Jump to content

nana

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

13 Neutral

Über nana

  • Rang
    Junior

Persoenlich

  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 Transporter
  • Erstzulassung
    12/2016
  • Fahrgestellnummer
    04xxxx
  • Dachform
    anderes Aufstelldach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    -
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Ausbau von Custom Bus, Air Suspension Luftfederung

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wir schlafen sogar ohne ISO Top und Schlauch oben bei Minugraden, (eine Mütze für den Kopf und) warme Schlafsäcke sind hilfreich. Viele Grüße Nana
  2. Ich meine gelesen zu haben, dass such mit dem Velo XT die Heckklappe nicht mehr öffnen lässt (im Heckkupplungsträgerstrang?).
  3. Hallo Uli, wir haben 4C, den Sinn und Nutzen von 2C erschließt sich mir nicht ganz, ich will ja das ganze Fahrzeug anheben oder absenken. Und Autolevel (das ist sooocool!) funktioniert vermutlich auch nicht. Kosten weiß ich nicht mehr genau, das ganze Auto war arschteuer... In der Preisliste von Custom-Bus könntest Du nachsehen (wir fahren ja keinen California), die haben die Luftfederung mit verkauft. Viele Grüße Nana
  4. Wenn auch die Sprache gewählter ist hier, fühle ich mich dennoch versetzt in die Kacka-Piesel- Pups Zeit meiner Kinder 😃. Lustig, wie auch große Kinder dieses Thema inspiriert. Um noch inhaltlich etwas beizutragen: Wir haben einen Dreibeinklohocker als Backup, der auch mal als Ersatzstuhl dient. Und echt klein verstaubar ist.
  5. Hallo! Wir fahren seit zwei Jahren die VB Luftfederung und sind komplett zufrieden! Ersteinbau war leider mangelhaft, super gerichtet hat es dann das Autohaus Rauscher in Neuburg an der Donau. Die bauen die auch ein. (Mit dem Einbau der LSH und den original Teilen waren wir allerdings nicht zufrieden). Viele Grüße Nana
  6. Hallo Stefanie, für passende Kurven mache ich mir immer eine Schablone aus Karton, der ist geduldig und kann gefahrlos so lange angepasst werden, bis es passt. Dann auf den Teppich übertragen. Viele Grüße Nana
  7. Danke Knox. Problem bei erst Kiste, dann Rad wäre die obere Befestigung des Rades, die ein einfaches Öffnen der Kiste erschwert.
  8. Hallo zusammen, ich habe gefühlt jetzt schon alle Heckboxenstränge zweimal gelesen, aber nichts brauchbares gefunden. Hat hier schonmal jemand etwas gebastelt um auf einem Anhängerkupplungsträger (Thule G6 929) sowohl Gepäck, als auch ein Rad zu transportieren? Danke und Grüße nana
  9. Wir vermissen eine Markise selbst nach zwei Jahren und einigen Ausfahrten eigentlich nicht. Und für die paar Mal, lohnt es such nicht das Ding immer mit rum zu fahren. Das Sonnensegel bauen wir auch nicht so oft auf wie gedacht, uns fehlt da nichts. Nur so als Gegenstimme.... Viele Grüße nana
  10. nana

    California für grosse Menschen

    Hallo, ich finde (beim aktuellen Spacecamper light) ja die Bank zu weit vorne und damit den Innenraum recht klein. Irgendwo habe ich mal ein Foto von oben gesehen: wenn auf den gedrehten vorderen Sitzen und auf der Bank welche sitzen, sah das recht eng für die Beine aus. Viele Grüße nana
  11. nana

    CustomBus Multi

    So ist es. Für uns stand die Funktionalität im Vordergrund, also Klappfenster (wir haben auch kein Geld für Farbe ausgegeben, Stoßstange ist auch nicht lackiert). Viele Grüße nana
  12. nana

    CustomBus Multi

    Hallo Fabian, irgendwie hatte ich den Strang aus den Augen verloren, deshalb antworte ich erst jetzt. Wie war der Entscheidungsprozess? Ehrlich gesagt waren wir relativ spontan. Mit dem Gedanken an einen Bus spielten wir schon länger, einen kaufen wollten wir eigentlich erstmal nicht, haben aber dennoch fleißig uns umgeschaut. Wir wollten keinen Bus mit Schrankwand, wir kannten den Spacecamper und haben beim beim Google nach durchladefähigen, nicht konturierten Schlafbänken (wir wollen nicht immer eine extra-Matratze mitnehmen) gesucht. Bei einer längeren Fahrt durch Deutschland haben wir dann einen größeren Umweg über Hannover gefahren. Die Beratung war grundsätzlich sehr nett und auch gut, auch wenn es im Nachhinhein Aspekte gibt, die ich ein wenig komisch fand: z.B. wir verbauen keinen Lattenrost, der könnte ja irgendwann klappern. Aber die Rollos der Fenster haben von Anfang an mal mehr, mal weniger nervige Geräusche gemacht (bauartbedingt, ist kein Mangel). Oder auch bei der Elektrik-Ausstattung haben wir manches erst nachher so richtig kapiert, das lag aber vermutlich auch an uns - zumindest wenn ich mir hier so manche Beratungsstränge anschaue, da waren wir deutlich blauäugiger :-). Wenn ich nochmal kaufen würde, würde ich noch genauer nach der Isolierung fragen. Im Großen und Ganzen aber sind die Leute dort sehr bemüht, der Service danach und während des Bestellvorgangs war super (E-Mail-Antwortzeiten, telefonische Beratung). Entscheidungskriterien waren also: Custom Bus * war günstiger als Spacecamper * hat einen deutlich größeren Wohnraum (dafür einen deutlich kleineren Kofferraum), das war uns wichtig, wir sind mit schon größeren Kindern unterwegs, * hatte ein schlichtes (einfarbiges) Möbeldesign, das uns zusagte * hat eine super Schlafsitzbank (durchladefähig, nicht konturiert, schnell umbaubar) also haben wir bestellt, lieber schnell, die Wartenzeiten waren ja nicht ohne (9 Monate). Inzwischen habe ich noch einige andere Ausbauer auf Messen gesehen, die mir auch ganz gut gefallen würden, ich denke aber, der verschiebbare Küchenblock von Custom-Bus ist einzigartig, ich bin nach knapp zwei Jahren immer noch sehr zufrieden. Wir sind auch trotz der einen oder anderen Sache (eigenlich nur einer, nämlich keine LSH ab Werk zu nehmen, das ist jetzt aber unabhängig von Custom Bus) sehr sehr zufrieden mit dem Ausbau, einen Beach würde ich nicht dagegen eintauschen wollen. Warum? Das Dach ist beim Beach im eingeklappten Zustand zwar deutlich schöner, aber die drei Fenster im SCA Dach sind einfach super, wenn man drin liegt! Außerdem finde ich die Möbel/den Ausbau viel schöner, das Bett unten ist bequem ohne Zusatzmatratze (auch wenn für die Kinder die konturierte Sitzbank nicht schlecht wäre), der Küchenblock ist für uns genau richtig, der fehlende Abwassertank stört eigentlich kaum (wir lassen da so gut wie nie schmutziges Wasser raus, und wenn, dann kommt eine Schüssel unter den Auslass). Und wegen des Wiederverkaufswert mache ich mir auch überhaupt keine Sorgen. Bist Du weiter mit Deinem Entscheidungsprozess? Viele Grüße nana
  13. nana

    Moskitonetz von Spacecamper

    Hi Regencamper, lustiger Nick in Verbindung mit den sonnigen Grüßen 🙂 Mir geht es eher um die Frage, einmal Moskitonnetz drauf am Urlaubsanfang und dann drauflassen? Was ist mit Gewitterschauerregen, in den Momenten, wenn man nicht mit rechnet (z.B. Auto parkt, Menschen machen Sighseeing). Ich denke beim Schlafen mit Aufsteller sollte ein leichter Regen egal sein, da ist dann ja kein Druck auf Dichtung mit Moskitonetz. Grüße Nanan
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.