Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

im TX-Board wird von einer neuen Feldmaßnahme berichtet: 23Z7

Update Motorsteuergerät wegen Adblue Verbrauch.

 

Gibt es hier schon Infos, welche Fahrzeuge/Bauzeiträume betroffen sind?

 

Gruß

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark,

 

soeben hat mich mein VW-Händler angerufen:

 

In der Tat gibt es eine "brandneue Werkstattaktion".

Wegen des Stickoxidausstoßes soll ein Update zur Motosteuerung aufgespielt werden wegen.

 

Der Adblue Verbrauch wird sich dann erhöhen und ich soll mit 100 Euro "entschädigt" werden. Der Dieselvberrbrauch hingegen wird sich nicht verändern.

 

Liebe Gruße

ansgar

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Moin,

wir haben doch schon 2017 eine neue Software bekommen und danach sank mein AdBlue Verbrauch um 1/3 etwa. Das ist dann der 12. oder 13. Werkstattaufenthalt außerhalb der Wartung. So langsam verliere ich den Überblick. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Meiner ist betroffen und die 100 EUR gibt es Cash laut meiner Werkstatt. Bin gespannt, was ich dafür unterschreiben muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werd mir da in jedem Fall erst mal Zeit lassen. Könnte ja von meinem Verständnis aber auch Positiv sein. Durch mehr AdBlue Verbrauch könnte man mit der AGR-Rate etwas zurückgehen. Vielleicht wird es VWN langsam zu teuer mit den versifften AGR´s in der Garantiezeit :D  GRUSS GERD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Ich für meinen Teil habe noch nie bei einem Rückruf oder einer Servicemaßnahme Geld vom Hersteller erhalten. Gab es das bei VW früher schon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Hugenduebel:

Ich für meinen Teil habe noch nie bei einem Rückruf oder einer Servicemaßnahme Geld vom Hersteller erhalten. Gab es das bei VW früher schon?

Nein. Aber es wurde auch noch nie der AdBlue-Verbrauch von 1,5 auf 3,5l/1000km erhöht.

bearbeitet von Knox16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Ist die Zahl richtig? Vor dem ersten Update war ich bei 2,2 jetzt bei um die 1,4. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist schon Fasching ? Am 1.April kann's ja nicht liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir genau überlegen, ob ich wegen 100 Lumpen damit einverstanden bin. Unterschreiben würde ich ohnehin nichts, ganz im Gegenteil. Werkstatt bei einem Kundendienst unterschreiben lassen, dass ohne Einverständnis keine Software-Updates aufzuspielen sind. Um AdBlue in gasform zu bringen (das ist notwendig damit ein beschichteter SCR-Kat arbeitet) bedarf es vereinfacht gesagt Temperatur. Diese wird "künstlich" erzeugt, sollte sich das Fahrzeug nicht im erforderlichen Thermofenster bewegen. Mehr AdBlue "vergasen" = mehr Temperatur = mehr notwendige Energie = Mehrverbrauch.

bearbeitet von bebbi1971

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Hugenduebel:

Ist die Zahl richtig?

Weiß ich nicht. "Unbestätigten Meldungen" zufolge: ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 23 Minuten schrieb bebbi1971:

Ich würde mir genau überlegen, ob ich wegen 100 Lumpen damit einverstanden bin. Unterschreiben würde ich ohnehin nichts, ganz im Gegenteil. Werkstatt bei einem Kundendienst unterschreiben lassen, dass ohne Einverständnis keine Software-Updates aufzuspielen sind. Um AdBlue in gasform zu bringen (das ist notwendig damit ein beschichteter SCR-Kat arbeitet) bedarf es vereinfacht gesagt Temperatur. Diese wird "künstlich" erzeugt, sollte sich das Fahrzeug nicht im erforderlichen Thermofenster bewegen. Mehr AdBlue "vergasen" = mehr Temperatur = mehr notwendige Energie = Mehrverbrauch.

Bist du auch betroffen? Deiner ist nach dem Lieferstopp ausgeliefert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.verbraucherschutz.tv/2019/02/04/update-23z7-fuer-den-t6-wann-kommt-die-rueckrufaktion

 

Es stellt sich auch die Frage welche Motoren betroffen sind.

In diesem Artikel wird der 204 PS genannt.

Mich jucken weniger die zu vernachlässigenden Mehrkosten durch den Ad-Blue-Mehrverbrauch. 

Die dadurch verkürzte Reichweite bei vollem Ad-Blue-Tank hingegen finde ich schon sehr ärgerlich und welche Auswirkungen das Update sonst noch auf den Motor hat wird einem sicher auch niemand ehrlich beantworten.    👿 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb Hugenduebel:

Bist du auch betroffen? Deiner ist nach dem Lieferstopp ausgeliefert. 

Meiner ist wegen der Thematik über Österreich gegangen. Ob betroffen oder nicht wird sich zeigen. Ich kann generell nicht viel dazu schreiben, denn manches Wissen bzgl. "Abgasnachbehalndlung" habe ich beruflich erfahren und da gibt es so nette NDA's, welche unterzeichnet werden mussten.

 

Verallgemeinert gesagt habe ich irgendwo am Stammtisch 🤫 mal Werte aufgeschnappt, daß ein Mittelklasse-PKW 2-2,5 Liter Harnstoff je 1tkm für die Abgasnachbehandlung benötigt. Rechne ich das hinsichtlich Verbrauch und auch hinsichtlich dem Fahrzeuggewicht ungefähr auf einen T6 hoch, sollte selbiger wohl die genannten 3,5 Liter zur Verfügung haben. Mit 1,4 Liter ist für mich eine "durchgehende" Reinigungsleistung jedenfalls nicht plausibel nachvollziehbar.

 

Für VWN kann das natürlich zum größeren Problem (huch noch eines 🤣) werden, wenn ein Kunde die Aktion nicht mitmachen würde und z.B. auf die in den COC-Papieren angegebenen Werte vertraute.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

kann es sein, dass dieses Update auch ungefragt aufgespielt wird?

 

Habe beim letzten Adblue tanken 9,7l auf 4.500km gebraucht, davor waren es 11,1l auf 9.500km.

 

Grob gerechnet doppelter Verbrauch. War am 27.12.18 in der Werkstatt für DSG und Climatronic Update. Von Motorupdate war keine Rede.

 

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag in der Werkstatt nach ... falls die es sagen werden ... falls es so gewesen ist.

 

Wie bereits geschrieben  kann man eine Werkstatt verpflichten, nichts ohne Genehmigung aufzuspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Das wurde laut tx Board erst heute veröffentlicht und du hättest zudem einen Eintrag im Serviceheft. Vielleicht warst du Beta-Tester? 😂

 

Edit: Das sind 2,15 l auf 1000 km. Das hatte ich früher auch. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Hugenduebel:

... Vielleicht warst du Beta-Tester? 😂

 

Je mehr ich hier im Board lese halte ich nichts mehr für unmöglich 😭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo aderci,

ist unwahrscheinlich, dass die neue Motorsoftware bereits aufgespielt wurde.

Der AdBlue-Verbrauch ist nicht linear zu den gefahrenen Kilometern. Er ist abhängig vom Nutzerprofil und natürlich auch von der Außentemperatur.

bebbi schreibt, dass sich durch die neue Software der Verbrauch erhöhen muss, wegen der Temperatur - siehe oben.

Die Rückrufaktion ist erforderlich, weil während der Partikelregeneration ein erhöhter NOX-Ausstoß festgestellt wurde. Während der Regeneration ist für die Eindüsung von AdBlue die erforderliche Temperatur auf jeden Fall vorhanden.

Gruß Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Wie oft wird der DPF auf 1000 km regeneriert? 2 x? Dauert 10 Minuten etwa und aus 1,4 l AdBlue werden danach 3,5 l auf 1000 km?

 

Wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass die 100 EUR seitens VW Bauernfängerei sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb redone:

Hallo aderci,

ist unwahrscheinlich, dass die neue Motorsoftware bereits aufgespielt wurde.

Der AdBlue-Verbrauch ist nicht linear zu den gefahrenen Kilometern. Er ist abhängig vom Nutzerprofil und natürlich auch von der Außentemperatur.

...

Hallo Charly,

 

habe auch nicht wirklich an ein „heimliches“ Update geglaubt. War nur verwundert über den doppelten Verbrauch.

Mein Fahrprofil ist recht konstant, viel Autobahn, wenig Kurzstrecke. Aber das mit der Außentemperatur würde Sinn machen.

Der niedrige Verbrauch war von Juni bis Anfang November, da war es richtig warm dieses Jahr. Der hohe von November bis Ende Januar, also mitten in der Eiszeit.

 

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll ich machen, wenn ich 2 Monate vor Ablauf der Gewährleistung zur 60tsder Inspektion muss? Einfach sagen: Nein, ich komme später drauf zurück...

Bin verunsichert...und genervt. Ich will unbesorgt fahren.😰

bearbeitet von Binou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Cali Beach (T6, DSG, 4Motion, 150PS) war gestern im Service nach 36 Monaten. Feldmassnahme 23Z7 wurde aufgespielt und ich wurde beim Abholen mit der Entschädigung empfangen. Das Formular das dabei zu unterschreiben ist, ist eine Empfangsbestätigung für die Entschädigung. Beim ersten Durchlesen ist mir nichts aufgefallen, dass man dabei zukünftige Ansprüche ausschliesst. Werde dieses aber heute Abend nochmals genau lesen.

 

Gruss

 

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hat man Dir denn zu dieser Feldmaßnahme gesagt?

Wurde erwähnt wie stark der AdBlue-Verbrauch steigt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.