Jump to content

SuS

Members
  • Content Count

    1138
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

105 Neutral

About SuS

  • Rank
    Master

Persoenlich

  • Homepage
    www.fellstube-ringenberg.de
  • Biografie
    MV T3, T4 alle mit AD. T5 Mv CL, T5 Atlantis, T5.2 Cali CL
  • Wohnort
    Hamminkeln und Lohe-Rickelshof
  • Interessen
    Tanzen, Wandern, Reisen, Kochen
  • Beruf
    Selbstständig
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    04.2017
  • Fahrgestellnummer
    14xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Starlight Blue Metallic
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Vieles...was Mann braucht und Frau bekommt :-))
  • Umbauten und Zubehoer
    Etabeta tetsut blackpolish 8,5x18 auf 255/45/18,Vorzelt DWT rapid air, Uebler P22, Seitenregal Einbau IKEA, Toms Heckauszug, Mütze weinrot; VCDS; Luftfahrwerk Goldschmitt

Recent Profile Visitors

7550 profile views
  1. Das hab ich auch gedacht. Seitdem ich mit dem höheren Druck fahre, ist das Laufbild ok. Allerdings mit normalen 255/18 und nicht AT Reifen.
  2. Och nö Martin, dafür bist Du zu alt. Geht nur als Betreuer wenn Du deine Familie "endlich" mal mitbringst......
  3. Volle Zustimmung! Wer erst einmal Blut geleckt hat, will ihn nicht mehr loswerden. Der Calivirus ist ein unheilbare Krankheit! Was haltet ihr denn von der Variante: Mieten mit gleichzeitiger Kaufoption. Da wird praktisch die Miete mit dem Kaufpreis verrechnet.
  4. SuS

    Küchenrollenhalter und Haken

    Toll wofür es alles Abhandlungen gibt. Viel wichtiger, wie verhindert man das beim Fahren unvermeidbare Abrollen? Empfehlung: Wäscheklammer (funktioniert in beiden Aufhängerichtungen 😉)
  5. Moin Markus, haben die vielleicht bei deinem Motortausch damals vielleicht auch Mist gebaut? Frage wg. Gewährleistung... Selbstinitiative und Überwachung ist mehr gefragt denn je. Trotzdem einen schönen Osterurlaub mit einem tollen Auto, in dem man mehr erlebt wie in allen anderen Urlaubsfortbewegungsmitteln dieser Welt! Alles auf den Konzern zu schieben finde ich auch nicht gut. Es sind in unserer Gesellschaft immer weniger "mitdenkende" Menschen. Teils anerzogen (eigenständiges Arbeiten/Denken nicht erwünscht z.B. ein rosa Konzern) teils Blödheit und Gleichgültigkeit. PS: sehen wir uns in Manerba?
  6. Reicht. Du wirst ja keinen 3kW Grill o.ä. daranhängen. Wir haben allerdings 1x25m und als Reserve 10m (schön zusammengerollt vor der Starterbatterie verstaut).
  7. SuS

    Best of...Music!!!!!

    Das habe ich zuletzt auf dem 60Jahre Bullifest life in Hannover gehört.
  8. Den TÜV (oder wie die auch alle heißen) interressiert die Gasanlage nicht die Bohne. Das liegt einzig in der Verantwortung des Halters. Wenn die Prüfung lt. dem gelben Gasdokument alle 2 Jahre vorgesehen ist, sollte sie gemacht werden. Allein aus Selbtsschutz, wenn etwas auf Grund von Gasaustritt passiert, gibt es nichts von der Versicherung.
  9. SuS

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ist schon klar, nur die Masse der Fahrzeuge macht insgesamt doch so einiges aus. Nach dem Motto steter Hopfen (Tropfen) höhlt Das Hirn (den Stein). Auch die linken Fahrspuren sind alles andere als gut (auch bei 3spurig).
  10. SuS

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ein gewichtiges Problem mit unserer Infrastruktur hast Du noch vergessen. E-Autos mit einigermaßen Reichweite haben ein Mehrgewicht von ca. 500kg. Wenn die breite Masse über unsere jetzt schon marode Straßen und Brücken fährt, ist der Verkehrskollaps und unsere Wirtschaftspleite vorprogrammiert. Auch unter dem Aspekt, dass wir uns vom Ausland (Japan, China, Korea) technologisch die Butter vom Brot nehmen lassen.
  11. Sehe doch einfach mal ein paar Beiträge höher nach. Da stehen meine erfahrenen Werte nach dem Update. Daraus kannst du auch auf die Reichweite schliessen. Wir haben einen 13Liter Tank. Zu Himmelfahrt ist in Manerba DAS Calitreffen! Da braucht man keinen Wetteinsatz, flüssiges gibt's genug 😁
  12. Dann komm mal mit nem Fässchen nach Manerba 🍻
  13. Da kann man dabei bleiben und jedes Jahr tauschen. Ob es wirklich immer besser ist? Kann auch nach hinten losgehen. Die Verschlimmbesserungen finde ich nicht immer so amüsant. Beispiel Climatronic. Jetzt nach dem Update ist es fast wie im T5. Obwohl es das "gleiche" Auto ist
  14. + 2.952 L adblue / 14.993 km seit Update --------------------- 0,19689188 l Adblue auf 1000km
  15. Warum reitet ihr auf irgendwelchen Ansprüchen herum? Mir ist nichts bekannt, wo mit niedrigem Adblue Verbrauch geworben, noch überhaupt eine Angabe gemacht wurde. Selbst wenn die von Markus errechnete knapp 4000km Reichweite hingedreht werden müssen, ist es aus Sauberkeitgründen immer noch akzeptabel. Wer hier immer noch mit fehlenden Adblue Tankstellen jammert, sei gesagt, an allen grossen Reiserouten in Europa gibt's wg. der LKW überall eine Möglichkeit den Saft aufzufüllen. Wer wirklich in die Pampa offroad will, muß ohnehin anders planen und sich zum 2.Reserverad eben noch einen Kanister Adblue mitnehmen. Und das sind meist Ausnahmen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.