die Kosten, um das mal auszuprobieren würden mich sicherlich nicht ruinieren. Dennoch würde ich gern eure Meinung und ggf. Erfahrung dazu hören.

Außerdem würde mich interessieren, ob ihr wisst welche Höhe der Fußboden haben darf, damit die Sitzverschiebung nicht beeinträchtigt wird und die Schublade, die beim California unter der Bank ist noch aufgeht.

 

Ich freue mich auf eure Kommentare.

 

Grüße,

 

 

Bramauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angesichts des Gesamtpreises eines Cali Ocean schreckst Du vor einem Teppich-Set zurück? Und willst stattdessen den Fußboden mit völlig unstimmigen Korkfliesen verbasteln? Kapier ich nicht...

 

Es gibt doch inzwischen so viele gute Ideen, was die Verkleidung des Fußbodens angeht. U.a. PVC-Meterware in sehr schöner Holzoptik. Darunter eine ultraflache elektrische Fußbodenheizung.

 

Gruß

 

Dirk

bearbeitet von Autonova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,


ich schrecke nicht vor dem Preis zurück. Ich habe nur gesagt, dass der Preis in der Regel unverhältnismäßig ist.

Ob Korkfußboden (für mich persönlich) unstimmig ist darf ich noch selbst entscheiden.

Ziel dieses Themas war bzw. ist es die technische Realisierbarkeit zu diskutieren.

 

Viele Grüße,

 

Bramauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Deinem Wunsch hier entsprechend MEINEN Kommentar/MEINE Meinung abgegeben. Wenn das nicht in die Linie passt, die Du Dir sowieso wünschst, warum fragst Du dann hier? 

 

Zur Höhe des Korkbodens: Das dürfte kein Problem sein, denn Korfliesen sind in aller Regel nicht so hoch wie Teppichboden. Meine Brandrup-Teppiche etwa  sind recht hoch und doch läuft die Zweier-Bank tadellos.

 

Allerdings dürften die vielen einzelnen Fliesen mit der Zeit Fugen bilden (weil der Noppenboden darunter nicht eben ist) oder hoch gehen, wenn das verwendete Klebeband nicht top ist. Käme eine vollflächige Verlegung (Meterware) nicht in Frage? So hättest Du am Stoß zu den Aluschienen auch nicht so viele Querkanten.,

 

Gruß

 

Dirk

bearbeitet von Autonova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Contenance,  contenance s'il vous plait!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bramauer

 

Ich kann Dir auch keine Massangabe geben, aber wenn Dir die Korkoptik gefällt, dann würde ich eher zu einem PVC-Belag raten. 

Den kannst Du unter die Schiene schieben und bleibst nicht daran hängen. Es gibt schon Freds dazu.

Was ich auch aus eigener Erfahrung als Alternative zu den zugeschnittenen Teppichen empfehlen kann, ist ein ganz normaler Schmutzschleusen-Teppich. Der liegt über den Schienen und verhindert so, dass Schmutz in diese gelangt. Um die Bank zu verschieben, einfach das benötigte Stück aufrollen. Klappt prima und kann für die intensive Reinigung herausgenommen werden.

 

Geüsse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier habe ich noch ein älteres Bild gefunden:

 

Grüsse

Nicole

 

 

IMG_0653.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe wo anders gelesen, wenn du den unter die Schiene legen willst sollte er nicht dicker also 2-3 sein.. Würde auch eher Rollenmaterial nehmen und nicht Fliesen.

Das Klebeband danach wieder wegzumachen ist ja immer ein iojewgifgdygfuhgfig<sid Sache ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Bramauer:

Meine erste Idee ist es einfach günstige Korkfußbodenfliesen zu kaufen, diese entsprechend zuzuschneiden und dann mit geeignetem Klebebande auf dem Boden zu fixieren. Das Schienensystem würde ich aussparen. Die Kosten, um das mal auszuprobieren würden mich sicherlich nicht ruinieren. Dennoch würde ich gern eure Meinung und ggf. Erfahrung dazu hören.

Außerdem würde mich interessieren, ob ihr wisst welche Höhe der Fußboden haben darf, damit die Sitzverschiebung nicht beeinträchtigt wird und die Schublade, die beim California unter der Bank ist noch aufgeht.

Hallo Bramauer,

 

wir haben uns nach diversen Überlegungen für Teppich entschieden. Haben aber auch eine eigene Lösung gewählt. Die fertig konfektonierten Varianten waren uns zu empfindlich und auch im Verhältnis zu teuer. Der eigene Zuschnitt ist passgenau, rutsch wegen Gummierung auch ohne Befestigung nicht, bezieht den Gang zwischen den Vordersitzen mit ein, franst nicht aus, lässt sich in Sekunden zusammenlegen für den Bettenbau unten (kommt bei uns fast nie vor), passt farblich zu den Fussmatten vorn, ist pflegeleicht, hat die erste Saison sehr gut ausgehalten. Sobald unansehnlich, bekommt er einen identischen Nachfolger.

 

Du fragst nach der Höhe: wir haben als zusätzlichen "Fußabstreifer" für Sauwetter einen kleineren zusätzlich Teppich aus gleichem Material. Den kann man bei verlegtem Teppich zusätzlich unter die Schublade schieben und so verschwinden lassen bis auf einen kleinen Streifen zum Herausziehen. Zusammen sind beide übereinander gelegt knapp 12mm dick und die Schublade geht dann noch ohne Probleme auf, auch im Bereich der Schienen. So dick dürfte auch ein Korkboden nicht werden.

 

Gegen Kork würde für mich rein sachlich zum einen die Verklebung sprechen. Klebeband in größeren Flächen würde ich dem Cali-Boden (und vor allem mir) nicht zumuten wollen. Und der Bereich zwischen den Vordersitzen ist auch ziemlich empfindlich und mit Kork schwierig abzudecken. Und die Variante mit Korkfliesen kann ich mir sauber verlegt auch nur schwer vorstellen. Wenn, dann an einem Stück.

 

Viele Grüße

Robert

773919767_TeppichDoppelt.thumb.png.8b3b4a0ab26fc11c34e13835d2cd4094.png627816608_TeppichUnterseite.jpg.5194a577f132316927f3d65679f41eff.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Robert,

 

was ist das für ein Teppich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Teppich ist vom Hornbach vor Ort als Meterware gekauft; das Material ist den Schmutzfangläufern sehr ähnlich, gibt es in drei verschiedenen Farben (anthrazit; beige; grau); Unterseite grau gummiert mit kleinen Noppen; Rollenbreite 1m oder 3m; ca. € 9,-/m2. Ich bin kürzlich mit Schlammschuhen nach innen vor dem Regen geflüchtet. Nach dem Trocknen konnte ich das mit einer groben Bürste einfach ausbürsten. Da wäre mir ein Edel-Velour viel zu schade. Und bei dem Preis kann man auch alle paar Jahre einen Ersatz reinlegen. Wenn man sich die Mühe macht und entlang des Küchenbogens, der Sitzkonsolen etc. sauber zuschneidet, dann kann man den Teppich in Sekunden entnehmen und wieder einlegen, ohne dass da was rutscht. Und es sieht auch nicht wie ein reingelegter Schmutzläufer aus.

 

1477486761_Teppich2.thumb.jpg.b72f3747fd79b5658b0b461e9c9ef703.jpg

 

901307960_Teppich1.thumb.jpg.0c087d56767f088eddee5f06e1fb3676.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo. 

 

Hier IM forum gibt es schicke Gestaltungen des Bodens mit CV bzw. PVC Böden. 

 

Wenn du auf Korkoptik stehst, vielleicht hier mal ein passender Belag.... 

 

https://www.livingfloor.com/bodenbelaege/pvc-belag/2-00-m-rollenbreite/pvc-gerflor-primetex-classic-0027-2m/a-9747/

 

Viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

ich finde den Gedanken gar nicht so abwegig.

Kork wäre für mich auch eine echte Alternative zum Teppich: natürlich, isolierend, angenehm im Barfuß-Betrieb, lässt sich gut abfegen,...

Viele Grüße aus Rosenheim

Martin 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heho,

danke für eure Anmerkungen bisher, ich glaube ich lasse es einfach mal auf einen Versuch ankommen und berichte dann, wie es ausgegangen ist. Ich muss nur noch die Zeit dafür finden :)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben unseren Bulli aus 1. Hand mit einem fleckenlosen Teppich gekauft.

Das erste „Gebraucht-Angebote“ war unseres - sowohl für den Wohn- als auch den Fahrraum.

Über den Velour im Innenraum haben wir die graue Badezimmermatte vom fröhlichen Schweden gelegt. Passt perfekt! Zusätzlich sorgt der Handfeker vom Schweden für Sauberkeit. Dieser 3er-Kombi ist für uns perfekt: wohnlich und  leicht zu reinigen.

gruss von martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Hamelnerin:

Über den Velour im Innenraum haben wir die graue Badezimmermatte vom fröhlichen Schweden gelegt. Passt perfekt!

Liebe Martina,

wie heisst der Teppich ? Die fröhlichen Schweden haben 10 verschiedene graue im Angebot...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Martin1967:

Hallo zusammen,

ich finde den Gedanken gar nicht so abwegig.

Kork wäre für mich auch eine echte Alternative zum Teppich: natürlich, isolierend, angenehm im Barfuß-Betrieb, lässt sich gut abfegen,...

Viele Grüße aus Rosenheim

Martin 

All diese Eigenschaften hat unser Ziegenhaarteppich von Tretford, den wir seit zwei Jahren im Bus liegen haben. Außerdem gibt es tolle Farben!

 

Viele Grüße 

Nana 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo nana, das klingt sehr interessant. Welchen habt ihr da,  von den maßen her? hast du viell ein Foto davon. 

 

lg

paola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paola, ich mache die Tage mal Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh, fein!😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.3.2019 um 22:44 schrieb paolaMTB:

hallo nana, das klingt sehr interessant. Welchen habt ihr da,  von den maßen her? hast du viell ein Foto davon. 

 

lg

paola

Hallo Paola,

mit Maßen kann ich nicht dienen, da wir einen Custom-Bus fahren. Aber mit schnellen Handy Bildern.

Beim nächsten Mal würden wir den Teppich noch etwas breiter lassen um ihn komplett unter die Trittstufenverkleidung zu schieben (drunter ist der weiche Transporter-Boden). Ein kleiner waschbarer Baumwollteppich liegt allerdings meist am Eingang, für den groben Schmutz.

Viele liebe Grüße 

Nana

 

IMG_20190316_112002.jpg

IMG_20190316_112033.jpg

IMG_20190316_112011.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lieben Dank, nana!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.